Lycell’s Balkonien

Stupsi

Stupsi

Foren-Urgestein
Sag mal die schwarzen Beeren sehen aber dem Nachtschatten sehr sehr ähnlich der hier bei mir schon mal wild wächst, oder täusche ich mich da(sehe die ganze Pflanze ja nicht)?
Wenn ja bitte schön aufpassen, nicht das der bei dir auch mal so keimt....obwohl du hast den Balkon ja Vogelgeschützt, da kommt der vielleicht nicht so schnell hin, wird ja durch Vogelkot meist angepflanzt :)

Ich freu mich auch über hier und da mal naschen, ist sehr abwechslungsreich.
Allerdings so eine große Portion Erdbeeren mit Eis und Sahne..... mhhhh würde ich jetzt auch gern futtern:)
 
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Du siehst das richtig, Stupsi, es ist Nachtschatten. Solanum nigrum ist der, der bei uns so wächst und von dem wohl so 6-8 reife Beeren giftig wirken. Unreif ist Solanum ja noch schlimmer. Aber ich hab solanum burbankii gesät damals und das sind halt die Nachkommen. Unreif auch giftig, aber ganz reif dann richtig gut, nur halt nicht sooooo mein Geschmack, so dass immer noch was übrig bleibt, das zu Boden fällt.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Ich bin nicht ein wenig, sondern sehr, sehr tief enttäuscht von dem Sommer bisher. Da werden mich auch zwei, drei sonnige Tage nicht mit ihm versöhnen können, falls sie überhaupt kommen. Ich finde, wir alle haben mehr Wärme verdient - zumindest die, die den letzten Sommer liebten.
    Naja, wird schon noch. Wir hatten etwas zu viel Sommer die letzte Woche. Gluthitze und kein einziger Tropfen Regen. Noch nicht mal gestern, als die Wetterfrösche österreichweit Gewitter und kräftigen Regen angesagt hatten. Heute auch wieder strahlender Sonnenschein. Ich muss bald den Teich nachfüllen. :oops:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    So, nun hatte ich drei Tage Sonnenschein hintereinander. Und was passiert? Die kleine Pest (Spinnmilben) zerfrisst meine Rose, den Pflaumenbaum und die Weiden. Ich könnte ko**** Soll ich mir wieder Kühle und Regen wünschen? :mad:
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Lycell, furchtbar :( ich fühle mit dir!
    Nein, schlechtes Wetter ist keine Lösung... aber die Spinnmilben sind schon elende Biester. :( Da könnte einem der Spaß durchaus vergehen. (n)
    Leider scheint es keine Pflanzen zu geben, auf die sie überhaupt nicht gehen... zumindest sind mir keine bekannt. :wunderlich:
    Kannst du den Balkon großzügig mit Wasser einsprühen? Ich drücke die Daumen, dass nicht alles den Biestern zum Opfer fällt.
    Dieses Jahr ist ein gutes Jahr für Schädlinge und Pilze...
     
  • Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Liebe Lycell, ich leide auch und mit Dir.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Das das so schnell geht, krass, hatte gehofft sie verschonen dich dieses Jahr :(

    Hier bei mir sehen auch einige Pflanzen merkwürdig aus, Blätter teilweise gewellt oder die Spitzen braun aber ich weiß noch nicht warum, also ob es an Schädlingen oder zu schnell zu viel Sonne liegt, entdecke nix....
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Da ich gerade mal in mein Biobuch geschaut habe wegen einem anderen Problem , da steht auch was gegen Milben.

    Zwiebelschalenbrühe: 20-50g Schalen auf 1l Wasser, 4-7 Tage ziehen lassen, dann spritzen, hilft gegen Milben , Pilzkrankheiten und anderem Ungeziefer.
    Oder Teeaufguss aus 75g gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen auf 10l Wasser unverdünnt auf Pflanze und Boden spritzen.
    Bei beiden Pflanzen ist der hohe Schwefelgehalt der, der die Milben vernichten soll.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich besprühe den ganzen Balkon einschl. der Tomaten täglich. Das stört die Biester so wenig wie Hexengebräu, Zwiebel- oder Knoblauchsud oder Neemspray. Ich gründe mit Maria und anderen Leidenden eine gemeinsame Trauergruppe und nehme es hin, dass nicht alles überlebt. Wenn die Biester weiterhin, wie auch in den vergangenen Jahren, meine Tomatenernte nicht gefährden, bin ich zufrieden.

    Die Himbeerrose knubbelt so heftig, dass sie immer mehr mein Liebling wird. Ich kenne echt keine Tomatensorte, die so früh und so reichhaltig fruchtet - und ein Blütenmeer bildet, das bis zum späten Herbst mich reich beschenkt. Hab im Dschungel drei rote Früchte entdeckt. Bin mal gespannt, welche Sorte da heimlich ausreifte.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen, Lycell.
    Die Biester haben es geschafft mir zwischendrin die Lust auf den Balkon zu nehmen. Jetzt hab ich mich aber wieder beruhigt. Wenn Pflanzen sehr stark befallen werden, kommen sie in die Tonne und dann gilt es zu überlegen, ob oder womit sie ersetzt werden.
     
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Genau so halte ich es nun auch, Maria. Was der ganze Stress? Bringt nur Unruhe und verdirbt die gute Laune. Da fahre ich doch lieber bei Gelegenheit ins GC und schaue, was Lücken füllen kann.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Wunderschön sieht es auf deinem Balkon aus!
    Sommer pur!
    Das passende Wetter dazu wünsche ich dir auch!

    Ich hoffe, du wirst die blöden Spinnmilben wieder los!
    Die braucht kein Mensch (und keine Pflanze).
    Aber irgendwas ist ja immer.
    Hier sind es Läuse und weiße Fliegen.

    Was ist denn das für eine blaue Pflanze - auf dem
    Foto, wo Pixie die Neuzugänge begutäugelt?


    LG Katzenfee
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Pixie beschnuppert dort Ziersalbei bei den Neuzugängen, Katzenfee.
    Und ja, irgendwas ist immer. Weiße Fliege oder viele Blattläuse oder sonst was würde ich auch nicht wollen. Wenn ich Wahl hätte, gäbe es nur hübsches, friedlichen Tierzeug da draußen, das nichts kaputt macht - aber eigentlich bin ich mit Pixie ja gut bedient und will mich gar nicht beschweren.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Wir lieben die Abende auf dem Balkon. Wenn die Sonne so schön spät untergeht, wird das Licht weich und die Luft zärtlich. Pixie und ich sind dann lange draußen (wenn es nicht regnet) und genießen das sehr. Ein bisschen traurig vielleicht, weil die Sonnenwende die Tage jetzt wieder verkürzt. Wenn der Sommer beginnt, nimmt das Licht schon wieder ab - irgendwie ist das gemein.

    c081-jpg.623021



    Die Malven sind verblüht; überhaupt ist der Blütenreichtum irgendwie dahin. Es herrscht die Farbe gelb vor. Eine schöne Farbe, weil sie Fruchtbarkeit verspricht.

    c082.jpg ... c083.jpg ... c084.jpg


    Diese Fruchtbarkeit ist schon zu sehen. Nicht mehr lange, dann beginnt die wunderbare Zeit der Tomaten"diät". Ich ernte zwar hier und da ein Tomätchen, aber es fehlt noch die Fülle. Sie ist aber unterwegs.

    c085.jpg ... c086.jpg ... c087.jpg


    Hier sind Sonnentage versprochen. Ich wünsche euch ganz viel davon. Und nur nicht jammern, falls es heiß wird. Winter wird es noch früh genug-
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    40 Grad ist nicht Sommer sondern Afrikafeeling da werde ich bestimmt jammern und ich wette du auch wenn es wie vielleicht vorhergesagt noch heißer wird :)

    Ja ich finde es auch schade das es nun schon wieder in die 2. Jahreshälfte wechselt aber ich denke wir werden es nun genießen können weil viel wärmer und auch wenn es dann früher dunkel wird aber man noch bei warmen Wetter draußen sitzen kann ist das doch auch schön, dann kann man wenigstens die Gartenlaternen mal leuchten sehen :)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Lycell, endlich finde ich die Muße, zu schreiben und deine Tomaten gebührend zu bewundern! Deine Pflanzen sind ja der Wahnsinn! So viele Blüten :oops: - womit düngst du...?

    Pixie in der Abendsonne - was für ein bezaubernder Anblick. :giggle:

    Was die Sommersonnenwende betrifft, hast du Recht... die kam für meinen Geschmack auch viel zu früh. :wunderlich:
    Trösten wir uns damit, dass der Sommer noch nicht vorbei ist... (für meinen Geschmack könnte er halt einfach 2-3 Monate länger gehen...)

    Auf das schöne Wetter freue ich mich auch schon sehr, wir hatten hier nun eine Menge Unwetter. Bis auf eins zum Glück nicht weiter dramatisch, aber selbst wenn sie glimpflich ablaufen, so richtig brauchen tut man sie auch nicht...
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Och, gejammert sollte das mit der Sonnwende nicht sein. Solange die Tage länger als die Nächte sind, ist es nahezu perfekt. Und wenn nun Afrikafeeling kommt - nee, ich werde nicht jammern. Gehört güt mich zu einem Sommer dazu. Blöd nur, dass die Spinnmilben genau darauf warten.
    Die Tomatenblütenfülle lässt sich gar nicht richtig fotografieren. Es ist einfach der Hammer und so richtig schön die zu sehen. Das zweite Blütenbild zeigt ne Sorte, die wohl immer so übertreibt. Aber sie geben sich wirklich alle sehr viel Mühe.
    Gedüngt habe mit dem Aldi Langzeitdünger, wie jedes Jahr. Der sollte noch eine Weile vorhalten, ehe dann natürlich flüssig nachgeschoben wird.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Boah, die Fülle deiner Tomatenblüten ist ja hammerhart. Wenn alles zu Tomaten wird, ist dein Tomatensommer gerettet. An meiner einen gibt es ja auch viele Blüten, aber nicht in der Masse und der Rest hält sich eh zurück.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Darf ja nicht jammern....
    Heiß, so heiß..... :grinsend:
    Hab gerade den Ventilenti aus dem Keller geholt :)
    Draußen brauch ich nun eine Wasserpipline, komm mit dem gießen nicht nach da ich in zu kleinen Töpfen gärtner dieses Jahr (konnte ja nicht mehr umtopfen, Erde schleppen etc. )

    Mittwoch 40 Grad juchu :)
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Hihi, ich habe 31° in der Wohnung!
    Ist das nicht fein? Da lebt man doch gleich so richtig auf. Ventilator hab ich zwar, wird aber niemals benutzt. Wozu auch? Wenn man so schön schwitzen darf, wäre Windhauch eher ungut. Und tatsächlich schlafe ich bei dieser Temperatur auch noch richtig gut. Nur etwas weniger lang; wache deutlich vor der Sonne auf und begrüße sie dann auf dem Balkon.

    Es werden bestimmt nicht alle Blüten zu Tomaten. Aber es knubbelt an allen Ecken und Enden und ich kann täglich eine oder zwei reife Früchte ernten. Es stehen alle richtig gut da. Bis auf die Black Opal. Die sieht jämmerlich aus; keine Ahnung, warum Die Blätter vertrocknen förmlich, aber sie gibt noch nicht auf.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Hihi, ich habe 31° in der Wohnung!
    Ist das nicht fein? Da lebt man doch gleich so richtig auf. Ventilator hab ich zwar, wird aber niemals benutzt. Wozu auch? Wenn man so schön schwitzen darf, wäre Windhauch eher ungut. Und tatsächlich schlafe ich bei dieser Temperatur auch noch richtig gut.
    Du bist ja hart im Nehmen @Lycell . Ich verziehe mich da lieber in den kühlen Keller.
    smiley_Zungeraus.jpg
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lycell
    Bei 31° C könnte ich nicht schlafen. o_O

    Süße Plüschpflanze :love:

    Deine andern Pflanzen können sich auch sehen lassen! (y)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Nee, die Wohnung darf ruhig kühler bleiben als es draußen ist (und nicht nur 2 Grad kühler ;-)), aber so grundsätzlich ist Wärme was Schönes, da stimme ich dir zu. Nur, wenn es schwül ist dazu oder kein einziger Lufthauch geht, dann finde ich es unangenehm, da macht mein Körper leider nicht mehr mit.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Da geht es mir wie dir, Knofilinchen. Ich genieße das heiße Wetter und finde es sehr schön, aber bei uns ist es meistens ziemlich schwül, das ist schon anstrengend für den Kreislauf.
    Ich gestehe, Temperaturen um die 25°C finde ich zum Schlafen angenehm, 26°C geht noch, aber ab 27°C muss ich passen, ab da ist mir zu warm. Bei 31°C könnte ich nicht wirklich gut schlafen, super dass das für dich passt, Lycell, schließlich muss man mit den Gegebenheiten vor Ort zurecht kommen! ;)
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Die Fensterwand heizt die Wohnung halt gewaltig auf. Nun ja, ich wollte Sicht nach Süden haben. Da gehört Hitze dazu. Ich schlafe von 22 bis 4 Uhr. Beim Aufstehen ist es richtig angenehm, auch draußen. Morgenluft kann so toll sein.
    25° wäre natürlich auch okay. Aber hey: ich werde niemals über einen Sommer schimpfen, der sich als solcher zu erkennen gibt. Kälte ist viel, viel schlimmer!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Da stimme ich dir voll und ganz zu. :paar: Mal ächzen wegen dem Kreislauf, wenn es sehr schwül ist, ok. Aber über einen Sommer mit schönem Wetter schimpfen... neinneinnein, nie und nimmer! ;)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Es geht nichts über warmes Wetter. :grinsend:
    Obwohl es momentan in der Früh schwül ist, will ich nicht meckern.
    Nur beim Schlafen finde ich die Wärme unangenehm, darauf kann ich gut verzichten.
    Da wären mir um die 17° C im Schlafzimmer lieber.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen Lycell, mit sechs Stunden Schlaf komme ich auf Dauer nicht aus. Wenn ich gegen viertel vor elf ins Bett gehe, schlafe ich gut bis um sechs. Wird es später ist es vorbei mit dem ruhigen, erholsamen Schlaf. Die Zeit als Eule ist unglücklicherweise vorbei. Das finde ich oft sehr schade. Lange auf bleibe ich nur, wenn ich am nächsten Tag nicht arbeiten muss.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Deine Tomaten sind einfach toll!
    Die toppen alles!
    Soooo viele Blüten und schon sooooo viele Tomaten!
    Ich kann es kaum glauben!

    Pixie beschnuppert dort Ziersalbei bei den Neuzugängen, Katzenfee.
    Danke für die Info!
    Der sieht so hübsch aus!


    40 Grad ist nicht Sommer sondern Afrikafeeling da werde ich bestimmt jammern und ich wette du auch wenn es wie vielleicht vorhergesagt noch heißer wird :)
    Afrikafeeling?
    Ja, mag sein.
    Aber immer noch besser als Arktisfeeling! :p


    Und wenn nun Afrikafeeling kommt - nee, ich werde nicht jammern. Gehört güt mich zu einem Sommer dazu. Blöd nur, dass die Spinnmilben genau darauf warten.
    Ich jammere auch nicht.
    Mein Gemecker müßt ihr euch im Winter wieder anhören.

    Hast du schon mal Gelbtafeln gegen die Spinnmilben versucht?
    Hab ich vor Jahren bei einer Aubergine gemacht.
    Sicher erwischt man nicht alle, aber doch viele
    und man kann sie so ein wenig im Zaum halten.
    Sie können ja nicht wegfliegen so wie meine weißen Fliegen;
    die erwischt man einfach nicht.
    Die Netze kann man gut absammeln; nur bei den Blättern muß
    man behutsam sein, weil sonst die Blätter reißen.

    Hihi, ich habe 31° in der Wohnung!
    Ist das nicht fein? Da lebt man doch gleich so richtig auf. Und tatsächlich schlafe ich bei dieser Temperatur auch noch richtig gut.
    Wir haben aktuell 27° in der Wohnung.
    Macht mir gar nichts aus.
    Und schlafen kann ich auch super gut; wie ein Murmeltier.


    Du bist ja hart im Nehmen @Lycell . Ich verziehe mich da lieber in den kühlen Keller.
    Den Anhang 623405 betrachten
    Ach du Armer!
    Das kommt mir so bekannt vor.
    Mein GG sitzt auch gerade im Keller. :LOL:
    Dort hat er sich den Sonnenstuhl aufgestellt und harrt
    der Dinge, die da kommen.
    Ich hasse unseren Keller; der ist mir viel zu kalt.


    Aber hey: ich werde niemals über einen Sommer schimpfen, der sich als solcher zu erkennen gibt. Kälte ist viel, viel schlimmer!
    Da stimme ich dir vollkommen zu!
    Kälte ist einfach nur grauslich!
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Gelbtafeln bei Spinnmilben? Hm, da sehe ich jetzt nicht so recht, wie ich die anwenden sollte. Um damit die Netze abzugreifen? Die Jungs feiern in der Hitze Party. Aber nachdem sie ein paar Pflanzen getötet haben und ich die entsorgte, hält es sich im Moment in erträglichem Rahmen. Kann sich aber schnell wieder ändern, fürchte ich.

    Ich mag übrigens auch alle Jahreszeiten. Vier Wochen Winter fände ich wirklich klasse, gerne mit richtig kalt und viel Schnee. Ein halbes Jahr kalt finde ich aber eklig. Und dunkel und trübe sowieso. Das muss ich nicht haben.
    Es geht noch wärmer heute. Ich muss ja nicht rausgehen, sondern kann mein Grün von ihnen bewundern. Heute gab es wieder vier Tomätchen zu Ernten. Noch keine Mengen, aber wenn alle Knubbel gleichzeitig reif würden, hätte ich eh ein großes Problem.

    Sechs Stunden Schlaf reichen mir im Allgemeinen wirklich gut aus. Ich stehe halt auf, wenn ich aufwache und das ist meist um die gleiche Zeit. Allerdings arbeite ich ja nicht mehr. Wovon sollte ich also ermüden? Ich genieße es sehr, in meinem Rhythmus leben zu dürfen und keinen Wecker mehr zu benötigen.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Ich weiß ja warum @Lycell , aber davon abgesehen beneide ich Dich darum. In letzter Zeit kommt mir immer häufiger der Gedanke an weniger bis gar keine Arbeit mehr und dafür mehr leben. :cautious: Gestern zum Feierabend um 18:00 war ich (wie jede Woche) schon fett in den Überstunden und heute kommen noch welche dazu. :mad:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hier unterm Dach waren es auch noch 30 Grad nachts, normal macht mir das auch nix da ich gern früh aufstehe im Sommer.
    Nur dieses Jahr mit den Herzproblemen leide ich doch etwas mehr und kann die Hitze nicht so ab wie sonst.
    Nun ja die letzten 2 Tage da waren die Nächte wieder kühl und man konnte mal ordentlich durchlüften, dann geht's.

    Am Mittwoch war es so heiß das sogar meine Geranie schlapp gemacht hat, das hat sie noch nie o_O da musste ich auch an alle Arbeiter denken, man bei der Hitze im LKW oder im Strassenbau ..... muss schrecklich sein.

    Na ja ich will trotzdem nicht meckern, der Winter kommt wieder früh genug also genießen wir alles was kommt so gut es geht :)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Stupsi
    Schlimm mit den Herzproblemen, da ist das heiße Wetter zu anstrengend.

    Stimmt, der Winter ist da, ehe wir uns versehen.
    Ich hoffe auf einen langen Sommer und einen kurzen Winter.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Meine Wetterstation behauptet, gestern die 40°-Marke geknackt zu haben. Kann gut sein. Es ist drückend heiß und die Pflanzen leiden teilweise richtig. Katze übrigens auch. Sie liegt nur noch faul in der Gegend rum. Sie hasst es auch, gebürstet zu werden. Aber derzeit klettert sie ins Regal, wo die Bürste liegt, un donnert sie zu Boden. Wenn sie das macht, darf ich ihr dann jede Menge Unterhaar damit entfernen. So ein Pelzmantel kann durchaus lästig sein, vermute ich.

    Heute morgen habe ich Besuch gehabt. Jede Menge davon. Ich vermute, es sind Reiswanzen. Eingeladen habe ich sie nicht, also durften sie fliegen lernen. Ich meine, ab und zu zeigt sich eine grüne Stinkwanze. Die ist okay. Aber die hier, gleich mehrere Dutzend davon, das war mir dann doch etwas unheimlich.

    c089-jpg.624290



    Ansonsten beginnt so langsam die Sommerdiät. Meine tägliche Handvoll Freude wächst. Reicht noch nicht zur Vollernährung, aber das ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit.

    c088-jpg.624289



    Ich hoffe doch sehr, der Sommer hält noch ein paar Monate durch.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    So, nun darf ich meinen Beitrag endlich abschicken ;)

    Lycell, deinem Optimismus möchte ich mich gerne anschließen - ich hätte bitte auch gerne Sommer bis in den November! (y)
    Da wir das aber (zumindest fast) im letzten Jahr schon hatten, fürchte ich, dass es bei uns in diesem Jahr nicht so sein wird... mal abwarten. Ihr im warmen West-Klima habt sicher allgemein bessere Chancen als wir.

    Toll sehen deine Tomaten aus :love:
    Ja, das lohnt sich!

    Dass Lieblingsschmusetiger Pixie bei dem Wetter leidet, glaube ich :wunderlich:
    So ein dicker Echtkörperpelz ist schon was schickes, wenn man ihn hat, aber bei den Temperaturen... puh!! Armes Pixielein. Ob ihr ein Ventiltor gefallen würde? :grinsend:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Armes Pixielein. Ob ihr ein Ventiltor gefallen würde?
    Ich werde sie nicht fragen. In zwei, drei Stunden darf sie raus und da es dann kühler wird, genießt sie es auch. Ein Venti in der Wohnung wäre gefährlich Ich kann gar nicht so viel kalt duschen, wie ich schwitzen kann. 33° in der Wohnung. Da würde jeder Lufthauch zur Erkältung führen. Das tue ich mir nicht an. Ich bin froh, dass ich seit Jahren nicht mehr krank gewesen bin. Dann lieber auf gesunde Art schwitzen :)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Lycell, das stimmt natürlich. ;)

    Bei uns gewittert es den ganzen Nachmittag vor sich hin, aber es ist noch warm (um die 24°C) und zwischendurch konnten wir sogar draußen sitzen - das war herrlich! :giggle:

    Ich wünsche dir und Pixie einen angenehmen Abend auf eurem herrlichen Balkonreich. :paar:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Die Ernte reicht ja noch nicht zur Vollernährung. Folglich kaufe ich täglich Tomaten zu.
    Mir fällt es derzeit ganz besonders auf, um wie viel süßer, saftiger, leckerer die eigenen Früchte sind, die direkt von der Pflanze auf den Teller wandern.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Auch wenn die Wanzen ärgerlich sind, die sehen echt interessant bis schön aus :) hab solche noch nie gesehen, hier sehe ich nur braun/grüne.

    Die machen immer ganz schön Krach wenn sie fliegen :)

    40 Grad ist heftig, die arme Katze und blöd das man sie nicht wie einen Hund einfach mal baden schicken kann.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Die Grüne Reiswanze ist eigentlich ein Tropenbewohner, der sich anscheinend jetzt hier im Weinbaugebiet niederlassen will. Da sie, im Gegensatz zu der heimischen Stinkwanze, die Pflanzen und Früchte schädigt, heiße ich sie natürlich nicht willkommen.
    Finde jetzt aber nur noch einzelne Exemplare und hoffe, es gibt keine Invasion.

    Sollte sie wider Erwarten ihren Speiseplan um Spinnmilben erweitern wollen, gewähre ich ihr aber Asyl und baue sogar einen Nistkasten für sie :roll:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Uiuiuiui, es ist kühl geworden. Ich finde das nicht fair. Ich hoffe mal, der Sommer nimmt nur einen neuen Anlauf und kommt dann mit Macht zurück.
    Immerhin, mein Fellknäuel ist nun wieder viel öfter und viel länger draußen. Deutlich über 30° sind Pixie halt doch etwas zu viel. So wie jetzt ist ein Fellmantel auch eher angebracht.

    c090-jpg.625594


    Wie irgendwo erwähnt, beschäftige ich mich mehr mit meinen eigenen Geschichten. Es dauert halt, über 10k Seiten in Form zu bringen. Dementsprechend vernachlässigt ist der Balkon. Aber während der Hitze kann man je nichts neu setzen. Gießen mache ich ja, nur halt nicht rupfen, binden etc.
    Da ergibt es sich, dass plötzlich ein riesiger Doldenblütler sich nach oben schiebt und die Sunberrys alles überwuchern, die in manchen Ecken den Spinnmilben als Heimat dienen und in anderen kräftig grün und gesund sind.

    c091.jpg


    Täglich gibt es Tomaten, aber noch nur wenige. Es reifen langsam auch andere Sorten. Nur die Gurken sind eine Enttäuschung. Vielleicht tut sich da ja noch was. Mal schauen.

    c092.jpg


    Der Mangold hat ausgeblüht. Der Dill ebenso, der jetzt fleissig seine Samen verteilt. Wenn ich den aussähe, kommt nie was. Selbst versamt sind die Chancen gut, im nächsten Jahr einige Pflänzchen zu haben.

    c093.jpg


    Ansonsten bin ich vollauf damit beschäftigt, meine Tage zu genießen und derzeit einfach nur ein wenig glücklich zu sein. Gestern war Zahnarzt dran. Über eine Stunde Fahrt dorthin, Baustellen unterwegs, Schienenersatzverkehr - ich hasse so etwas. Gestern ertrug ich es mit einem Lächeln im Gesicht. Onkel Zahnarzt dann hat mich ne gute halbe Stunde traktiert, viel Blut gespuckt und so. Trotzdem ging das Grinsen nicht weg. Am Ende habe ich mit beiden Händen seine Rechte geschüttelt und mich mit einem "es war mir ein Vergnügen" verabschiedet - Leute, der Gesichtsausdruck des Arztes wäre ein Gemälde wert gewesen.

    Es wird ein sonniger Tag heute, aber kein heißer. Eigentlich ein guter Tag, um viel draußen zu sein. Genießt ihn alle!
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Ach Lycell, Dein Post klingt so schön ansteckend optimistisch, da muss man sich einfach mitfreuen.:paar:
    Allerdings spiele ich im Hitzevertragen eher im Team Pixie. Mein Miki hatte jeden Sommer, gerade wenn es sehr heiß war, zusätzlich noch unter den blöden Grasmilben zu leiden. Der Juckreiz war schlimm für ihn und für mich zu sehen, wie er manchmal ganz plötzlich und unvermittelt anfing, sich zu kratzen und zwischen die Zehen zu beißen. Dort saßen die besonders gern.:mad:
    Im Garten dominiert die Farbe Welkesgras. :traurig:Deswegen kann ich den Sommer nicht mehr uneingeschränkt toll finden. Die Temperaturen find ich aber grad sehr angenehm - nur, man kann sie nicht nutzen, um draußen ordentlich was zu schaffen. Hab mir paar neue Staudenstützen gekauft, weil die Malve meint, sie müsste ganz üppig waagerecht in den Treppenbereich wachsen und natürlich uns Zweibeiner am Gehen hindern. Frag nicht nach Erfolg! Ein ordentliches Aufrichten und Zurückhalten ist mir ob der brettharten Erde nicht gelungen. :verrueckt:

    Deine Tomaten sehen sehr gut aus. (y) Meine Versuche fangen grad an, grün zu knubbeln. Ich scheine aber eine Menge Snackpaprika zu bekommen.:love:
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Ja bei uns auch. 11° in der Nacht und 24° am Tag. Komische Temperaturschwankungen.:unsure:

    Täglich gibt es Tomaten, aber noch nur wenige. Es reifen langsam auch andere Sorten. Nur die Gurken sind eine Enttäuschung.
    Bei mir ist es genau anders herum.

    Ansonsten bin ich vollauf damit beschäftigt, meine Tage zu genießen
    Smiley_Daumen_hoch.png
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Alle sind froh wenns sie beim Zahnarzt wieder draußen sind und du dankst ihm auch noch mit war ein Vergnügen , kein wunder das dem die Kinnlade runter viel :)
    Du bist eine Marke :grinsend:

    Dill ist ein Kaltkeimer, vielleicht keimt er deshalb besser wild bei dir da du ihn sonst aussähst wenn es schon zu warm ist....?
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Gute Laune ist wichtig und positiv ansteckend. Und wieso nicht dem Zahnarzt danken? Er hilft schließlich. Ob er dir allerdings das "Vergnügen" geglaubt hat? ;)

    Anderes als der "Garten" muss auch mal sein, insbesondere, wenn es ebenso viel Energie gibt. Einzig das Gießen sollte beibehalten werden - sonst ärgert man sich später. Mir zumindest geht das so.

    Deine Tomaten sehen schön aus. Bei mir ist noch alles grün. Lust auf rot hätte ich ja schon...
     
  • Top Bottom