Lycell’s Balkonien

Lycell

Lycell

Mitglied
Ja, bunt ist es da draußen. Ich überlege, fürs nächste Jahr die rechte Seite ausschließlich mit Blüten zu besetzen. Muss mal googlen, was es außer den Million Bells noch so an Dauerblühern gibt.

Momentan ist es etwas sonnig. Aber in Kürze kommt das nächste Nasswetter - bäh. Egal, jeder Sonnenschein muss begrüßt werden. Obwohl Katze gerade Schatten vorzieht oder zumindest die kühleren Fliesen..

c042-jpg.629042



Hatte ja vor Kurzem im linken Eck den Dschungel der Sunberry radikal abgeschnitten, aber natürlich die Wurzeln nicht entfernt, weil im Topf auch noch ne Gurke sitzt. Nun treibt die Sunberry wieder aus und zeigt mit frischem Grün eine sehr hübsche Unterpflanzung. Das zweite Bild zeigt diese Beerchen, die in einem, 13cm-Anzuchttöpfchen heimlich austrieben. Der Topf steht hinter dem Hibiskus, von dessen Baumscheibe man so gar nichts mehr sieht. Ich mag den Anblick.

c043.jpg ... c044.jpg


Die seit letztem Juni durchgehend blühende Ringelblume gibt immer noch nicht auf. Die Blüten sind nun nur spärlicher und kleiner, aber immer noch vital.
Die hatte sich auch selbst angesät im Kasten mit der Zitronenverbene. Das Minipflänzchen ähnelt inzwischen wirklich einem, Baum und ist riesig geworden. Der Duft ist einfach umwerfend.

c045.jpg ... c046.jpg


Die Tomatenwand wirft derzeit nicht mehr viel ab. Zum ersten Mal habe ich lila verfärbte Blätter, was ich auf die Temperaturspielereien dieses Sommers schiebe.
Barrys Creazy arbeitet an neuen Früchten. Ich liebe diese Sorte! Ob es so etwas auch in Rot gibt?
Und neue Tomatenblüten sind auch gekommen.

c047.jpg ... c048.jpg


Während ich so tippe, wird es draußen richtig dunkel. Bloß gut, dass ich schon gegossen habe (muss ja trotz Regen).
 
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Farbige Blüten kenne ich bisher nur von Chilis, nicht von Tomaten. Aber das will natürlich nichts heißen. So richtig viel kenne ich in dem Bereich ja nicht.

    Hier ist heute auch Regentag, aber ich finde es ok. Es macht die Luft schön frisch, und zwischendurch lässt sich die Sonne immer mal blicken, das passt ganz gut.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Und wieder ein wunderschönes Bild von Lieblingsschmusetiger Pixie :love:

    Ich darf an dieser Stelle ein Kompliment weitergeben: Unsere Gartenzwergin trinkt jeden Abend vorm Zähne Putzen noch eine Tasse Kindermilch und wollte heute dabei gerne Bilder angucken.
    Ich habe ihr Bilder von deinem Balkon gezeigt, und sie war hellauf begeistert und meinte dass du eine ganz tolle Terrasse hättest, mit sooo viel Grün und schönen Blumen - bei deinen Tomatenbildern sagte sie nur ooooooh, und aaaaah und war ganz hin und weg! Sie sagte "das sind aber mehr Tomaten als bei uns an den Pflanzen hängen!" Hihi, Nagel auf den Kopf getroffen. :grinsend:
    Deine lila Tomaten und auch alle anderen fand sie wunderschön, und auch alle Blümchen etc. pp.
    Pixie gab sie Bussis (sie wünscht sich ja auch so ein Miezchen...)
    Also, dein Balkon hat hier noch einen kleinen, ganz großen Fan! (y)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Lauren_ was ist denn der Unterschied zwischen Kindermilch und normaler Milch?
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    @Lauren_ was ist denn der Unterschied zwischen Kindermilch und normaler Milch?
    :fragend:
    Das eine ist die normale Vollmilch (die sie natürlich auch trinkt), das andere die Baby- und Kindermilch, die man Säuglingen/Babys gibt, die nicht gestillt werden (können). Sie enthält mehr Vitamine, die unsere Tochter ganz gut gebrauchen kann, da sie überdurchschnittlich schnell wächst (sie liegt weit über der obersten Perzentille-Kurve, ist mit ihren drei Jahren so groß wie eine Fünfjährige) und dadurch leider trotz normaler Ernährung (bio und natürlich nicht vegetarisch) immer wieder schnell in Mängel rutscht. (Ich trinke sie auch gelegentlich, wenn ich Mängel habe, ist für mich besser verträglich als Vitaminpräparate mit tausend Zusätzen und künstlichen Aromen...)
     
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Farbige Blüten kenne ich bisher nur von Chilis, nicht von Tomaten.
    Die Blüten sind natürlich gelb. Lila färben sich die ansonsten grünen Blätter bei zwei Pflanzen. Könnte auch ein Nährstoffmangel sein, aber ich schiebe es auf die Temperaturen. Austriebe sind weiterhin grün, also nichts Schlimmes.

    Also, dein Balkon hat hier noch einen kleinen, ganz großen Fan!
    Das freut mich!
    Die vielen Tomaten auf dem Bild sind ja recht klein, aber halt richtig dichte Trauben. Die reifen sicher noch aus.

    Es gab wohl heftige Unwetter gestern und letzte Nacht. Nicht bei mir hier und hoffentlich auch nicht bei euch. Derzeit hab ich blauen Himmel *freu* Angeblich kommen ein paar schöne Tage nun. Und der Altweibersommer wird sich hoffentlich auch noch voll entfalten - später dann.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lycell
    Dein Balkonien ist wie immer herrlich anzusehen!

    Die süße Plüschpflanze versüßt mir den Start in den Montag. :love:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ach, du fragtest dich, ob es die Frucht auch in rot gibt. Im Satz danach erwähntest du etwas mit "Blüte"- das schmiss ich durcheinander. :)

    Der kleine große Fan klingt lustig. Das konnte ich mir so richtig gut vorstellen, wie sie ganz begeistert alles anguckt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich fände es auch schöner, wenn Tomatenblüten in pink oder lila wären. Aber dafür gib es ja auch Chilis. :freundlich:
    Schön, dass die Barry's Crazy Cherry bei Dir schmeckt. Bei mir war sie nur furchtbar.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Mir sind die Tomatenblüten in gelb ganz recht, gelb ist meine Lieblingsfarbe. ;) (wobei ich alle Farben toll finde, ich mag es bunt :))

    Die vielen Tomaten auf dem Bild sind ja recht klein, aber halt richtig dichte Trauben. Die reifen sicher noch aus.
    So winzig sahen sie gar nicht aus, und die Menge... :verrueckt:


    Der kleine große Fan klingt lustig. Das konnte ich mir so richtig gut vorstellen, wie sie ganz begeistert alles anguckt.
    Sie war wirklich sehr begeistert ❤ schade dass Lycell es nicht live miterleben konnte.
     
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Schön, dass die Barry's Crazy Cherry bei Dir schmeckt. Bei mir war sie nur furchtbar.
    Was gefiel dir an der Sorte denn nicht. die hat mich schon im letzten Jahr begeistert und nun tut sie es wieder. Sie bekommt einen Stammplatz auf meinem Balkon.

    So winzig sahen sie gar nicht aus, und die Menge...
    Sind schon klein, so zwei Zentimeter etwa. Aber wirklich sehr, sehr viele. Und vor allem: ein herrlich milder, nicht zu süßer Geschmack, keine harte Schale und blühfreudig ohne Ende.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ich muss die Sorten auch ausprobieren, Lycell. Es wird zwar wahrscheinlich an deiner guten Pflege und deinem Standort liegen dass sie so toll fruchten, aber einen Versuch ist es wert. ;)
    Was sind denn die lilanen und die gestreiften für welche?
    Ich muss in deinem Thread nochmal alle Sortennamen zusammensuchen. ;)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Was gefiel dir an der Sorte denn nicht. die hat mich schon im letzten Jahr begeistert und nun tut sie es wieder. Sie bekommt einen Stammplatz auf meinem Balkon.
    Sind schon klein, so zwei Zentimeter etwa. Aber wirklich sehr, sehr viele. Und vor allem: ein herrlich milder, nicht zu süßer Geschmack, keine harte Schale und blühfreudig ohne Ende.
    Sie hatten kaum Geschmack. Ich habe sie aber nur ein Jahr (2015) angebaut. In dem Jahr war es eher kalt und feucht, glaube ich. Vielleicht hatten sie zu wenig Sonne.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Lauren, die gestreifte Tomate dürfte die Tigerella sein. Ist von der Größe her ne "richtige" Tomate, aber zumindest im nicht so ertragreich. Die dunkle ist die Black Opal.
    Ansonsten hab ich außer der Barrys Creazy noch die Harzfeuer, sibirisches Birnchen, Phatansia, Supersweet100, Riesentraube und Red Pear. Wobei letztere bestimmt noch mal darf, weil sie auch sehr ertragreich ist.

    Wenn ich morgens rausgehe, um den Tag zu begrüßen, muss ich mir derzeit immer erst den Weg freischaufeln, weil kleine Mitbewohner ihn zuweben. Heute blieb einer da sitzen, wo ich ihn hingab, und ließ sich brav fotografieren.

    c049-jpg.629085



    Hier noch ein paar Blüten: Strauchbasilikum, wild angeflogener Knöterich, Erdbeere und Glockenblume. Hab ich vorhin mal rasch geknipst.


    c050.jpg ... c051.jpg
    .
    c052.jpg ... c053.jpg


    Ein paar Leckereien sind auch unterwegs:
    Gurkenblüte, Salat im Tomatentopf und Pefferminze in der Ampel, die mir täglich Tee beschert.

    c054.jpg ... c055.jpg ...c056.jpg


    Heute ist mal kein Regen angesagt (erst morgen wieder). Da darf der Brunnen plätschern und ich werde nachher ein Stündchen draußen dösen oder lesen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Meine Tomaten haben nach der Hitze alle aufgegeben, leider :(
    Hab 2 runtergeschnitten, die treiben jetzt noch mal aus , mal sehen ob noch was dran kommt bis zum Winter.
    Dafür wächst meine Zucchini wie dolle, hab schon 2 dran, freu und Paprika kann ich wohl auch noch ein paar ernten.

    Ende der Woche soll es nochmal warm werden, wir genießen jeden Tag gelle ? :)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Minze in einer Ampel ist eine gute Idee, da kann sie sich nicht so dolle ausbreiten und meine wächst auch immer etwas runterhängend das sieht dann auch gut aus.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Boah, die Minze ist ja toll!!! Wie groß ist der Topf Lycell? Und wie oft musst Du da gießen? Die sieht richtig gut aus!
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ja, die Minze ist derzeit mein Blickfang.
    Vor einigen Wochen hab ich sie beim Gärtner auf dem Markt mitgenommen; war da schon groß und halb hängend und sehr billig. Im normalen Topf fühlte sich Minze bei mir nie so wohl. Aber in der Ampel gefällt es ihr, so wie es aussieht.
    Die Ampel hat 30cm Durchmesser, Erdvolumen ist aber nur etwa 15cm hoch. Die untere Hälfte der Ampel ist Wasserreservoir, das ich wie alle Töpfe mit Reservoir täglich auffülle.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Kannst du das Reservoir über einen eigenen Zugang füllen (so wie die Balkonkästen) oder über die Erde?

    Meine Schalen füllt man über die Erde (Wann voll?), und einen Überlauf als solchen gibt es nicht: entweder das Reservoir kann vollaufen (und womöglich auch zu voll...) oder ich ziehe unten den Gummistöpsel, aber dann sammelt sich natürlich auch nix, weil alles rausläuft. Da finde ich das Kastensystem besser, wenngleich es bei einer kleinen Schale natürlich schwieriger umzusetzen ist..
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Das Reservoir wird unten über einen eigenen Zugang befüllt. Wenn voll, läuft es eben über - also das Wasser läuft dann raus. Hab da mal ein Bild von einem ähnlichen Topf, in dem eine Tomate sitzt; ist aber bei den Ampeln das gleiche. Man sieht den Einfüllstutzen, den man gut zuklappen kann, damit gewisse Biesterchen keine Eier reinlegen. Beim Topf rechts auf dem Bild fehlt der Stutzen; den musste ich wieder reinklemmen.

    c057-jpg.629504


    Blöd ist halt, dass durch das Reservoir viel Erdvolumen fehlt und die Töpfe von daher nicht für Sträucher und ähnliche große Dauerpflanzen geeignet sind. Für Tomaten und Blumen passt es jedenfalls, obwohl dadurch die Erde eigentlich immer zu feucht ist. Bei Töpfen ohne dieses Reservoir habe ich immer noch Schwierigkeiten mit der richtigen Gießmenge.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Danke für das Bild. Die Lösung ist auch nicht ideal, wie ich finde - ich befürchte, diesen "Einfüllstutzen" verliert man sehr leicht oder man bricht ihn gar ab, und knifflig zu gießen mit einer großen Kanne ist es vermutlich auch - aber besser als bei mir allemal. Wenngleich es natürlich bei kleineren Töpfchen schon kniffliger ist, da überhaupt etwas Vernünftiges zu konstruieren.

    Bei kleinen Töpfen komme ich mit dem Gießen ganz gut hin, aber bei großen auch so gar nicht. Dafür hatte ich mir vor Jahren mal ein Messstab gekauft, mit dem man feststellen kann, wie trocken die Erde tiefer drin in großen Töpfen ist. Ewig ungenutzt wurde er dieses Jahr endlich mal eingesetzt und er ist durchaus eine gute Hilfe, wenn ich unsicher bin. Er hat auch noch Einstellungen für Sonnenlicht, was keiner braucht, und PH-Wert, was so genau nicht sein wird, aber für die Feuchtigkeit ist er durchaus hilfreich.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Interessant, das mit dem Messstab, Knofilinchen. Ich benutze immer einen Bambusstecken.
    Ich werde mir den mal ansehen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Minze wächst ja auch im Wasserglas gesund weiter, die kann das gut ab aber leider mögen nicht alle Pflanzen dauerhaft nasse Erde, nutze deshalb immer unterschiedliche Gefäße.
    Damit alles gut durchfeuchtet wird am besten so gießen das das Wasser bis in die Untersetzer läuft an heißen Tagen, den Rest der Zeit reicht oft nur ein Schluck.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Die Einfüllstutzen sind nur eingeknippst; wenn einer runteffällt, kann ich den leicht wieder reinknipsen. Und das Befüllen geht mit der Kanne echt leicht, wobei die Töpfe allerdings alle nicht auf dem Boden stehen. Bodennah wäre es wirklich schwierig.
    Für die Töpfe ohne Reservoir nutze ich übrigens auch so ein Meßteil. Ohne das würde ich alles hemmungslos ersäufen, weil oben die Erde oft wirklich trocken ist, auch bei Fingerprobe noch. Der Stab geht halt etwas tiefer und zeigt dann oft, dass ich überhaupt nicht ans Gießen denken soll. Das Teil ist für mich Gold wert.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Oh, Mann, das müsst Ihr mir doch sagen, ich neige auch so zum Ersäufen und der Bambusstecken ist eher suboptimal. Lycell, wo hast Du Deinen Stab her?
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Ich hab so einen in der Art:
    Gibt viele verschiedene, die ähnlich aufgebaut sind. Wollte das Teil echt nicht mehr missen.
    Danke Lycell, werde ich sofort besorgen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    So schöne Sonnenuntergänge haben wir aktuell auch, wunderbar rot, rötlich, orange, gelb - ganz toll.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Tolle und stimmungsvolle Bilder von Lieblingsschmusetiger Pixie! 😍
    Beim zweiten Bild geht es mir wie Maria...
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Huch, weshalb macht euch ein Sonnenuntergang melancholisch?
    Mich macht so etwas ruhig, weil es irgendwie auch Geborgenheit vermittelt.

    Hab da noch was. War spazieren und sah in einer Wanne zwei eigentlich nicht sehr große Töpfe, in denen dieses Grünzeug wuchs. Weiß wer, was das ist? Mag nun keinen extra Fragethread deshalb eröffnen.

    c060.jpg ... c061.jpg

    War schwer beeindruckt von diesem Gewächs. Wäre das was für Balkonien?
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Lycell, hast Du den Sensor aus dem Baumarkt oder bestellt?
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich habe meinen von Amazon. Heute würde ich eher in der Bucht bestellen. Such da mal nach den Schlagwörtern "Boden Testsätze" oder "Bodentester" im Bereich Garten. Wirst sicher schnell fündig werden.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Danke Lycell, habs mir grade angeschaut auf ebay und bin schon überfordert.
    Ich mach nachher einen Ausflug zur anderen Seite der Isar und werd bei der Gelegenheit mal im dortigen V-Markt vorbeischauen. Ich will ja nur wissen ob gießen oder nicht.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Hab da noch was. War spazieren und sah in einer Wanne zwei eigentlich nicht sehr große Töpfe, in denen dieses Grünzeug wuchs. Weiß wer, was das ist? Mag nun keinen extra Fragethread deshalb eröffnen.

    c060.jpg ... c061.jpg

    War schwer beeindruckt von diesem Gewächs. Wäre das was für Balkonien?
    Nein, das ist nichts für den Balkon, das wird ein Baum.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ich hätte eigentlich auf eine Schönmalve getippt. :unsure:
    Hatten wir auch fast 20 Jahre lang im Kübel.Datei:Abutilon 'Julia Gelb'.jpg – Hortipendium

    Die Blätter sind je nach Züchtung etwas unterschiedlich geformt, siehe hier:
    Datei:Abutilon Blätter.jpg – Hortipendium

    Leider gibt es im Internet vorwiegend Bilder von blühenden Pflanzen.
    Da unsere nach fast 20 Jahren das zeitliche gesegnet hat (weil wir im Winter keine Zeit hatten, die einzuräumen) kann ich leider auch da kein blütenloses Bild machen.

    Kann mich natürlich auch irren!
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Ich hätt auch auf Schönmalve getippt. Vom Wuchs her sieht meine ähnlich aus. Waren die Blätter samtig?
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Ich hätte jetzt eher an eine Linde gedacht.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich wäre auch eher für die Schönmalve. Für eine Linde sind mir die Blätter zu stark gelappt.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Lycell, ich hab den Sensor gekriegt. Nicht im Baumarkt und auch nicht beim Conrad, sondern beim Samen Schmitz.
    Gleich mal ausprobiert und es funktioniert 1a. Super. Danke für den Tipp.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Hm, hat die Schönmalve denn so dicke Stämme? Beim ersten Blick dachte ich auch an eine Linde, aber die Blätter waren nicht samtig. Die beiden Pflanzen sind etwa 150cm hoch und werden bestimmt noch höher. Mich wunderte halt, weil sie in etwa 10 Liter Erde standen.

    Maria: freut mich, dass du vor Ort so etwas bekommen hast. Hilft als Orientierungshilfe beim Gießen bestimmt aus dir.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Der Überlebenswille kleiner Samen fasziniert mich immer wieder. Da habe ich beim Gießen doch glatt einen Bonsai-Garten entdeckt. Die Samen müssen sich oben in der Erde befinden. Und da das Licht vom Einfüllstutzen des Reservoirs so viel näher liegt, haben die Keimlinge beschlossen, diesen Weg zu nehmen. Sie werden niemals groß und stark werden, aber sie sehen einfach wunderschön aus, wie ich finde.

    c062.jpg ... c063.jpg


    Der Sommer kam ja jetzt noch einmal zurück; zumindest in meiner Gegend. Trotzdem wird er nicht auf immer bleiben. Irgendwann ist Winter. Da freut es einen doch, wenn sich jetzt schon der Frühling zeigt und verspricht, dass er irgendwann erstrahlen wird.

    c064.jpg ... c065.jpg
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Ja, der Überlebenswille mancher Samen ist sehr stark.
    Bei mir schauen auch schon einige Frühlingskinder aus der Erde.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Was ich bei Sonnenuntergängen hier mag(am Meer sind sie noch mal anders) ist immer wie sich auch die Wolken verfärben, hab hier schon so knallrote Wolken gesehen, traumhaft.
    Mich macht es auch ruhig aber auch sehnsüchtig :)
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Der Donnerer dreht auf seinem Wagen grad Kreise über meinem Haus. Es knallt und lärmt. Dazu stürmt es und ab und an wird das Blitzlicht angeworfen. Nass ist es geworden. Eben noch 33°; nun kann ich dem Thermometer beim Fallen zusehen.
    Angeblich ist ab dem Wochenende das schöne Wetter dann ja eh vorbei :cry:
     
  • Top Bottom