Lycell’s Balkonien

Lycell

Lycell

Mitglied
So trostlos sah mein Balkon im Vorfrühling noch nie aus. Leere Töpfe ohne Ende. Traurig. Immerhin wächst der Winter-Portulak. So ein Pflänzchen gibt gleich ne Handvoll Salat. Nebenbei habe ich vor Tage Discountersalat mit Wurzelballen eingepflanzt, der sich anscheinend ganz gut fühlt. Und der Lollo Rosso ist auch gekeimt.

c036.jpg.c037.jpg.c038.jpg


Von den gesteckten Frühlingsblühern zeigt sich kaum was. Ich hoffe, das ändert sich noch. Der einzige Lichtblick ist das betrachten von Jungaustrieb. Es hat also doch einiges überlebt.

c039.jpg.c040.jpg.c041.jpg


Die vielen leeren Töpfe wecken heftiges Kaufverlangen. Ich schätze, ich schaue mir morgen beim Aldi mal die Lilienzwiebeln an. Und wenn mich ein Tray Hornveilchen dann überfallen sollte, werde ich mich auch nicht wehren.
 
  • Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Dein Portulak sieht toll aus. Meiner ist noch winzig. Wahrscheinlich zu dicht gesät.
    Wir haben einen Kölle-Ausflug für nächsten Dienstag geplant. Mal sehen ob's klappt.
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Na, den Glückwünschen für das fünfjährige Jubiläum schließe ich mich doch glatt an. :)
     
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ihr seid lieb. Danke :paar:
    Sind das echt schon fünf Jahre?
    Hab in der Zeit viel gelernt, vor allem auch von euch. Und immer noch das Gefühl, ein totaler Pflanzenanfänger zu sein. Mal schauen - vielleicht wird es in weiteren fünf Jahren besser aussehen :ROFLMAO:
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich gratuliere noch schnell nachträglich zu deinem Forengeburtstag und wünsche dir auch für die nächsten 50 Jahre gaaaanz viel Freude an deinen Pflänzchen :)
    christrose-jpg.668834
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Rabäh - was ist das denn für ein Murkswetter derzeit? Und keine kurzfristige Besserung in Sicht. Ich glaub, es gab schon schönere Märze. Die Trostlosigkeit meines Balkons hat bestimmt was damit zu tun, denn ich habe auch Bilder aus früheren Jahren, auf denen sogar die Narzissen sich schon sehen ließen.
    Immerhin habe ich heute zwei Traubenhyazinthen entdeckt, die bei genauem Hinsehen etwas Blau vermuten lassen, was auf baldige Blüte hindeutet.

    Plüschi will absolut nicht mit mir rausgehen. Die friert wohl trotz Pelzmantel. Geh ich halt alleine und freue, dass wenigstens meine drei Hyazinthen blühen.

    c042.jpg.c043.jpg


    Aus lauter Verzweiflung - man kann auch Frühlingssehnsucht dazu sagen - habe ich dann heute Hornveilchen gepflanzt, die mich beim Discounter geentert haben.

    c044.jpg.c045.jpg


    Na ja, immerhin schneit es hier nicht. Ich bedauere jeden, der jetzt einen weißen Garten hat. Ich tröste mich damit, dass es abends doch länger hell bleibt und der Frühling früher oder später kommen wird. Kann sich nur noch um Wochen handeln.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Danke fürs bedauern @Lycell .
    Ja, das war eine blöde Überraschung Heut Morgen.

    Dein Balkon wird schon, ist ja noch früh im Jahr.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich bin so neidisch.....hier waren um 9 Uhr schon alle Hornveilche weg :cry: nun hoffe ich woanders noch welche zu bekommen, Aldi hat wohl nächste Woche auch welche.

    War gerade draßen, die Sonne scheint so schön aber brrrr kalter Wind, ist echt ein blöder Frühling könnte bitte so 10 Grad wärmer werden.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Stimmt, nächsten Donnerstag hat Aldi wieder welche im Angebot. Aber neun Uhr ist sicherlich zu spät. Die Leute haben ja nicht so viele Möglichkeiten, an Pflanzen zu kommen. Wer da welche will, muss ganz früh dran sein - gleich um acht Uhr eintreffen und dann für zehn Minuten alle AHA-Regeln ignorieren, um etwas zu ergattern.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Hier sind alle Läden wieder geöffnet, der Ansturm sollte also gemäßigter sein.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Komisch, in meiner Erinnerung war der März immer ein Frühlingsmonat. Das trifft auf dieses Jahr nicht zu. Weiß er nicht, dass die Abstandsregel nur für uns Menschen gilt?
    Pixie geht fast gar nicht, ich nur sehr selten raus. Aber wenn, dann bin ich einfach überwältigt vom Duft der drei Hyazinthen, die ich habe. Ich liebe das! Tief einatmen - so riecht der Frühling!

    c046.jpg.c047.jpg


    Die kürzlich erwähnten Traubenhyazinthen duften zwar nicht so, aber sie sind ein fröhlicher Anblick. Ich für mein Teil freue mich über jede einzelne Blüte wie ein Kind auf den Osterhasen.

    c048.jpg.c049.jpg


    Von draußen ein Blick in die Babystation (gut, dass ich schon Fenster geputzt habe). Bis auf die Minisamen der Blumenzöglinge sieht da wenigstens alles gut aus und es gab bisher kaum Ausfälle.

    c051.jpg


    Der geschützt stehende Wein lässt eine Knospe anschwellen. Hat den Winter also überlebt. Und vor allem *Trommelwirbel* - ich habe einen Austrieb an der Zitronenverbene entdeckt. Das ist wie Weihnachten und Ostern zusammen - ich hatte nicht mehr drauf gehofft und längst gegrübelt, was ich mit dem Kasten machen könnte. Hat sich jetzt hoffentlich erledigt.

    c052.jpg.c053.jpg


    Im Aldi haben mich ein paar wenige Stauden angesprungen. Für 49 Cent fällt das beim Bezahlen nicht auf. Und ohne Werbung hatte er heute auch die torffreie Blumenerde. Musste ich glatt noch mal hin.

    Könnte jetzt bitte wer das doofe Wetter in die Arktis schicken, damit hier Platz für > 15° ist? Sturmwind und Regen hab ich nun genug gehabt.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Zitronenvernene überlebt gut bis -5 Grad und etwas mehr, auf deinem geschützen Balkon sollte das gehen :)

    Ja ich hasse das Wetter auch, will wenigstens mal eine Stunde Kaffe trinken und doof rum gucken, das würde schin reichen :)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich finde das auch immer wieder schön, wenn sich Austriebe zeigen. Da geht doch das Herz über.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Es ist immer noch saukalt. Immerhin schien eben mal für eine halbe Stunde die Sonne. Da hat die Kleine sich gefreut, dass ich ihr draußen serviert habe.

    c054-jpg.669460



    Habe für Pixie auch Katzenminze gesät, die vermutlich noch nicht riecht, denn sie lässt die Keimlinge in Ruhe.

    c056.jpg

    Bei der Tomate Sundrop ging etwas auf, das ich nicht gesät habe, Hab es mal in ein extra Töpfchen gesetzt und bin gespannt, was daraus werden will. Sieht zumindest gesund aus.

    c055.jpg


    Mit Blumen habe ich weniger Glück. Die Million Bells sind erst gar nicht gekeimt. Die Portulakröschen sehen schon aus wie später, nur halt in absolut Mini. Vereinzeln ging da eh nicht. Und von den acht Mignon-Dahlien sind immerhin 3,5 gekeimt - beim halben gibt es nur ein Keimblatt. Da weiß ich noch nicht, ob das durchkommt.

    c057.jpg.c058.jpg


    Ganz passabel macht die die bunte Wucherblume; da sind auch 3,5 Stück. So viel Platz gibt es auf dem Balkon ja nicht. Das marokkanische Leinkraut wächst auch nicht mehr weiter.

    c059.jpg.c060.jpg


    Irgendwie tut es schon gut, drinnen was zu betüddeln, wenn man schon nicht raus kann. Die Sprossenzucht ist fürs erste beendet. Ich schätze, ich brauche die Fensterbank in Kürze für die Zöglinge.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich habe Passionsblume ausgesät, da tut sich auch nix :(
    Das unbekannte sieht aus wie ein Radieschen :LOL:bin ich ja mal gespannt

    Hier war Luftfrost die Nacht, ich hoffe es wird ab dem WE wirklich etwas wärmer, äztzend!!!
    Man hat echt null lust auf nix, könnte den ganzen Tag unter meine Wolldecke mit dem Fernseher kuscheln
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich weiß gar nicht wo ich gehört habe es soll wärmer werden, war vielleicht ein Afrika Sender :rolleyes:, noch kälter wirds am WE , brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich bin nicht "ungemut". Das Wetter derzeit ist völlig in Ordnung für diese Jahreszeit.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Heute wars schon gut, 1. Kaffe im März wieder draußen, morgen viel Sonne angesagt, das werde ich ausnutzen wer weiß was noch an Aprilwetter kommt.....ich hoffe ja auf 20 Grad :LOL:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Der Wind fühlt sich noch richtig kalt an. Aber der Sonnenschein gerade tut unheimlich gut. Pixie macht es gerade wie ich: Man genießt eben in der geöffneten Balkontür. Der Platz draußen ist einfach noch zu frisch.

    c064-jpg.670029



    Draußen zeigen sich die ersten Blüten des Winterportulak. Bin zwar fleissig am futtern, aber am Ende werden wieder sehr viele zur Blüte gelangen und sich hoffentlich weiterhin brav vermehren.

    c065.jpg


    Hyazinthen duften. Traubenhyazinthen bestimmen gerade das Bild. Schade, Iris, Narzissen und Tulpen zeigen sich überhaupt nicht dieses Jahr - wobei bei dem Wetter bis jetzt das angelastet werden muss. Es war ja mehr als bescheiden.

    c066.jpg.c067.jpg


    Es wächst an verschiedenen Stellen. So frisches Grün ist einfach schön.
    Knospen fotografiere ich oft zu reinen Dokumentationszwecken. Manchmal erschreckt es mich dann, wenn ich am Monitor ungeliebte Besucher auf ihnen entdecke.

    c068.jpg.c069.jpg


    Meine Brunnengeister warten ungeduldig darauf, dass das Wasser bald wieder plätschert. Aber mir ist es noch zu kalt, um dort zu putzen. Demnächst wird es passieren, denke ich.
    Solange warten auch kleine Töpfchen, die mich hier und da geentert haben.

    c070.jpg.c071.jpg


    Obwohl es warm genug wäre, die Zöglinge rauszubringen, war ich heute zu faul dazu. Ich hoffe aber, dass es wettermäßig jetzt beständig nach oben geht und natürlich dürfen die Kleinen dann auch tagsüber raus.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Beim Rundgang über deinen Balkon kommt Frühlingsstimmung auf, Lycell, auch wenn die Temperaturen noch nicht ganz passen.
    Deine hübsche Pixie macht es goldrichtig, Katze müsste man sein.
    Und deine Brunnengeister kann ich verstehen, ich warte auch immer sehnsüchtiger darauf, dass es endlich richtig losgeht. Auch bei mir wartet noch manches darauf, endlich eingepflanzt zu werden.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Brunnnengeister wie süß :love:
    In der Sonne war es echt schön heute aber die Luft ist noch frisch, egal, es wird jetzt heller und hoffentlich bald Sommer und das baut soooooo auf :)

    Muss morgen auch mal die keimenden aufnehmen, freu mich auch über alles was wieder kommt und beim hin und her schieben der Töpfe heute dachte ich mir so, wird ja ganz schön voll alles wieder wenn mal alle Blätter da sind :giggle:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lycell Fein, dass Ihr die Sonne genießen konntet.
    Die Plüschpflanze ist wie immer niedlich anzusehen. :love:
    Die Brunnengeister gefallen mir sehr, hoffentlich ist der Plätscherbrunnen bald wieder aktiv.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Sonne scheint. Der Frühling scheint echt angekommen zu sein.

    c072-jpg.670180



    Der Großteil der Tomatentöpfe, in denen ich eigentlich Narzissen etc. versenkt habe. gehört nun fast ausschließlich dem Portulak, dessen Hauptblüte nun wirklich beginnt. Jeden Tag werden es mehr der Blüten. Ich hoffe, bis Mai haben sie sich dann schon versamt.

    c073.jpg.c074.jpg


    Die Pflänzchen, die mich beim Discounter in den letzten Wochen überfielen, sind nun alle in der Erde. Ein paar blühen ja auch - sollte sich also ein Brummerchen hier herauf verirren, findet es wenigstens etwas Futter.

    c075.jpg.c076.jpg


    Die schönste Blüte des Jahres entfaltet sich auch schon. Immer wieder ist das einfach ein bezaubernder Anblick.

    c077.jpg.c078.jpg


    Ganz so kahl und trostlos wirkt der Balkon jetzt nicht mehr. Links die Schmalseite: Die Setzlinge stehen an der Brüstung im Schatten, um frische Luft zu schnuppern. Auch rechts auf der Breitseite gibt es Babys, die frische Luft schnuppern dürfen. Und ansonsten ist es eben bepflanzt, so dass ich fast schon wieder Sorge habe, dass der Platz nicht reichen wird.

    c079.jpg.c080.jpg


    Die Blumenzöglinge (auch im dortigen Thread gezeigt) sehen so winzig aus. Man kann sich kaum vorstellen, dass die riesig werden. Nur die Stockrose lässt ihre wahre Größe schon erahnen.

    c081.jpg.c082.jpg


    Nachher gibt es draußen jedenfalls gemütlich Kaffee und was Süßes. Auch wenn es noch kein T-Shirt-Wetter ist, so ist Sonnenschein doch einfach Balsam für die Seele.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ohh eine Stockrose, da bin ich gespannt wie die sich auf Balkonien macht, ich liebe die aber hab mich da noch nicht rangetraut.

    Ich hoffe der Kaffe hat dir gut geschmeckt :)
    Mir war der Wind heute zu kühl, war nur kurz in der Sonne aber es soll ja milder werden ab Sonntag, freu, unsere Zeit kommt JETZT :paar:, schönes WE
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    @Stupsi: ich hatte schon öfter Stockrosen auf dem Balkon. Das geht ganz gut. Da man aber in den letzten Jahren fast nur noch welche mit gefüllten Blüten kaufen konnte - und dieses eh kein Ausflug in irgendein GC gesund sein kann - habe ich mich zum ersten Mal für die Selbstaussaat entschieden. Zu meinem Erstaunen sind die so willig und wüchsig wie Tomaten.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Die werden ja locker 2,50 m hoch, kein Problem wegen Wind in einem Kübel?
    Meine Gedanken waren vergess es der kippt bestimmt bei dem kleinsten Luftzug.

    Hast du die ganz normal ausgesät oder gibt es da was zu beachten?

    Ich habe mal mit der Apotheker Stockrose geliebäugelt weil die auch Heilwirkung hat die ist schwarz/rot , sah toll aus aber mir würden auch andere gefallen :)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Stupsi: Du hast dann ja auch einen größeren Topf mit entsprechend mehr Erde, das steht dann schon stabil. Ich hatte im letzten Jahr auch eine, die stand zwar vor der Wand, aber da wäre auch im Wind nichts gekippt. Allerdings mochte ich die Blattprobleme nicht, die die Pflanze wohl regulär hat. So wunderschön ihre Blüten auch sind, aber das unschöne bzw. dann fehlende Grün fand ich nicht so schön.

    Lycell: Die Stockrosen werden in diesem Jahr aber vermutlich nicht mehr blühen, dafür dürftest du zu spät sein, was ich bisher so hörte.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Lycell: Die Stockrosen werden in diesem Jahr aber vermutlich nicht mehr blühen, dafür dürftest du zu spät sein, was ich bisher so hörte.
    Bei Aussaat zu Beginn des Jahres können die Pflanzen im Sommer zur Blüte kommen. Ist mir schon mehrmals gelungen. Ob es mit jeder Sorte funktioniert kann ich nicht sagen, aber ich hatte schon 3-4 verschiedene, bei denen es funktionierte. Lycells Pflanzen sind schon sehr weit.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Stimmt; ich habe die Samen am 04.Januar eingeweicht und tags darauf in Erde gegeben. Das ist schon ein großer zeitlicher Vorsprung, so dass ich zumindest hoffe, die Stockrosen blühen in diesem Jahr.
    Die Endtöpfe haben nicht ganz 30cm Durchmesser. Bambusstab dazu und etwas dran fixieren tue ich wegen dem Wind schon, weil der hier oben auch mal heftig sein kann. Aber umgefallen ist mir ein so großer Topf noch nie.
    Und ja, nach der Blüte sehen die Blätter irgendwie unschön aus, wenn der Malvenrost zuschlägt. Werde vorbeugend mit Ackerschachtelhalm besprühen. Vielleicht hilft es ja.

    Aber es wird eng. Hab ja auch noch Dahlien hier, die zwar klein sind, aber vermutlich auch einzelne Töpfe haben wollen. Bin gespannt, ob ich dieses Jahr wenigstens eine Geranie unterkriege.

    Bei den Tomaten will die Ildy nicht. Die erste ist nicht gekeimt. Die zweite steht seit gefühlten Ewigkeiten im Keimblattstadium unverändert rum und hat eine ungesunde hellgrüne Färbung. Für weitere Aussaat ist es mir zu spät. Aber die Tomatentöpfe werden trotzdem voll.

    Heute soll es ja noch malö kühl sein und dann geht es endlich wettermäßig nach oben. Was bin ich froh, dass ich gerade in diesen Zeiten meinem Minigarten vor dem Fenster habe und so ständig raus ins Freie kann.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Moin Lycell, der Ackerschachtelhalm ist immer gut. Der Malvenrost lässt sich sehr gut eindämmen indem man gleich von Anfang an jedes minimal betroffene Blättchen entfernt. Auf diese Weise bleiben die anderen Blätter viel länger gesund und die Pflanze steht deutlich länger im Laub.
    Ich freue mich schon auf den Anblick deiner blühenden Stockrosen, wenn du uns daran teilhaben lässt. ;-)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ah, im Januar schon, ok. Ich dachte, du hättest später ausgesät. Dann könnte es durchaus noch etwas werden.

    Kann man so eine Ackerschachtelhalm-Brühe fertig gemischt kaufen oder stellt ihr sie selber her? Wenn selbst: Wo bekommt ihr den Ackerschatelhalm her?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Knofilinchen : Ich habe schon mal ein Schachtelhalmextrakt fertig gekauft, das war aber eine Sonderaktion im Bioladen, ich weiß die Firma nicht mehr. (Müsste ich im Keller gucken gehen, da steht die angefangene Flasche.)

    Zum selbst Schachtelhalmtee kochen hat mir @Beates-Garten mal Schachtelhalm geschickt, der bei ihr im Garten wuchert.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Danke für die Info. Extra gucken gehen musst du nicht; mir reicht die Info, dass man es fertig kaufen kann. Selbst kochen wäre mir zu aufwändig, aber wenn es das fertig zu kaufen gibt, würde ich mal die Augen offen halten, wenn ich wieder Dünger kaufe.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich hab noch Exstakt vom Schachtelhalm hier; den hab ich mal bei Dehner mitgenommen. Fertig angemischt in Sprühflasche gibt es den beim Aldi-Süd dann in der Woche nach Ostern, wie ich eben gesehen habe.

    Wetter ist heute, wie vorhergesagt, wirklich unlustig. Nun ja, das bin ich irgendwie auch heute. Habe immerhin die Tomaten in größere Schuhe umgetopft, auch wenn sie heute nicht raus dürfen. Jetzt mache ich mir einen echt faulen Tag, was relativ selten vorkommt.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Pixie:
    "Ich hör da was... warte, ich kooooomme..."

    c083-jpg.670398



    Gut gehört, Mieze. Der Plätscherbrunnen plätschert wieder ... vermutlich wurde es nun doch Frühling.

    c084.jpg


    So mancher Anblick bestätigt diese Vermutung zu meiner übergroßen Freude:

    c085.jpg


    Nachdem die Sonne um die Mittagszeit den Balkon erreicht und erwärmt hat, durften auch die kleinen Tomätchen raus und frische Luft genießen.

    c086.jpg.c087.jpg


    Abends müssen die natürlich wieder rein. The same procedure as every year ...
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Irgendwie gefällt mir dieses Frühjahr nicht. Der Balkon sieht weitgehend immer noch trostlos aus, kalt ist auch wieder geworden und meine Blumen-Kauflust kann ich auch nicht befriedigen. GC fahre ich nicht und der Gärtner vom Markt kommt nicht. Alles doof :confused:
    Pixie steckt mir die Zunge raus. Sie hat da anscheinend andere (richtigere!) Prioritäten.

    c001-jpg.670978



    Seit drei tagen kommt gegen Abend eine Schwebfliege vorbei. Ich krieg dann immer ein schlechtes Gewissen, weil sie hier kaum Futter findet. Das war in früheren Jahren echt anders. Ein paar Blüten gibt es, aber insektenfreundlich sieht anders aus.

    c002.jpg.c003.jpg.c004.jpg


    Inzwischen blühen alle Tellerkräuter. Hab heute eine große Schüssel Tellerkrautsalat verspeist. Trotzdem genug übrig, um noch zu blühen und, vor allem, Samen zu bilden, was jetzt auch beginnt.

    c005.jpg.c006.jpg


    Ich wollte es ja echt mal mit Radieschen probieren. Am 04.02. ausgesät. Angeblich nach sechs Wochen erntereif. Pustekuchen. Ich schau dann in drei Wochen noch mal vorbei *grummel*

    c007.jpg.c008.jpg


    Meine Zöglinge müssen es jetzt wieder drinnen aushalten. Finde es zu kühl, um sie rauszustellen. Und leider bleibt es wohl ein paar Tage so. Aber okay, es ist April. Besser jetzt mies als im Mai. Insofern kein Grund zu Klage.
     
  • Top Bottom