Magerrasen in der Hofeinfahrt

  • Ersteller des Themas kartengall
  • Erstellungsdatum
K

kartengall

Neuling
Hallo Zusammen,

wir würden gerne in unserer Hofeinfahrt einen Magerrasen anlegen, auf keinen Fall wollen wir pflastern mit Betonsteinen, wie das alle machen.

Hat jemand damit Erfahrung, wie muss ich den Untergrund vorbereiten und was für Rasen muss ich kaufen?
Wir fahren da natürlich auch mit unseren Autos drüber!

Ich habe schon mal was davon gehört, hier wurde ein spezieller Kies verwendet!?

Vielen Dank und schönen Gruß

kartengall
 
  • blackflower

    blackflower

    Mitglied
    Bei duenger.tv gibt es so genannten "Schotterrasen"

    Die Allroundmischung für befahrbare Rasenflächen. Besonders geeignet ist dieser Rasen für Gittersteine, Kunststoffwaben, Pflasterasterfugen und Schotterrasen.
     
    B

    Bayaner

    Mitglied
    tolles Bild Molli,
    ist die Mietz dunkelgrau (Karthäuser) Grüße B.
     
  • N

    niwashi

    Guest
    das Anlegen von Schotterrasen ist nicht so einfach wie man glaubt!

    niwashi denkt da an verschiedene professionelle Fehlleistungen ...
     
  • N

    niwashi

    Guest
    das fängt schon beim richtigen Substrat an und hört beim richtigen Einbau des Saatgutes auf ...

    n.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Hatte auch alljährlich das Problem, denn da hatte der Heizöl-LKW immer eine 10-15 cm tiefe Reifenspur im Rasen hinterlassen.

    Dann hab ich ca. 30cm Erde raus und einfach Schotter und Erde 1:1 gemischt, das durchmischen geht am besten mit einer Motorhacke. Danach den Rasen gesät und mit dem Auto platt gefahren.

    Der Schotterrasen hält nun schon 10 Jahre und der LKW hinterlässt keinerlei Reifenspuren mehr. ;)
     
    Schwarzer_Daumen

    Schwarzer_Daumen

    Mitglied
    Danke für die Info. Also 30 cm sollten es dann schon sein, wenn ein LKW die Fläche befährt? Dann müsste es doch eigentlich bei PKW-Belastungen auch ein dünnerer Aufbau tun- oder sehe ich das falsch?

    Viele Grüße,
    Thorsten
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Erkläre dies mal so:

    Bei mir wurden die lockere 30cm Schicht nach dem festfahren auf eine ca. 20cm feste Schicht verdichtet.
    Die Wetterlage muss man beim festfahren auch abpassen, denn wenn es zu nass oder zu trocken ist, geht dies kaum. Die Erde muss da schön leicht feucht und weich sein, sonst bekommt man keine schöne ebene hin, dann lieber mit einem Rüttler arbeiten.

    Mit einem LKW wird der Schotterrasen nur bei trockenem Wetter befahren, bestelle den Heizöl-LKW extra nur im Sommer oder bei gutem Wetter, glaub wenn dies richtig durchgeweicht ist, würde es da auch noch Spuren geben.
    Mit meinem PKW hält der Schotterrasen aber jeder Wetterlage stand. ;)
     
  • J

    Jopiante

    Neuling
    Bei mir wurden die lockere 30cm Schicht nach dem festfahren auf eine ca. 20cm feste Schicht verdichtet.
    Die Wetterlage muss man beim festfahren auch abpassen, denn wenn es zu nass oder zu trocken ist, geht dies kaum. Die Erde muss da schön leicht feucht und weich sein, sonst bekommt man keine schöne ebene hin, dann lieber mit einem Rüttler arbeiten.

    Mit einem LKW wird der Schotterrasen nur bei trockenem Wetter befahren, bestelle den Heizöl-LKW extra nur im Sommer oder bei gutem Wetter, glaub wenn dies richtig durchgeweicht ist, würde es da auch noch Spuren geben.
    Mit meinem PKW hält der Schotterrasen aber jeder Wetterlage stand. ;)
    Hallo, ich grabe diesen alten Thread mal aus. Du schreibst, dass Du das Schotter/Humus-Gemisch mit der Motorhacke gemischt hast. Ich stehe gerade vor einem ähnlichen Problem. (siehe meinen Post "Schotterrasen anlegen" im Rasen-Forum ) und war mir nicht sicher, ob eine Motorhacke das packt. Wenn der Schotteranteil höher ist (ca 70%) geht das auch?
    Also Schotter flächig verteilen, Humus drüber und dann Motorhacke durchjagen, geht das?

    Gruß,
    jo
     
  • Top Bottom