Makro und Fotoleidenschaften (ein Kreativ-Blog)

Jazz Brazil

Jazz Brazil

Foren-Urgestein
#1
Ich mache jetzt meinen eigenen Foto-Thread auf, mag nicht Deinen (Ibo) mit meinen Fotos zupflastern. :cool:
Hier darf aber jeder andere gerne seine Fotos posten, die man besprechen mag.
Irgendwo hatten wir schon mal so einen Fred (von Pit glaub ich!), aber den find ich nicht mehr.

Ich habe mich heute an einem Spiegelei probiert. Der Trick ist......sag ich net!!!
Aber soviel, es war gar nicht dreckig geworden! Das alte Holz der Fensterbank wäre auch sehr schlecht sauber zu machen.

Den Anhang 264169 betrachten Den Anhang 264172 betrachten

Und meine heiß-geliebte Infrarot-Lampe...sie ist überlebenswichtig! :grins:

Den Anhang 264167 betrachten

BEste Grüße
Doro
 
Zuletzt bearbeitet:
  • M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #2
    AW: Makro, Makro!

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #3
    AW: Makro, Makro!

    yeah, Baby, yeah....
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.smiliemania.de%2Fsmilie.php%3Fsmile_ID%3D466&hash=327ef9b776c46f06f1852a5b6ac3d413


    Sehr gut beobachtet, auch was meine hausfraulichen Fähigkeiten betrifft. :d

    Aber das geht bestimmt noch besser, das war mir nur auf dei Schnelle eingefallen. DAs Ei ist aber ein dankbares Objekt. Siehste auch den Rotdorn mit seinen frischen Knospen? :grins:

    Beste Grüße
    Doro
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    #4
    AW: Makro, Makro!

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #5
    AW: Makro, Makro!

    Nämlich die liebe, liebe Sonne!

    Eine Feder. Sehr groß und schwarz, ich tippe auf eine Krähen-Feder.

    Den Anhang 264227 betrachten

    Ich finde es schade, daß nur ein Teil des Makros richtig scharf ist. Warum kann ich damit nicht den ganzen Crop scharf darstellen? Oder muß ich dann weiter weg, weil es eine Festbrennweite ist?
    Für dieses Motiv ist es okay, aber für andere Fotos wie das des Eies eben nicht.

    Der Pit muß helfen!! :cool:

    Beste Grüße
    Doro
     
  • iceteddy

    iceteddy

    Mitglied
    #6
    AW: Makro, Makro!

    versuch es mal mit einer kleineren Blende (höherer Wert) da bekommst du mehr Schärfe brauchst dafür aber natürlich mehr Licht (Zeit) da ist dann die verwacklungsgefahr größer. Der Schärfebereich beim Makro ist nicht gerade üppig
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #7
    AW: Makro, Makro!

    Ich habe es selber rausgekriegt, liegt an Offenblende 2.8
    Für ne Offenblende aber super knackig, oder? :cool::cool:

    Oh, Sorry, Iceteddy, ich habe Deine Antwort gar nicht gelesen vorher. Ja guck, heißt ja, ich versteh es einigermaßen von alleine <stolzbin!>

    Ich bin auf den Trichter gekommen, als ich die anderen Fotos der ERdbeere betrachtet habe, die waren mit Blende 6.3.
    Jaja, ich hab die Feder jetzt also nochmal mit ner anderen Blende aufgenommen, und brauchte bei Nachtischlampe 1600 Iso, die Verwacklungsgefahr ist schon klar, aber man hat ja eh Ausschuß.

    Beste Grüße
    Doro
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    #8
    AW: Makro, Makro!

    Hallo Doro,

    bin ja nicht der Profi, aber eines weiss ich schon.
    Bei längerer Belichtung ist es ratsam ein Stativ zu nehmen. Am besten noch mit einem Fernauslöser oder mit Selbstauslöser zu benutzen. Da verwackelt dann nichts.

    Bin ganz gespannt auf Deine Fotos.

    LG Karin
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #9
    AW: Makro, Makro!

    Eigentlich wollt ich heute genau das kaufen. Es hört sich blöd an, aber ja, ein Stativ braucht man, auch Fernauslöser. Man kann nicht mit einer Hand halten, dann den Zuckerstreuer und gut fokussieren....

    Ich habe mir auf U-Tube gerade die Produktfotographie und Food-Fotographie angeschaut. Kia, das wäre doch auch was für Dich!!

    Beste Grüße
    Doro
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    #10
    AW: Makro, Makro!

    Wenn du die Isos so hochschraubst, hast du meist bunte Pixel (Rauschen oder Farbrauschen) im Bild. Je nach Fotoapparat macht es sich ab 800 Iso häßlich bemerkbar. Dann mußte glätten und schwupps, ist das Bild wieder unscharf.

    Besser ist, dort wo es geht, eine längere Belichtung mit hoher Blendenzahl.

    Leider warten Käfer nicht, bis man die Kamera samt Stativ aufgebaut hat, aber bei rohen Eiern geht es schon.

    Die meisten Fotoapparate haben auch einen Verwackelschutz (komm grad nicht auf den Fachausdruck). Benutzt man ein Stativ mit Fernauslöser, soll man den aber wieder ausschalten. (Und hinterher wieder einschalten und nicht ohne Verwackelschutz durchs dunkle Museum rennen. So wie ich gestern:mad:)
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #11
    AW: Makro, Makro!

    Bildstabilisator, an Objektiven das IS (bei Canon)

    Klar, hohes Iso ist eher schlecht, es sei denn, Du machst eh eine Fotobearbeitung mit viel Rauschen und Effekten. Aber ich finde, bei der Feder hält es sich noch im Rahmen., das ist natürlich Motivabhängig, man sieht hier ja eh nur einzelne Farbsegmente.

    DAs mit dem Museeumslauf find ich aber sehr lsutig...:grins::grins:

    Beste Grüße
    Doro
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    #12
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #13
    AW: Makro, Makro!



    An der SEite siehste ja noch einige Vorschläge, gib noch mal Foodstyling und Food-Photographie ein.
    Eine Glasplatte, ein entweder dunkler oder weißer Vorhang für den HIntergrund, einfach Tischlampe mit dem weißen Blatt Papier davor, das ist schnell gebastelt und ergibt einen tollen Effekt. Besser, als wenn man den Teller auf einem Tisch fotographiert. Es sei denn, es ist ein alter, rustikaler Tisch.
    Aber es hapert ja meist am Hintergrund.

    Und Tabletops sind soooo einfach zu basteln....

    Low Budget Photography

    Beste Grüße
    Doro
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    #14
    AW: Makro, Makro!

    Bildstabilisator, an Objektiven das IS (bei Canon)

    Klar, hohes Iso ist eher schlecht, es sei denn, Du machst eh eine Fotobearbeitung mit viel Rauschen und Effekten. Aber ich finde, bei der Feder hält es sich noch im Rahmen., das ist natürlich Motivabhängig, man sieht hier ja eh nur einzelne Farbsegmente.

    DAs mit dem Museeumslauf find ich aber sehr lsutig...:grins::grins:

    Beste Grüße
    Doro
    Meist stören die bunten Streusel.

    Na, toll! Ich nicht!!!:schimpf::schimpf:

    Dann schon lieber so:



     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    #15
    AW: Makro, Makro!

    Danke, Doro.
    Meine Guete, was ein Aufwand fuer ein bisschen Foto! Stimme da mit Lieschen ueberein,
    lieber SO: :grins: schlicht und sueffig :grins:

    prost!

    -----------
     
    H

    *Hope*

    Guest
    #17
    AW: Makro, Makro!

    Guten morgen zusammen, hallo Doro,



    immer wieder fazinierend, was du und die anderen mit Makrofotografie für Aufnahmen macht.

    Bin selber nur mit einer einfachen Digi-Cam unterwegs und kann kein Bild in diesen thread stellen :).

    Unsere hiesige Tageszeitung hatte zu dem Thema „Vögel in unserem Garten“ zu einem Wettbewerb eingeladen. Ich setze den link mal hier rein, weil ich die Fotos von den Piepmätzen einfach nur wunderschön finde.

    http://vogel.siegener-zeitung.de/main.php

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Hope
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    #18
    AW: Makro, Makro!

    Leobibi, Dein Album ist so schoen!
    Sowas Tolles wie ihr kriege ich ja nicht hin, bei mir reicht es gerade mal dazu: :(
     

    Anhänge

    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #19
    AW: Makro, Makro!

    Hallo Leo!!

    GEnau den Fred hab ich gesucht!! Ich wußte, Du hast auch einen gemacht. :cool::cool:

    Ja, genau, die Blendeneinstellung beim gelben Blümchen, das erklärt es sehr, sehr schön! Hätt ich den Fred früher gefunden, hätt ich die Frage nicht gestellt ob der kleinen Fläche der Schärfeeinstellung.

    Wollen wir hier ein wenig weitermachen, Leo? Oder wollen wir beide Freds mal zusammenführen, liebe Mods, dann meinen bitte an Leos hinterklemmen. Das paßt wirklich perfekt zusammen!

    A propos Stempeln, hab ich auch gemacht bei folgendem Foto (18-55mm). Die Staubfusseln auf der Glasplatte sind einfach da, man kann noch so gut wischen.

    Den Anhang 264330 betrachten

    Verschlußzeit 1/25
    Blende 5.6
    Iso 800

    Ich finde es definitiv nicht viel Aufwand, so ein Foto zu machen. Entweder man hat da Spaß dran oder man haut sich nen Teller Spaghetti mit Ketschup anstatt einen aufwendig Braten rein. Weißt, was ich meine?? :grins::grins:

    Beste Grüße
    Doro
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #22
    AW: Makro, Makro!

    Das Foto ist dennoch insgesamt zu dunkel, da kannste auch mit Belichtungskorrektur nicht viel basteln, es wirkt insgesamt grau.

    Der erste Link funktioniert übrigens nicht.
    Der zweite ist fantastisch. Wäre toll, wenn die DAme noch das Objektiv genannt hätte. Sowas krieg ich mit meinem nicht hin.
    Super die Wassertropfen, man muß halt auch im Regen rausgehen wollen! :grins:

    Meine Güte, das ist wirklich ein gutes Objektiv.....:cool::cool:

    Beste grüße
    Doro
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #24
    AW: Makro, Makro!

    Mist, man kann bei so nem glänzenden Ding einfach net richtig gucken. Der Autofokus rauscht immer wieder ab, stellt sich neu ein.

    Den Anhang 264532 betrachten

    Außerdem hängt mein Magen in der Kniegegend und ich tät es jetzt gern verschnabbulieren.

    Soll ich dieses oder das Erdbeer-Foto zum Contest einreichen?? :grins:

    Beste Grüße
    Doro
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    #25
    AW: Makro, Makro!

    Du hast mehrere Möglichkeiten, den Fokus einzustellen. Eine davon bevorzugt den Auslöser, ein anderer stellt immer wieder nach. Mit letzteren würdest du z.B. bei Sportaufnahmen nie eine Aufnahme zustande bekommen. Und bei Makro ohne Stativ offensichtlich auch nicht.

    Nu laß es dir erst mal schmecken und dann schauste in die Bedienungsanleitung.
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    #26
    AW: Makro, Makro!

    Ist zwar kein Makro, aber ich mach mal ein wenig mit...

    versucht wurde hier 10sek in einer LZB abzubilden


     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #28
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Ja, das Erdbeerfoto ist doch auch mit AF fotographiert. Schon klar, mit dem manuellen komm ich ja auch besser klar, nur dachte ich, so kriegste definitiv die Schärfe hin.
    Na gut, wieder was gelernt. Und darum hab ich diesen Thread ja auch aufgemacht.
    Im übrigen find ich sehr wohl, daß man hier etwas lernen kann. Wer immer nur die Automatik drückt, der bringt sich um den Spaß. Sich einfach mal trauen ist auch schön.

    Aber nu sacht doch mal, ist das Foto unscharf?

    Beste Grüße
    Doro
     
    L

    Leobibi

    Guest
    #29
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Hi Doro

    wäre nett, wenn Du mal Deinen Kameratyp, Objektiv (Brennweite) und zu den Bildern die technischen Daten nennst, dann ist die Tippgeberei ein wenig einfacher.

    Grüßle
     
    R

    Rentner

    Guest
    #30
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Ja, das Erdbeerfoto ist doch auch mit AF fotographiert.
    Manchmal funktioniert das Ganze auch, gerade bei statischen Objekten. Bei einem Grashalm, der sich im lauen Lüftchen wiegt, kriegt der Autofokus aber vor Überanstrengung sehr leicht einen Herzkaspar und dir wird beim Anpeilen des Motivs richtig schwindelig..

    Wenn man allerdings ein Makro mit AF-HSM-Antrieb (Ultraschallmotor) hat, kann man durchaus mal über den AF-Einsatz nachdenken.

    Das Wichtigste bei Makroaufnahmen sind meiner Erfahrung nach das verfügbare Licht (evtl. Makro-Ringblitz), der Schärfentiefenbereich und eine sehr ruhige Hand (oder ein Stativ).
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #31
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Da hast Du Recht, Leo! DAs mach ich also jetzt immer.

    Es ist also eine Canon EOS 1100D. Foto vom Hähnchen mit Rosmarin mit Sigma 50 mm 1:2.8 DG.
    Manuelle Einstellung, Verschlußzeit 1/40, Blende 6.3

    Ich habe mehrere Einstellungen probiert, 1/80 und Blende 8 war eindeutig zu dunkel, genauso wie 1/50 und Blende 5.

    1/25 und 2.8 wäre gegangen, ist aber ohne Stativ verrutscht.

    Also, ich hab es definitiv noch nicht ganz raus...:grins:

    BEste Grüße
    Doro
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #32
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Bei einem Grashalm, der sich im lauen Lüftchen wiegt, kriegt der Autofokus aber vor Überanstrengung sehr leicht einen Herzkaspar und dir wird beim Anpeilen des Motivs richtig schwindelig..


    Das Wichtigste bei Makroaufnahmen sind meiner Erfahrung nach das verfügbare Licht (evtl. Makro-Ringblitz), der Schärfentiefenbereich und eine sehr ruhige Hand (oder ein Stativ).


    Also, ich hab auf u-Tube jetzt ganz viele Beispiele der Makro-Fotographie in der freien Natur gesehen. Die Leute arbeiten mit Klämmerchen und Stöckchen zum Arretieren der beweglichen Blüten.

    Ja sicher, das ist ja super, wenn man so eine Gerätschaft hat, aber ich muß mit Low-Budget auskommen, das ist also nicht mehr drin, höchstens noch die Tischlampe mit einer Tageslichtbirne rauskramen, aufstellen, am Tischfestklammern. Und in der freien Natur bei Sonnenschein fotographieren...:cool:







    Beste Grüße
    Doro
     
    Zuletzt bearbeitet:
    L

    Leobibi

    Guest
    #33
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Kannst Du die Isozahl manuell "hochschrauben"? Bis Iso 800 sollte sich das RAUSCHEN bei Deiner Kamera in Grenzen halten, dafür kürzere Belichtungszeit und weniger dunkel, kleinere Blendenzahl und größere Tiefenschärfe.

    Grüßle
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #34
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Die ISO stand bei 400. Bei Innenaufnahmen bin ich damit immer gut gefahren.

    Ich will aber doch keine Tiefenschärfe....?? Dann hat man doch kein gutes Bokeh. Dacht ich....

    Beste Grüße
    Doro
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    #35
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Doro, ich habe mir dein Erdbeerfoto genauer angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es doch verwackelt ist. Das nimmt auf alle Fälle die Schärfe. Außerdem habe ich mal ein bißchen geschummelt, indem ich die Erdbeere aufgehellt habe. Nun sieht sie aber aus, als ob sie glüht. :(
     

    Anhänge

    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #37
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Jaaa, das hab ich heute dem Ergotherapeuten vorgeschlagen, von der Praxis und dem Team soll ich Fotos machen.....ich hab schon gesagt, da brauch ich nen Assi wegen dem Hochhalten der Allu-Pappe....hat er doof geguckt! :cool:

    Beste Grüße
    Doro
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    #38
    L

    Leobibi

    Guest
    #39
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Die ISO stand bei 400. Bei Innenaufnahmen bin ich damit immer gut gefahren.

    Ich will aber doch keine Tiefenschärfe....?? Dann hat man doch kein gutes Bokeh. Dacht ich....

    Beste Grüße
    Doro
    Ist halt alles Ansichtssache, meiner Meinung nach hätte dem Hähnchen ein wenig mehr Tiefenschärfe gut getan.

    Grüßle
     
    L

    Leobibi

    Guest
    #40
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Hab mich gerade mal in Deine Kamera eingelesen. Laut Test ist Deine Kamera eine der rauschärmsten in seiner Preisklasse und das bis Iso 1600.

    Also höhere Isos einfach mal testen.

    Grüßle
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    #41
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    nein, nur Portraitaufnahmen, so tief blicken wollt ich net..:p

    Ist halt alles Ansichtssache, meiner Meinung nach hätte dem Hähnchen ein wenig mehr Tiefenschärfe gut getan.

    Grüßle
    Das stimmt eigentlich auch. Man sollte schon erkennen, was es für ein Gegenstand ist....

    Hab mich gerade mal in Deine Kamera eingelesen. Laut Test ist Deine Kamera eine der rauschärmsten in seiner Preisklasse und das bis Iso 1600.

    Also höhere Isos einfach mal testen.
    Mach ich. Ich habe die höhere Iso schon ausprobiert, aber das waren nur Versuche an meiner Armbanduhr. Bei recht schlechter Tischlampe am Abend. War gut!

    Mikaas Langzeitbelichtung find ich auch suuuuper, oder? Bei mir hat das nicht hingehauen, hab ich auch ausprobiert. Da hatte ich die Cam aber auf dem Tisch liegen. Da hat man nix von gesehen.

    Beste Grüße
    doro
     
    L

    Leobibi

    Guest
    #42
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Bin mit meiner Kamera ja etwas verwöhnter und auch bei Iso 2000 ist nur ein geringes Rauschen zu erkennen (siehe Fotoschule).

    Um ein Stativ kommst aber bei Makros nicht rum (habe mal für alle Fälle 4 davon).

    Es geht aber auch OHNE.

    Freihandmakro in Hockstellung
    Iso 500, Blende 4,5 1/500 150mm OHNE AF



    Grüßle
     
    iceteddy

    iceteddy

    Mitglied
    #43
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Wenn du kein Stativ hast, kannst als Unterlage für die Kamera auch mal ein Kirschkernkissen nehmen (brauchst es nicht aufwärmen). Und mit Auslöseverzögerung arbeiten, falls du noch keinen Fernauslöser hast.
     
    iceteddy

    iceteddy

    Mitglied
    #45
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Was hat der Bohnensack für einen Vorteil?
    Das Kirschkernkissen hat man meist eh im Haus und kann es auch anderweitig verwenden.
     
    L

    Leobibi

    Guest
    #46
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Ob Bohnen-,Erbsen-,Linsen-,Mais-,Kirschkern-,oder Reissack ist ziemlich egal. Bei den Fotografen hat sich der Bohnensack durchgesetzt und wird in X-Versionen als Stativersatz in Fotoläden angeboten.

    Grüßle
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    #47
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    So ein Bohnen-, Kirschkern- oder Linsensack hat noch den Vorteil, dass nicht alles in Schwingung gerät.

    Ich habe kein Stativ von Manfrotto aber auch nicht gerade ein Schrottteil. Selbst die Fernauslösung würde da nichts ausrichten, wenn der Spiegel das Stativ in Schwingung versetzt.

    Die Hummel war tot. Die Sumpfdotterblume liegt nur wegen des besseren Kontrastes darunter.


    Brennweite Makro 40 mm + Vergrößerungslupe, 1/20 sec, Blende 6,3 ISO 400


    Brennweite Makro 40 mm, 1/10 sec, Blende 10, ISO 400,
     
    L

    Leobibi

    Guest
    #48
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Dann mal zum Thema Stativ.

    Ich habe ein
    Tischstativ
    ein Einbeinstativ bis 1,8 Meter Höhe.
    Dreibeinstativ bis 1,6 Meter Höhe klein zusammenschiebbar
    Neu ein Dreibeinstativ, sehr leicht, bis 1,8 Meter Höhe, Tragkraft 7,5 KG, wichtig für mein Telezoom, Beine in drei Stufen spreizbar, Minimalhöhe 40 cm. Mittelsäule mit Haken für Gewichte, die somit Schwingungen vermeiden.

    Dazu ein Funkfernauslöser Reichweite 80 - 100 Meter.

    Grüßle
     
    Zuletzt bearbeitet:
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    #49
    L

    Leobibi

    Guest
    #50
    AW: Makros und andere Foto-Leidenschaften

    Für Langzeitbelichtungen absolut zu empfehlen, ab 1/40 - 1/60 und kürzerer Belichtung nicht mehr notwendig.

    Grüßle
     
  • Top Bottom