Makroaufnahmen -Tiere- aus dem Garten

  • verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    @Knofilinchen Hast Du einen Teich oder wie kommt es zur Libellenpracht? Da beneide ich dich richtig darum. Vielleicht tut sich an meinem Tümpelteich etwas mehr. Vor ein paar Tagen habe ich eine kleine Libelle gesehen, immerhin :)
    @Rosabelverde Solange sie nicht in Massen auftreten, ist alles gut. Ich weiß nicht, was ich über all die Neophyten und Neozoen denken soll. Invasion, Verdrängung oder Bereicherung? Bei den Marienkäfern z.B. - die asiatischen haben in meinem Garten genauso die Blattläuse in Schach gehalten, sie sehen super hübsch aus, verdrängen / zerstören aber die einheimischen Marienkäfer, um die es mir dann sehr leid tut :(
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Dieger, herzlich willkommen. Du hast ja ein tolles Bild zum Einstand mitgebracht!

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Ich glaube wir haben auch diese Sandbienen im Garten.
    Ich konnte letzte Woche beobachten, wie sich eine kleine Biene
    in ein winziges Erdloch verkrochen hat.
    In diesem Beet wird jetzt nur das Nötigste gemacht,
    damit die Bienen dort in Ruhe leben können.

    Tolles Foto @Dieger .
     
    Dieger

    Dieger

    Neuling
    Ja, danke an alle und schön, dabei sein zu können.
    Ja, das Bienchen gehört zu den geschützten Arten und so
    freut es mich umso mehr, sie im Garten zu haben.
    Sie hielt beim fotografieren solange still, bis ich fertig war,
    als ob sie es genoss, ein kleiner Shootingstar zu sein
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hallo @Dieger, auch von mir herzlich willkommen hier! Deine Sandbiene sieht klasse aus mit ihrem Löwenkragen! :grinsend:
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Nach Scillas und Diegers Spitzenfotos fall ich mit dem folgenden natürlich unangenehm auf: ja, das muss ich jetzt aushalten, wenn ich das freche kleine Vieh identifiziert haben möchte, das ich vorgestern lange für ein Ästchen hielt, als ich die Heidelbeeren betrachtete, die derzeit schön blühen und von Hummeln angehimmelt werden.

    2019tr07.jpg
    2019tr07-jpg.617432


    Das Gespinst vor 2 Tagen war also wohl doch nicht das Werk einer kleinen Spinne, sondern hatte irgendwas mit diesem länglichen Geschöpf zu tun, ca. 10 - 12 mm lang und sehr schlank. Bei der Kleinheit auf dem Foto schwer zu erkennen, aber sieht es nicht aus, als hätte es ein freches Gesicht? :grinsend:

    Wenn es mir nicht in alle Heidelbeeren beißt und darin seine Kinder großzieht, dürfte es ja wohnen bleiben ...
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Sehr schön, bitte mehr davon.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Verbus: Ich habe nicht mal einen Garten, geschweige denn einen Teich. Das sind einfach Exemplare aus Urlauben.

    Den Käfer in der Blüte fand ich übrigens auch, glaube ich, mehrfach.

    20190428_103159-jpg.617686


    20190428_103209-jpg.617687


    20190428_112751-jpg.617688


    Hier aber nur Handybilder., von der Kamera konnte ich noch nichts überspielen, da noch im Urlaub. Und weiß zufällig jemand, wieso der keine Punkte hat?

    20190428_113522-jpg.617689
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich habe erst kürzlich hier im Forum gelernt (wars von @Supernovae ?) , dass junge Marienkäfer nach dem Schlüpfen erst keine Punkte haben und dann, wenn sie sich ausfärben, die Punkte erst sichtbar werden.

    Tolle Fotos bringst du mit, Knofilinchen. Und wenn deine Handyfotos schon so detailreich und gestochen scharf sind, dann freue ich mich erst recht auf die Bilder von deiner Kamera. Weiterhin einen schönen Urlaub, genieße die Zeit!
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ja, ich habe es letztes Jahr etwas recherchiert, weil ich auch ein paar "ohne" Punkte gesehen hatte.
    Mal wieder gut gemerkt, Pyro the Brain ;):paar:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Danke für die Info. Und auch für das Lob. Ich kann auf dem kleinen Ding hier so gar nicht abschätzen, wie das Bild wirklich wurde. Manchmal wirkt's toll, doch hochgeladen und auf dem Laptop betrachtet sehe ich dann die Unschärfe. Ich hätte sie auch gar nicht gezeigt, wäre nicht gerade das Gespräch überarbeitet den Käfer dagewesen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Der Winzling hier - 2 - 4 mm lang vielleicht - kletterte vorhin am Blumenkasten herum.

    grille-jpg.619925


    Als Idee steht "Grille" im Raum, wegen der winzigen Flügel, aber dieser "Schneebesen" am Ende - hm... Weiß jemand, was das für ein Tier ist?
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Das könnte eine Zikadenlarve sein.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ja, perfekt, das ist eine, andere Bilder mit dieser Bezeichnung passten zumindest dazu. Danke! Ein Läusefresser statt Pflanzenstecher wäre mir allerdings lieber gewesen. :)
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Sehr gerne doch.
    Nur Blödsinn schaff' selbst ich nicht.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Knofilinchen - tolles Foto!(y)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Sorry für die unterirdische Bildqualität, aber muss sein:

    2019tr12.jpg

    Diese beiden Helden trieben sich heute in meiner verlaustesten aller Rosen herum, aber ich fürchte, bis deren Nachwuchs im Läusefressermodus ist, herrschen schon wieder ganz andere Bedingungen und die Rose ist hinüber ... :rolleyes:

    Ja, eigentlich wollte ich fragen, ob ihr Käfer wie den oberen schon mal gesehen habt. Schwarz und mit nur 2, dafür aber besonders fetten Punkten sieht der für mich aus wie im Kindergarten gemalt. Man weiß ja, dass es viele verschiedene Punktmuster gibt, aber dieser hier war mich doch ganz neu.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das ist ja ein lustiges Exemplar. Weiterhelfen kann ich dir da aber auch nicht.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hi Rosa!
    Bei den Marienkäfern gibt es ja unzählige Farbvarianten, aber eine schwarzen Zweipunkt habe ich hier noch nicht gesehen.
    Deine Suchmaschienenstichworte könnten sein:
    twice-stabbed lady beetle (Chilocorus stigma)
    two-stabbed lady beetle (Chilocorus orbus)

    ...Ich muss jetzt arbeiten und hab leider keine weitere Zeit.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Moin, und zum Beginn dieses Tages mal das Familienfoto einer lausigen Grüntruppe. Die werden nicht begeistert gewesen sein, dass ihr clematisblattunterseitiges Geheimtreiben plötzlich im grellsten Sonnenlicht vor aller Augen lag. Noch schauen sie eher ratlos in die helle Welt, da sie keine Sonnenbrillen kennen.

    Warum manche anscheinend ein braunes Innenleben haben und 1 Exemplar sogar auf Flügeln daherkommt, keine Ahnung, vielleicht weiß es ja jemand?

    2019tr13.jpg

    P.S. Danke, @Supernovae, bin noch nicht dazu gekommen, aber werde deinen Ratschlägen folgen! :)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Ich vermute, dass die Beflügelten die erwachsenen Läuse sind, @Rosabelverde
    Die bräunlicheren Winzlinge sind vermutlich die Teenager.
    So stelle ich mir das zumindest vor.
    :grinsend:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Läuse haben standardmäßig keine Flügel, können aber, bei (real oder gefühlt) zu wenig Futter in erreichbarer Nähe, der nächsten Generation Flügel vererben. Die können damit dann zwar nicht gut, aber doch immerhin zu nachbarlichen Futterquellen fliegen. So wird das Überleben der nächsten Generation gesichert.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Danke, Knofi! Das hätte ich jetzt nicht erwartet, dass an Läusen was interessant sein kann. Haben keine Flügel, aber die nächste Generation kann eventuell welche haben ... was es nicht alles gibt! :oops: :grinsend:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich hatte leider nur eine Hand für die Kamera und die falsche Tiefenschärfe drauf eingestellt, echt ärgerlich. Aber mir wäre sonst das Tuch, auf dem der Hübsche saß, davongeflogen; es war ziemlich windig. Hat jemand eine Idee, was das für ein Käfer ist? Er sieht dem Silbernen Grünrüssler ähnlich, aber so richtig dann auch wieder nicht. Nur wenige Millimeter lang war er.

    unbekannt-jpg.620988
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Ganz hervorragend eingefangen. Tolles 35 mm Makro. (y)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ein Geburtstagsgeschenk von meinem Mann vor zwei Jahren; ich freue mich immer noch wahnsinnig darüber.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Tolles Foto, Knofi! Könnte das nicht doch ein Grünrüssler sein? Ich kenne nur ganz wenig Käfer, aber deinen hab ich schon mal nachgeschlagen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Da haben die Wanzen was mit mir gemeinsam: mir ist das auch egal, dass, ob, wenn
    die Schaerfe nicht an der richtigen Stelle liegt!
    Es gefaellt mir trotzdem!

    Kia ora
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Da muss ich Kia uneingeschränkt zustimmen. Und außerdem, wenn unsereins schon so voyeuristisch unterwegs ist - ein klitzekleines bisschen Privatsphäre in Unschärfe sollten wir den beiden doch gönnen...
    Tolle Fotos.(y)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich weiß gar nicht, was du hast: die beiden sind doch offensichtlich scharf aufeinander. ;-) Die Kombi von der Pflanze und den beiden wirkt toll. Ich mag diese "Flatterpflanzen"-Bilder
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hihi, danke, Knofi, ;), aber was sind denn Flatterpflanzen? (Bisher kannte ich wohl Futterpflanzen ... :giggle:)
     
  • Top Bottom