Makroaufnahmen -Tiere- aus dem Garten

Baby Hübner

Baby Hübner

Foren-Urgestein
Bohnen, Erbsen, Zwiebeln.
Alles Flatterpflanzen.
 
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Na, wenn die Teile, die man sieht, so aussehen, als könnten sie wie eine Fahne im Wind flattern.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Rosabelverde
    Tolle Aufnahme. Den Wanzen ist es garantiert egal, ob scharf oder unscharf, solange sie scharf aufeinander sind.
    :grinsend:

    Sehr schön auch die Farben, Pflanze und Wanzen Ton-in-Ton!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich sehe es jetzt am großen Bildschirm erst: Die sind ja traumhaft gefärbt und gemustert! Hast du von denen auch schon mal einen Einzelnen ins Szene gesetzt?
     
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    Was für schöne wanzenbilder 💞💞💞
    Suuper eingefangen


    Der grüne käfer ist toll und so scharf

    So krieg ich auch wieder lust zum fotografieren
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Dieses Jahr ist das Jahr der "bunten Mischung" auf dem Balkon. Die letzten Jahren waren geprägt von ein paar wenigen Läusen, dazu ein Weberknecht, selten mal eine kleine Kreuzspinne und noch seltener mal ein Grashüpfer. Plus natürlich Fliegen, Bienen und Hummeln. Dieses Jahr hatte ich bisher alleine im Spinnensektor viele verschiedene Varianten, dazu Unmengen an verschiedenen Läusen, Grashüpfer, diverse Wanzen, Motten, Mücken, Raupen. Das ist wohl dem "wir ziehen ins Grün(ere)" geschuldet.

    Fliegen gibt es natürlich auch in diesem Jahr:

    fliege.jpg

    Die Spinne ist jetzt nicht gerade die schönste:

    spinne.jpg

    Die kleinere, gelbe mit den schwarzen Punkten fand ich da deutlich hübscher. Die wurde aber völlig unscharf.

    Was mich sehr verwundert sind die Motten, die hier durch die Gegend schwirren. Was wollen die denn auf den Blättern?

    motte.jpg

    Und besonders spannend waren letztens die geschlüpften Blattwanzen:
    blattwanzen.jpg

    Was ich so extrem faszinierend finde ist, dass die ihre Eier wirklich kreisrund öffnen. Total schön!
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Schöne Bilder, Knofi! Deine Motte ist mir ein Fremdling. Ich hab hier auch welche, die vor allem einen Komposter umlauern, aber die halten nie still für ein Foto. Daher weiß ich nicht, ob es vielleicht deine sind oder ganz andere. Ihr Gebaren ist aber schon auffällig und lokal begrenzt.

    Was meinst du, ist das hier wohl ein Wanzengelege? - :

    2019tr17.jpg

    Fand ich gestern unter einem Pflücksalatblatt. Mich faszinierte das Leuchtgrün zum einen, dann aber auch die anfängliche Systematik der Eierlegerin, von links nach rechts, senkrecht:
    2
    3
    4
    5
    4
    aber dann gerät das System aus den Fugen, MamaWanze hatte wohl keine Lust mehr auf Ordnung.

    Tja, leider fand ich das hübsche Gebilde als Salatbeilage nicht so ganz passend ... :rolleyes:
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Rosabel, gib's zu: Du hast selber Weinbeeren da hingelegt!???? :verrueckt::wunderlich::augenrollen:

    Kia ora :grinsend:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hihi, so ähnlich sieht's aus, fand ich auch! Aber die Weintrauben sind hier noch gar nicht reif, und außerhalb der Saison kaufe ich die nicht. Nein, das ist echtes Insektenwerk. :verrueckt:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Auch sehr hübsch! Und alle so kugelrund. Wirklich faszinierend. Ich würde das Blatt ja abmachen und in ein Glas legen, zum Beobachten. Ein Taschentuch oben drüber, dann kommt Luft rein, potentielle Missetäter aber nicht raus. Und wenn du dann weißt, was es ist, kannst du sie ja im Wald frei lassen oder so.
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Faszinierend: Ich las zu einer Wanzenart, dass die Weibchen immer genau 28 Eier legen. Das ist bei dir so und auch den Eiern, die ich heute fand - ich musste natürlich gleich nachzählen. :)

    blattwanzeneier.jpg

    Die wurden allerdings nicht kreisrund aufgeschnitten, sondern aufgepickt. Die Eier fielen auch ab, als ich das Blatt entfernte, die waren wohl schon trocken. Entsprechend hat da wohl jemand genascht.

    Hier noch zwei Bilder, eins vom Hausbau (in einer Tasse!) und eins vom Buffet:

    hausbau-jpg.622307


    ameisenbuffet-jpg.622306
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hervorragende Fotos, Knofi! (y) So gut würd ich das auch gern hinkriegen ...

    (Ist ja lustig mit den 28 Eiern der Wanzen, mal sehen, ob ich noch ein paar dieser Gelege finde; Wanzen gibt's dieses Jahr genug, allerdings besonders von einer einzigen Sorte.)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich weiß nicht, ob die 28 für alle Wanzen gilt - vermutlich nicht, es gibt ja so wahnsinnig viele Arten - aber da werde ich jetzt auch vermerkt drauf achten.

    Danke für dein Lob, aber bis auf ein, zwei Ausnahmen sind die Bilder m. E. durchaus noch verbesserungswürdig. Wobei das zum Teil dem Equipment geschuldet ist. Plus meine zittrigen Hände natürlich. Das erste bin ich so langsam bereit zu erneuern, meine Hände werden jedoch bleiben. ;)

    Deine Bilder sind doch, meine ich, zum Teil auch sehr gut. Was missfällt dir?
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Deine Bilder sind doch, meine ich, zum Teil auch sehr gut. Was missfällt dir?
    Du sagst es: das 'zum Teil' :grinsend:. So eine Auflösung wie bei deinem Ameisenbild krieg ich leider nicht hin. :rolleyes:

    Kleine Bestien aller Art sind hier aber täglich zugange! Kaum nimmt man nichtsahnend eine zartfarbige Rose ins Visier, entdeckt man darin ein Schlachtfest. :cry:

    2019tr19.jpg

    2019tr19-jpg.622666


    Ich mag diese brutalen Krabbenspinnen einfach nicht. Aber die beiden kleinen Gaffer in Fliegenform sind kein bisschen besser ...
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Die warten halt schon mal auf die Reste. *g* Ich mag ja so ein bisschen das Morbide, stelle ich zunehmend fest. *hüstel*

    Was die Fotos anbelangt, so kommt es ja auch auf die Ausrüstung an, wie nah man ran kann, wie lichtstark das Objektiv ist usw. Ich weiß ja nicht, was dir da zur Verfügung steht. Lasse dich auch mal nicht von den Ameisen täuschen: Die waren riesig. Mit den normalen Ameisen hätte ich da auch weitaus mehr Probleme, noch dazu die ja wuseln ohne Ende. Und schlussendlich sind sie auf dem Bild auch nicht wirklich scharf, da will das Makroteufelchen in mir Besseres sehen. :devilish: Aber wie das in so vielen Bereichen auch ist: Üben, üben, üben...
     
    verbus

    verbus

    Mitglied
    Euch vielen Dank für Eure tollen Insektenfotos! Ich kann mich kaum an solchen Aufnahmen satt sehen. Und auch wenn manche etwas "grausam" sind, finde ich sie höchst interessant und lehrreich. Ist fast besser als eine Doku ;) Vor allem die Wanzenfotos mit den Eiern sind DER WAHSINN @Knofilinchen - so etwas habe ich noch nie gesehen.
    Und da ich Libellen liebe, freue mich ich natürlich besonders über Deine Aufnahme @luise-ac

    Edit: Sorry, Thema verfehlt, ich war bei "Tiere im Garten", aber nicht bei Makro. Das nächste Mal wird's nah, fett, crisp und makro, versprochen :)!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das Wanzenfoto war echt ein Glücksgriff. Eier: ja, Wanze: ja - aber beides zusammen begegnete mir vorher auch noch nie.

    Gestern Nacht lächelte mich noch dieser hier von einer Wand aus an, da konnte ich natürlich nicht widerstehen:

    falter2.jpg

    Weiß jemand, was das für ein Falter (?) ist? Der hat so schöne Farben und eine lustige Fransenfrisur.

    Und hat irgendjemand Ahnung, wie dieses Tier heißt?

    motte.jpg

    Der wirkt irgendwie wie eine Mischung aus Grashüpfer und Motte. Ich nehme ja an, es ist einfach eine Motte, aber was für eine?

    Und hier ist noch so ein Fragezeichen:

    kaefer.jpg

    Wobei er mir bekannt vorkommt, ich komme nur nicht drauf, wieso..
     
    verbus

    verbus

    Mitglied
    Viele Motten / Falter haben so niedliche Gesichtchen, alles so puschelig! Ich muss die auch mal erwischen, bisher waren meine Fotos zu unscharf. Wollte sie nicht blitzdingsen.
    Der letzte Käfer ist ein schwarzer Schnellläufer, glaub ich.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Blitzen möchte ich auch nicht.

    Mit dem Schnellläufer liegst du wohl richtig. Schnell war er definitiv. Ich bekam ihn kaum eingefangen, zum Raustransportieren. Angeblich mag er Laub, das gibt's in unserer Küche nicht. Allerdings scheint die generell ein kuscheliger Ort für unsere neuen Hausbewohner zu sein: Die Spinne wollte durch die Türdichtung in den Kühlschrank eindringen, der Käfer krabbelte auf dem Boden herum, diverse Heuschrecken lagern oben zwischen Wand und Decke - wieso???
     
    verbus

    verbus

    Mitglied
    Huch, was für ein Gekreuche und Gefleuche in Deiner Küche! Bei uns hausen sehr viele Spinnen, die sich wiederum um die Vielzahl der Mücken und Fliegen kümmern. (V.a. die Fruchtfliegen nerven zur Zeit.) Die Spinnennetze sehen manchmal wie kunstvoll arrangierte Perlenketten aus ;)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Tolle Libelle, Luise! Ich finde die Befestigung ihrer Flügel am Rücken immer so 'technisch', das erkennt man auf deinem Bild wieder mal sehr gut. (y)

    Orangina, so nah hab ich Schnaken noch nicht gesehen. Ich bin immer so von der Beinlänge fasziniert, dass mir der 'Rest' regelmäßig entgeht. Schönes Foto!
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    2019tr20.jpg
    2019tr20-jpg.622985


    Schon gut, ich weiß, dass ich einen schönen Hintern habe. Jaja, und schööööne Fühler! Ich will trotzdem nicht auf euer Forum!! Ich bin noch viel zu jung!!!, Hilfeeee!
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Knofi, das 2. Tier in deinem Post ist hier auch zuhaus; das hab ich schon so oft gesehen, dass es mir fast nicht mehr auffällt ... aber glaubst du, ich hätte eine Ahnung, was das ist und wie das heißt? So viel Dummheit wird auf Dauer skandalös.

    @Supernovae, kennst du das mittlere Flügelwesen in Post #1321?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    kennst du das mittlere Flügelwesen in Post #1321?
    Wie kommst du darauf mich zu fragen?
    Und hat irgendjemand Ahnung, wie dieses Tier heißt?
    Ich glaube, dass das mittlere Tier ne Motte ist und würde in Richtung:
    TINEOLA BISSELLIELLA o.ä suchen, da bin ich mir aber nicht sicher, weil die Farbe von denen eigentlich eher golden ist.
    Aber Motte auf jeden Fall, da die Flügel hinten so ausgefranst sind.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Huch, was für ein Gekreuche und Gefleuche in Deiner Küche!
    Nicht nur in der Küche. Noch ein anderer Käfer tauchte letztens im Arbeitszimmer auf, verschiedenste Motten sind in der ganzen Wohnung verteilt, Spinnen aller Größen und Farben ebenso, auf dem Balkon gab's Läuse ohne Ende, Grashüpfer, Spinnen - so vielfältig war es noch nie, nicht auf dem Balkon und schon gar nicht in der Wohnung...

    Bei uns hausen sehr viele Spinnen, die sich wiederum um die Vielzahl der Mücken und Fliegen kümmern. (V.a. die Fruchtfliegen nerven zur Zeit.) Die Spinnennetze sehen manchmal wie kunstvoll arrangierte Perlenketten aus
    Mücken und Fliegen, jo, die gibt es auch noch. Bisher sah ich allerdings - trotz der vielen Spinnen - keine Netze. Keine Ahnung, ob die nur mal kurz reinkommen, hallo sagen und wieder gehen oder an sehr versteckten Stellen agieren.

    @Supernovae, kennst du das mittlere Flügelwesen in Post #1321?
    Wie kommst du darauf mich zu fragen?
    Die Frage stellte ich mir auch. :)

    Ich glaube, dass das mittlere Tier ne Motte ist und würde in Richtung: TINEOLA BISSELLIELLA o.ä suchen, da bin ich mir aber nicht sicher, weil die Farbe von denen eigentlich eher golden ist.
    Eine Kleidermotte war es wohl eher nicht, die scheinen wirklich deutlich goldener zu glänzen. Und ich strahlte sie ja zusätzlich mit Licht an, da wäre der Goldton voll rausgekommen. Naja, mal schauen, vielleicht begegnet mir ja irgendwie noch eine Erleuchtung. Am besten, sie taucht noch mal auf, dass ich sie noch mal fotografieren kann. So von wegen allen Details, die so nötig sind.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Bravo, Knofi!!! (y)(y)(y)

    So ein Foto haben wir auf dem ganzen Forum noch nicht, soweit ich weiß. Ich find's sehr gelungen!
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    ...schliesse mich an, gaanz toll!!!

    Kia ora
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Superschöne Aufnahme. Geöffnetes Deckelchen und die Flügelchen zum Abflug bereit. Der perfekte Augenblick.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wow, Knofi, das ist wirklich ein Glückstreffer.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Faszinierend: Ich las zu einer Wanzenart, dass die Weibchen immer genau 28 Eier legen.

    2019tr18.jpg Und hier hat eine Wanze das wohl auch gelesen und sich brav daran gehalten.

    2019tr22.jpg Vermutlich die hübscheste Wanze, die je diesen Garten betrat. So ein kunstvolles Muster hab ich vorher noch nicht gesehen. *)

    2019tr23.jpg So sieht zur Zeit jedes Blatt meiner weißen Kübel-Buddleja aus ... :cry: ...

    2019tr24.jpg ... aber außer ein paar Marienkäfern gibt's hier einen neuen Retter: diese winzige Raupe, ca. 1 cm lang, schluckte wie nicht gescheit Läuse in sich rein! Leider kann ich die Komik dieses Anblicks nicht wiedergeben, denn für das Foto musste ich das Blatt umdrehen, und das Tierchen legte eine verblüffte Fresspause ein.

    Hat jemand eine Idee, was für eine Raupe das sein könnte? Kann ja wohl nur ein ganz kleiner Falter werden, aber interessiert mich schon, welche Raupe Läuse verspeist.

    *) P.S.: Hab mal nach meiner neuen Wanze gesucht und sie gefunden: Ritterwanze heißt das hübsche Geschöpf
    Insektenbox: Ritterwanze 2
    Bloß von ihren angegebenen Futterpflanzen hab ich hier gar keine!? :fragend:Anscheinend macht sie grad eine Diät, denn was sollte sie sonst auf meiner eh schon vielgeplagten Buddleja ... ?
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Die Raupe sieht für mich wie eine Schwebfliegenlarve aus. Charakteristisch ist der helle Mittelstreif. Und sie haben Läuse zum Fressen gerne.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Oh, danke dir! Eine erwachsene Schwebfliege sah ich 3 Blätter weiter auch, na dann wünsch ich mir mal noch ein paar Hundertschaften davon!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich dachte ja, das ist eine Feuerwanze. Ritterwanze klingt aber viel edler. Und was das vorhandene Essen anbelangt: Wir hatten schon so viele Exemplare von Insekten in der Wohnung, an Dingen, die ganz bestimmt nicht essbar sind und weit und breit ist auch nichts Passendes zu finden - da macht sie vielleicht nur einen Zwischenstop.

    Das mit den 28 Eiern finde ich echt faszinierend. Es trifft vermutlich nicht auf alle Wanzenarten zu, aber das, was wir so im Garten finden, scheinbar schon.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hier war jemand mächtig verschusselt bei der Auswahl seiner Tarnfarbe ... o_O

    2019tr40.jpg 2019tr39.jpg
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Oder das Spinnchen kann die Komplimentärfarben nicht unterscheiden. Bei Menschen ist da die Rot-Grün-Blindheit am weitesten verbreitet, wer weiß, wie das bei Krabbenspinnen ist.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Ich hab gut geschlafen.

    DSC08121.JPG

    Das Bild, welches ich eigentlich zeigen wollte, ist weg.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    wer weiß, wie das bei Krabbenspinnen ist.
    Ich hätte gedacht, dass die sich vorsehen soll, wie das bei ihren Fressfeinden ist! Aber die hiesigen Vögel haben diese Krabbenspinne offenbar komplett übersehen. Die war nämlich ganze 8 Tage unbehelligt auf dem Lavendel, immer schön deutlich oben drauf; gestern ist sie dann auf eine Nachtkerze umgezogen.

    Ein vertrauter Sommeranblick: auf den Stockrosensamen geht's zu wie alle Jahre.
    2019tr42.jpg

    2019tr42-jpg.628581
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Bravo, ein Superfoto! (y) Toll, wie die sich da aus dem 'Fenster' lehnt ... die posiert richtig für dich!
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Ja, ganz tolles Foto, Dieger!
    Mehr bitte...

    Kia ora
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    "Da ist schon wieder diese Kamera, Leute, bleibt noch drin, ich gebe Bescheid, wenn der Weg frei ist!" :)

    Schön sieht sie aus.
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    Ein schönes hab ich auch, meine Wächter Wespen im Garten.
    Diese Heuschrecke hat sich den falschen Garten ausgesucht.
     

    Anhänge

  • Top Bottom