Mal wieder eine Frage zum Rasen ...

S

sumajo

Mitglied
... sonst wäre ich ja nicht hier.

Ich haben schon stundenlang im Forum gesucht, aber irgendwie habe ich die utimative Antwort wohl überlesen.

Wir haben 2008 auf einem alten Acker, der die letzten Jahre als Gänsekoppel genutzt wurde gebaut.

Beim anlegen wurde es mit dem Begradigen nicht so genau genommen da sich mein Mann mit unserem Nachbarn verbündete und beide meinten, dass die "Hügel und Täler" schon in ordnung sein und der Rasen sich schon hinwächst.
Die teure Sport und Spielrasenmischung von unsrer Baumschule ist auch super gekommen, aber leider kann ich unseren Rasen bei Regen eher als Teich nutzen .

Ich habe bis jetzt als Maßnahme versucht die Kuhlen nach und nach mit Sand zu füllen. Die Regenwürmer unterstützen mich tatkräftig aber beim leichtesten Regenguss steht wieder das Wasser tagelang.

Das Grundstück ist durch das Befahren mit den Baumaschinen so stark verdichtet das ich es nichteinmal schaffe einen Metallstab zum befestigen der Leine unserer Yorkidame in den Boden zu bekommen.

Am liebsten würde ich den ganzen Kram auf 1 Meter tiefe abtragen mit Füllsand auffüllen und die letzten 30 cm mit Mutterboden wieder zu schütten. Nur als Frau alleine bei einer Rasenfläche von fast 500 qm wird das wohl nix ....

Nach dem nächsten Regen werde ich mal versuchen ein paar Bilder reinzustellen.

Ich hoffe nun auf ein paar Tipps oder den Verweis auf eine Seite die ich dann vielleicht doch "überlesen" habe.

Mit :cool: Grüßen

Susanne
 
  • B

    bioheber

    Neuling
    Hallo Sumajo

    Schlimm, was die Baumaschinen so angerichtet haben, wahrscheinlich war, als es noch eine Gänsewiese war, die Staunässe so nicht vorhanden.

    Selber machen können Sie da wenig.

    Ich würde als allerestes prüfen, ob der Bauunternehmer, der das verbrochen hat, noch in Gewährleistung steht.

    Wenn er nicht haftbar gemacht werden kann, z.B. weil er garnicht beauftragt war, den Garten schonend zu behandeln, sollten Sie jetzt Nägel mit Köpfen machen:

    LEICHTE Gartenraupe kommen lassen und die Ackerkrume also die obersten 20-30 cm sorfältig ans Ende des Gartens schieben lassen. Jetzt etwas SonnigeTage abwarten, damit der nasse Unterboden abtrocknen kann. Jetzt mit Umgraben oder GROBEM Aufreissen des Unterbodens viel Luft reinbringen. Abermals einige sonnige Tage warten. Nun an die Stellen die vorher am nassesten waren einige Eimer Wasser kippen, um zu prüfen wie lange es zum versickern braucht. Wenn z. B. 20 l wasser in 1-2 Std. versickert sind, ist es halb so schlimm. Wenn es 1 Tag steht haben Sie immer noch Staunässe und müssen noch mehr entwässern (Es ist dann evtl auch an einen zu hohen Grundwasserstand zu denken, der vom Fachmann zu prüfen wäre). Ich würde dann evtl mit den Nachbarn sprechen, evtl auch mit der Unteren Landschaftsschutzbehörde, falls Sie im Landschaftsschutz sind und fragen, ob außerhalb Ihres Grundes eine Senke oder ein Bach ist in den Sie Ihre Staunässe ableiten können. Das geschieht, in dem ca 80 cm tief in parrallelen Strängen von ca 5m Abstand zueinander Drainagerohre mit Gefälle zu einem Sammler hin fachgerecht verlegt werden. Das kann man selber machen, solle sich aber vorher sachkundig machen.

    Mit oder ohne Drainage jetzt möglichst mit Handarbeit (Schubkarren) die Erde wieder auf dem Unterboden verteilen. Wenn der Oberboden humos, leicht bis mittelschwer ist, brauchen Sie nichts weiter zuzusetzen. Ist er jedoch lehmig tonig (lässt sich kneten) sollten Sie im Zuge dieser Neuanlage dem Boden Humus zufügen ( 20l pro qm) und zur besseren Drainierung noch mal 20l Urgesteinsmehl, Lavagrus oder groben Sand pro qm hinzugeben.

    Nachdem der Oberboden eingeebnet ist (Rechen) evtl unter zuhilfenahme einer Schnur ( weil das Auge sich leicht täuscht), sollten Sie nun die Oberfläche an einem nicht zu nassen Tage ca 8 cm tief fein fräsen.

    Ab hier verfahren Sie, wie bei jeder Rasenneueinsaat.

    Zugegeben eine große und aufwändige Maßnahme, die Sie 2 Monate Ihrer Freizeit kosten kann. Aber es lohnt sich. Wenn Sie nur hier und da ein bisschen machen, wird der Garten in Zukunft immer wieder Probleme bereiten.:eek:
     
    S

    sumajo

    Mitglied
    Oh mein Gott...

    Ich habe es mir schon fast gedacht, dass hier alles weg muß, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Das mit jemanden in Regress nehmen wird leider nichts, weil wir alles in Eigenleistung gemacht haben.
    Hätte aber schon gedacht das mein Mann (der im Baugewerbe tätig ist und die Maschinen von seiner Firma hatte) seinen künftigen Garten schonend behandelt ...

    So weit ich weiß liegt der Grundwasserspiegel hier bei ca 6-8 metern, was also kein problem sein sollte.

    Die Sache mit der Drainage könnte aber noch interessant sein, da wir eh auf unserem Grundstück einen recht großen Versickerungsschacht haben.

    Ich werd mal meinen Körper fragen wieviel Kraft er dieses Jahr noch so hat ....
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    N mal wieder eine algen frage Gartenteich und Aquaristik 6
    L Wieder mal eine Schlange im Rasen! Wie heißt dieses Tier? 8
    villadoluca ich habe auch mal wieder eine! was ist das??? Wie heißt diese Pflanze? 4
    ChiVe Mal wieder eine Gartenpflanze... Wie heißt diese Pflanze? 5
    tinytoony1711 Mal wieder eine RhodoSchneideFrage... Gartenpflege allgemein 2
    H Mal wieder eine unbekannte Topfpflanze Wie heißt diese Pflanze? 4
    Elkevogel Rhabarbersaft-/sirup selber kochen mit sehr wenig Zucker - eilt mal wieder :-) Essen Trinken 14
    Hörnchenfan Volkszählung mal wieder (Vögel). Wettbewerbe & Termine 1
    B Mal wieder der Benjamini Zimmerpflanzen 13
    scheinfeld GG hat mal wieder Samen untergeschmuggelt Wie heißt diese Pflanze? 9
    Rosabelverde Ministerin Klöckner. Mal wieder. Gartenfreunde 12
    Sanjassi Brauche wieder mal Staudenableger Grüne Kleinanzeigen 10
    jola Gelöst Hab auch mal wieder was Unbekanntes-Wunderblume Wie heißt diese Pflanze? 23
    A Mal wieder unbekanntes Wildkraut Rasen 5
    jola Ich weiß mal wieder nicht, wie die heißt Wie heißt diese Pflanze? 16
    äpfelchen ich bin denn mal wieder da! Small-Talk 11
    no.peanuts wieder mal Regenwurmhäufchen Rasen 20
    Elkevogel Mal wieder ein neues Bauwerk in Elkevogels Garten:-) Gartengestaltung 7
    A Gelöst Welche schöne Pflanze war das mal/wird es wieder Wie heißt diese Pflanze? 4
    D Wieder mal Microdrip Bewässerung 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom