Malven pikieren?

Thorwald

Thorwald

Neuling
Hallo, bin auch'n ziemlicher Neuling, was Gartengeschichten betrifft.
Nun hatte ich Malvensamen bekommen und ausgesät - es sind ziemlich viele geworden..., die sehen jetzt ziemlich wirr aus - eigentlich sollte ich sie pikieren, denke ich. Nur sind die so dünn (obwohl ich sie zum Fenster gestellt hatte), dass ich etwas zögere.
Wie tief sollte ich sie setzen?
Schon jetzt hinaussetzen, oder erstmal umtopfen?

Danke im voraus
Thorwald
JD800014.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Hallo, bin auch'n ziemlicher Neuling, was Gartengeschichten betrifft.
    Nun hatte ich Malvensamen bekommen und ausgesät - es sind ziemlich viele geworden..., die sehen jetzt ziemlich wirr aus - eigentlich sollte ich sie pikieren, denke ich. Nur sind die so dünn (obwohl ich sie zum Fenster gestellt hatte), dass ich etwas zögere.
    Wie tief sollte ich sie setzen?
    Schon jetzt hinaussetzen, oder erstmal umtopfen?

    na Thorwald? :grins:
    Nicht nur in Gartenfragen, will man rufen. :grins:
    Das ist ein Foto, oder? Oder ein ganz impressionistischer Gemäldezyklus aus der Zeitraum: wir machen was mit Grün.

    Naa, Spaß, nä? (ich bin halt ne Fototante.)
    Zu den Malven: Jawoll, pikieren, raus, frische Pötte, noch besser mit Futter an den Füßen, Dünger, Hornpäne, Licht und Luft und Liebe. Erde. Platz.

    Was sind das denn für Malven? Willst Du sie in Kübel stecken oder ins Freiland?
    Pötte sollten schon gut groß sein [so 25cm Durchmesser]. Wann hast Du sie denn ausgesät? Hätte man im Februar machen können, dann wären sie schon was weiter, so ist es aber auch nicht schlimm.
    Nur jetzt muß vereinzelt werden.

    (Deine Gardine schluckt im übrigen die Hälfte des Lichtes, am besten ein Fenster nehmen ohne diese dicken Küchengardinen.)
     
    Thorwald

    Thorwald

    Neuling
    Was sind das denn für Malven? Willst Du sie in Kübel stecken oder ins Freiland?
    Pötte sollten schon gut groß sein [so 25cm Durchmesser]. Wann hast Du sie denn ausgesät? Hätte man im Februar machen können, dann wären sie schon was weiter, so ist es aber auch nicht schlimm.
    Nur jetzt muß vereinzelt werden.
    (Deine Gardine schluckt im übrigen die Hälfte des Lichtes, am besten ein Fenster nehmen ohne diese dicken Küchengardinen.)
    Woher weisst du wie dick meine Gardinen sind? Ist ja alles weiss auf dem Foto... :cool:
    Danke für die Antwort. Ich hatte die Malven auf einem Tauschmarkt mitgenommen, weiss nicht, was genau es sind. Ausgesät hatte ich sie irgendwann nach dem Neumond.
    Machen sie sich auch im Kübel gut? Daran hab ich noch nicht gedacht. Ich werde wohl beides nehmen, es sind eine Menge an dünnen Fädchen geworden :eek:
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Woher weisst du wie dick meine Gardinen sind? Ist ja alles weiss auf dem Foto... :cool:
    Weil unten so was gehäkeltes dran ist, das macht sich nicht so dolle am zarten Chiffon, deshalb gehe ich von einer Scheibengardine aus, und die sind meist dicker. Und deshalb schluckt so ein Stoff halt mehr an Licht. :D

    Hmmm...es gibt einiges an Malven. Die meisten werden gut groß, auch die Bechermalven bringen es auf gerne 2 Meter.
    Wenn es eine ZebraMalve (mauretanische Malve) ist, könnt man von mindestens 1.50m ausgehen....Der Topf muß aber schon gut groß sein, 10-12 Liter Baumarkteimer, das funktioniert bestimmt.

    Und ich will Dich nicht schockieren: Du hast zuviel ausgesät, nur eine Pflanze pro Pott. :grins:
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Dat janze Dorf wird sich freuuuäään! :grins:
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    In der Stadt hätte ich gesagt, such dir eine herrenlose Baumscheibe eines Straßenbaums, pflanz sie hin und gieße sie auch im Sommer - dann freuen sich ganz viele Leute mit dir.:) Im Dorf findest du bestimmt auch eine Stelle oder Leute, die eine geschenkte Malve mögen. Denn wer könnte solche Blüten ablehnen?

    P1080236.jpg
     
    Thorwald

    Thorwald

    Neuling
    ... war nur'n Späßchen mit dem Dorf - Lörrach ist da schon etwas größer... :pa::)
    Eigentlich dachte ich an Hibiskus, als ich die Samen mitnahm :eek:- bin da eher auf der Seite derer, die fragen: kann man's auch essen, zumindest 'nen Tee machen? :arrow:
    Naja, sehn wir mal, was die Überraschung wird... :cool:
     
    K

    Kapha

    Guest
    Du kommst von Lörrach ? ..... Hallo Nachbar :D

    Was ist es für eine Malve ?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Lörrach sagt mir durchaus etwas, hätte ich auch nicht für ein Dorf gehalten, auch wenn ich noch nie dort war.:)
    Ja, jast du irgendwelche Information, was für eine Malve du hast?
     
  • Thorwald

    Thorwald

    Neuling
    Ich sagte doch, dass ich sie mitnahm - aus Basel, da war so ein toller Tauschtag, man konnte verschiedene Sachen mitbringen - und auch mitnehmen.
    Aber es stand mehr nicht auf den Samen - nur einfach "Malve".
    Man kann ja sehen, wie verrückt sie wächst - was für eine Sorte ist das dann? - sagt ihr mir das!! :|
     
    K

    Kapha

    Guest
    Wo war in Basel ein Tauschtag ?
    Hab ich sowas schon wieder verpasst , ich glaubs ja nicht :d

    Wenn sie die ersten richtigen Blätter bekommt , dann kann man vermutlich schon mehr sagen :pa:
     
    Thorwald

    Thorwald

    Neuling
    Der Tauschtag war nahe der Grenze zu DE und FR, sozusagen gleich hinter de, Grenzübergang, es schien ein verlassenes Fabrikgelände zu sein...
     
    K

    Kapha

    Guest
    Tauschmärkte oder Setzlingsmärkte hat es um Basel allgemein immer wieder mal , nur verpasse ich die immer wieder :D
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom