Mandelbäumchen krank

Linda

Linda

Mitglied
Hallo,
mein Mandelbäumchen hat einige Jahre wunderschön geblüht und gegrünt. Dann wurde es im letzten Jahr krank und die neuen Triebe wurden alle nacheinander braun und vertrockneten. Ich befürchte(te) die Monilia Spitzendürre. Ich bin davon ausgegangen, daß es hin ist. Aber nun blüht das Bäumchen zur Hälfte. Die andere Seite sieht tot aus. Ist für die Tonne, oder gibts da noch Hoffnung?
 
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    mit der Diagnose wirst Du wohl recht haben.
    Ich würde es nicht gleich entsorgen, sondern nach der Blüte weit zurückschneiden.

    LG tina1
     
    Linda

    Linda

    Mitglied
    Ja, das wollte ich auch zunächst. Nur die eine Seite kann ich eigentlich nicht weiter zurückschneiden, die Äste sind direkt am Stamm vertrocknet und so gut wie morsch. Man kann sie mit der Hand leicht abbrechen.:( Da ist kein Leben mehr drin. Deshalb frag ich mich, ob das noch Sinn macht. Ich kann mir schlecht vorstellen, daß da jemals wieder was Grünes rauskommt.
     
  • Linda

    Linda

    Mitglied
    Das ist wirklich ein Radikalschnitt. Einen Versuch ist es wert. Danke für den Link!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom