Mandevillablüten angefressen

  • Ersteller des Themas blümchenpflücker
  • Erstellungsdatum
B

blümchenpflücker

Mitglied
Hallo,
habe seit ein paar Wochen eine rote Mandevilla im Kübel. Es sind ständig die roten Blüten angeknabbert. Schädlinge an der Pflanze kann ich nicht finden und die Blätter sehen alle gesund aus und die Pflanze wächst auch. Wer macht denn sowas und kann ich was dagegen tun?
LG Blümchenpflücker :freundlich:
 
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Kannst du mal ein Bild von den Fraßschäden zeigen?
    Und vl solltest du mal nachts mit der Taschenlämpe schauen.
    Das mache ich jetz auch noch bei meinen Chilis.
     
    B

    blümchenpflücker

    Mitglied
    Hatte gerade gestern alle angefressenen Blüten entfernt, aber eine hat's heute Nacht wieder erwischt.

    20200604_110951.jpg
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Wenn du keine Schleimspuren entdecken kannst, würde ich auf Raupen tippen.
     
  • B

    blümchenpflücker

    Mitglied
    Also Schleimspuren sind keine zu finden, aber auch keine Raupen oder anderes Getier. Der Kübel steht auf der obersten Stufe einer Treppe, also kein Buschwerk drum herum. Die Pflanze steht völlig frei. Ich habe die ganze Pflanze von oben und unten und den Kübel abgesucht und nichts finden können und es sind weiterhin jeden Tag einige Blüten angefressen, aber alle Blätter sind unversehrt. Raupen "klettern" doch nicht jede Nacht 10 Stufen einer Steintreppe herauf und sind am nächsten Tag wieder verschwunden:fragend:.
    Gibt's Ideen für Abhilfe ohne den Übeltäter zu kennen?
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Die Raupen können auch im Topf deiner Pflanze leben. Schau mal unter Erdraupen.
     
  • Top Bottom