Mango aus Kern gezüchtet - Pilzbefall?

Lizard

Lizard

Neuling
Hallo zusammen,

ich habe vor ca. 4-5 Monaten eine Mango, nach Anleitung, aus einem Kern gezogen. Dieser hat in einem feuchten Küchentuch auch schnell gekeimt. Den Kern habe ich dazu aus seiner harten Schale entfernt und leicht angeritzt bzw angerauht. als sich die ersten Wurzeln gebildet hatten habe ich ihn halb in einen Topf mit Erde gelegt.

Die Pflanze tat sich schon zu Beginn schwer damit Blätter auszubilden ( viele der kleinen Blätter wurden kräuselig und vielen danach ab. für 1 -2 Wochen kamen einige starke Blätter "durch", danach nur noch stummelige, abtrocknende Triebe.

Die Pflanze weist weisse Flecken auf und auch die Erde war wohl nicht die beste Wahl, auch dort bildeten sich teilweise weisse Flecken. Ich hab die Pflanze nun in einen neuen Topf samt neuer(anderer) Erde umgesetzt und das Wurzelwerk in einem Eimer abgewaschen.

Hat jemand Rat was ich gegen die weissen Flecken tun kann? bzw was diese überhaupt sind und ob die verkümmerten Blätter eine Folge hiervon sind?
photo_2021-10-10_22-03-51-2-jpg.694479
photo_2021-10-10_22-03-51-3-jpg.694480
photo_2021-10-10_22-03-51-4-jpg.694481
photo_2021-10-10_22-03-51-5-jpg.694482
 
  • E

    Exot Garden

    Neuling
    Also ich habe keine Ahnung ob das auch bei der Mango geht. Weiße Flecken könnten Mehltau sein, wobei diese eher auf den Blättern auftreten, weiß nicht ob auch am Stiel. Beim Salbei konnte ich die Flecken mit einfachem Naturjoghurt entfernen. Habe 2 Teelöffel in eine Sprühflasche und damit zwei mal pro Tag eingesprüht. Nach ein paar Tagen war es weg, probier es aus aber keine Garantie.
    Hatte auch eine Mango aus nem Kern, allerings im Winter eingegangen, da die Luft glaub ich zu trocken war.
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom