Mauersegler, Schwalben u. andere Gebäudebrüter

  • swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Hallo zusammen,

    Mauerseglerkasten auf Fensterbank siehe hier
    Siehe besonders Beiträge Nr. 6, 13, 24 u.a.

    In solche Universalkästen - auch einfache Montage auf Fensterbank möglich
    - gehen außer Mauerseglern auch oft andere Gebäudebrüter rein:
    Hausrotschwanz, Meisen, Sperlinge, Trauerfliegenschnäpper.

    VG
    Swift_w
     
  • swift_w

    swift_w

    Mitglied
    verschiedene preisgünstige Mauerseglerkästen

    Hallo zusammen,

    verschiedene preisgünstige Mauersegler-Nistkästen aus Holz siehe hier

    In solche "Universalkästen"
    - sinnvollste Montage unter Dachvorsprüngen, Balkonvorsprüngen wettergeschütz im Schattenbereich (Himmelsrichtung spielt dann eine untergeordnete Rolle)
    - auch einfache Montage auf oder unter Fensterbänken möglich
    - gehen außer Mauerseglern auch oft andere Gebäudebrüter rein:
    Haus- und Feldsperlinge, Meisenarten,Trauerfliegenschnäpper;
    oft der Hausrotschwanz als Nischenbrüter; seltener der Gartenrotschwanz

    VG
    Swift_w
     
  • swift_w

    swift_w

    Mitglied
    solider preisgünstiger Mauerseglerkasten im Längsformat

    Hallo zusammen,

    folgender der preisgünstigen Holz-Mauerseglerkästen
    besteht nicht aus Spanplatten oder zusammengesetzten Feder/Nut-Brettern,
    sondern aus soliden ganzen Brettern;
    siehe hier

    Kasten ist universell für verschiedene Gebäudebrüter geeignet; oft gehen auch Hausrotschwänzchen rein.
    Bei einem Bekannten von mir brüten diese seit ca. 10 Jahren in einem Mauerseglerkasten unter einem Balkenende am Giebel; meistens sogar 2 x pro Jahr; auch gut. :)

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Verschiedene Mauerseglerkästen/Nistmöglichkeiten
    - auch für andere Gebäudebrüter


    siehe hier

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Junge Mauersegler in einsehbaren Kammern; Foto von Anfang Juli

    Hallo zusammen,

    in unseren einsehbaren Nistkammern sind die 3 x 3 Mauersegler-Nestlinge jetzt ca. 3 1/2 bis 4 Wochen alt. (Beitrag vom 6.Juli)

    Selbst an diesen sehr heißen Sommertagen machen sie einen fiten Eindruck in den "aufgemotzten Segler-Schleudern."
    Obwohl die Kammern im Süddach integriert sind. Fluglöcher sind direkt unter der Dachrinne in den heißen Stunden beschattet.
    Wärmedämmung unter den Ziegeln mit bis zu 12 cm Gesteinswolle.
    Etwas Luftzirkulation durch Fluglöcher und Beobachtungsspalte ca. 2-3 cm x 70 cm über den Abschirmplatten zum Dachraum hin.
    Vor allem durch die Wärmedämmung an diesen sehr heißen Tagen Maximumtemp. im Dachraum "nur" 32 °C
    - früher ohne Wärmedämmung dann max. heftige 40 °C

    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww11.pic-upload.de%2F06.07.15%2Ft5ro1zw87rpn.jpg&hash=382c7f1c5e269a44876b52862b627d85

    Kammer Nr.4: 3er-Brut auf der eierverlustarmen Holz-Nistmulden-Liegeplattform.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Einige Mauersegler-Spätbruten sogar bis September

    Hallo zusammen,

    die Hauptmasse der "schneidigen Flugkünstler" zieht wie immer bereits Ende Juli / Anfang August ab nach Afrika.
    Aber ca. 10 % der Mauersegler-Brutpaare machen Spätbruten (Nisthöhle spät entdeckt) oder Ersatzbruten (Nachgelege nach tauben Eiern oder Verlust von ganz jungen Nestlingen).
    Die Spätbruten fliegen normalerweise bis Ende August aus.
    Es gibt aber auch einige Fälle - besonders in Norddeutschland - bei denen diese Spätbruten noch bis Anfang oder gar Mitte September dauern können. Die dunklen Superflieger arbeiten dabei völlig unauffällig; nur alle 1 - 2 Stunden mal Nesteinflüge zu Fütterungen und alles ohne Seglergeschrei - im Gegensatz zum Mai bis Juli.
    Kurz vor Abenddämmerung halt letzte Einflüge zur Übernachtung in den Nisthöhlen/Nistkästen.
    Beispiele siehe hier

    VG
    Swift_w
     
  • swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauersegler-Baumbrüter

    Hallo zusammen,

    Mauersegler brüten nicht nur in Gebäudehohlräumen und dortigen Seglerkästen sondern in einigen Fällen in Deutschland auch an lichten Bäumen (freier Anflug);
    dort in ausgefaulten Spechthöhlen oder großen Astlöchern;
    auch in dort angebrachten Starenkästen oder speziellen Seglerkästen.
    Segler-Baumbruten kommen in Skandinavien u. Russland viel häufiger vor.
    Siehe mehrere Beiträge über baumbrütende Mauersegler auf folgender Seite

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Solider preisgünstiger Mauerseglerkasten - Universalkasten für mehrere Vogelarten

    Hallo zusammen,

    folgender preisgünstiger Mauerseglerkästen im Längsformat
    besteht nicht aus Spanplatten oder zusammengesetzten Feder/Nut-Brettern,
    sondern aus soliden ganzen Holz-Brettern;
    siehe hier

    Der Nistkasten ist ein "Universalkasten" für mehrere Vogelarten / Gebäudebrüter.
    Außer Mauerseglern gehen an Gebäuden rein:
    Meisen, Haus- u. Feldsperling, Trauerschnäpper; manchmal sogar der Gartenrotschwanz;
    oft der Hausrotschwanz als Nischenbrüter.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Rustikaler Mauerseglerkasten

    Hallo zusammen,

    Link dazu siehe hier; Beitrag 16 093 u.a.

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Hallo zusammen,

    Infos von Mauersegler-Ansiedlern siehe hier

    Nur noch ca. 40 Tage - und die Flugkünstler sind wieder da. :)

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Hallo zusammen,

    Mauerseglerkästen sind Universalkästen für verschiedene Gebäudebrüter; siehe hier

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Hausrotschwänzchen im Mauerseglerkasten

    Hallo zusammen,

    Hausrotschwanz-Brut im Seglerkasten - auch gut. :)

    Sag ich's doch - Seglerkästen sind begehrte Universalkästen;
    siehe hier; Beitrag 16 209.

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Hallo zusammen,

    erste Mauersegler-Ankünfte bei einigen Segler-Koloniebesitzern häufen sich; trotz des miesen Wetters.
    Die Seglerfans haben z.T. Nestkameras oder einsehbare Nistkästen.
    Allerdings kann es dramatisch für die Segler werden wegen einiger Tage Kälteeinbruch u. Regenwetter; totaler Insektenmangel.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauerseglerschutz; Zug stockt durch Kälteeinbruch

    Hallo zusammen,

    und wieder mal ruft der Nabu zum Mauerseglerschutz /anbringen von Segler-Nistkästen auf

    Infos mit schönen Fotos siehe hier

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauersegler-Arrival

    Hallo zusammen,

    bei zahlreichen Segler-Koloniebesitzern sind die schnittigen Flugkünstler besonders in den letzten Tagen angekommen; einige Fans warten noch drauf

    - siehe hier

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Preisgünstiger Mauerseglerkasten, in wenigen Tagen erhältlich

    Hallo zusammen,

    preisgünstiger Holz-Mauerseglerkasten ist wieder im Programm der Lebensgemeinschaft Sassen / Holzwerkstatt
    - endlich mit Segler-Langloch, einschl. aktuellem Foto;
    aufklappbare Frontseite, in Boden eingefräste Nistmulde

    Seglerkästen sind "Universalkästen".

    In solche Spezialnistkästen gehen außer Mauersegler
    oft andere Gebäudebrüter/Höhlenbrüter rein:
    Sperlinge, Meisen, Trauerschnäpper;
    sogar oft Hausrotschwanz als Nischenbrüter.

    Beste Standorte für Seglerkästen:
    Direkt unter Dach- oder Giebelvorsprüngen im Schatten.
    Auch einfach zu erreichende Plätze sind möglich;
    z.B. auf oder unter Fensterbänken, am seitlichen Fensterrahmen;
    unter der Balkondecke/Vorderkante;
    keine stundenlange pralle Sonne.

    Dieser Kastentyp wird vom Nabu-Frankfurt zu hunderten erfolgreich verwendet.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauersegler-Punktlandungen zum 1. Mai

    Hallo zusammen,

    hurrra - der 1. Mauerseglerbrutvogel liegt in unserer einsehbaren Nistkammer Nr. 4 - glotzt schräg aus dem Segler-Langloch; :D
    bei einer Kontrolle um 20:30.
    Desweiteren waren bei einem Blick aus dem Dachfenster mind. 5 Segler am Himmel direkt über der Altstadt.
    Beim Blick aus dem Wohnzimmerfenster ca. 20:45 Mauerseglerschrei über den Dächern zu hören
    - und schon sauste einer niedrig durch die Straßenschlucht und flog beim Nachbarn ins Naturnest (vor einigen Jahren wurde da die Spatzen-Ära beendet).
    Also wieder mal starker Einstand fast überall.

    So wollen wir die Ankunft der "Meister der Lüfte" erleben. :)

    VG
    Swift_w
     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Hallo Swift,
    gestern sind sie angekommen!
    Sehr spät, wenn du schreibst, dass sie bei dir schon brüten.
    Ich hab mir schon Sorgen gemacht!

    Lieben Gruß
    Anett

    P.S.

    Ich habe den Lockruf nicht eingesetzt, ist aber gespeichert!
    Danke!
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauersegler-Ankunft bei zahlreichen begeisterten Koloniebesitzern

    Hallo zusammen,

    Besitzer von Schwalben- und Mauersegler-Kolonien sind jetzt natürlich im "Freudentaumel" :cool:
    über die Rückkehr ihrer "Obermieter" und Flugkünstler;
    siehe hier

    VG
    Swift_w
     
    Elbblümchen

    Elbblümchen

    Mitglied
    Ja, sind sind auch hier angekommen. Noch sind es wenige, aber schön, wieder ihr Ssriiee zu hören.
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Es geht voran

    Hallo zusammen,

    weitere Ansiedlungen von Flugkünstlern siehe hier;

    Erst-Ansiedler und Koloniebesitzer sind im "Freudentaumel" :D

    Ansiedlung von Sommervögeln zur Nachahmung empfohlen
    - tolle Flugshows ums Haus und die Mücken haben gelitten. ;D
    Desweiteren sind Mauersegler die saubersten Gebäudebrüter.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Stachelige Mauersegler-Küken

    Hallo zusammen,

    ca. 2 Wochen alte Mauersegler-Küken sieht man hier

    Diese sehen jetzt aus wie graue Mäuschen oder stachelige Igelchen. :)

    VG
    Swift_w
     
    zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    Ich kann den Seglern auch lange bewundernd zusehen.
    Die Nestlinge von ihnen, sehe ich zum ersten Mal.
    Sehr schön !
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    Toll!
    mei, noch einen monat und dann sind sie schon wieder weg...der sommer vergeht immer viel zu schnell
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    9 Mauersegler-Nestlinge jetzt 3 Wochen alt

    Hallo zusammen,

    die 9 Mauersegler-Nestlinge in unseren 3 einsehbaren Nistkammern sind jetzt ca. 3 Wochen alt (Hälfte ihrer 6 wöchigen Nestlingszeit).
    Man sieht schon was sie alsbald werden sollen. :)

    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww2.pic-upload.de%2Fimg%2F31057503%2FP1050861.jpg&hash=516923f659b14c2fa24e636351f35d1a


    Weiße Federsäume und weißes Gesichtsfeld sind deutlich zu sehen.
    Ab und zu macht einer ne "Rundreise" in der geräumigen Nistkammer. :D

    VG
    Swift_w :wink:
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauersegler-Bruten und -Ansiedlungen

    Hallo zusammen,

    Infos mit Fotos von Ansiedlungs-Erfolgen und Mauersegler-Bruten siehe hier

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Junge Mauersegler fliegen bald aus

    Hallo zusammen,

    Mauersegler-Nestlinge vielerorts jetzt wenige Tage vor dem Erstausflug in die weite Welt.
    Die große Masse fliegt um den 20.Juli aus. Frühe in Süddeutschland und milden Ebenen bereits ca. 10.Juli.
    In Norddeutschland manches halt eine Woche später - also ca. Ende Juli.

    Gruß
    Swift_w
     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Darauf bin ich schon sehr gespannt, die Eltern haben mächtig zu tun. Auch mit dem sch.. Wetter!
    Also zumindest bis vor einer Woche kamen erst die Krähen, da wußte ich schon, dass wieder etwas im Anmarsch ist, wenig später hat sich der Rest der Vogelwelt einen Unterschlupf gesucht.
    Die Segler waren dann auch am Himmel über mir verschwunden.
    Was machen sie dann?
    Okay, im Moment vielleicht im Nest, aber sonst?
    Ich sag Bescheid, wenn es Nachwuchs geben sollte!
    Die Untermieter (Spatzen) machen so viel Lärm, dass ich nicht hören kann, ob weiter oben wirklich eine Brut durchgekommen ist.

    Lieben Gruß
    Anett

    P.S. Der optimierte Ruf ist angekommen, danke!
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Großer Teil der jungen Mauersegler ausgeflogen

    Hallo zusammen,

    an den vergangenen heißen Tagen Mauersegler-Hochbetrieb um die Koloniegebäude
    - stückzahlreiche Trupps mit rasanter Flugschau/Runden und klassischem Sound;
    hier 20er-Screaming-Partys.
    Vielerorts ist die Hauptmasse der Jungsegler ausgeflogen; siehe hier
    Und jetzt beginnt bereits der Abzug der Mauersegler nach Süden u. Südwesten.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Darauf bin ich schon sehr gespannt, die Eltern haben mächtig zu tun. Auch mit dem sch.. Wetter!
    Also zumindest bis vor einer Woche kamen erst die Krähen, da wußte ich schon, dass wieder etwas im Anmarsch ist, wenig später hat sich der Rest der Vogelwelt einen Unterschlupf gesucht.
    Die Segler waren dann auch am Himmel über mir verschwunden.
    Was machen sie dann?
    Okay, im Moment vielleicht im Nest, aber sonst?
    Ich sag Bescheid, wenn es Nachwuchs geben sollte!
    Die Untermieter (Spatzen) machen so viel Lärm, dass ich nicht hören kann, ob weiter oben wirklich eine Brut durchgekommen ist.

    Lieben Gruß
    Anett

    P.S. Der optimierte Ruf ist angekommen, danke!
    Hallo Anett,

    gern geschehn. :)

    Sorry dass ich erst jetzt antworte, bin hier weniger.
    Nun, die Segler-Brutpaare rücken bei Schlechtwetter/Regenpausen zumeist spät am Morgen aus; es kann 9 bis 10 Uhr werden - je nach Wetter.
    Zur Nahrungssuche sind sie weit draußen; Fütterungs-Einflüge nur alle 0,5 bis 1 Stunde; Mittags auch mal 2 Stunden draußen.
    Die mp3's sollen ja dazu dienen noch weitere Mauersegler an deine noch freien Nistmöglichkeiten zu locken.
    Das kann sich noch in den letzten Tagen der Saison lohnen - aufmerksam machen für's nächste Jahr.

    Wieviele freie Nistplätze hast du denn - und wieviele sind besiedelt -1 ?

    Hier sind die Mauerselger wie immer Ende Juli zu 90 % abgezogen - Seglerzug nach Afrika.
    Bei uns sind Seglerbruten aus 5 Nistplätzen ausgeflogen - 2 Naturnester und 3 einsehbare Kammern.
    Im einzigen Seglerkasten läuft eine Spätbrut bis ca. 15. August
    - in 2016 im 1.Jahr Anfang Juni besiedelt
    - mit Hilfe von Lockrufen die den notwendigen Biss haben.

    VG
    Swift_w
     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Hallo Swift!

    Dieses Jahr sind...waren nur drei von fünf Nestern belegt.
    Aber sie sind noch da!
    Und!!!! Es sind sechs mehr als vorher!
    Sechs durch drei macht zwei (durchschnittlich gesehen)!;)

    Lieben Gruß
    Anett
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Hauptmasse der Mauersegler Ende Juli abgezogen

    Hallo zusammen,

    das ist wie immer leider so nach nur 3 Monaten Auffenthalt der Flugkünstler im Sommer; siehe hier.
    Der Himmel ist leer geworden - und die Mücken/Plagegeister nehmen zu.

    Der Vogel "Wupp" - wupp, ist er da; und wupp, ist er wieder weg; trotz oft Hochsommerwetter Ende Juli/Anfang August.

    Gruß
    Swift_w
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    unsere kolonie ist weitestgehend noch da, auch heute noch.
    ich hatte den eindruck, dass die jungen recht spät ausgeflogen sind.
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Hallo Billymoppel,

    demnach hast du doch inzwischen Mauersegler-Nester am Haus. :)

    Wieviele Naturnester und oder besiedelte Seglerkästen sind es denn ?

    Am Nachbarhaus läuft hier immer noch eine Mauersegler-Spätbrut;
    heute 11.August ca. 21 Uhr noch einer eingeflogen in seinen Naturnistplatz unter Firstziegel.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Dopppel-Kolonien möglich

    Hallo zusammen,

    es gibt einige Tierfreunde die an ihren Häusern Doppel-Kolonien haben - bestehend aus Mehlschwalbennestern u. Mauersegler-Nisthöhlen.
    Siehe hier.
    Herrliche Flugshows - und da haben aber die Mücken total gelitten. :cool:

    VG
    Swift_w
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    ich konnte die nachbarn überzeugen (ich habe dafür die hornissen übernommen :D):cool: ihr haus hat eine etage mehr, die kästen sind recht versteckt hinterm wein, wir glauben, es waren drei brutpaare.
    aber die fliegen mit denen aus der nachbarschaft, deswege ist es immer bissl schwierig zuzuordnen, wer wo abbiegt :d am 05.08. waren alle weg.
    an sich haben wir ja keine notstand an nistplätzen - es gibt eine riesiges unbewohntes halbverfallenes gebäudeensemble (und auch entsprechend viele rauchschwalben) - aber früher oder später taucht natürlich ein investor auf und dann ist das tierparadies dahin. ich schätze die dortige kolonie auf minimum 30 paare verteilt auf mehrere gebäude
    mehlschwalben gibts aber keine..
    derzeit überlegen mehrere anwohner, sich zusammenzutun und das objekt zu kaufen - und alles zu lassen wie es ist (es gehören noch minumum 5000qm verwildertes paradiesgrundstück dazu)
    was ich sehr erstaunlich finde, ist, wie die segler den luftraum beherrschen: kaum 100m entfernt steht eine berühmterer dom mit hohen türmen, heimat der turmfalken logischerweise. die kommen erst zu uns rüber, wenn die segler weg sind.
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauersegler - die souveränen Beherrscher des Luftraums :cool:

    Hallo Billymoppel,

    sehr schön - danke für deinen ausführlichen Bericht über "eure" Mauersegler u.a. :)

    Viele Grüße
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Mauersegler-Spätbruten

    Hallo zusammen,

    solche außergewöhnliche Segler-Spätbruten kommen bei ca. 5 bis 10 % aller Brutpaare vor.
    Obwohl die Hauptmasse der Mauersegler wie immer Ende Juli/Anfang August je nach Gegend abgezogen ist Richtung Afrika.
    Ursachen:
    Entweder Nisthöhle 3 bis 4 Wochen später gefunden + Brut,
    oder Ersatzbrut/Nachgelege nach mißlungender normaler Brut - Eier taub, lange Regen/Kälteperiode oder Verlust von ganz jungen Nestlingen.
    Können bis Ende August oder gar Anfang September dauern.
    Die Mauersegler arbeiten dabei völlig unauffällig, ohne Segler-Geschrei;
    schießen als dunkle "Tarnkappen-Segler" nur ca. alle Stunde rasant in ihre verborgenen Nisthöhlen zum Füttern.
    Solche Spätbruten laufen sogar jetzt noch bei einigen Seglerfans/Koloniebesitzern oder in deren Nachbarschaft
    - siehe hier.

    VG
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Extreme Mauersegler-Spätbruten

    Hallo zusammen,

    solche extrem späte Seglerbruten laufen noch in einigen Fällen bis in den September hinein
    - bei Segler-Koloniebesitzern oder in deren Nachbarschaft beobachtet.
    Siehe hier

    Gruß
    Swift_w
     
    swift_w

    swift_w

    Mitglied
    Schutz von Mauerseglern u.a. Gebäudebrütern / Segler-Bohrungen

    Hallo zusammen,

    integrierte Nistplätze; einfach herstellbar im Dachgesims; daher auch gut/unauffällig für histor. Gebäude geeignet.
    Siehe hier; Beitrag 17 319 u.a.

    Gruß
    Swift_w
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    über einfach löcher im gesimskasten/ortgang hatte ich ja auch schon nachgedacht :)
    ich käme von der dachterrasse auch problemlos dran, um das nachträglich zu machen - dann könnte man einfach die segler entscheiden lassen, obs bei mir hoch genug ist - und wenn nicht: an spatzen hats bei uns wirklich mangelware.
    die scheinen vor allem massiv auf dem rückzug in der altstadt.
    ich habe da dieses jahr drauf geachtet im sommer auf dem marktplatz - es müsste eigentlich einen spatzen-tschilp-grundgeräuschteppich geben - nada.
    auch im eiskaffe sitzt man "unbelästigt", früher sind sie einem da auf die hand geflogen.
    ich mache die übertriebene stadthygiene, die massive taubenabwehr, den dämmungs-plastik-sanierungswahn, etc. dafür verantwortlich.
    ich mache die tage mal fotos von den gesimskästen, da kannst du mir sagen, wo es am meisten sinn macht und ob auch die straßenseite in betracht käme (deutlich höher).
    auf der gartenseite habe ich wenig dachüberstand und bissl bedenken wegen schlagregen, da auch in wetterrichtung.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    so, für die straßenseite habe ich in meinen fotos was gefunden.
    der gesimkasten ist in gut 6m höhe, ausrichtung leider ost mit einschlag süd - wegen einer baulücke auf der gegenüberliegenden seite ist im hochsommer leider von früh bis früher nachmittag die sonne dran oder kommt von der seite - je mehr richtung haustür, desto schattiger.
    wegen der baulücke (30m) freier einflug, straßenbreite ansonsten etwa 5m.
    anliegerstraße mittelalterlicher stadtkern - gelegentlich ein auto, allerdings ein paar touristen fußläufig (und anlieger :d) allerdings nicht die touristenhauptroute - die verläuft eine straße weiter.
    großer dachüberstand und wetterabgewandte seite - zu 95% schlagregensicher.
    die räume darunter sind relativ stark frequentiert, die zwei fenster über der tür arbeitszimmer, die anderen drei küche und im sommer auch meist fenster offen (alle mit insektenschutz)
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    so, wie versprochen, meine möglichkeit nr. 2 und mein favorit.
    gesimskasten in 5,80m, ausrichtung west mit leichter neigung nach nord.
    wegen der absperrung des seitenflügels orange) nach süden niemals direkte sonne, feucht isses aber nicht.
    allenfalls lugen im sonnehöchststand mal paar strahlen über den seitenflügel, aber auch erst zum abend.
    eher gefahr von schlagregen als vorn, deswegen würde ich, wenn, die zuflüge unten anbringen. sind leider nur etwa 3m - wieiviel gingen da?
    gartenseite, freier einflug bis auf meinen seitenflügel. im raum drunter ist ein bad, wenig genutzt, fenster nur kurz offen.
    sehr schöne aussicht auf den dom :d
     

    Anhänge

  • Autor Verwandte Themen Forum Antworten Datum
    swift_w Tiere im Garten 3
    R Biogarten 1
    A Nützlinge 17
    P Tiere im Garten 3
    L Haustiere Forum 76

    Verwandte Themen


    Top Bottom