Meerreettichbaum Moringa oleifera - Vorstellung

PalmenFan .

PalmenFan .

Mitglied
Hallo liebe Hausgarten.net Gemeinde,

Ihr habt vielleicht schonmal vom moringa oleifera gehört. Diese Pflanze ist unter den Namen Meerrettichbaum oder auch Wunderbaum sehr bekannt.
Bevor ich euch diese vielen Einzelheiten über den Wunderbaum hier aufliste, füge ich doch lieber den Link von Wikipedia hier ein : http://de.wikipedia.org/wiki/Moringa_oleifera

Die folgende Tabelle zeigt verschiedene Inhaltsstoffe von Moringa im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln (bezogen auf 100 g essbarem Anteil;[3]).
Inhaltsstoff Moringa andere Nahrungsmittel Vitamin A 6,780 mg Karotte: 1,890 mg Vitamin C 220 mg Orange: 30 mg Kalzium 440 mg Kuhmilch: 120 mg Kalium 259 mg Banane: 88 mg Protein 6,7 g Kuhmilch: 3,2 g
Quelle: wikipedia.de

Wie der Name Wunderbaum schon sagt : der Baum ist ein echtes Wunder. :smile:


Ich eröffne das Thema aus dem Grund, um euch den Meerrettichbaum vorzustellen. Ich habe im Moment zwei solcher Samen in der Erde. Die Keimzeit beträgt drei bis 14 Tage. Dieser Baum wächst im ersten Jahr drei bis fünf Meter und kann eine Größe von 35m erreichen. Den Meerrettichbaum kann man so schneiden, wie es einem passt. Fast alles an ihm ist essbar. :?


Dieses Thema soll dazu dienen, um meine Erfahrungen und Berichte 1.)
an euch weiterzubringen und 2.) mit anderen auszutauschen.

Sollte dieses Thema in der falschen Kategorie rein, dann bitte ich dies zu entschuldigen und in die richtige Kategorie zu versetzen.

Jeder darf hier seine Meinungen, Erfahrungen, Berichte, etc. zum Thema moringa oleifera posten und mit anderen teilen. :cool:


http://de.wikipedia.org/wiki/Moringa_oleifera
 
  • Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Hallo

    na dann bin ich ja mal gespannt wie gross dieser Wunderbaum
    dann im Sommer bei dir geworden ist.
    Und vorallem interessieren mich nicht nur die Vitamine die er in sich
    hat sondern auch was man von ihm isst und wie es schmeckt.




    LG Feli
     
    Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    Hi

    Für meinen Garten zu groß
    Guten Appetit

    Gruß Gerd

    Aber eigentlich kann ich ja alles was zu groß ist aufessen;)


    Gruß Gerd
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Genau Gerd, da brauchst du nix anderes mehr.
    Der Baum ist Nahrung, Medizin und Biotreibstoff zugleich.

    :D:D
     
  • PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Ich werde den Baum auch nur als Zimmerpflanze halten, da er ja nicht winterfest ist.
    Und beliebig schneiden kann man ihn ja :)
     
  • PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Hallo Ihr,

    In den vergangenen Tagen musste ich leider feststellen, dass einer der Samen es nicht geschafft hat. Er war matschig. Glücklicherweise hatte ich aber zwei eingepflanzt, mitlerweile kam auch noch Nr. 3 dazu = jetzt sind wieder zwei in der Erde. Einer hat nun das Licht der Erde erblickt :)
    In der nächsten Zeit wird auch mal ein Foto erscheinen :cool:
     
  • gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    Letztes Jahr ist meine Pflanze irgendwelchen bösen Tierchen aus der Blumenerde zum Opfer gefallen.
    Ich hab aber noch zwei Samen,die werde ich dieses Jahr nochmal versuchen.
    Mal schauen,obs was wird.

    LG Gräubchen
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Waren das vielleicht ganz winzig weiße ovale Tierchen?

    Wünsch dir trotzdem viel Glück, dass es dieses Jahr dann endlich klappt ;)
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Achso. Bei mir sind die nämlich auch, jedoch erst, seitdem die Samen drin sind.

    Sobald meine Moringa groß genug ist, wird der Pott mit samt der Erde entsorgt ;)
     
  • gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    Wenn das die selben Tiere sind wie bei mir,bezweifle ich,dass Deine Moringa überhaupt groß wird.

    Ich würde schnell den Keimling gut abspülen und in gedämpfte Erde setzen.

    LG Gräubchen
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Okay :)

    Ich werde den Keimling jedoch in den nächsten Tagen umtopfen, da er mir doch schon zu schnell wächst :p und ich aufgrund deiner Vorwarnung meinen moringa nicht in Gefahr bringen möchte. :cool:
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Meine moringa oleifera ist nun schon 16,5cm groß und bekommt gerade den zweiten Ansatz mit Blättern :)

    :eek:


    ___________________________________________________________________________

    Edit : Leider ist diese eine Zeit später eingegangen.
    Mitlerweile hab ich aber eine neue, die schon 22cm groß ist :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Wollte mal aktualisieren:
    Meine letzte moringa oleifera ist nach meinem längeren Krankenhausaufenthalt leider eingegangen. Ich werde den Meerrettichbaum in diesem Jahr dennoch wieder ausprobieren.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Interessantes Gewächs, das du hier vorstellst, PalmenFan. Hatte noch nie davon gehört, der Wiki-Link war daher sehr hilfreich. Bin gespannt, wie es mit deinem Versuch weitergeht. Gutes Gedeihen! :)
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Danke :)

    Ich werde berichten, soweit ich meinen zweiten Versuch starte :cool:
     
    G

    Goccia

    Mitglied
    Habe dieses jahr drei samen die gekeimt sind, letzts Jahr hatte ich einen der auch schön gewachsen ist, dann aber plötzlich schlappe Blätter bekommen hat , dann hängende Stengel und eingegangen ist :(

    Dies Jahr hat einer auch erst die Blattränder eingerollt nd sah dann ähnlich aus, habe die betroffenen Blätter samt Stengel abgeknipst und hoffe er treibt vielleicht neue aus?

    Seine kleineren Brüder habe ich pikiert und etwas tiefer gesetzt, noch sehen sie ok aus aber ich hab schon Sorge, dass ich etwas falsch mache.

    Was meint ihr? Irgend eine Idee woran es liegen kann?:confused:
     

    Anhänge

    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Sieht doch noch ganz schön aus. Ich hatte letztes Jahr im Sommer das Problem, dass meine keinen Stamm bildeten, bzw. alle brauchten eine Stütze. Nach und nach würden die gelben Blätter sowieso abfallen. Es wachsen auch nicht immer neue Blätter nach.
     
    G

    Goccia

    Mitglied
    Hmm,

    Also wenn er schon Zweige hätte und dann die blätter abwirft könnte ich das verstehen, aber so.? steht dann nur noch der Stengel? Die linke Pflanze ist die , die mir mehr Sorgen macht, die andere sieht tatsächlich noch ganz ok aus.

    Sollte man die Moringas beim Pikieren eigentlich auch tiefer setzen ?

    LG
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Meiner hatte auch noch keine wirklichen Zweigen und trotzdem hab ichs so gemacht :)

    Pikieren und gleichzeitig tiefer setzen wäre dann wohl am besten.
     
    G

    Goccia

    Mitglied
    Update:

    Mein erster Keimling zeitgt leider keine Erholung, die anderen beiden habe cih nun pikiert und tiefer gesetzt- sie leben noch und haben weitere Blätter gebildet- insgesamt sehen sie aber nicht gerade Kraftstrotzend aus. mal sehen.
     

    Anhänge

    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Scheint aber wohl in unseren Kreisen normal zu sein, dass der Wunderbaum nicht kräftig und vital aussieht. Also ich hab bis jetzt noch nicht gesehen, dass jemand mit den deutschen Wetter- und Temperaturverhältnissen perfekte Moringas gezogen hat.
     
    gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    meinen Moringa habe ich wegen der roten Spinne im Herbst auf Bleistiftgröße gestutzt.Den ganzen Winter stand er so,ohne Anzeichen von Austrieb.
    Gestern wollte ich ihn schon wegwerfen,als ich am Stamm winzige Spuren von neuem Leben entdeckte....
    Also bekommt er noch eine Chance.
    Ich finde,dass die Moringas in unseren Breitengraden recht schwach und anfällig sind.

    LG Gräubchen
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Und wie sieht deine Moringa nun aus? :)

    Heute kamen meine Moringasamen. Ab morgen geh ich dann wieder in die diesjährige Zuchtrunde vom Meerrettichbaum. :cool:
     
    G

    Goccia

    Mitglied
    Von meinen zwei Überlebenden ist noch einer eingegangen, :( genau wie der erste.

    Jetzt lebt also nur einer der Brüder. Ich hab nochmal nachgelesen :

    Er ist sehr anspruchslos und benötigt nur sehr wenig Wasser (Staunässe unbedingt vermeiden!

    Ich fürchte also es lag an zu feuchten Füßen , auch wenn es von oben nicht danach aussah. Er reagierte mit weichen,hängenden Blättern, ich dachte er braucht Wasser und hab nachgegossen..

    Das war wohl sein Tod.

    Den letzten gieß ich jetzt einfach nicht bis minimalst wenn er staubtrocken ist, er hat ein paar gelbliche Blätter aber steht noch..

    :/:(
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Von meinen Fünf(gepflanzt am 27.+28.04.) ist eine schon da. Bin ja mal gespannt, obs dieses Jahr erfolgreicher wird. Wäre echt schön ! :cool:
     
    gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    Mein Moringa hat prima ausgetrieben.Falls ich mal irgendwann meine Digicam wieder finde,mache ich Bilder.

    LG Gräubchen
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Und zwei weitere sind endlich gekommen. :cool:

    Bitte bitte, dieses Jahr möchte ich erfolgreicher sein :D
     
    gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    So,habe sie endlich gefunden - mein Moringa aalt sich gerade im Morgenlicht.
    Ihm gefällt es offensichtlich auf der Fensterbank,Ich überlege schon,ihn im Zimmer zu lassen.Zumindestens,bis er zu groß für das Fensterbrett ist.
    Letztes Jahr hatte er sich zweimal die rote Spinnmilbe auf dem Balkon eingefangen und ist fast ex gegangen.

    LG Gräubchen
     

    Anhänge

    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Die steht doch so gut wie alleine, also ohne Hilfe, oder?
    Ist doch großartig! Meine vom letzten Jahr brauchten beide Stützen..

    ABER, meine jetzige, die Größte, sieht sehr gut aus. Der Stiel scheint auch viel stabiler zusein, als bei meinem Exemplaren aus dem letzten Jahr.
     
    gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    Stütze gibts bei mir nicht,soll ja mal ein Baum werden.:grins:
    Mach doch mal von Deinen in Foto.

    LG Gräubchen
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Man sieht ja noch nicht viel. Bei der Größten öffnen sich erstmal langsam die ersten Blätter. Kann aber im Verlauf nächster Woche welche hochladen, wenn dann hoffentlich das Blattwerk schon geöffnet ist. :cool:
     
    G

    Goccia

    Mitglied
    Update, auch der zweite Moringa hat erst die blatthängekrankheit bekommen und ist dann eingegangen.

    Ich geb's fürs erste auf.

    :/:mad:
     
    K

    katzenmausgarten

    Mitglied
    hallo,

    möchte jemand frische Moringa- Samen zum Ausprobieren? Hab gerade welche aus Thailand bekommen.

    Bei Interesse bitte PN an mich

    LG
    Ursel
     
    P

    Pflanze2

    Neuling
    Hallo,
    ich habe auch das Problem das meine 2 Bäumchen sehr stark spargeln und ohne Stütze umfallen wirden. Werde jetzt einfach mal eine Pflanze 20 cm kürzen und abwarten was passiert.


    2013-07-02 09.32.14.jpg 2013-07-28 12.38.03.jpg
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Ich greife dieses Thema nochmal erneut auf, da ich aus angegebenem Anlass einen weiteren Versuch gestartet habe. Allerdings werde ich nun so fortfahren, dass ich die gekeimten Moringasamen in ein Terrarium weiter kultivieren lasse.
    Nach langem recherchieren kam ich nämlich zu dem Ergebnis, dass man versuchen könnte, der Moringa so lange ein feucht warmes Klima zu ermöglichen, bis diese Pflanze auch eigenständig außerhalb mit regelmäßigem sprühen ihr Wachstum fortsetzt.

    Der Moringa oleifera ist dieses feucht warme Klima gewohnt. Viele Versuche sind gescheitert. Ab einer Größe von ca. 30cm ging der Baum bis dato ein, dies erwies sich auch in meinen Recherchen.

    In diesem Sinne,
    auf ein Neues ;-)
     
    gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    na,dann drück ich Dir die Daumen,dass es diesmal klappt.
    Mein Moringa lebt noch und ist im Sommer auf dem Balkon tüchtig gewachsen.Leider wurde er mit zunehmender Größe auch immer wackliger,deshalb habe ich die Schere angesetzt und ihn kurzerhand halbiert.
    Im Moment steht er im Haus zum Überwintern.

    LG Gräubchen
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Meinen Moringas scheint es wohl im Orchidarium richtig gut zu gehen :D
    Vielleicht schaffe ich es ja dieses Mal, aus ihnen kleine Bäume zu machen.




    Und nun wünsche ich euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr, machts gut. :cool:
     
    M

    Melonenhätschler

    Mitglied
    Hiho, ihr Moringafans
    wie lange leben denn die Pflänzle jetzt schon bei euch?
    Ich habe erst noch Sämlinge in sandigem Substrat.
     
    gräubchen

    gräubchen

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    mein Moringa hat im Treppenhaus jetzt den zweiten Winter überlebt.
    Er hatte auch prima ausgetrieben,aber auf Grund von Spinnmilbenbefall habe ich ihn jetzt radikal auf 20cm zurückgeschnitten.
    Letztes Jahr hat er sich auf dem Balkon recht gut entwickelt,bis sich wiedermal unliebsame Tierchen auf ihm breitgemacht haben.
    Dieses Jahr stelle ich ihn mal in den Garten in der Hoffnung,dass er sich dort Spinnmilbenfrei entwickeln kann.Jedenfalls habe ich in dieser Hinsicht bei meinen Paprika und Chili im Garten gute Erfahrungen gemacht.

    LG Gräubchen
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Ich hab' gradgar keinen mehr. Im Juli kommt jemand aus Gomera zu einer Freundin zu Besuch, eventuell frag ich mal nach Samennachschub oder Jungpflanzen.

    Toi toi toi für eure!

    Grüßle
    Billa
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom