Mein Hauskauf - Dokumentation in Worten und Bildern

L

Lauren_

Guest
Helga, nicht ganz. Bei jedem Kauf gilt prinzipiell ein 14-tägiges Widerspruchsrecht. Das heißt er durfte tatsächlich vollkommen legal vom Kauf zurücktreten, auch wenn er dir schon die Anzahlung überwiesen hat.
Ich weiß nicht ob es in Ö. anders ist als in D. (?) aber per EU-Richtlinie/neue Verbraucherschutzrechte gilt das ausschließlich für Fernabsatzverträge. (Sprich: Waren die übers Internet, Telefon, aus dem Katalog gekauft werden.)
Wenn also z.B. Läden vor Ort Artikel innerhalb von 14 Tagen zurücknehmen, basiert das zu 100% auf Kulanz, sie sind nicht dazu verpflichtet - es sei denn, natürlich, die Ware ist kaputt. Dann hat der Kunde das Recht auf Austausch - nicht Nachbesserung/Reparatur, sondern Austausch.
(Das ist einer der allerersten Punkte, die hier in D. in den Zivilrechtsvorlesungen abgehandelt werden.)


Mich würde auch sehr interessieren, wie es bei dir läuft, Helga?
Lass doch mal was hören. :lol:
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wahrscheinlich ist die liebe Helga so eifrig an der Arbeit, dass sie keine Zeit für's Forum hat.

    Helga, mach mal Pause! ;)
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Vielleicht hat sie ja auch noch gar kein Internet.
    Aber ich warte auch auf Nachricht aus dem neuen Domizil :)
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Meine Lieben hier.... ich komme erst morgen so richtig zum Nachlesen in allen anderen Beiträgen, jetzt werde ich bald ins Bett gehn, weil ich einfach nur geschlaucht bin,doch so richtig genüsslich geschlaucht. Es war eine herausfordernde Woche, die ich hinter mir habe, mit der Inbesitznahme meines kleinen Knusperhäuschens und es ist ordentlich was weiter gegangen.

    Wir - meine Freundin Martina, meine Schwester Romana, sowie auch Schwester Martina und Schwager Gerhard und auch Schwager Erich und Harald - haben mitgeholfen, dass ich wie geplant am 27.2. einziehen kann. Alles steht so wie ich es geplant hatte.

    Am 11.2. war die Übergabe mit Vorbesitzer und Makler, dann war auch schon meine Freundin Martina da. Kurz danach kamen meine Schwestern Romana und Maria, beide mit Holz zum Heizen bewaffnet, die eine mit Putzkraft, die andere dazu noch mit Staubsauger. Am Nachmittag haben dann mal Romana, Martina und ich begonnen, dem Dreck zu Leibe zu rücken. Am Montag vormittags waren Romana und ich einkaufen - Farbe, Kleinmaterial usw. - und dann ging die Putzerei weiter. Der Dreck in dem Haus war doch mehr, als ursprünglich gesehen, aber was solls, da muss man durch und wir haben es geschafft. Die Putzerei ging an Dienstag weiter, gleichzeitig wurden div. Gegenstände aussortiert, die ich nicht brauche und somit vermarkte. Diese wurden fotografiert und in ein Anzeigenportal gestellt.

    Am Mittwoch begann die Zeit des Ausmalens, begonnen haben wir mit dem Schlafzimmer, wo auch Schwester Martina und ihr Gerhard mit dabei waren. Vorab mal mit Möbel rücken, damit etwas Platz ist. Die beiden Martinas und Romana haben gemalt, derweil ich mit Gerhard das gelieferte Holz zum Heizen verstaut habe. Nachmittags haben wir dann das Schlafzimmer fertig gemacht.

    Am Donnerstag musste ich nochmals Material nachkaufen, derweil haben die beiden Martinas weiter gewerkelt mit Malen - vorher natürlich abkleben und abdecken - bis ich mittags wieder zurück war, da haben wir weiter gemacht. Dann natürlich die Putzerei nach dem Malen und zwischendurch sind wir immer auch eine halbwegs annehmbare Runde mit den Hunden spaziert, die müssen ja auch mal raus aus dem Chaos, das da herrschte.

    Am Freitag dann noch Kleinigkeiten und weitere Putzarbeiten, am Samstag haben Martina und ich uns dann über die sog. Werkstatt geschmissen und da mal aussortiert und klar Schiff gemacht und dann haben wir den Nachmittag mit einem wunderschönen Spaziergang verbunden. Es begann zu schneien am Ende des Spazierganges. Es hat die ganze Nacht durchgeschneit bis heute und es war einfach wunderbar. Die Hunde haben alle drei es genossen und wir mit dazu.

    Heute vormittags haben wir noch einen schönen Spaziergang gemacht, dann hab ich meine Mama zum Mittagessen geholt. Danach ist meine Freundin heim gefahren, ich hab den Nachmittag noch mit meiner Mama verbracht, sie dann heim gefahren und bin wieder zurück nach Mannersdorf. Und es ging mir gegen den Strich, ich wollte gar nicht zurückfahren. So richtig daheim bin ich im Knusperhäuschen jetzt. Auch meine Mädels waren nicht sonderlich erfreut, dass wir wieder hier sind, denen hat es da viel besser gefallen und das merkte man ihnen sehr deutlich an.

    Am Freitag fahre ich wieder ins Knusperhäuschen, allerdings nur bis Samstag nachmittags, um noch Kleinigkeiten hoch zu fahren und zu machen. Am 27.2. wird Mannersdorf Geschichte sein und wir werden zufrieden und glücklich in meinem kleinen Knusperhäuschen leben.
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    PS: Das mit Internet funktionierte nicht wirklich da. Vor allem vom Handy aus ging das nicht. Das Wetter hat auch nicht dazu gepasst dafür. Ich hatte nur einen Abend wirklich mal die Gelegenheit, da hab ich es versucht, hier einzuloggen, ging aber dann doch nicht. Auch der Lappi meiner Freundin funktionierte nicht wirklich da, Signal viel zu schwach. Ich hab aber jetzt eine Stelle, wo es geht im Haus gefunden und dahin kommt mein Schreibtisch mit PC und dann geht das wieder halbwegs und wenn doch nicht, nehme ich mir Festnetz-Internet wieder.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Herzlichen Glückwunsch.
    Wünsche dir von ganzem Herzen eine gute Zeit in dem neuen Zuhause.
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Marmande, ich wünsche allerseits eine gute Nacht!
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Wunderschön, von dir zu lesen!
    Fein, wie gut alles klappt und voran geht. Viel Arbeit, geschlaucht sein - und doch glücklich angekommen.
    Ich freue mich für dich.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Scarlet, wie schön das alles zu lesen. Obwohl es viel Arbeit ist, macht es Spaß, das neue Zuhause zu gestalten.
    Bald ist der 27.02. da und Ihr wohnt endlich im eigenen Heim.

    Kann mir gut vorstellen, wie Du abends glücklich und geschlaucht ins Bett fällst. Ein angenehmer Zustand!
    Du kannst froh über Deine fleißigen Helfer sein.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Schön, von dir zu hören Scarlet!
    Das freut mich für dich sehr, daß du dich im neuen Zuhause schon richtig wohl fühlst!
    Auch wenn jetzt noch viel Arbeit ansteht, so ist das doch "nur" ein vorübergehender Zustand.
    Anschließend kannst du dein neues Heim genießen!

    Ich finde es auch toll, daß es selbst deinen Wauzis dort anscheinend gut gefällt!

    Drücke dir weiterhin die Daumen, daß der Rest auch temingerecht klappt und ohne
    Komplikationen von statten geht!


    LG Katzenfee
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Helga, das klingt nach einer sehr erfolgreichen und arbeitsintensiven Woche. Toll, dass alles gelaufen ist wie du es geplant hattest, ich drücke die Daumen für den Einzug! (y)
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Ihr Lieben ;)
    Ja wir fühlen uns so richtig pudelwohl da, es ist sooo heimelig, wie für mich und die Mädels gemacht einfach.
    Ich bin am Samstag um 21.30 ins Bett gefallen und hab wohl sekundenartig eingeschlafen. Ich war dann um 3.30 wach, weil ich Toilette musste, hab dann auch gleich noch im Kachelofen nachgefüllt und bin wieder ins Bett und hab geschlafen bis 9 Uhr vormittags.

    Das Anbot für den neuen Schuppen hab ich auch schon, da muss ich aber noch gut verhandeln, weil mir ist das ein wenig zu schwammig. Den werde ich doch ein wenig annageln dann und ich möchte einen Fix-Pauschalpreis haben und nicht - wird nach Aufwand verrechnet! Ich bin dann zwar eh anwesend, wenn die werkeln, doch so lasse ich mich sicher nicht über den Tisch ziehen. In der Gegend hat der Anbieter einen guten Ruf, er arbeitet gut und sauber und das sieht alles sehr gut aus, was der macht. Sitzen tut er auch im Nachbarort, das wäre natürlich ein Vorteil.

    Mindestens ein zweites Anbot werde ich eh auch einholen noch, um einen Vergleich zu haben. Habe mir eben noch einige Links zu Unternehmen gesucht. Ich habe nämlich entschieden, den Schuppen bauen wir nicht selbst, sondern ich lasse bauen.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Hallo Helga,

    freut mich, dass es bis dato bei dir alles planmäßig gelaufen ist. Jetzt sind es nur noch ein paar Tage, bis du in deine eigenen 4 Wände einziehen kannst.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Aurinko, ja bis jetzt läuft alles wirklich gut. Heute fahre ich ja wieder zum Knusperhäuschen und bleibe bis morgen nachmittags da. Dann muss ich wieder zurück, weil da auch noch so einiges zu tun ist und am Sonntag und Montag noch Möbel abgeholt werden.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Meine Lieben, ich grüße Euch alle aus dem Knusperhäuschen, ich hab meinen Schreibtisch und PC mitgenommen, aufgestellt und angeschlossen und es funzt wie nix hier. Ihr lest also meine Worte aus meinem neuen Zuhause. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie happy ich bin und jetzt reiche ich Euch allen mal ein schönes Gläschen Rotwein rüber zum anstoßen. Sekt gibts dann Dienstag bzw. Mittwoch, wenn alles im Finale ist und ich dann fix hier bin mit allen meinen Sachen.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Das freut mich, Scarlet!
    Ich stoße gern mit dir auf dein Knusperhäuschen an
    und wünsche dir viel Freude und Spaß im neuen Heim!


    LG Katzenfee
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wünsche dir ein arbeitsreiches Wochenende .
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen!

    Wie schön, dass sogar die Verbindung mit der Außenwelt richtig gut funktioniert!
    Das Gläschen Rotwein - ich hoffe, es ist noch eins da! - verwahre ich mir für heute Nachmittag/Abend auf, jetzt ist es zu früh. :pa:

    Freue mich sehr, dass alles so gut klappt!
    Bald wohnst Du endgültig mit all Deinen Habseligkeiten im Knusperhäuschen und ein neuer Lebensabschnitt beginnt!
    :pa:
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen Scarlet!

    Das ist ja kaum zu glauben das du schon in deinen eigenen vier Wänden nächtigst.
    Ich wünsche dir das weiterhin alles gut läuft und stoße nachträglich mit einem Pott Kaffee an.
    Ein schönes Wochenende Und ein gutes Gelingen, bei allen deinen Vorhaben.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Deine Geschichte ist so spannend, als wäre ich direkt dabei....
    In Gedanken neben dem warmen Ofen, die Hunde rechts und links neben mir ....

    Ich freu mich für dich

    Sigi
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich freue mich mit!
    Bald bist du dann ganz angekommen ...
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Nur mal schnell zwischendurch eine kurze Antwort :)
    Weil ich will dann wieder weiter werkeln, ich muss ja heute noch zurück nach Mannersdorf fahren, weil da auch noch so einiges zu tun ist. Zum Glück habe ich jetzt dann zwei Wochen frei genommen, da kann ich dann alles in Ruhe auspacken und einräumen.

    Wünsche dir ein arbeitsreiches Wochenende .
    Danke, der Wunsch ist absolut in Erfüllung gegangen ;)


    Guten Morgen!

    Wie schön, dass sogar die Verbindung mit der Außenwelt richtig gut funktioniert!
    Das Gläschen Rotwein - ich hoffe, es ist noch eins da! - verwahre ich mir für heute Nachmittag/Abend auf, jetzt ist es zu früh. :pa:

    Freue mich sehr, dass alles so gut klappt!
    Bald wohnst Du endgültig mit all Deinen Habseligkeiten im Knusperhäuschen und ein neuer Lebensabschnitt beginnt!
    :pa:
    Ja ab Dienstag bin ich ganz hier, und es ist einfach ein saugutes Gefühl dabei.
    Klar gibt es genug Rotwein hier, sollen ja alle was abbekommen, die gerne anstoßen möchten.


    Guten Morgen Scarlet!

    Das ist ja kaum zu glauben das du schon in deinen eigenen vier Wänden nächtigst.
    Ich wünsche dir das weiterhin alles gut läuft und stoße nachträglich mit einem Pott Kaffee an.
    Ein schönes Wochenende Und ein gutes Gelingen, bei allen deinen Vorhaben.
    Ja, auch vorletzte Woche wo gewerkelt wurde, haben meine Freundin und ich hier geschlafen. Wir waren da echt gut organisiert mit Ausmalen und Putzen, so hat das ganz gut geklappt.


    Deine Geschichte ist so spannend, als wäre ich direkt dabei....
    In Gedanken neben dem warmen Ofen, die Hunde rechts und links neben mir ....

    Ich freu mich für dich

    Sigi
    :) ja der Ofen ist schön warm. Die Hunde pennen allerdings jetzt im Bett, abends ist dann immer Kuschelstunde im Bett vor dem Einschlafen. Ein gemütliches Sofa kommt erst, hab mir heute eines angesehen und zugeschlagen.


    Ich freue mich mit!
    Bald bist du dann ganz angekommen ...
    Richtig... bald...... drei Tage noch!
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Hallotschi, bin heute nicht zurück gefahren, hat mich einfach nicht gefreut. Ich stehe morgen sehr früh auf, damit ich um 9 Uhr in Mannersdorf bin. Ich wollte einfach nicht :)
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Helga, den Rotwein habe ich leider verpasst, aber ich erhebe trotzdem mein Glas auf dein neues Heim! :cool:
    Dass du nicht mehr weg wolltest, kann ich soo gut verstehen... mir geht es auch jedesmal so, wenn wir beim Haus sind - und dabei ist unseres nicht einmal bezugsfertig. :D
    Wunderbar, dass du dein neues Leben jetzt beginnen und genießen kannst - neues Jahr, neues Knusperhäuschen, neues Leben, neues Glück! :cool:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich kam das so verstehen!
    Du
    fühlst dich jetzt schon daheim-dass ist toll!
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Hallo Scarlet,
    habe Deine Ausführungen alle gelesen.
    Herzlichen Glück zum Besitz des neuen Hauses.
    Ich wünschen Dir eine gute Eingewöhnung und viel Freude im Haus.

    Und ich bewundere Deinen Mut. Alle Achtung. Da hast Du Glück gehabt, dass Dir das alles eine Bank finanziert hat.
    Ich wünschen Dir Gesundheit und Schaffenskraft, damit Du bald richtiger Hauseigentümer wirst. Vielleicht gewinnst Du noch mal im Lotto. Verdient hättest Du es ja. Und da wäre der Druck auch nicht mehr so groß.
    Aber ich denke, dass Du das auch ohne Lottogewinn schaffst.
    Bleib schön gesund und genies Dein neues Wohnumfeld.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Nur mal eine kurze Meldung aus "Zwischenkartons" *ggg*
    Es ist geschafft mit der Übersiedlung, dafür herrscht halt jetzt ein wenig Kartonchaos und so weiter, aber das ist eh normal. Auf jeden Fall habe ich dafür gesorgt, dass ich nicht grade mit dem Schuhlöffel ins Bett gehen muss und noch eine Tube Vaseline dazu brauche *lach*

    Dabei war der gestrige Übersiedlungstag eh das Chaos pur muss ich gestehen. Morgens um 7 sollte ein Herr aus Ungarn kommen, der dann die restlichen Möbel abholt. Als es kurz nach 7 war, schrieb ich dem mal ein SMS, wo er denn bleibt, kam die Antwort, dass er nicht kommt. Und mir ist gleich mal die Kinnlade auf die Knie gefallen. So hab ich dann die Herren von der Umzugsfirma gefragt, ob wir das alles nicht vorher auf den Bauhof bringen können und dann einladen. Die Burschen waren eh schon eine halbe Stunde früher da und gegen ein Entgelt für die Zwei haben sie mitgemacht. Auch am Bauhof dann alles problemlos, als ich denen mein Problem geschildert hatte, die bekamen dann auch noch eine Spende für die Kaffeekasse.

    Dann wurde der LKW mit Umzugsgut beladen und es stellte sich heraus, dass nur ca. 2/3 meiner Sachen reinpassen, obwohl der echt groß war. Es wurde dann ausgehandelt, dass sie doch zweimal fahren und der Preis war auch in Ordnung dafür. Meine jüngere Tochter hat dann die Aufsicht bei der Beladung der zweiten Tour übernommen, so dass ich nicht zweimal die Strecke hin und retour fahren musste und in der Zwischenzeit hier schon mal mich ein wenig orientieren konnte und vorsichtig beginnen auszupacken. Schlussendlich war es dann 19 Uhr abends, als ich das Tor hinter dem LKW geschlossen habe. Ich war dann um 20.30 im Bett, mein Kopf war noch nicht am Polster, hab ich schon geschlafen. Ich war ja morgens früh wach, weil ich um 3.30 zur Toilette musste und konnte dann nicht mehr einschlafen. Heute dafür gepennt bis 8 Uhr morgens und das tat richtig gut. Erst ein gutes Frühstück mit Kaffee aus meinem Vollautomaten und dann mal eine Runde mit den Mädels gemacht. Meine Mädels sind übrigens sowas von brav, die machen echt jeden Scheiß mit mir mit ;)

    Danke auch für Eure lieben Wünsche, und habt ihr gestern abends dann noch den Sektkorken knallen gehört :)

    Jetzt gehts wieder weiter ans werkeln, die Waschmaschine läuft schon und ich werde jetzt mal die Glasvitrine putzen und beginnen einzuräumen, die erste Partie Gläser ist ja schon gewaschen. Glasvitrine klingt zwar unwichtig, doch wenn mal die heiklen Gläser ausgeräumt sind und verstaut, kann nicht mehr viel zu Bruch gehen. Bis jetzt ist nur der Rotweindekanter zu Bruch gegangen, den hatte ich wohl nicht gut eingepackt.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ein bisschen Bruch gehört wohl dazu und sollte dich nicht grämen. Immerhin bist du angekommen und trotz alldem Chaos nun Herrin im neuen Heim. Ich hoffe, es ist nicht zu kalt und schneereich. Oder doch? Genieße den Neuanfang, es liegt ja ein Zauber drinnen!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Scarlet !

    Du mußt Dir denken "Scherben bringen Glück". Wenn sonst nichts zu Bruch geht, dann geht das ja noch. Viel Glück und Freude im neuen Heim. Viel Kraft zum arbeiten. Aber Du hast ja viele Mithelfer, da gehts schnell. Ich drücke Dir die Daumen.

    Herzliche Grüße
    Elis
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hey!
    Danke für deinen Zwischen-Kartons-Bericht ;-)

    Umzugstage sind immer ekelig (finde ich) egal wie sehr man sich freut, es ist halt anstrengende Arbeit und wenn noch ungeplante Dinge dazu kommen...ich renn dann mental gerne mal im Kreis ;-)

    Schön, dass ihr vier gut angekommen seid.

    Versuche auch ein bisschen deinen Urlaub zu genießen, ja?
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke und ja, Scherben bringen Glück, sagt man so. Der Dekanter und auch ein Glas vom Bleikristall grämt mich nicht so sehr, die hatte ich sicher nicht ganz so gut eingepackt. Dafür sind meine wunderschönen sehr dünnwandigen Rotweingläser alle unbeschadet und stehen wieder in der Vitrine. Da hab ich diese schönen dünnen Riedel-Gläser, auf die steh ich nämlich ganz besonders. Die Waschmaschine tut schon und mangels Platz zum Aufhängen, ist auch mal der Waschtrockner in Funktion, die Trockenfunktion verwende ich ja sonst nie.

    Müde bin ich wie sonst nix, doch einerseits macht es auch Spaß, man sieht ja, dass was weitergeht, wenn die Kartons weniger werden. Morgen mal aufs Gemeindeamt, die Mädels und mich anmelden und so weiter. Heute haben wir nachmittags einen wunderschönen Spaziergang im Schnee gemacht, es ist sehr kalt hier, wir hatten mittags noch -12 Grad und heute nachts soll es am Kältesten sein, soll bis -17 runtergehn. Schnee haben wir hier auch genug, da liegen so 10-15 cm rum im Durchschnitt, gestern hat es ja noch 2 cm dazu geschneit.

    Klar werde ich auch ein wenig genießen, deswegen hab ich mir ja zwei Wochen frei genommen, die letzten Tage sind dann Erholung. Und wenn ich zwischendurch immer wieder mal mit den Mädels rausgehe in die Landschaft, dann genießen wir das auch. Heute war so ein wunderbarer Sonnenuntergang und im Osten ist dann schon der fast volle Mond aufgegangen.

    @Supernovae, wir sind nur zu dritt, meine zwei Hundemädels und ich. :)
     
    karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    Hallo Helga,

    schön dass du es schon so weit geschafft hast. Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut. Lass dir Zeit. Als ich vor etlichen Jahren umgezogen bin, haben wir zuerst die Kartons ausgepackt, die wichtig zum Leben waren. Der Rest wurde nach hinten gestapelt und dann pö a pö ausgepackt.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Scarlet, bis auf die Scherben und den Stress mit dem Ungarn hat doch alles gut geklappt.
    Sehr schön!

    Nun bist Du im eigenen Heim! Jetzt entfällt endlich die nervige Fahrerei zwischen dem altem und neuem Domizil und Du kannst Dich mit den Mädels auf Deine neue Kuschelhöhle konzentrieren.

    Ich fand die letzten Wochen vor unserem Umzug tw. nervig, irgendwie waren wir zu dem Zeitpunkt weder im alten noch im neuen Haus heimisch.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Mit dem Kartons auspacken mache ich es eh auch eher strukturiert, ich hatte ja alles beschriftet und die Umzugsmänner waren auch sehr kooperativ und obwohl ich mit abgeladen habe, hatten die mich immer gefragt, was wohin kommt und das klappte auch alles wunderbar. Der riesige Stapel vor meinem Bett ist schon fast komplett abgebaut. Morgen nachmittags werden noch die Regale in der "Speis" ergänzt mit meinen Regalen, also den Regalböden und verstärkt und dann kann ich mal die Kisten mit dem Eingekochten ausräumen, dann wird richtig Platz hier werden. Da werde ich mir dann auch meine Mama anlachen, denn Gläser zum Einschlichten zugeben aus den Kisten macht sie sicherlich gerne.

    Im alten Zuhause hab ich mich seit Wochen nicht mehr heimisch gefühlt, jedoch in neuen Haus schon, auch als die Woche mit Putzen und Ausmalen war, war ich hier daheim. Und auch wenn jetzt hier noch Chaos herrscht, so bin ich hier zuhause, denn das Chaos wird Schritt für Schritt beseitigt.

    Heute war am Abend noch kurz meine Schwester Romana zu Besuch auf einen Tratsch und sie meinte, dass ich da doch schon einiges geschafft hab, auch wenns noch ziemlich durcheinander ist alles. Aber auspacken und in Ruhe einräumen braucht halt auch seine Zeit.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Oh - ich glaube dir gerne, daß du da ko warst!
    Ist zwar stressig, aber auch wieder schön, wenn
    man sieht, daß man wieder ein Stück geschafft hat.

    Auch ich wünsche dir und deinen Mädels viel Freude
    im neuen Heim!
    Das Gröbste ist geschafft - der Rest wird so nach und nach!

    Freue mich schon im Frühjahr mitverfolgen zu können wie
    du den Garten gestaltest!
    Das wird spannend!


    LG Katzenfee
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Helga, ich schließe mich den anderen an - das ist doch, abgesehen von 1-2 kleinen Zwischenfällen, alles wunderbar gelaufen! :pa:
    Ich kann mir so richtig vorstellen, wie zu Hause du dich in deinem neuen Heim fühlst.

    Wunderbar, dass du jetzt nach und nach alles ein- und aufräumen kannst, und dann mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und höheren Temperaturen im Garten durchstarten kannst! :cool:
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Helga, du hast das alles sehr gut durchorganisiert.(y)
    Die Kisten laufen dir nicht weg, kannst du alles ganz entspannt
    ausräumen. Aber ich kenne das sehr gut, irgendwann will man alles
    unter Dach und Fach gebracht haben.
    Ich wünsche dir ein stressfreies auspacken.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ich war heute am Gemeindeamt, jetzt ist es ganz offiziell, dass ich hier wohne :)
    Hab dann auch schon einige Mails mit dem neuen Meldezettel rausgeschickt, wie Krankenkasse, Dienstgeber und so weiter. Auch die Mädels sind jetzt offiziell hier angemeldet, Hundesteuervorschreibung wird bald eintrudeln, die ist im Gegensatz zum alten Wohnort nämlich billig hier.

    Jetzt muss ich dann mal zusehen, dass der alte Herd ausgebaut und der neue angeschlossen wird, da brauch ich kräftige Männerhände zum Raus- und Reinheben. Anschließen könnte ich eh selbst *ggg*
    Morgen dann mal in der Speisekammer die Regale ergänzen, dann kann ich endlich die Kisten mit dem Eingekochten ausräumen, da werde ich meine Mama fragen, ob sie mir die Gläser dann nach und nach zugibt, weil ich dann ja doch großteils auf der Leiter stehen werde und wenn sie mir hilft, brauche ich nicht immer rauf und runter steigen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wie ich lese bist du schon eingezogen und fühlst dich pudelwohl, das freut mich so für dich :pa:

    Kann es richtig nachempfinden, wenn ich mir ein kleines Häuschen mit Garten leisten könnte wäre ich auch sofort weg aus dér jetzigen Wohnung egal wie es da aussehen würde erst mal :D

    Hundesteuern sind auch hier total unterschiedlich , schön das du da was sparen kannst.
    Jeder gesparte Cent für das neue Heim ist doch ein guter Cent :D
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Stupsi, freue mich, wieder von Dir zu lesen!
    Und ja bei der Hundesteuer macht das einen enormen Unterschied gleich, im alten Wohnort hätte ich 45 pro Hund bezahlt, somit 90 für die Mädels, hier liegt die Hundesteuer bei 14,- pro Hund, also 28,- für beide pro Jahr.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Was für ein Unterschied in der jeweiligen Hundesteuer!
    Das lohnt sich richtig und die Differenz kannst Du für Hundeleckerlis ausgeben. :D
    Die Mädels werden sich freuen!
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Richtig Frau Spatz bzw. verwende ich dann für die Futterzusätze für Sunny, welche sie wegen ihrer Spondylose bekommt und damit geht es ihr richtig gut.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Blöde Spondylose. Seit wann hat Sunny damit Beschwerden?
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Weißt du was die hier nehmen?
    1. Hund 180 € , ab dem 2. 210 € pro Hund, finde ich total frech!!!:schimpf:
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Blöde Spondylose. Seit wann hat Sunny damit Beschwerden?
    Es war so, als Sunny zu mir gekommen ist (traumatisierter Straßenhund aus Rumänien) und ich so hinter ihr lief, hatte ich das Gefühl, das Gangbild passt nicht wirklich und hab das meinem Tierarzt gesagt. Er meinte erst, dass ich überbesorgt bin. Dann stand die Kastration an und da muss sie ja eh in Narkose, also habe ich darauf bestanden und wollte ein Röntgen haben von der Wirbelsäule. Und gut war es so, denn da stellte sich heraus, dass ich recht habe, dass was nicht stimmt, da sah man die Spondylosen ganz eindeutig. Ich habe da mal Schmerzmittel für sie bekommen, die ich geben soll, wenn Sunny Schmerzen zeigt (sie zeigt das wirklich gut an). Dann hab ich mich mal schlau gemacht in der Richtung, und den Tipp bekommen, doch mal Futterzusätze (Grünlippmuschelextrakt, Teufelskralle und Hagebuttenpulver) zu geben, kurweise so 2-4x pro Jahr über je 6-8 Wochen. Und seit dem ich diese Futterzusätze gebe, brauchen wir keine Schmerzmittel mehr, außer sie hat sich mal überanstrengt, der Spaziergang war zu lange oder so.

    Hagebuttenpulver mache ich übrigens immer selbst, das kaufe ich nicht. Ich sammle nach dem ersten Frost die Hagebutten, trockne die mal vor im Backofen und dann an der Luft und wenn sie richtig trocken und hart sind, kommen sie in eine alte elektrische Kaffeemühle und werden gemahlen und das kommt dann ins Futter. Ich füttere außerdem roh und getreidefrei.


    Weißt du was die hier nehmen?
    1. Hund 180 € , ab dem 2. 210 € pro Hund, finde ich total frech!!!:schimpf:
    Ja das ist echt frech, vor allem sind Hundesteuern nicht zweckgebunden und das ist eine Sauerei sondergleichen.



    Zu meinem baufälligen Schuppen habe ich ja ein Angebot, hab ich schon geschrieben hier und ich hab dem Anbieter abgesagt. Einerseits war das ein "windiges" Anbot und noch dazu brauche ich keinen so großen Schuppen. Ich denke, ich werde mich um den Preis für ein Gartenhaus mit so ca. 25 m² entscheiden, das wir - meine Familie - und ich selbst aufbauen, dann ist da noch eine schöne Pergola und ein Carport mit drinnen und ich komm da nicht mal auf den Preis, den der angeboten hat.

    Dieses Gartenhaus schwebt mir vor, sieht auch noch gut aus dazu:
    http://www.steinershopping.at/gartenhaus-betula-s8346-28-mm-blockbohlenhaus-grundflache-28-94-m-satteldach.html

    Die Pergola gefällt mir sehr:
    http://www.steinershopping.at/pergola-sorbus-s15-naturbelassen-120-x-120-mm-pfostenstarke-grundflache-12-20-m-pultdach.html

    Und beim Carport weiß ich noch nicht so ganz genau, aber soll ähnlich werden.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Ja, schönes Haus. Aber auch mit nur noch fast 4.000 € nicht billig. Ja, wenn man das Geld übrig hat, kaufbar.
    Aber nur für Holz und Werkzeug?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Frau B aus C? Ich glaube sie haben eine Null vergessen und das erste hier vorgestellte Haus ist es nicht geworden-so als Info...
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Frau B aus C meinte sicherlich den geposteten Link von mir, das Gartenhaus nämlich, welches mir vorschwebt, anstelle des baufälligen Schuppens aufzubauen, also erst Schuppen abtragen und dann das Gartenhaus für 4000,- aufstellen, welches mir vom Platzangebot für die Holzlagerung und Geräte reicht.

    Das Anbot für den Schuppen übersteigt den Preis für das Gartenhaus um fast das dreifache, das Angot liegt bei 15.000,- und das ist definitiv zuviel, soviel will ich einfach nicht ausgeben. Daher mein Gedanke in die Richtung so eines Gartenhauses, noch dazu sieht es ganz gut aus.

    In den nächsten Wochen bekomme ich da noch weitere Anbote und dann werde ich mich mal entscheiden. Erst mal muss da eh ordentlich entrümpelt werden, denn da stehen und liegen Sachen herum, die niemand mehr braucht. Da heute im Sammelzentrum offen war - immer erster Samstag im Monat - hab ich da mal mein Auto beladen und weggefahren an Klump. Es liegt aber immer noch genügend rum und so werde ich am Montag mal Schwester und Schwager fragen, ob die nicht mal mit Traktor und Anhänger kommen können und wir räumen da ordentlich aus und fahren ins große Sammelzentrum hier im Bezirk zur Entsorgung.

    @Frau B aus C: Holz ist hier für mich wichtig, sehr wichtige, dass es auch trocken bleibt, denn wenn ich es im Haus warm haben möchte und nicht erfrieren, brauche ich einen guten Lagerplatz für mein Holz zum Heizen.
    Vielleicht solltest doch mal mehr lesen, um im Bilde zu sein, wie die Gegebenheiten hier sind. Da geht es nicht nur um kaufbar oder nicht, sondern darum, dass ich trockenen Lagerplatz benötige, wenn der baufällige Schuppen abgerissen wird und da ist auch die Gemeinde dahinter, denn der Giebel droht bei einem Einsturz auf das Nachbargrundstück zu stürzen. Also was ist jetzt billiger.....
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ergänzung, da kommt ja dann noch dazu, dass ich spezielle Lasuren brauche, erst mal Nut und Feder vor dem Zusammenbau gestrichen werden müssen mit Fäulnisschutz und dann noch die richtige Holzlasur drüber und genau da werde ich sicher nicht sparen, denn was man da investiert, lohnt sich nämlich allemal, weil die Intervalle vom Nachstreichen länger sind und das Ganze auch langlebiger ist, soll ja nicht nur paar Jahre halten, sondern doch für Jahrzehnte.

    Ich breche sicher nix übers Knie, sondern überlege schon richtig und ich informiere mich auch, was Sinn macht und was nicht.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Scarlet !

    Kennst keinen pensionierten Zimmerer in der Nachbarschaft ? Der baut Dir einen Schuppen, der handwerklich solider ist und nicht so viel kostet. Das habe ich mit meinem Schuppen gemacht. Mein Zimmerer hat sägeraue Lärchenbretter für die Aussenschalung genommen. Die verwittert und wird schön silbergrau. Man braucht sie nicht streichen. Außerdem kann er die Stärke der Bretter selbst bestimmen und breitere nehmen. Der ist zu einem kleinen Sägewerk gefahren, die haben die Bretter geschnitten wie er sie brauchte. Das ist nur mal so eine kleine Anregung. Die Tür vom Schuppen ist Fichtenholz, die muß ich alle paar Jahre mal streichen.

    lg elis
     

    Anhänge

  • Top Bottom