Mein Hauskauf - Dokumentation in Worten und Bildern

elis

elis

Foren-Urgestein
Da ist noch ein Bild von der Seite, rechts im Bild. Es ist ganz schön groß und hat ein großes Vordach, das wollte ich so. Habe auch noch Dachziegel gehabt, die habe ich noch hergenommen. Innen ist das Dach auch eingebrettert.

lg elis
 

Anhänge

  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Scarlet, gut, dass Du Sunny damals hast röntgen lassen und so der fiesen Spondylose auf die Spur kommen konntest.
    Freue mich, dass die Kur ihr hilft.

    Gartenhäuschen und Carport gefallen mir. Zu den Preisen kann ich nix sagen, davon habe ich (noch) keine Ahnung.
    Irgendwann wollen wir auch ein Gartenhäuschen im Spatzen-Garten haben. Das hat aber noch Zeit.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Nach allem, was ich bisher so gesehen habe (und ich habe mittlerweile auch lang und breit recherchiert), finde ich 4000 Euro für ein Gartenhaus mit fast 30qm Grundfläche offengestanden gar nicht so teuer (- sofern das Holz hochwertig ist und die Qualität stimmt.)
    Bei uns in der Region würde kein Schreiner ein Gartenhaus dieser Größenordnung billiger anfertigen.
    Ist vermutlich Glückssache, in welcher Region man lebt und wie gefragt die Handwerker dort sind. (Bei uns sind sie leider alle ausgebucht und kennen ihren Wert mittlerweile ganz genau.)

    Helga, bei uns war die Entscheidung für den Carport sehr ähnlich wie bei dir: Zuerst haben wir uns nach richtigen, gemauerten Doppelgaragen erkundigt. Kosten hier zwischen 28.000-40.000 Euro.
    Dann haben wir uns wegen Fertiggaragen erkundigt. Kosten hier (Doppelgarage) um die 12.000-14.000 Euro.
    Dann haben wir bei den Carports geschaut. Und das kostet dann eben nur zwischen 2000-4000 Euro, je nachdem was man nimmt.
    Das billigste würde ich offengestanden auch nicht nehmen, wenn man die Möglichkeit hat, sich für eine höherwertige Qualität zu entscheiden - was hat man davon, wenn die Bretter nach wenigen Jahren verrotten... da ist eindeutig am falschen Ende gespart.

    Elis, hat dein Schuppen wirklich 30qm Fläche? :confused:
    30qm Grundfläche sind für einen Schuppen doch eher stattlich, und Schuppen von 6-12qm kann man natürlich auch deutlich günstiger bekommen...
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Helga, ich hab jetzt mal bisschen am Stück Deinen spannenden Umzugsbericht nachgelesen und freu mich mit Dir, dass Du alles gut hinter Dich gebracht hast und jetzt im neuen Jahr, im neuen Haus und demnächst im neuen Garten neu durchstarten kannst. Schön, dass Du Dich gleich heimisch fühlst.:cool:
    Nun kannst Du Dir ja auch Zeit lassen und das, was zu tun ist, langsam angehen. Ich wünsche Dir noch ganz viel Freude dabei.

    Das Gartenhäuschen ist ganz niedlich. Sollen da neben dem Holzvorrat auch die Gartengeräte rein? Ja, wer einen größeren Garten hat, der braucht auch "Nebengelasse" für die Dinge, die er ohne Garten nicht hätte. (O-Ton mein GG.):grins:

    Als ich mir 2003 einen Carport zulegte, entschied ich mich doch für ein preiswerteres Modell. An die Wetterseite wurden noch zwei Lamellenwände aus dem Baumarkt angebracht.
    Wir haben die Balken aber trotz Vorimprägnierung nochmals mit einer weiteren versehen. Ich könnt jetzt nicht sagen, dass da was am Verrotten wäre. Klar, die Farbe verändert sich natürlich bissel durch die Witterungseinflüsse.
    Da ich damals den Untergrund auch pflastern ließ, musste ich bisschen die Gesamtkosten im Auge behalten. Es ist ja immer mal was am Haus (wenn man nicht gerade in ein neu gebautes zieht), was eventuell erneuert werden muss, oder womit man so gar nicht rechnet. Ich könnte da so einige Beispiele nennen.:d

    Helga, Du machst das schon richtig, dass Du im Vorfeld das Für und Wider abwägst.(y)
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    HJa, wer einen größeren Garten hat, der braucht auch "Nebengelasse" für die Dinge, die er ohne Garten nicht hätte. (O-Ton mein GG.):grins:
    Da hat dein GG absolut Recht. (y)

    Als ich mir 2003 einen Carport zulegte, entschied ich mich doch für ein preiswerteres Modell. An die Wetterseite wurden noch zwei Lamellenwände aus dem Baumarkt angebracht.
    Wir haben die Balken aber trotz Vorimprägnierung nochmals mit einer weiteren versehen. Ich könnt jetzt nicht sagen, dass da was am Verrotten wäre. Klar, die Farbe verändert sich natürlich bissel durch die Witterungseinflüsse.
    Da ich damals den Untergrund auch pflastern ließ, musste ich bisschen die Gesamtkosten im Auge behalten. Es ist ja immer mal was am Haus (wenn man nicht gerade in ein neu gebautes zieht), was eventuell erneuert werden muss, oder womit man so gar nicht rechnet. Ich könnte da so einige Beispiele nennen.:d
    Günstig muss natürlich keinesfalls gleich schlecht sein, da hast du vollkommen Recht, Orangina - manch hoher Preis ist ja auch wirklich nur Abzocke.
    Ich bin mal gespannt für was wir uns am Ende entscheiden werden... auf die Kosten schauen, ist nie verkehrt, gerade wenn es um Haus und Hof geht.
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Hallo Scarlet !

    Kennst keinen pensionierten Zimmerer in der Nachbarschaft ? Der baut Dir einen Schuppen, der handwerklich solider ist und nicht so viel kostet. Das habe ich mit meinem Schuppen gemacht. Mein Zimmerer hat sägeraue Lärchenbretter für die Aussenschalung genommen. Die verwittert und wird schön silbergrau. Man braucht sie nicht streichen. Außerdem kann er die Stärke der Bretter selbst bestimmen und breitere nehmen. Der ist zu einem kleinen Sägewerk gefahren, die haben die Bretter geschnitten wie er sie brauchte. Das ist nur mal so eine kleine Anregung. Die Tür vom Schuppen ist Fichtenholz, die muß ich alle paar Jahre mal streichen.

    lg elis
    Danke für die Bilder Elis :)
    Und ja, es gibt da noch jemanden, der sich demnächst die Sache vor Ort ansehen wird. Allerdings ist es so, dass ich ja den Schuppen im Finanzplan angegeben habe für den Kredit und ich da natürlich Rechnungen brauche, um das auch zu rechtfertigen.


    Helga, ich hab jetzt mal bisschen am Stück Deinen spannenden Umzugsbericht nachgelesen und freu mich mit Dir, dass Du alles gut hinter Dich gebracht hast und jetzt im neuen Jahr, im neuen Haus und demnächst im neuen Garten neu durchstarten kannst. Schön, dass Du Dich gleich heimisch fühlst.:cool:
    Nun kannst Du Dir ja auch Zeit lassen und das, was zu tun ist, langsam angehen. Ich wünsche Dir noch ganz viel Freude dabei.

    Das Gartenhäuschen ist ganz niedlich. Sollen da neben dem Holzvorrat auch die Gartengeräte rein? Ja, wer einen größeren Garten hat, der braucht auch "Nebengelasse" für die Dinge, die er ohne Garten nicht hätte. (O-Ton mein GG.):grins:

    Als ich mir 2003 einen Carport zulegte, entschied ich mich doch für ein preiswerteres Modell. An die Wetterseite wurden noch zwei Lamellenwände aus dem Baumarkt angebracht.
    Wir haben die Balken aber trotz Vorimprägnierung nochmals mit einer weiteren versehen. Ich könnt jetzt nicht sagen, dass da was am Verrotten wäre. Klar, die Farbe verändert sich natürlich bissel durch die Witterungseinflüsse.
    Da ich damals den Untergrund auch pflastern ließ, musste ich bisschen die Gesamtkosten im Auge behalten. Es ist ja immer mal was am Haus (wenn man nicht gerade in ein neu gebautes zieht), was eventuell erneuert werden muss, oder womit man so gar nicht rechnet. Ich könnte da so einige Beispiele nennen.:d

    Helga, Du machst das schon richtig, dass Du im Vorfeld das Für und Wider abwägst.(y)

    Danke Orangina ;)
    Neben dem Holzvorrat sollen da auch noch die Gartenwerkzeuge, Rasenmäher, Mischmaschine, Kreissäge, Scheibtruhe usw. reinkommen. Das ginge sich mit dem Platzangebot auch richtig gut aus. Für alles andere - Werkzeug, leere Einkochgläser usw. - habe ich ja noch den Werkstattraum, der ebenfalls so 10 m² herum hat. Somit wäre dieses Gartenhaus eine gute Lösung mal. Gefertigt wird das aus nordischer Fichte und es ist auch ein Boden mit dabei, der dann auf dem "Tenn" - so nennt man hier festen Lehmboden, und der ist wirklich fest, allerdings nicht ganz eben - aufsetzen kann. Natürlich muss das vorher auch behandelt werden gegen Fäulnis. Für diese Dinge habe ich allerdings auch eine gute Quelle, wo ich durch meine Schwester auch entsprechenden Preisnachlass bekomme und ich nehme mit Sicherheit da auch gutes Material, da das ja auch mind. eine Generation halten soll.

    Wie ich oben schon schrieb, gäbe es noch eine weitere Lösung, allerdings muss ich auch da erst mal ein Anbot einholen. Was jetzt allerdings einfacher jetzt ist, da ich ja vor Ort bin und hier lebe. Und ich möchte auch mit den Nachbarn sprechen in Bezug auf die Grundstücke, die ich ev. abgeben möchte, denn 1789 m² sind ja doch sehr viel. Im Grunde möchte ich grade mal das Hauptgrundstück behalten mit 1138 m², wo das Haus drauf steht, die beiden zugehörigen Grundstücke mit 193 und 458 m² würde ich liebend gerne verkaufen, wobei beim größeren Stück steht dann eine Teilung an, weil ich da mein Auto abstellen möchte und ev. dann vor dem Winter ein Carport aufstellen möchte, um mein Auto vor ärgeren Witterungseinflüssen zu schützen. Mit den absolut tiefen Temperaturen kam mein Renault ja jetzt gut zurecht, er wird allerdings auch nicht jünger und da er sonst gut in Schuss ist und ich sehr zufrieden mit ihm bin, möchte ich den so lange wie möglich fahren.

    Also greift eins ins andere und alles will reiflich und gut überlegt sein und soll auch sinnvoll sein für die nächsten Jahre, vor allem bis dahin, wo der Kredit ausbezahlt ist dann und das wird in 15 Jahren sein.
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Und ich kann Euch noch sagen..... ich hatte heute einen schönen Tag. Hab um 9.45 meine Mama eingepackt, wir sind zu meiner älteren Tochter gefahren, wo Enkelin Geburtstag hatte und haben einen wunderbaren Tag verbracht. Ja ich bin heute knapp 300 km gefahren und hundemüde. Doch das "Heimkommen" war einfach nur schön, so richtig schön, auch wenn noch nicht alles im Haus perfekt ist. Morgen wird da weiter gewerkelt, denn zwei Schwestern und ein Schwager werden mich da morgen weiter unterstützen und mithelfen.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Und auch gestern war mein Tag gut, vormittags hab ich hier rumgewerkelt natürlich, dann Mittagessen, danach noch einen schönen Spaziergang mit den Hunden gemacht und danach mit meiner Lieblingsschwester einen wunderbaren Nachmittag und Abend verbracht, wir waren bissl shoppen, ist hier ja nicht weit nach Tschechien ins Excalibur kurz vor Znaim und dann gemütlich bei mir noch einen Kaffee geschlürft.

    Ich bin sowas von glücklich hier und auch wenn es noch Monate dauern wird, bis alles so sein wird, wie ich mir das vorstelle, bin ich hier zuhause, in meiner Heimat, wo ich aufgewachsen bin, wo meine Wurzeln sind und auch meine Hunde fühlen sich hier pudelwohl und haben Spaß und in naher Zukunft werden wir immer mehr die Umgebung erkunden zusammen.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Scarlet !

    Die Materialkosten sind ja auch was zum vorzeigen. Die Bank schreibt Dir doch nicht vor, das es eine Firma machen muß, oder ? Ich habe ja bei meinem Schuppen gesehen, die Bretter sind viel dicker vom Sägewerk, wie die Nut u.Federbretter von den vorgefertigten Schuppen gewesen. Ich stand ja auch vor der Wahl und bin so froh, das ich mich für die Selbermach-Methode entschieden habe. Als Boden haben mir die Männer ein Boden so 15 cm tief die Fläche ausgegraben, eine Schalung aussenrum gemacht, dann Baustahl reingelegt und betoniert. Das hält wunderbar und nichts hebt sich. Aber das ist nur eine Möglichkeit. Du wirst schon die richtige Entscheidung treffen. Ich kann Deine Heimatgefühle gut nachfühlen und verstehen.Es ist schön was eigenes zu haben.

    lg. elis
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Und ich möchte auch mit den Nachbarn sprechen in Bezug auf die Grundstücke, die ich ev. abgeben möchte, denn 1789 m² sind ja doch sehr viel. Im Grunde möchte ich grade mal das Hauptgrundstück behalten mit 1138 m², wo das Haus drauf steht, die beiden zugehörigen Grundstücke mit 193 und 458 m² würde ich liebend gerne verkaufen,
    Also doch keine Streuobstwiese...? :lol:
    Ich kann es aber verstehen - so viel Platz ist ein Traum, aber auch sehr viel Arbeit. Unsere Grundstücks-Traumgröße wären so 800 bis 1000qm gewesen (hier bei uns absolut unerreichbar). Das ist sehr großzügig, lässt sich aber doch noch ganz gut bewirtschaften, auch wenn man berufstätig ist.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Bau doch noch so einen "Schuppen" (Frechheit das Teil ist fast so groß wie meine Wohnung)dann zieh ich da sofort ein und zahl dir 200€ Miete :D
    OK bisschen Wasser (Brunnen wäre auch ok) und ein Kamin brauch ich auch und so einen Minigarten.

    Ich pass auch auf deine Hunde auf :grins:
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Also doch keine Streuobstwiese...? :lol:
    Ich kann es aber verstehen - so viel Platz ist ein Traum, aber auch sehr viel Arbeit. Unsere Grundstücks-Traumgröße wären so 800 bis 1000qm gewesen (hier bei uns absolut unerreichbar). Das ist sehr großzügig, lässt sich aber doch noch ganz gut bewirtschaften, auch wenn man berufstätig ist.
    Es wird sich alles weisen Lauren, davon bin ich überzeugt. Ich möchte ja nicht bei den Nachbarn hier gleich mit der Tür ins Haus fallen, sowas will gut überlegt sein. Ich wäre mit max. 800 qm zufrieden gewesen, sind aber doch um fasst 1000 mehr. Die Streuobstwiese ist noch nicht vom Plan gestrichen, denn ich gehe das mal langsam an. Jetzt muss ich eh erst mal abwarten, bis der Schnee weg ist und man mal die Flächen vom Gestrüpp befreien kann und dann sehn wir weiter.


    Bau doch noch so einen "Schuppen" (Frechheit das Teil ist fast so groß wie meine Wohnung)dann zieh ich da sofort ein und zahl dir 200€ Miete :D
    OK bisschen Wasser (Brunnen wäre auch ok) und ein Kamin brauch ich auch und so einen Minigarten.

    Ich pass auch auf deine Hunde auf :grins:
    Gute Vorstellung Stupsi ;)
    Meine Freundin aus Berlin möchte ja schon länger auswandern nach Ö, von daher haben wir im Plan, dass sie mal im Fall des Falles das Grundstück vis a vis mit 458 m² bekommt und sich darauf ein Häuschen bauen kann. So von jetzt auf gleich werde ich eher nicht verkaufen, da werden noch einige Jahre ins Land gehen. ;)
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ach so, Helga, es klang in deinem obigen posting so als wolltest du den Grund so schnell wie möglich los werden. :lol:
    Na dann bin ich mal gespannt wie es bei dir als Großgrundbesitzerin weitergeht!
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Gestern ist hier ja ordentlich was weiter gegangen, zwei Schwestern und eine mit Mann waren hier. Wir haben meinen E-Herd eingebaut und noch div. Regale in der Speisekammer ergänzt und neu angeschraubt. Während ich mit Schwager weitere Bohrarbeiten gemacht habe, haben die Schwestern meinen Vorrat Eingekochtes in die Speis geräumt.

    Ich hab dann nachmittags mal begonnen richtig sauber zu machen, erst mal im Schlafzimmer, denn ich habe da günstig eine gebrauchte Couch entdeckt, die genau vors Bett passt und die Verkäufer haben mir die auch gebracht. Dann natürlich weiter in Wohnküche, Bad und Vorraum und abends um 21.30 war ich dann fertig, fix und fertig.

    Jetzt sind es nur noch Kleinigkeiten im Haus, die verräumt gehören. Heute vormittags hab ich dann im Abstellraum hinten mal ein wenig sortiert und eingeräumt, da ist jetzt dann auch das Chaos etwas gelichtet. Ich hab da von den Umzugsleuten ja nur mal alles reinstellen lassen, zwar schon auf die Regale und hab sie auch um eine gewisse Sortierung gebeten, was ganz gut geklappt hat.

    Mein Werkzeug muss ich ja mal alles durchsortieren, schau mer mal, wenns diese Woche wirklich wärmer wird, dann gehe ich das diese Woche noch an.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja so nahe beieinander würde ich auch nur an einen Menschen verkaufen oder vermieten den ich kenne, wie Freunde, das muss passen damit es keinen Ärger gibt.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Übrigens.... Geschichte am Rande..... ich habe mir mit einem neuen Schloss für die Haustür auch gleich neue Bilderhaken gekauft und ich wusste dann nicht, wohin ich die getan habe. Ich hab die hier schon gesucht wie deppert.

    Nachdem ich jetzt ja im Finale bin und schon überlegt habe, wohin die Bilder an die Wände sollen, bin ich nochmal systematisch in Gedanken durchgegangen, wo ich die denn gelassen haben könnte. Mir fiel nur ein, dass ich sowohl das Schloss, als auch die Bilderhaken im Auto gelassen habe. Jedoch als ich das neue Schloss aus dem Handschuhfach rausnahm, waren da keine Bilderhaken mit dabei.

    Jetzt hat mir das grade keine Ruhe mehr gelassen, nachdem ich alles durchgeschaut hatte, bin ich grade nochmals raus zum Auto und habe nachgesehen.... ich hatte die nicht ins Handschuhfach gegeben, sondern in die Ablage in der Tür und da waren sie dann jetzt.

    Morgen werden dann die Bilder an die Wände kommen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Die gute Türablage, da habe ich auch schon das ein oder andere gefunden, was Herr Spatz dort nach dem Einkauf deponiert hatte.

    Nun wird es richtig wohnlich und gemütlich, da die Bilder an die Wände kommen.

    Wir haben die restlichen Bilder und Spiegel erst kürzlich aufgehangen, es wirkt gemütlicher als nur nackte Wände.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Meine Freundin aus Berlin möchte ja schon länger auswandern nach Ö, von daher haben wir im Plan, dass sie mal im Fall des Falles das Grundstück vis a vis mit 458 m² bekommt und sich darauf ein Häuschen bauen kann. So von jetzt auf gleich werde ich eher nicht verkaufen, da werden noch einige Jahre ins Land gehen. ;)
    Helga, das ist eine sehr schöne Vorstellung. Wenn man von seinem Grund und Boden was verkauft an wildfremde Leute, weiss man nie wie die ticken und was die sich dann auf das Grundstück hinsetzen oder wie sie weiter damit verfahren.
    Eine Freundin in allernächster Nähe zu haben, hört sich wirklich gut an.(y)Du hast auch total Glück mit Deiner Familie und dass sie so toll helfen, alles unter Dachund Fach zu bringen.

    Ja, das kenn ich auch zur Genüge. Manchmal dauert es nicht lange und - schwupps hat man es vergessen. Ich hab mich auch bei diversen Dingen schon dumm und dusselig gesucht. Im Moment vermisse ich schmerzlich eine Sprühflasche für meine Fensterbank-Anzuchten. Es will mir partout nicht einfallen, wo ich sie gelassen habe. Die, die ich gerade als Ersatz beim Wickel habe, drückt die kleinen zarten Pflänzchen eher nieder mit ihren großen Tropfen ...:d

    Morgen werden dann die Bilder an die Wände kommen.
    Darf ich mal neugierig fragen, was Du für Bilder hast? Paar schöne Selbstfotografierte vielleicht - Du hast doch so tolle...?
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Zum Thema fehlende Sprühflasche, ich benutze eine leere Spüli-Flasche da kann man das Wasser auch einigermaßen dosieren
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Hallo Helga,

    freut mich, dass das mit deinen Umzug doch halbwegs problemlos geklappt hast und du nun langsam in deinem neuen Heim auch heimisch wirst. Die Arbeit wird sich wohl noch ein wenig ziehen, aber das schlimmste scheint wohl vorbei zu sein. Hast du denn diese Woche noch Urlaub, oder musst du schon wieder arbeiten.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Helga, das ist eine sehr schöne Vorstellung. Wenn man von seinem Grund und Boden was verkauft an wildfremde Leute, weiss man nie wie die ticken und was die sich dann auf das Grundstück hinsetzen oder wie sie weiter damit verfahren.
    Eine Freundin in allernächster Nähe zu haben, hört sich wirklich gut an.(y)Du hast auch total Glück mit Deiner Familie und dass sie so toll helfen, alles unter Dachund Fach zu bringen.
    Wobei wildfremde Leute sind sicher nicht begeistert von dem Grundstück, weil es eben lang und schmal ist. Das würden wenn nur die beiden Nachbarn dazunehmen, aber sonst niemand. Und ja auf meine Familie bin ich richtig stolz, wusste ich aber im Vorhinein auch ;)




    Ja, das kenn ich auch zur Genüge. Manchmal dauert es nicht lange und - schwupps hat man es vergessen. Ich hab mich auch bei diversen Dingen schon dumm und dusselig gesucht. Im Moment vermisse ich schmerzlich eine Sprühflasche für meine Fensterbank-Anzuchten. Es will mir partout nicht einfallen, wo ich sie gelassen habe. Die, die ich gerade als Ersatz beim Wickel habe, drückt die kleinen zarten Pflänzchen eher nieder mit ihren großen Tropfen ...:d
    Ich habe dazu eine leere Mineralwasserflasche genommen - bei uns ist da ja kein Pfand drauf - und hab mit einer heißen Nadel Löcher in den Schraubverschluss gemacht, das benutze ich für die Gießerei der Jungpflanzen. Da kann man auch gut dosieren und das klappt wunderbar so.




    Darf ich mal neugierig fragen, was Du für Bilder hast? Paar schöne Selbstfotografierte vielleicht - Du hast doch so tolle...?
    Ja Du darfst fragen, sind zu fast 90 % selbst fotografierte. Wenn ich dann morgen mal richtig noch durchgeputzt habe, gibt es eh Fotos und da kannst die Bilder auch sehen.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Hallo Helga,

    freut mich, dass das mit deinen Umzug doch halbwegs problemlos geklappt hast und du nun langsam in deinem neuen Heim auch heimisch wirst. Die Arbeit wird sich wohl noch ein wenig ziehen, aber das schlimmste scheint wohl vorbei zu sein. Hast du denn diese Woche noch Urlaub, oder musst du schon wieder arbeiten.
    Danke Aurinko und ich bin hier schon heimisch geworden. Die Arbeit geht dann erst richtig los, wenn ich draußen was tun kann. Da ist sooo viel zu machen und zu erledigen, das wird mich die nächsten Monate gut beschäftigen. Ja ich hab diese Woche noch Urlaub, am Montag muss ich wieder arbeiten.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Bei dem warmen Wetter hier heute und Sonne dazu, haben wir einen ausgiebigen Spaziergang gemacht und eine neue Strecke erkundet. Fazit war, dass wir doch durch einige Schneewächten noch mussten und meine Hose fast bis zu den Knien nass war und selbst durch meine dicken Winterschuhe ging es dann durch. Aber schön war es trotzdem und wir haben es genossen :) Da so schön sonnig, hab ich meine kleine Guckidrucki mitgenommen und paar Bilder gemacht.
     

    Anhänge

    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Paar Bilder hab ich noch für Euch ;)

    Sunny schläft übrigens tief und fest und träumt grade vor sich hin. Ich denke, sie ist wieder mal auf einer Hasenspur und gibt Spurlaut im Schlaf *ggg*
     

    Anhänge

    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Der Sonnenschein und die Schneelandschaft sind einfach wunderschön, Scarlet.

    Sunny rettet Euch im Traum bestimmt vor allen möglichen "Gefahren".
    :D
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Die zwei sehen süß aus!
    Wer ist da wer?


    LG Katzenfee
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Dein Eckchen wo du nun lebst sieht wirklich richtig schön ruhig und ländlich aus und den Hundi scheints ja auch da zu gefallen, fand das Foto von deinem Garten wo der Zwiebelturm der Kirche zu sehen war schon so schön.

    Du hast wirklich schon ganz schön viel geschafft, unermüdlich bist du zugange, man merkt wie wohl du dich da fühlst :)
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Heute wurde auch mein Auto bereits umgemeldet und ich hab ein ganz witziges Kennzeichen bekommen, worüber ich mich auch sehr freue. Die Abkürzung für den Bezirk ist ja HO und daran dann noch 333 CC - ich finde das ein ganz tolles Kennzeichen.

    Nun ist BL endgültig Geschichte. Allerdings macht meine Ex-Vermieterin Zicken mit der Rückzahlung der Kaution von 1000,-, denn sie meinte für die Löcher in den Wänden muss sie spachteln lassen und wollte dafür 150,- von der Kaution einbehalten. Damit war ich nicht einverstanden, denn diese Vereinbarung gibt es nicht im Mietvertrag. Da steht lediglich drinnen, dass die Wohnung in ordnungsgemäßem Zustand und besenrein übergeben werden muss. Das Häuschen war ordnungsgemäß und besenrein, Löcher in den Wänden und so sind normale Abnutzung und dafür ist dann der Vermieter zuständig. Es greift hier aber kein Mietrechtsgesetz, denn es war eine Privatvermietung.

    Heute bekam ich eine Mail von ihr, dass sie das Verspachteln jetzt über ihre eigene Firma abgerechnet hat und sich insgesamt 312,- Euro abgezogen hat. Ich werde dann am Montag mich mal bei meiner Rechtsschutzversicherung erkundigen, was Sache ist und denen den Mietvertrag übersenden. Noch dazu hat sie nach der letztes Jahr im Mai die Miete erhöht um 100,- Euro und das ohne dass dies schriftlich festgehalten wurde. Somit hat sie sicher nur die ursprüngliche Miete versteuert beim Finanzamt und das geht mal gar nicht. Weil dann werde ich einfach die zuviel bezahlte Miete noch einfordern.

    Bin mal gespannt, was da noch rauskommt jetzt.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Allerdings macht meine Ex-Vermieterin Zicken mit der Rückzahlung der Kaution von 1000,-...

    Noch dazu hat sie nach der letztes Jahr im Mai die Miete erhöht um 100,- Euro und das ohne dass dies schriftlich festgehalten wurde. Somit hat sie sicher nur die ursprüngliche Miete versteuert beim Finanzamt und das geht mal gar nicht. Weil dann werde ich einfach die zuviel bezahlte Miete noch einfordern.

    Bin mal gespannt, was da noch rauskommt jetzt.

    Helga, das ist ja mehr als schoflich von Deiner Vermieterin. Einfach mal pauschal was von Deinem Geld einzubehalten. Außerdem - mit der unberechtigten Mieterhöhung hat sie ja sozusagen schon das Geld für die Spachtelarbeiten erhalten. :schimpf:
    Ich denke, wenn Du recht hast, und sie nicht die vollen Mieteinnahmen versteuert hat, hättest Du doch eine Trumpfkarte im Ärmel.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Ärger mit dem Finanzamt riskieren möchte. Und wenn bei Euch Ösis die Finanzämter so hinter dem Geld der Leute her sind wie unsere, dann schon gleich gar nicht.:grins:
    Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass alles gut für Dich ausgeht.

    Deine neues Kennzeichen finde ich klasse, kann man sich gut merken. Ich hab ein gestörtes Verhältnis zu Zahlen, deswegen merke ich mir meins auch nicht. Muss immer erst nachschauen.:rolleyes:
    Wofür steht denn BL? Burgenland? Hier gibt es in unserer Nähe ein BLK-Kennzeichen, steht für Burgenlandkreis. Das hatte nämlich der Vorgänger von meinem jetzigen Auto ursprünglich dran.

    Deine Mädels sind übrigens sehr hübsch. Besonders das Sunny-Foto ist so klasse, wie sie da im gestreckten Galopp ankommt. Ich finde sowieso sogenannte "Promenadenmischungen" oft viel schöner als reinrassige Hunde, besonders, wenn es sich um Qualzuchten handelt, oder wenn sie wegen einem vermeintlichen "Schönheitsverständnis" verstümmelt werden.:( Auch bei Katzen geht mir das so. Die haben oft so schöne Fellfärbungen...:cool:
    Züchter, die über ihre Tiere auf Ausstellungen glänzen wollen, sind für mich eher fragwürdige Tierfreunde.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Scarlet, nun ist auch das Auto umgemeldet und die letzte Erinnerung an den alten Wohnort somit gelöscht.

    Blöd von Deiner ehemaligen Vermieterin. Zum Schluss lernt man sie richtig kennen, wenn sie noch Geld rausschlagen wollen oder auch nicht.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Helga, das ist ja mehr als schoflich von Deiner Vermieterin. Einfach mal pauschal was von Deinem Geld einzubehalten. Außerdem - mit der unberechtigten Mieterhöhung hat sie ja sozusagen schon das Geld für die Spachtelarbeiten erhalten. :schimpf:
    Ich denke, wenn Du recht hast, und sie nicht die vollen Mieteinnahmen versteuert hat, hättest Du doch eine Trumpfkarte im Ärmel.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Ärger mit dem Finanzamt riskieren möchte. Und wenn bei Euch Ösis die Finanzämter so hinter dem Geld der Leute her sind wie unsere, dann schon gleich gar nicht.:grins:
    Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass alles gut für Dich ausgeht.
    Danke Orangina und ich werde mich am Montag mal bei meiner Rechtsschutzversicherung erkundigen. Ich habe da zwar kein Mietrecht dabei, aber Beratungsrechtsschutz auf jeden Fall und das kann ich dann nutzen. So hat mir das auch mein neuer Betreuer von der Versicherung gesagt. Ich gebe auf keinen Fall klein bei und das mit dem Finanzamt ist auf jeden Fall eine gute Idee, denn da sind die echt spitz drauf.


    Deine neues Kennzeichen finde ich klasse, kann man sich gut merken. Ich hab ein gestörtes Verhältnis zu Zahlen, deswegen merke ich mir meins auch nicht. Muss immer erst nachschauen.:rolleyes:
    Wofür steht denn BL? Burgenland? Hier gibt es in unserer Nähe ein BLK-Kennzeichen, steht für Burgenlandkreis. Das hatte nämlich der Vorgänger von meinem jetzigen Auto ursprünglich dran.
    BL steht für Bruck an der Leitha, das ist der Verwaltungsbezirk, wo ich vorher gewohnt habe. Bei uns geht das Kennzeichen nämlich nach Bezirken. HO jetzt steht für den Bezirk Horn und Horn ist mein Geburtsort.


    Deine Mädels sind übrigens sehr hübsch. Besonders das Sunny-Foto ist so klasse, wie sie da im gestreckten Galopp ankommt. Ich finde sowieso sogenannte "Promenadenmischungen" oft viel schöner als reinrassige Hunde, besonders, wenn es sich um Qualzuchten handelt, oder wenn sie wegen einem vermeintlichen "Schönheitsverständnis" verstümmelt werden.:( Auch bei Katzen geht mir das so. Die haben oft so schöne Fellfärbungen...:cool:
    Züchter, die über ihre Tiere auf Ausstellungen glänzen wollen, sind für mich eher fragwürdige Tierfreunde.
    Danke Orangina, ich finde sie auch ausgesprochen hübsch meine Mädels und ich denke, das wissen die auch selbst *ggg*

    Wobei ich sagen muss, dass auch gute und seriöse Hunde- oder Katzenzucht ihre Berechtigung hat, besonders bei Hunden, denn div. "Arbeitshunde" sollten halt schon von klein an an ihre Aufgabe herangeführt werden. Wie eben z.B. Blindenhunde, Therapiehunde, Polizeihunde, Rettungshunde usw.

    Für mich wird es immer Hunde aus dem Tierschutz geben, schon meine Gina war aus einem hiesigen Tierheim und nach ihrem Tod kamen - auch aus Kostengründen bei der Anschaffung - wieder nur Tierschutzhunde in Frage.

    Verurteilen tue ich jedenfalls die ganzen Vermehrer, die einfach wild drauf los vermehren - das nenne ich ganz bewusst nicht züchten, sondern vermehren - oder die Billigwelpen aus dem ehem. Ostblock, die viel zu jung durch halb Europa gekarrt werden und in irgendwelchen Käfigen ohne Sozialisation aufwachsen und meistens werden die eh nicht alt. Verurteilen tue ich auch die ganzen Designerdogs, wie eben Labradoodle und Konsorten. Es gibt so viele Hunderassen und Mischlinge, da muss man nicht noch künstlich welche erzeugen.


    Scarlet, nun ist auch das Auto umgemeldet und die letzte Erinnerung an den alten Wohnort somit gelöscht.

    Blöd von Deiner ehemaligen Vermieterin. Zum Schluss lernt man sie richtig kennen, wenn sie noch Geld rausschlagen wollen oder auch nicht.
    Es ist irgendwie so, als dass Mannersdorf schon soooo lange zurückliegt, das muss doch Jahre sein, kommt mir vor. Dabei sind es jetzt zwei Wochen knapp, seit ich ganz hier bin im Knusperhäuschen.

    Ich hatte ja schon im Gefühl, dass sie "ganz feine Haare" hat die gute Dame, doch dass sie jetzt noch so drauf ist, das schlägt dem Fass den Boden aus.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Noch kurz zur Geschichte mit der Kautionsrückzahlung....
    Ich hab mich natürlich bei meiner Rechtsschutzversicherung schlau gemacht und da die Info erhalten, dass ich doch im Recht bin und hab der Vermieterin das natürlich auch so mitgeteilt. Dann kam sie mal patzig retour und so weiter.

    Auf jeden Fall habe ich ihr gestern eine saftige patzige Antwort geschrieben, dass sie sich die 300 Euro in den Allerwertesten schieben soll, wenn sie es notwendig hat, kleine Leute abzuzocken. Kurz drauf dann ein Einlenken von ihr, dass sie nur 150,- einbehält. Ich dachte mir dann, ok sei es drum und sagte mein Einverständnis zu. Heute morgens dann ihre Antwort, dass sie mir jetzt doch den vollen Restbetrag rücküberweist nach reiflicher Überlegung. Allerdings habe ich ihr gestern auch noch die Rute ins Fenster gestellt mit der Mieterhöhung, dass es da nichts Schriftliches gibt drüber und ob sie das dann eh auch versteuert hat und so *ggg* Daher wohl heute morgen jetzt das Einlenken auf den vollen Betrag. Ich hatte es ja gespürt, dass sie "feine Haare" hat, doch nicht mit mir.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Gut gemacht, Scarlet.
    Vom Geld kannst Du Deine Mädels beschenken und auch schöne Sachen für den Garten kaufen .
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Frau Spatz.... meine "Hundeschneiderin" hat eine Rabattaktion gestartet und ich bin schon am gustieren. Die Mädels brauchen unbedingt neue Kleider ;)
    Und ich denke, ich werde mir doch noch so paar Mörtelwannen beim nächsten Baumarktbesuch mitnehmen.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Helga, ich freue mich dass du sei Geld wieder bekommst. (soweit ich weiß, darf der Vermieter hier in D die Kaution so ohne weiteres garnicht einbehalten, weil es für eventuelle Mietrückstände gedacht ist. Die Praxis ist hier aber auch anders)

    Was ich aber eigentlich wissen wollte: Der Ausspruch feines Haar haben-was bedeutet er? Ich kenne diese Redewendung überhaupt garnicht...(und rate mal was ich finde wenn ich den Gockel bemühe ;-))
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Das bedeutet auch so viel, wie bei der muss man aufpassen und gewappnet, weil die oft nicht ehrlich ist und nur auf den eigenen Vorteil bedacht. So wird das bei uns gebraucht.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Nun ist es amtlich, ich bin die Eigentümerin, auch grundbücherlich ist jetzt alles unter Dach und Fach.
    Das Knusperhäuschen ist mein alleiniges Eigentum *freu*
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich gratuliere dir herzlich!
    Dieser Eintrag ist ja wirklich ein Meilenstein in deinem Leben. Möge deine Freude andauernd und wachsen!
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Helga, von mir auch herzliche Glückwünsche.
    Nun kannst Du auch von Amts wegen schalten und walten in Deinem eigenen Reich.:pa::cool:
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Lycell und Orangina :)
    Es ist schon ein tolles Gefühl jetzt!
    Aber auch sonst muss ich sagen, geht es mir richtig gut da.
    Der alte Baum ist wieder in seine Heimat zurück gegangen an den angestammten Platz.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Gratuliere Scarlet!
    Ich wünsche dir ganz viel Freude damit!


    LG Katzenfee
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Meine Lieben hier, ich habe heute mal durchfotografiert, wie es jetzt so aussieht im Knusperhäuschen, ihr kennt ja alle noch die Bilder vom Anfang und aus dem Inserat. Es hat sich gewandelt, ich habe dem Knusperhäuschen meinen Stempel bereits aufgedrückt. Ich fühle mich saupudelwohl hier, es tut so gut, wieder in der Heimat zu leben und zu wohnen, ich bin rundum glücklich :cool:
     

    Anhänge

    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Hallo Helga,

    gerne habe ich Dich in Deinem neuen Knusperhäuschen besucht. Ich glaube, hier wirst Du Dich sehr wohl fühlen.

    :pa:
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Sehr schön und gemütlich hast du dir`s gemacht!
    Glaube ich dir gerne, daß du dich da pudelwohl fühlst!
    ..... und ich wünsche dir, daß es auch so bleibt und
    du glücklich bist in deinem neuen Zuhause!


    LG Katzenfee
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Helga, ein schönes Zuhause hast Du Dir geschaffen. Da lässt es sich bestimmt gut aushalten: Alte Heimat, Familie ganz nah dabei, Gestaltungsmöglichkeiten im Garten noch und nöcher... Was will man mehr? :cool:
    Das Treppauf-Treppab im Boden ist auch was ganz Besonderes und Deine Sitzgruppe im Küchenbereich sieht sehr einladend aus. Solche Zimmerdecken mit dunklen Balken haben wir in unserem Wohnzimmer und Diele auch und so Innentüren mit Unterteilungen ebenfalls. Ist halt der Landhausstil, nicht?

    Ach so, der urige Ofen - kann man da drauf sitzen und sich den Hintern wärmen?:grins:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Das sieht ja richtig fertig aus. Wo ist das Chaos versteckt, das so kurz nach einem Umzug doch da sein müsste?
    Ihr habt echt gewütet und unheimlich geleistet.
    Man spürt, dass du angekommen bist. Ich freu mich für dich!
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Das sieht sehr gemütlich und wohnlich aus.

    Freue mich, dass Du Dich so wohl fühlst.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    In der Küche noch der alte Ofen...den hätte ich manchmal auch gerne .Ich kenne den noch aus meiner Kindheit
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Helga, ein schönes Zuhause hast Du Dir geschaffen. Da lässt es sich bestimmt gut aushalten: Alte Heimat, Familie ganz nah dabei, Gestaltungsmöglichkeiten im Garten noch und nöcher... Was will man mehr? :cool:
    Das Treppauf-Treppab im Boden ist auch was ganz Besonderes und Deine Sitzgruppe im Küchenbereich sieht sehr einladend aus. Solche Zimmerdecken mit dunklen Balken haben wir in unserem Wohnzimmer und Diele auch und so Innentüren mit Unterteilungen ebenfalls. Ist halt der Landhausstil, nicht?

    Ach so, der urige Ofen - kann man da drauf sitzen und sich den Hintern wärmen?:grins:
    Ja genau der Landhausstil ist das so und ich mag das so, weil es passt einfach zu dem Haus.
    Nein, auf dem Ofen kann man nicht sitzen. Man sitzt aber am Tisch nahe genug beim Ofen, da ist es gut warm. ;)



    Das sieht ja richtig fertig aus. Wo ist das Chaos versteckt, das so kurz nach einem Umzug doch da sein müsste?
    Ihr habt echt gewütet und unheimlich geleistet.
    Man spürt, dass du angekommen bist. Ich freu mich für dich!
    Danke Lycell :)
    Da ist nix mehr Chaos, nur noch drei Laden, die ich mir mal zu Gemüte führen muss bei Schlechtwetter, weil ich da einige Sachen nur reingekippt habe. Das gehört noch sortiert.


    In der Küche noch der alte Ofen...den hätte ich manchmal auch gerne .Ich kenne den noch aus meiner Kindheit
    Ja der alte Zusatzherd ist ein Hit. Wobei dieser aber schon sehr in die Jahre gekommen ist. Ich bin am Überlegen,ob ich den mal austausche oder einen Pelletofen hinstelle.
     
  • Top Bottom