Mein Indoor Dschungel

  • Ersteller des Themas Tinchenfurz‘ Tochter
  • Erstellungsdatum
  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Es ist wirklich ein bisschen verrückt. Vorgestern habe ich gezählt, heute habe ich schon wieder den Überblick verloren. o_O
     
  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Sehr hübsch! Du hast anscheinend auch ein Händchen für Callas im Innenbereich. Hut ab, die überleben bei mir einfach nicht. Genau so wie die meisten Orchideen....

    Jetzt gerade war das Licht für den Imperial Red ganz gut:
    D721153B-ECBD-4F25-9F2B-BE65E3DD0B7F.jpeg5ACA41C4-2788-4321-8E58-1C217F3EE4F6.jpeg

    Dieser oschi nimmt ganz schön viel Platz ein...
    Mein Philodendron White Princess macht gerade ein neues Blatt. Ich hoffe, da kommt jetzt auch mal was weißes bei raus. Aber das sind soooooooo schöne Neuigkeiten....
    später gibts bestimmt auch noch ein kleines Bild von Blüten. Mein Oncidium Sharry Baby öffnet gerade seine Knospen.
    Jetzt gleich hole ich eine UV Lampe zum beleuchten der panaschierte Pflanzen Babys und einen Luftbefeuchter ab, dann sollte es noch bessere Ergebnisse geben.

    Letztes Wochenende hatten wir mal wieder einen Glücksgriff. Wir haben besonders schöne lebende Granite gefunden. Die Sorte heißt „Royal Flush“ und gehört zu den Raritäten. Meiner Mutter ist natürlich sofort der königliche Namen aufgefallen. Eine Royale Klospülung....
    9FF74FD8-502A-45B0-A726-883627F79F06.jpeg
    Links die klospülung und rechts sind meine lebenden Steine. Ich mag diese Pflanzen Ja sehr. Es ist nicht viel dran aber sie sind sooooooooooooo hübsch und interessant.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Das sind super schöne Philodendron, habe den auch noch in grün und in „schwarz“, das ist der Cardinal Black. Die nehmen aber einiges mehr an Platz ein....
    Dein Christusbaum gefällt mir, läuft einem auch nicht oft über den Weg.
    Ich muss euch mal mein neues caladium zeigen, das ist soooooooo ein hübsches Teil 🤩
    2C9C1975-FE13-48F5-AB9E-1F5824300D9C.jpeg
    Mama hat sich ja auch eine geholt, allerdings eine andere Sorte. Ich habe hier noch zwei Sorten, unter anderem eine mit einem fast ganz weißen Blatt. Die steht derzeit unter der Lampe, damit sie besonders schön wird. Sobald die Blätter da sind, gibts ein Foto.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ich war hier jetzt schon ein paar Tage nicht unterwegs und es hat sich echt ne Menge getan. Bald schreib ich mal wieder etwas ausführlicher und zeig ein paar neue Pflanzen.
    @jolantha wunderschöne sorte!! ist das die tamaya? weißt du das zufällig? Bei den Forellen/Korallenbegonien gibt es richtig schöne Sorten. Ich habe bisher nur die reguläre Polka Dot, aber auch die macht mich sehr glücklich, auch wenn leider noch ohne Blüte. Das macht die rote Blattunterseite aber wieder gut...
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Huch @jolantha . Ich wusste gar nicht, dass es auch schöne Begonien gibt. Die sieht wirklich toll aus.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Es kann sehr gut sein, dass man sie Schiefblattbegonie nennt...Ich kenne diese halt gewöhnlich unter Forelle oder Koralle, Einfach hübsch, ich versuche dir mal die genau Sorte rauszusuchen aber du hast auf jeden Fall eine kleine Seltenheit bei dir stehen.
    Es gibt Leute, die schneiden ihre wunderschön in Form, sodass der Steil ziemlich kahl bleibt und sich oben eine tolle Krone bildet - das ist mein großes Ziel :)
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Hochstamm. Genau das Wort hat mir gefehlt :)
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Ja, Hallo.....:wunderlich:

    Jetzt hab ich nach dem Polka Dot Teil gegoogelt. Das ist ja das Ding, was ich für einen Philo hielt und das ich überall suche.:augenrollen:
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Viele Leute aus meinem Bekanntenkreis kennen diese Begonie nicht wirklich, es kommt meistens der
    Spruch : So eine hatte meine Oma auch. In Blumengeschäften hab ich sie noch gar nicht gesehen.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Deine Sorte habe ich so in den Gartencentern auch noch nicht gefunden, die bekommt man derzeit meist nur über Sammler. Die Polka Dot sieht man seit letztem Jahr immer öfter. Jetzt seit Corona boomen die Zimmerpflanzen ohne Ende, da bekommt man jetzt auch schon mal ein paar besondere Sorten.
    Generell sind Begonien auch eigentlich nichts für mich aber die Blattform dieser Sorten hat es mir sehr angetan und in meinen Augen gar keine Oma-Pflanze.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Hey,
    das sieht ein wenig nach Fäulnis aus. Wie fühlt sich die Erde an? Oben sieht sie ja recht trocken aus, weiter unten könnte es aber trotzdem recht nass sein...
    Ich würde die Pflanze mal aus dem Topf holen und die Wurzeln prüfen. Wenn etwas braun und matschig ist, ruhig wegschneiden.
    Kontrollier mal genau die Blattunterseiten und Stiele (dort wo frische oder trockene Blatthülsen sind), ich bin ziemlich sicher, dass ich da einen Thrips und an den Stielen Thrips Kot sehe...Ich kann mich auch täuschen aber besser ein mal nachsehen...
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    @Tinchenfurz‘ Tochter , was macht diese Forellenbegonie denn so besonders?

    Ich hab auch eine Du die wuchert so sehr, dass ich sie regelmäßig mehr oder weniger auf den Stock setze, denn langsam finde ich keine Abnehmer mehr für ihre Stecklinge...
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ich persönlich finde Forellen-, Korallenbegonien und Co optisch sehr schön. Meine hat rote Blattunterseiten, das variiert je nach Sorte und allein die Blattform machen einiges her. Je nachdem gibt es dann, wie bei allen Pflanzen, Raritäten und extrem seltene. Ich kann mir die ganzen Sorten so langsam alle nicht mehr merken.
    Die von Jolantha mag ich wegen der Blüten. Bei dem Farbton kommt ein wenig die Tussi in mir durch...Welche Farbe haben deine?
    Falls es dir nicht zu viele Umstände beschert, wird man die ganz gut über Kleinanzeigen los. Gerade wenn man Ableger verschenkt, sollten die innerhalb kürzester Zeit bei glücklichen Besitzern sein. Man kann aber durchaus auch ein paar Euro verlangen, je nachdem wie man mag. Vielleicht würde ja auch jemand hier im Forum ein paar abnehmen.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Meine sind wie die von Jolantha so blassrosa mit total gefleckten Blättern.
    Ich will sie auch nicht missen, aber für unsere Bude ist sie echt zu größenwahnsinnig...
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ja, da werde ich doch tatsächlich auch so langsam neugierig.
    Ich versuche euch heute Abend mal die genaue Sorte rauszusuchen. Habe hier bei mir auch noch zwei neue Philos stehen, die eine genaue Definition benötigen, dann kann ich auch direkt nach der Begonie schauen.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ich habe noch mal wegen der Begonie geschaut. An sich würde ich sagen, es ist vom Blatt her die Tamaya. Mich irritiert jedoch die Blüte, da diese eigentlich kräftiger im Farbton sein sollte. Oder verblasst eure Blüte mit der Zeit?

    Bei mir im Dschungel herrscht Chaos. Völlige Überfüllung und alles wird so langsam auf den Umzug vorbereitet. Derweil stehen in der Küche 76 Pflanzen.
    Die Thrips Invasion ist bis auf bei einer Pflanze besiegt. Ich kann da echt nur raten, auf Sorgfalt zu achten, ich habe über mehrere Tage gezielt abgesucht und Neem gepinselt.
    Nur sprühen bringt nichts, die Larven sitzen in den hintersten Ecken.
    Ich weiß nicht genau, wie viele Sorten nach dem letzten ausführlichem Post hier dazu gekommen sind aber ein paar meiner Lieblinge:

    IMG_0180.JPG
    Ein bisschen Schwund ist immer, in diesem Fall musste aus Blatt zur besseren Bewurzelung weichen. Monstera dubia.

    IMG_0120.JPG
    In Europa noch recht unbekannt, eine Kreuzung aus Epiremnum NJoy und Marble Queen.

    IMG_0192.JPG
    Der Philodendron verrucosum ist eigentlich etwas zickig. Ich musste direkt zwei mitnehmen, als ich ihn gesehen habe und davon bereits einen bewurzelten Ableger genommen. Keine Pflanze hat mich glücklicher gemacht. Die Blätter sind total samtig und die Stiele sehr haarig.

    Bald kommt wieder ein Schwung aus dem Terrarium. Dann kommen noch mal Bilder. Da ist dann auch unsere Alglaonema pictum tricolor dabei. Über die Pflanze habe ich erst kürzlich einen Bericht gelesen, dass die meisten aus Wildnis entnommen wurden und man vom Kauf abrät. Ich weiß schon, warum ich aus Prinzip keine Pflanzen aus Asien bestelle und bin wirklich beruhigt, dass unsere aus zuverlässig guten Händen kommt.
    Leider wird der Raub aus der Wildnis mehr, seitdem Zimmerpflanzen (auch durch corona) ihren Boom erleben. Selbst im botanischen Garten Rotterdam wurde ein sogenannter Spiritus sancti geklaut. Der Handel dieser Pflanze ist, soweit ich weiß, in Europa nicht erlaubt. Schade, dass alle so durchdrehen.
     
    Sanjassi

    Sanjassi

    Mitglied
    Hier mal eine kleine Auswahl meiner Lieblinge. Die krumme habe ich geschenkt bekommen, die Blüten sollen Jasmin riechen, weiß nicht was es ist. Meine Avocado wird immer größer ihr gefällts wohl bei mir. Daneben die Mango und der Weihnachts Stern vom Sperrmüll ebenso vom Sperrmüll die Pflanzen en dem roten Ragal habe ich schon ewig. Vom Sperrmüll auch die 2 neben dem Bett. Ein Kaktus blüht bald wie jedes Jahr. Tja das us mein kleiner Urwald😃
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Unter deinem bunten Bild sehe ich eine Schefflera, daneben einen panaschierten Ficus, vor der Balkontür scheinst du ein Zyperngras zu haben und dein Kaktus ist eine Sukkulente, ein Epiphyllum, das eigentlich kein Kaktus ist.
     
    Sanjassi

    Sanjassi

    Mitglied
    du siehst richtig.. die Schefflera und der Ficus ist vom Sperrmüll und dieEpiphyllum habe ich geschenkt bekommen und sie blüht nur gaaaanz kurz 1-3 Tage
     
    Sanjassi

    Sanjassi

    Mitglied
    ok bis wann? dann stelle ich se nochmal raus.Ok gegoogelt,morgen mal im Halbschatten
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Aber vorsicht, erst an Sonne gewöhnen.
    Kälter als 10°C verträgt er nur schlecht.
    Im Winter mag er es so von 12-15°C und nur spärlich gießen.
    Es ist eine sehr sonnenhungrige Pflanze.
     
    Sanjassi

    Sanjassi

    Mitglied
    steht am Sonnenfenster.Werde sie wohl mal nächstes jahr raus stellen Südseite sehr warm.Aber danke für den Tipp (y)
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    jolantha, das war wirklich eine Aktion und klar ist man dann geschafft und das man noch das Wohnzimmer wischen kann, ist ärgerlich. Aber gut sieht es jetzt aus.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Schönes Gruppenbild, die Überflutung ist natürlich ärgerlich aber irgendwie waren es ja auch zwei Fliegen auf einem Schlag.
    Da werde ich in den nächsten Tagen auch eines machen. Da die Thripse fast komplett vernichtet sind, steht die große Umtopf-Aktion zum Umzug an. Jede Pflanze kommt dann in frische Erde und ich hoffe, dass dann auch die letzten Trauermücken verschwunden sind und wir komplett schädlingsfrei umziehen können.
    Im neuen Pflanzenzimmer dürfen dann auch direkt diverse Nützlinge einziehen.
    Am Wochenende waren wir im botanischen Garten in Bonn, ich werde gleich vom Handy aus ein paar Bilder in diesen Beitrag editieren. Ich kann jedem nur einen Besuch empfehlen, da stehen ein paar sehr schöne Exemplare.
    Natürlich waren wir auch in einem großen Gartencenter und ich habe wunderschöne Juwelorchideen ergattern können. Die goldenen Adern glitzern richtig und obwohl ich kein Freund der Orchideen bin, wollte ich diese Sorte doch unbedingt haben...
    IMG_0215.JPG

    Und der botanische Garten:
    IMG_0254.JPGIMG_0253.JPG411656b7-cb83-48db-977a-f581629b7bb6.jpg
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Hier steht heute richtig Arbeit im Dschungel an. Es ist Dusch- und Umtopftag.
    IMG_0278.JPG

    Wobei da auf dem Bild jetzt immer noch einige fehlen. Das große Monster und einige Ampeln können nicht mal eben so bewegt werden, die ganzen Ableger bleiben brav unter ihren Lampen.
    Dann mache ich mich jetzt mal an die Arbeit....
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Viel Spaß! Wie läuft eigentlich die neue Lichtleiste?
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Die Leiste wird erst in der neuen Wohnungen aufgebaut, lohnt sich nicht mehr, das Regal System aufzubauen. Aber so vom Licht her, ist es perfekt. Das wird hinterher richtig schön und die Pflanzen werden sich freuen.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Und das für so günstig. Super.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ich werde demnächst auch noch mal einige Meter mehr bestellen.
     
  • Top Bottom