Mein Lieblingsgemüse

Bernd Ka.

Bernd Ka.

Mitglied
Würde mich freuen, wenn auch ihr euer Lieblingsgemüse hier vorstellen möchtet.
Für dieses Jahr waren Tomaten sehr schmackhaft, die Großen für den Salat.
Doch diese Sorte hier überzeugte mich total und so konnte ich
im Vorbeigehen immer einige Mini-Tomaten mit auf den Weg nehmen.
Ohne großartig anzurichten, einfach nur in den Mund und Genießen:
Okay, hier kommen sie:
tom-jpg.660302

Die Früchte werden gerade mal 15mm groß, sind besonders im Sommer sehr schmackhaft,
doch leider geht es nun Richtung Spätherbst. Schade, doch steht sie ganz hoch im Kurs für
das kommende Garten Jahr. Viele Grüße, Bernd
 
  • Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    Oh ja, die Johannisbeertomate ist sehr lecker.
    Leider hab ich das Etikett nicht mehr,
    unsere war die gelbe Variante.
    DSCF4207 (2).JPG
    Grüße Guiseppe
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Mein Lieblingsgemüse ist auch die Tomate.
    Die esse ich oft pur wie einen Apfel.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ich habe viele Gemüselieblinge, im Gewächshaus hatte ich Zuccinis, Paprika und Tomaten.
    DSCI2910.JPG DSCI2911.JPG DSCI2888.JPG DSCI2909.JPG DSCI2907.JPGDSCI0372 (2).JPG DSCI0371 (2).JPG DSCI0461 (2).JPG
    Feuerbohnen (Prunkbohnen) hatte ich auch noch. Gurken und Auberginen habe ich noch vergessen.
    Am Ende zählt für mich Tomaten, Paprika und Aubergine. Wenn die Zuccinis gefüllt
    auf dem Smoker liegen, liebe ich sie auch.:giggle:
    Sehr gute Erfahrungen habe ich in dieser Saison mit der Tomatensorte "Goldene Königin" gemacht.
    Urwüchsig und kerngesund, auch im Regen, reiche Ernte, diese Sorte ist sehr empfehlenswert.
    Die Johannisbeertomaten nehme ich mal im nächsten Jahr, die Goldene Königin steht schon auf meiner Liste.
     
  • Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Wow, das volle Sortiment. Nur bei den Zucchinis streike ich,
    und mit Auberginen hatte ich noch nie Glück. Wie steht es mit Artischocken,
    sollen ja zweijährig sein? Viele Grüße, Bernd
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Artischocken sind mehrjährig. Das Gemüse braucht viel Wärme.
    Als Zierpflanze macht sie sich unheimlich gut.
    DSC_1046 (3).JPG
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ich ess alles an Gemüse - außer Grünkohl.
    Mein Liebingsgemüse richtet sich danach, was von der Jahreszeit her "frisch" ist.
    Tomaten deshalb nur noch grenzwertig, auch Bohnen....
     
  • K

    Karsten66

    Mitglied
    Bau es nicht selber an aber Rotkraut, Rosenkohl, Blumenkohl, Möhren und Spinat find ich lecker.^^
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Der Hokkaido hat jetzt Saison, wie wäre es mit einer leckeren Suppe oder mit Birnen aus dem Ofen?
    Chinakohl- Fruchtsalat ist auch ausgesprochen lecker.
    Auberginen hatt ich auch mal, hier ist das Gemüse sehr pilzanfällig, von daher war es das.
    Die Ernte war trotzdem nicht schlecht, ich habe einfach keine Lust, andauernd dagegen etwas tun zu müssen,
    damit das Gemüse gesund durch die Saison kommt.
    Gefüllte Tomaten sind sehr lecker, das Sugo auch, der Dip ist köstlich,
    die Kochabende haben mich davon überzeugt, am Ball zu bleiben.
    Spinat gehört unbedingt dazu, mit Gorgonzola und Pfeffer, hmm, es geht los. :D
     
    Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Ja, die Kürbis-Ernte war wirklich gut,
    wir lagern den Hokkaido luftig und hell,
    bis wieder mal Lust auf Kürbis-Suppe besteht.
    Doch das beste an der Suppe ist natürlich der
    Weißwein zum Abschmecken, dabei nur nicht übertreiben :)
     
    Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Hab doch noch ein Gemüse:
    kartoffel-jpg.660652

    Hier eigentlich noch am Wachsen auf dem Komposthaufen
    und da Handsammler: Kartoffelkäferfrei.
    Im Vordergrund eine staudige Dreimasterblume.
    Kartoffeln, ganz klar, schmecken gut zur tierischen Beilage. VG vom Bernd
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wenn man mich nicht zwingt, rote Bete zu mögen, bin ich mit jedem Gemüse einverstanden. Besonders mit Tomaten, (Blatt-)Spinat, Fenchel und Broccoli.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,
    @Bernd, Kartoffeln sind sehr lecker, ich denke gerade an Bratkartoffelsalat u.v.a.
    Die Deimasterblume ist sehr hübsch und unempfindlich, ein schöner Farbfleck
    vor dem Gemüse.

    Rosenkohl ist übrigens auch nicht zu verachten, es gibt ganz tolle Rezepte,
    Rosenkohl-Feta-Omelett mit Kürbiskernen.

    @Rosa, es gibt viele Leute, die flüchten, wenn sie Rote Bete hören, :D
    ich mag das Gemüse.
    Schwarzwurzeln ist auch ein feines Gemüse, finde ich.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Hier der Rest der Familie:eek:
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Dann macht mal Rote Bete m Backofen. Bete schälen, würfeln, mit einer Öl-Gewürz-Mischung bestreichen und knapp eine Stunde in den Backofen. So isst sie sogar mein Mann gerne. Man kann dann auch gleich noch anderes Gemüse und Kartoffeln mit reingeben und schon ist fertig gekocht.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Rote Beete mag ich auch sehr gerne. Sowohl die eingelegten, als auch als Auflauf.
    Von den Eeingelegten trinke ich sogar den Saft. Sind übrigens sehr gesund.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Und noch gesünder sind von den Beten die Blätter.
    Und Blumenkohl angebraten und dann warm angemacht als Salat, ist total lecker.
     
    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Auch panierte Blümenkolröschen sind "nicht ohne"
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Rote Bete Salat mit Ziegenkäsebällchen kann ich euch empfehlen.

    Der Rettich wurde noch gar nicht erwähnt.
    Rettich-Pasta mit Kürbiskern-Pesto-Sahne ist die wahre Schlemmerei.

    @Volker, hier ist was für euch:
    Rosenkohl-Feta-Omelett mit Kürbiskernen, das passt gerade für 2 Leute.
     
    Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Wow, so viele Impressionen für das kommende Gärtner-Jahr.
    Die rote Bete wuchs diese Jahr aus, eine Knolle und der Kochtopf war voll.
    Doch der Lauch ist uns gelungen, musste ihn schnell ziehen, da die
    Wühlmäuse bereits ihre (Fress-)Runden drehen
     
    Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Tomaten gehen immer,
    doch wenn immer ich das Thema ausschneiden
    anschneide, werde ich sowas von ausgeschnitten.
    Nunja, muß halt weiter damit leben...
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tomaten gehen immer,
    doch wenn immer ich das Thema ausschneiden
    anschneide, werde ich sowas von ausgeschnitten.
    Nunja, muß halt weiter damit leben...
    Wieso? Von wem? Wenn Du Dir meinen Thread anschaust, wirst Du feststellen, das ich den Tomaten „verfallen“ bin. :lachend:
    Aber ich finde es gibt Schlimmeres. Und gerade in diesem Jahr war ich wohl eine der wenigen, die uneingeschränkt ihrem Hobby frönen konnte.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Krautwickel mit Wirsing sind viel saftiger als mit Weißkohl.
    Den Kohl aushöhlen, das Gehackte gut gewürzt einfüllen,
    den Deckel drauf und schön braun schmoren, es kann losgehen. :D(y)
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ich liebe Zucchini in allen variationen,besonders Zucchini Spaghetti, ich schaue immer das ich viele Zucchini anbaue dieses Jahr hatte ich eine tolle Sorte,leider finde ich das etikett nicht mehr aber sie hat viele und große Früchte produziert
     
    Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    ...und mit einfach guten Bauernbrot mit krosser Rinde, das kenne ich.
    So schmeckt es am besten
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Arbeiterspargel, oh Beate ich liebe das Zeug. Leider nirgends zu kriegen. Nur als Dosenfutter.

    Ich mag Pilze und Blumenkohl, sehr gerne frittiert und dann mit Meerrettichdipp.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Ist hier beim Rewe und Edeka ne Nullnummer. Rewe bin ich jeden Morgen und Edeka oft noch abends schnell für den "vergessenen" Kram. Niente. Aber ich könnte mal einen Abstecher bei unserem regionalen Gemüsehändler machen. Da war ich lange nicht mehr.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Wenn ich Samstag früh genug aufstehe, versuche ich es mal in Neheim auf dem Markt, der zwar toll, aber nicht mit dem Münsteraner vergleichbar ist.
     
  • Top Bottom