Mein Paradies - Elis Garten !

Rosabelverde

Rosabelverde

Foren-Urgestein
Schöne Weihnachten dir und deinen Lieben, Elis! Wie lustig, ein Wassergeschenk! Hoffentlich bleibt es, wo es hingehört, damit ihr friedliche Tage habt. Das wünsch ich dir!

(P.S. Ach ja und danke für deine Antwort auf meine Bokashi-Frage oben. Du hast das alles sehr gut erklärt. Jetzt muss ich es nur noch hinkriegen. :grinsend:)
 
  • elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Heute über nacht ist der Winter wieder gekommen :). War nachts noch draußen und habe paar Bilder gemacht und heute früh. Es ist so schön draußen jetzt. Aber der Schnee fällt schon wieder von den Ästen ab, leider:(. Habe schon Schnee geräumt heute morgen. Es war noch ganz leicht. Versteht ihr jetzt, warum blau zu meinen Lieblingsfarben gehört;).

    lg. elis
     

    Anhänge

  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Sieht ja schön aus :freundlich:nur die Menschen in Bayern und Österreich tun mir langsam leid, also die da so abgeschnitten sind, das ist dann gar nicht mehr schön.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Stupsi !

    Das Abgeschnittensein ist nicht so dramatisch. Wenn man so wo wohnt, dann ist man darauf eingestellt. Wir haben mal im Bay. Wald gewohnt, an der Tschechischen Grenze. Da waren wir oft tagelang eingeschneit. Da haben die Schneepflüge die Hauptstraßen hauptsächlich offen halten müssen. Wir hatten immer Vorräte daheim, jeder eine Gefriertruhe, da war das überhaupt kein Problem. Das Problem sind die Dächer. Deshalb sind in Österreich oftmals Blechdächer, da kann sich der Schnee nicht so halten, der rutscht dann schneller ab und richtet keine Schäden an. Aber die Dachziegeldächer sind da schlimmer, je flacher desto schlechter für so Schneefälle.

    lg elis
     
    Lycell

    Lycell

    Foren-Urgestein
    Flachdächer in schneereichen Gebieten gibt es hoffentlich gar nicht. Na ja, gibt es schon, ist aber gefährlich. Schnee ist so luftig und weich - und kann dann zentnerschwer werden.
    Dein Winterwunderland sieht echt toll aus mit seinen blauen Farbflecken drinnen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Dein Garten ist ja jetzt Zaubergelände, Elis! Ich wär so froh, wenn es hier endlich auch mal etwas Schnee gäbe, aber nix, wir müssen uns mit Putzlumpenfarbe begnügen. Wie immer alles ungerecht verteilt ...

    Deine blauen Kugeln machen sich wirklich schön, im Winter ebenso wie im Sommer. Hab grad beschlossen, dass ich auch welche möchte, dann kann ich auch endlich die Metallstäbe verwenden, die ich mal gesammelt habe, ohne zu wissen, wofür.

    Naja, das Eingeschneitsein ist solange schön, wie die Stromleitungen funktionieren. Wenn nicht, wird's schlimm ... gestern oder vorgestern gab's eine Doku über die Schneemassen in Norddeutschland im Jahre 1978/79 ... das war echt arg, vor allem mit dem toten Vieh.
     
  • lavendula70

    lavendula70

    Mitglied
    Hab mir mal deinen Garten angeschaut...hach wie schön. Herrlich hast du es...und ich hab schon einige Ideen bekommen für meinen Garten...:love:
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Elis, Deine blauen Kugeln im Schnee sehen toll aus (y). Hatte ich auch mal zwei, aus Glas :verrueckt:
    Die haben dann mal irgendwann den Winter nicht überstanden :(

    Hallo Jolantha !

    Früher hatte ich meine Glaskugeln auf Holzstöcken getan. Da ist mir immer mal einer unten abgefault, einfach umgefallen und die Kugeln waren kaputt. Jetzt habe ich alles an Keramik oder Glas auf Alluminiumstangen gesteckt. Da haben die Luft, bzw. die schließen im Durchmesser nicht ab, die sitzen ganz locker drauf. Das ist wichtig. Die Holzstöcke quellen ja im Winter auf, wenn die dann ganz streng sitzen, dann sprengen sie dadurch die Glashälse oder Keramikhälse ab und die Teile sind kaputt. Weil Glas ja jede Temperatur aushält ist das am sichersten. Bei Keramik ist es ja wichtig, das die so bis 1200 Grad gebrannt ist. Habe ja Teile die unter 1000 Grad gebrannt sind, die muß ich sicherheitshalber übern Winter reinräumen, weil die Keramik übern Winter Feuchtigkeit ziehen kann und die sprengt dann die Glasur ab.

    Danke lavendula:). Der Garten ist ja mein großes Hobby...".jeder Mensch braucht seinen Vogel"

    lg elis
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Apropo Vogel : Hier mal eine kleine Auswahl von heute. Spatzen sind ja sowieso jede Menge da. Aber jetzt kommen auch die Meisenarten und die Buchfinken. Die hat man bis jetzt kaum gesehen, weil es scheinbar im nahen Wald genug gab. Aber heute sah ich auf einmal das Rotkehlchen am Futterhaus, einen Erlenzeisig, eine Weidenmeise, einen Kleiber. Die sah ich heute das 1.mal heuer am Futterhäuschen. Welche Freude. Das Bild vom Kleiber ist leider sehr unscharf.

    lg. elis
     

    Anhänge

    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Elis, vielen Dank für Deine Tips, also in Zukunft nur noch Metallstangen .
    Schön, daß Deine Vogelschar wieder aufgetaucht ist. Bei mir ist Dauerbesuch der Flieger
    angesagt. Aber es ist nicht einen einzige Amsel dabei :confused:
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ja Jolantha, Amseln sehe ich auch nur eine und die sehr selten. Da scheint dieser Amselvirus doch zugeschlagen haben:cry:. Den Dompfaff habe ich heuer auch noch nicht gesehen, aber die kommen immer später.

    lg. elis
     

    Anhänge

    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Jagt mir als Amselvater nicht solche Angst ein!!
    Derzeit werde ich von 6-7 der schwarzen Gesellen begrüßt, wenn ich aus der Hintertür trete, darunter 4 Hähnchen, die jetzt schon wieder untereinander "kampeln".
    Aber die meisten anderen versetzen mich derzeit, sogar Meisen und Spatzen bemerke ich nur spärlich, und an der Abnahme des Futters.
    Ihr Tagesrhythmus beginnt offensichtlich, wenn der alte Uropa noch schläft.:sleep:
    Die "Schwarzen" haben mich dafür ständig im Visier, sicher weil ich der einzige Zweibeiner bin, der Sultaninen "legt".
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Nein, Opitzel ich will Dir keine Angst einjagen. Aber bei uns sieht man keine Amseln mehr:(. Voriges Jahr war das noch ganz anders und auch im Sommer.
    Heute habe ich wieder alle Futterhäuschen bestückt und auch viele Fettknödel aufgehängt. Dann habe ich meine Kletterrosen mit Vlies eingepackt wegen der Wintersonne. Jetzt wird sie ja bald wieder kräftiger, dann kann sie nicht so viel Schaden anrichten. Es sieht zwar nicht schön aus, aber den Rosen hilft es.

    lg. elis
     

    Anhänge

    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Ich bin sehr froh, elis, dass dieser Sch...-Usutu bei uns offensichtlich noch nicht Fuß gefasst hat. Ich werde täglich von mehreren "schwarzen Gesellen" mit Stimmaufwand begrüßt, und meine GdT erhält von unserem "Platzhirsch" von der Magnolie aus aktuelle Info´s, wenn etwas fehlt.
    Ansonsten hat es bisher keine Veränderung bei uns gegeben: Meine gewohnten Gäste Rotkehlchen, verschiedene Meisen, Zaunkönig und sogar Spatzen geben nur Stippvisiten. Gut, noch herrscht keine Not, die -15°C kommen erst zum WE, aber ich habe noch keinen Kernbeißer, keine Braunelle oder noch keinen Kleiber gesehen.
    Ich habe immer noch "Bauchschmerzen"!!
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich habe heute eine Amsel gesehen aber meine zahmen (die hier groß geworden sind)sind definitiv alle tot , die wären sonst längst gekommen :traurig:

    Ich rede mir ja noch ein die haben einen schöneren Garten gefunden aber.... na ja was will man machen.

    Die Meisen kommen auch nur selten aber Knödel hängen, die werden aber von den Nachbarn versorgt das weiß ich.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Es schneit bei uns ganz leicht, so das man nicht Schneeräumen muß. Draußen ist alles weiß, den Stauden tut das gut, die haben Schutz. Alles andere ist hässlich braun, so gefällt es mir gar nicht. Deshalb zeige ich Euch mal wie es im Frühling aussieht bei mir. Man darf ja mal was gegen den Winterblues machen, oder ;) ? Habe ja ganz viel Schneeglöckchen. Habe mal im letzten Jahr einfach mal von so verschiedenen Stellen einige abgeschnitten und sie mir genauer angeschaut. Da habe ich erst gesehen, das ich so viele verschiedene habe. Das hat mich richtig gefreut:). Die spitzen alle schon raus. Auch diese sogenannten Frühlingsknotenblumen gefallen mir auch so gut. Das sind die auf dem letzen Bild.

    lg. elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Jetzt wenn es mal wärmer wird und der Schnee weg ist, dann werde ich meine Gräser runterschneiden und auch die ganzen Christrosenblätter. Das ist ganz schön viel Arbeit. Habe ja so viel Helleboruspflanzen. Die Winterlinge sind auch immer mit von den ersten. Da sind die Bienen und Hummeln schon so scharf drauf, da ist ein Gesumme und Gebrumme, das es eine wahre Freude ist. Ich habe ja sehr viele Frühlingsblüher die verwildern dürfen, da ist aller hand los bei mir. Dann kommen noch der Schneeglanz, Blausternchen, wilder Lerchensporn, Zwergiris, Primeln, Narzissen, usw.
     

    Anhänge

    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Frühlingsknotenblume?
    Ist das ein anderer Name für Märzenbecher??
    Toll, wie dicht alle stehen!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Da sagt man so und so, je nach Gegend scheinbar.
    Frühlingsknotenblume - EduGroup
    Da wird der Horst immer größer.
    Da habe ich schon uralte Tulpen, die stehen schon so 30 Jahre an der selben Stelle, blühen jedes Jahr gut. Ich bringe es nicht fertig, sie rauszuschmeißen. Das muß eine ganz alte Sorte sein, die sich zurückentwickeln und dann nur noch rot oder gelb blühen. Das waren früher mal andere Farben. Bei den ganz neuen Sorten, die wenn man im Boden läßt, die bauen dann ganz schnell ab und verschwinden einfach. Meine Tulpen machen das nicht, darum dürfen sie bleiben. Deshalb pflanzen ich nur noch Wildtulpen, die vermehren sich und werden immer mehr.

    lg. elis
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wahnsinn, Elis, was für eine Pracht du hier ausbreitest!! :love: Mir fallen die Augen aus dem Kopf ... traumhaft, das hemmungslose Geblühe bei dir! Aber wer weiß, wie lange es bis dahin noch dauert ...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Sehr schön gegen den Winterblues!

    Ich kenne die Blüten übrigens auch nur unter Märzenbecher. Die Frühlingsknotenblume ist wieder ein anderes Gewächs, blüht auch weiß mit Glöckchen, aber höher und dann meist mit mehreren Blüten an einem Stil. So sind jedenfalls die Pflanzschilder im Botanischen Garten in Münster gesetzt, von denen ich die Frühlingsknotenblume überhaupt erst kennen gelernt habe.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Rosabelverde !

    Ich will ja nur die Vorfreude anfeuern bei uns allen und den Winterblues vertreiben. Jetzt haben wir schon Ende Januar. Der Februar kann noch unangenehm werden. Aber dann im März habe ich schon oft so viel im Garten machen können. Dann draußen sitzen in meinem Sommerhäusl, das ist so geschützt. Die Sonne ist dann schon so warm, da bin ich schon oft auf der Liege gelegen, mit Decke zugedeckt und habe Mittagsnickerchen gemacht. Darauf freue ich mich jetzt schon wieder. Da habe ich mir dann in meine Pötte schon Frühlingsblüher gepflanzt. Da gibts oft in den Baumärkten so Frühlingsblüher, wie Hyazinthen, die setzte ich erst in Pötte, wenn sie verblüht sind dann ins Freie, die kommen dann im nächsten Jahr automatisch selber im Freien. So werden die Sorten immer mehr.

    lg. elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Pyromella, Du meinst die, gell ? Das ist ja nur eine andere Sorte, die ist höher. Solche Teile finde ich dann öfters auf so Gartenmärkten, schon blühend. Dann hole ich mir die in meinen Garten, die vermehren sich auch super schnell.
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Die Hornveilchen mag ich auch sehr. Da hole ich mir immer welche im Frühling, die stehen dann bis Mai in den Pötten, bis dann die anderen einjährigen reinkommen. Da kann man auch süchtig werden. Die sind sehr unentpfindlich, blühen lange und stark und die Farben sind so schön.
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hihi, Elis, jetzt sitz ich hier und grinse fröhlich, so haben mich deine Bilder aufgeheitert! Wenigstens auf dem Bildschirm kann man jederzeit den Frühling ausbrechen lassen. Das hast du gut gemacht! :paar:
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    :D:DWunderschön, Du bestärkst mich, es in den vom Mähroboter umfahrenen Bereichen wieder mit Tulpen zu versuchen.
    Die Wühlmäuse sind zwar sehr sensible Tiere, aber es lohnt sich sicher zu erproben, ob ihre Abneigung gegen "Robby" auch im Winter anhält.
    Dann hätten Tulpen bei mir eine Chance.
    Elis, ich sitze auch schon vor dem TV und schaue nach Antholz.:lachend:
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Pyromella, Du meinst die, gell ? Das ist ja nur eine andere Sorte, die ist höher. Solche Teile finde ich dann öfters auf so Gartenmärkten, schon blühend. Dann hole ich mir die in meinen Garten, die vermehren sich auch super schnell.
    Ja, genau die meine ich mit der Knotenblume. Ich tu mich nur etwas schwer, Sommerknotenblume und Frühlingsknotenblume auseinander zu halten, wenn kein Schildchen dran steckt, weil auch die Sommerknotenblume spätestens im Mai auf der Matte steht. :)
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ja, genau die meine ich mit der Knotenblume. Ich tu mich nur etwas schwer, Sommerknotenblume und Frühlingsknotenblume auseinander zu halten, wenn kein Schildchen dran steckt, weil auch die Sommerknotenblume spätestens im Mai auf der Matte steht. :)
    Das ist die niedrigere, die andere ist ja viel höher. Die niedere blüht etwas eher als die hohe.


    Opitzel : Unsere Männer schwächeln etwas. Aber das Wetter,:) hast Du den blauen Himmel gesehen ?
    Beneidenswert.

    lg elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ich kaufe mir auch keine Primeln mehr im Frühling, wenn dann nur so winterharte, die wieder kommen . Die normalen verfärben sich ja mit der Zeit und werden dann alle wieder weiß/cremfarbig. Von denen hat man gar nicht viel, kaufe mir viel lieber die Hornveilchen. Die blühen so lange bis zum Mai.

    lg. elis
     

    Anhänge

    Lycell

    Lycell

    Foren-Urgestein
    Ich finde auch, Hornveilchen sind viel dankbarer als Primeln.
    Aber was du da zeigst, snief, das ist ja noch lange hin. Im Moment sieht alles irgendwie matschig aus wegen der Kälte. Aber die geht ja auch vorüber. Und die Hornveilchen werden dann immer noch schön aussehen.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Lycell !

    Die Bilder sind ja vom letzten Frühling, ich will Euch ja nur die Zähne lang machen. Die Hornveilchen pflanze ich ja erst so Ende März-Anfang April ein.

    lg. elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Elis, so gefällt mir der Start in den Tag.
    Blöd nur, dass der Frühling noch nicht in Sicht ist.
    Ich will endlich im Garten wuseln!!!
    Ja, ich auch. Deshalb stelle ich ja die Bilder rein, damit ich schon mal Freude habe und mir das wieder so richtig vorstellen kann wie es bald wieder ist. Da schaue ich auch oft wieder Fotoalben an. Ich mache mir jetzt sowieso nur alle 3-4 Jahr mal ein Fotoalbum vom Garten, weil man ja die meisten Fotos auf dem PC hat. Aber es ist schon auch schön, mal ein Album irgendwo mit hinzunehmen oder auf der Couch zu sitzen und zu schauen. Dann sieht man auch wieder mal die ganzen Veränderungen im Garten, die man oft schon vergessen hat. Geht es euch nicht so ?

    lg elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Die Bellis (auf dem ersten Bild) die mag ich auch sehr gerne. Die blühen auch bis zum Mai, es gibt sie in vielen Farben.
    Ach die Ranunkeln gefallen mir sehr, da gibt es oft so schöne Farbspiele, aber die sind noch frostempfindlicher. Da sind jetzt mal so Situationen im Winter/Frühling, wie dann meine Terasse geschmückt ist.

    lg. elis

    Ach wenns doch schon so weit wär, aber nicht mehr lange;)
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Spatzl !

    Ja, das ist mir sehr wichtig. Das benutze ich sehr oft, im Sommer täglich. Da tu ich schon frühstücken, mittaggessen, abendessen, alles. Da geh ich nur rein zum schlafen, kochen,bügeln und putzen. Es ist richtig gemütlich. Mit Liege im Eck, da wird auch öfters eine Runde geschlafen;). Heuer will ich mir noch einen Plätscherbrunnen zulegen, damit ich den Straßenlärm nicht so höre. Da ist ein richtiger Dschungel, so das man mich kaum sieht wenn ich drin sitze. Wenn ich liege, sieht man mich gar nicht. Wenn ich mir jetzt so meine Terasssenbilder anschaue, da habe ich wieder ganz viele Anregungen für die Terassenbepflanzung, Das sieht ja jedes Jahr ein bißchen anders aus. Hier mal eine kleine Auswahl. Den Bleiwurz habe ich im Herbst verschenkt, der wurde mir zu wild. Jetzt habe ich wieder die Gelegenheit was zu verändern;) Da sieht man auch auf manchen Bilder dann die Aussicht von meinem Sommerhäusl aus.

    lg. elis
     

    Anhänge

    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Ui, Elis, das ist Dir wohl auch voll gelungen! So schön üppig bei Dir zur Gartensaison. Aber sag mal, wenn Du vorhast, in Deinem tollen Gartenzimmer zu entspannen, gelingt Dir das überhaupt? Also ich hab festgestellt, wenn ich auf meiner Schaukel auf der Terrasse sitz und in's Rund schaue, seh ich da was, wo ich zupfen muss, dort muss was weg und dorthin könnte ich ja mal diesen oder jenen Topf hinstellen.
    Aber es ist natürlich herrlich, wenn man mit dem Garten noch die Möglichkeit hat, auch das schöne Wetter draußen zu genießen...:lachend:
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Orangina !

    Doch, ich kann gut entspannen, aber erst wenn ich mein Soll erfüllt habe, das ich mir vorgenommen habe. Ich stehe oft schon um 6 Uhr , oder noch eher, auf und gehe gleich ohne Frühstück raus in den Garten. Nehme mir nur was zum trinken mit raus und fange gleich an zu arbeiten. Da ist es noch still, schön kühl und da hat man so richtig Schwung. Dann arbeite ich solange wie ich will, dann geh ich rein und mache mir Frühstück und setze mich raus, lese schön gemütlich meine Zeitung. Dann kommt der gemütliche Teil. Ich muß oft selber über mich lachen, da sitze ich so da, schau in den Garten, oder die Kübel auf der Terasse an, dann denke ich mir, ach die Pflanze steht nicht schön genug, oder die Farbe würde da besser hinpassen. Dann wird wieder umgeräumt bis ich zufrieden bin. Da sehe ich wieder, ich bin nicht alleine so verrückt, da würden wir zwei gut zusammenpassen:);). Aber lieber so, als deppresiv, oder ?

    lg elis
     

    Anhänge

    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    ... Dann wird wieder umgeräumt bis ich zufrieden bin. Da sehe ich wieder, ich bin nicht alleine so verrückt, da würden wir zwei gut zusammenpassen:);).
    O ja, da ticken wir wohl sehr ähnlich. Aaaaber - ob zwei Verrückte zusammen die Verrücktheiten nicht eher kompensieren würden? :unsure::verrueckt:Wir würden uns wahrscheinlich eher gegenseitig anstacheln, anstatt mal ruhig sitzen zu bleiben...:zwinkern:Oder wir müssten in Schichten die Gartenarbeit machen. Noch vor dem Frühstück könnte ich gar nicht!:fragend:

    Elis, angesichts Deiner tollen Gartenbilder wird doch jede Depression gleich im Ansatz verscheucht.:grinsend:
     
    Steingartenfan

    Steingartenfan

    Mitglied
    Servus Elis,
    schau erst heute wieder mal auf Deinen thread und muß feststellen Du hast wunderbare Fotos eingestellt seit meinem letzten Besuch hier.
    Die Winterbilder Deines Gartens Traumhaft, der Garten soooo aufgeräumt:grinsend:.
    Elis, Du bist der Wahnsinn, Deine Motivation und Arbeitseifer was Du alles alleine leistest. Habe ja Deinen Garten im Sommer schon life bewundern dürfen und kann nur sagen " Von nichts kommt nicht´s " oder noch besser
    " Ohne (Fleiß) Schweiß kein Preiß:cool: " !!
    Gruß Karl der Steingartenfan!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Steingartenfan !

    Du machst mich wieder ganz verlegen;). Aber bei Dir ist es doch auch schön. Du hast halt andere Vorlieben wie ich, aber das ist ja gerade das tolle.
    Ich sehe ja die Gartenarbeit nicht als Arbeit an, sondern als Sport um fit zu bleiben und weil es mir einfach Freude macht im Garten zu werkeln. Wenn zum mir Leute kommen die sagen " Mei hast Du viel Arbeit" dann sage ich immer " das ist doch keine Arbeit, weil wenns Arbeit wäre, würde ich es ja nicht machen". Dann schauen sie immer ganz blöd und denken nach und geben mir dann Recht. Einmal kam jemand, der sagte, wie er meine ganzen Eisenteile und Keramikstücke sah " Da ist ja ein kleines Vermögen drin", ich kannte ihn ja und wußte das er ein ganz teures Rennrad hatt, zu dem sagte ich " Mei, dein Rennradl hat 3.000 € kost, was moanst, was man da alles an Eisenteilen und Keramikteilen kriagt" schon war er ruhig;).

    lg elis
     
  • Top Bottom