Mein Paradies - Elis Garten !

elis

elis

Foren-Urgestein
Hallo !

So sieht´s jetzt aus. Habe heute vormittag die ganzen Tröge richtig durchgewässert, dann alles locker gemacht, ein paar Schaufeln Erde rausgenommen und mit einem Kompost/TerraPreta-Gemisch wieder aufgefüllt. Nochmal alles schön durchgewässert. Jetzt brauche ich nur ab und zu mal eine Kanne Wasser reingießen, damit es feucht bleibt. In einem Monat tu ich ja die Tomaten schon reinpflanzen. Die Zeit vergeht jetzt schnell. Wieder was geschafft:). Mit wässern bin ich auch fertig geworden heute. Dann kann ich mich nächste Woche mit Hausputz und Fenster putzen beschäftigen. Jetzt ist faulenzen angesagt. Wenn man jeden Tag was macht, dann ist der Streß nicht so groß.

lg elis
 

Anhänge

  • elis

    elis

    Foren-Urgestein
    War jetzt noch schnell auf dem Wertstoffhof und habe unter anderen meinen Hochdruckreiniger entsorgen müssen. Der war wirklich kaputt, den hatte ich jetzt ca. 35 Jahre, ein Wap. Hat mir schon leid getan, aber der war nicht mehr zu reparieren. Habe es schon versucht. Habe einen guten Bekannten der alles reparieren kann, dem habe ich ihn gezeigt, der sagte "vergeblich", also mußte er entgültig sterben.

    lg elis
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Geht's dir auch so, Elis, dass du dich an ein seelenloses Gerät im Laufe vieler Jahre so gewöhnen kannst, dass es dich traurig macht, wenn du dich davon trennen musst?

    Deine Tomatenecke sieht perfekt aus! Wird aber noch etwas warten müssen ... wir hatten heute tatsächlich Schnee. Nicht in Massen, aber grad genug zum Menschen- und Pflanzenärgern. Dabei haben meine Fensterbanktomaten so eine Sehnsucht ins Freie!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Rosabelverde !

    Ja, mir gehts genau so. Er hat mir so gute Dienste geleistet die ganzen Jahre, es hat mir richtig leid getan. Jetzt muß ich wieder schauen, welchen ich kaufe, damit es ein anständiges solides Teil ist, das mir wieder gute Dienste leistet. Habe schon ein paar ins Auge gefaßt. Ich habe einen sachkundigen Neffen, den habe ich schon auf die Fährte geschickt..... Bin schon gespannt, welchen er mir empfiehlt.
    Ich habe meine Tomaten noch nicht mal pikiert, das will ich am Montag nachmittag oder Dienstag vormittag machen. Da ist vom Mond her ein günstiger Zeitpunkt. Hoffe auch, das ich sie dann tagsüber oft rausstellen kann. Es wird schon wieder wärmer werden. Heute hatten wir nur so 2 Grad plus. Es ist so eine kalte Luft draußen. Da ziehts einem gar nicht raus.... Vielleicht fange ich ja heute schon mal zum Fenster putzen an, im 1. Stock, da brauche ich nicht soviele Fensterbretter abräumen, denn da steht nicht so viel rum......

    lg. elis
     
  • M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Tagchen Elis,
    ich hätte auch noch 10 Fenster im Angebot. Sollte es Dir langweilig werden. Ich räume auch alles vorher von den Festerbrettern runter.:sneaky:
     
  • elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Elli !

    Ach, das ist aber ein schönes Angebot;), schade das Du soweit weg wohnst, sonst würde ich mir das wirklich überlegen;). Also ich habe nicht angefangen zum fensterputzen. Es war mir zu kalt.

    lg elis
     
  • elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Heute habe ich nachmittag meine Tomaten pikiert. 60 Stück sind es geworden. Selber brauche ich ca. 25 Stück. Die anderen werde ich verschenken. Habe schon Abnehmer;). Werde schon bald damit anfangen mit verschenken. Die sollen sie selber pflegen, wenn ich sie schon ansäe und pikiere, oder ?;). Habe es voriges Jahr auch so gemacht. Morgen will ich sie schon rausstellen ins Freie, in mein Anzuchthäuschen erstmal und schattiert. Damit sie sich erstmal ans Freie gewöhnen. Später will ich sie an die Sonne gewöhnen. Sie wachsen dann viel besser.
    Morgen will ich wirklich das Fenster putzen anfangen, es ist bedeutend wärmer geworden, aber nachts noch sehr kalt. Habe gerade etliche Kübelpflanzen mit Vlies abgedeckt, sicherheitshalber.

    lg elis

    Im Vordergrund,das sind Paprikapflanzen in verschiedenen Sorten. Die habe ich geschenkt bekommen vor 4 Wochen und habe sie pikiert. Ich konnte sie kaum rausstellen, weil es zu kalt war.
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Heute habe ich meine Tomaten schon rausgestellt in mein Anzuchthäuschen, schön im Halbschatten. Das hat ihnen gut getan. Dann habe ich noch Rasen gemäht und meine Gemüsebeete hergerichtet. Aufgehakt und glatt gerecht. Morgen ab 13 Uhr ist Wurzeltag, da will ich meine Steckzwiebel stecken und Karotten säen. Nachmittag war dann faulenzen angesagt, auf der Liege schön in der Sonne.:). Schön wars.
    Morgen früh fange ich definitiv mit Fenster putzen an. Damit das endlich gemacht wird.

    lg. elis
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Donnerwetter @elis, bei Dir geht es ja ganz schön zur Sache.(y) Ich bin noch lange nicht so weit.:whistle:
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    So, das Werk ist vollbracht;). Fenster im ganzen Haus geputzt 16 Stück und dann noch im Sommerhäusl und Vorhäusl. Bin ich froh. Habe auch 2 Tage dazu gebraucht. Am schlimmsten war unten. Da ist soviel zum wegräumen. Aber man ist ja selber schuld;).
    Die Tomaten wachsen auch gut. Vormittag raustragen, abends dann wieder reintragen. Aber anders geht ja nicht, die Nächte sind nur so um die 3-4 Grad plus. In ein paar Tagen will ich sie an Sonne gewöhnen. Jetzt müssen sie sich erst an die frische Luft gewöhnen, dann kommt erst die Sonne dran.
    Nachmittag war wieder faulenzen angesagt , auf der Liege in der Sonne mit Schmusestunde mit Schnucki. Dann noch nebenbei Waschmaschine laufen lassen, Wäsche aufgehängt und abends wieder abnehmen können. Es ging ein frischer Wind. Morgen will ich noch das Haus durchwischen, dann ist Ruhe über Ostern. Nur draußen sein, faulenzen und lesen, je nach Lust und Laune. Siehe rechte Seite, da steht meine Liege:)
    Wünsche allen ein schönes Osterfest.

    Das Bild ist von 2017, so siehts leider noch nicht aus.

    lg. elis
     

    Anhänge

  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @elis
    Deine Terrasse gefällt mir immer wieder gut, sie ist wunderbar gemütlich und einladend.

    Fleißig warst Du mit den Fenstern. Hier lohnt sich die Reinigung der Fenster noch nicht, der Pollen wirbelt durch den Spatzen-Garten und bedeckt alles.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Danke, Spatzl:),( sagt man in Bayern zum Spatz). Ja, für mich ist mein Sommerhäusl mein 2.Wohnzimmer. Das genieße ich wirklich sehr. Da tu ich ja fast alles im Sommer, außer Bügeln, weil ich keine Steckdose draußen habe. Habe gerade meine Tomaten u.Paprikapflanzen rausgetragen in mein Anzuchtshäuschen. Die sollen auch Sonne haben, aber dezimiert. Die müssen sich erst an draußen gewöhnen, schön langsam und vorsichtig.
    Wünsche Euch allen ein Frohes Osterfest.

    lg. elis
     

    Anhänge

    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Dein Sommerhäusl ist wirklich toll, da glaube ich Dir, daß Du da den gesamten Sommer verbringst. (y)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @elis
    Ich mag es, "Spatzl" genannt zu werden. Sehr niedlich und es gefällt mir. :paar:

    Jetzt schaue ich mir noch mal das Sommerhäusl an, das ist wie aus den (Garten-)Hochglanzmagazinen, die ich gerne anschaue.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Immer wieder schön anzusehen, wie sich das Sommerhäusl wandelt.
    (y)
    :paar:
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Meine Tomaten und Paprika stehen in der Sommerfrische;). So leichter Halbschatten, das tut ihnen hoffentlich gut. Heute ist wieder so ein schöner Tag, werde ihn richtig genießen. So jetzt gehts raus in mein Sommerhäusl....

    lg. elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    So, jetzt ist Ostern vorbei, die Faulenzerei auch. Jetzt wird wieder was geschafft;). Heute will ich mein Vorhäusl und mein Sommerhäusl streichen. Das ist so alle 3-4 Jahre fällig. Das ist die Wetterseite, um das Holz gut zu erhalten muß man das machen. Habe auch gute Farbe, die hält deshalb ja so lange. Habe mir schon alles vorbereitet. Das Wetter paßt auch, wolkig, nicht zu warm, also ideal, da muß man ausnutzen. Das dauert nicht lange höchstens 2 Stunden, dann habe ich wieder 4 Jahre Ruhe. Jetzt ist noch der Kaminkehrer gekommen, dann ist bis Herbst Schluß, dann ist das auch gleich erledigt. Schon ist der graue Alltag wieder da.

    lg. elis
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Ja, das ist wichtig Jolantha. Ich achte ja schon auf meine Sachen, denn wenn man sie verkommen lässt, nur weil man zu faul ist was zu machen, das kostet dann viel mehr Geld als wenn man alles schön pflegt. Dachte in 2 Stunden wäre ich fertig, aber denkste. Habe 3 Stunden gebraucht, weil ich dann mehr gestrichen habe als ich mir ursprünglich vorgenommen hatte. Habe mein Sommerhäusl ganz gestrichen, auch die Nord u. Ostseite. Dann waren da noch so braune Gitter dran, die habe ich weggemacht, die waren schon so morsch. Ich brauche sie auch nicht wirklich. Wenn ich was brauche, dann mache ich mir was aus Metall dran, das ich nicht streichen muß und das ich nur aushängen brauch, wenn ich wieder das Holz streichen muß. Habe wieder alles weggeräumt und wieder alles hingestellt. Bin jetzt richtig froh, das das erledigt ist. Jetzt ist wieder faulenzen angesagt:). Hier noch einige Bilder. Auf dem dritten Bild sieht man richtig den Unterschied, wie das Holz verbleicht ist. Da sieht man wie agressiv die Sonne und der Regen ist auf der Wetterseite. Auf der Nord u.Ostseite war es beiweiten nicht so extrem.
    Die alte Hacke, die im Sommerhäusl so mittig hängt, die haben wir vor 47 Jahren im Bach gefunden, die ist noch handgeschmidet. Andere wollten sie wegwerfen, ich habe mich geweigert und seitdem hängt sie dort oben.

    lg. elis
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Fleißig, fleißig . Sieht ja alles gut aus. Die Außengebäude waren bei mir letztes Jahr dran, da hab ich noch
    Ruhe. So sieht mein Geräteschuppen jetzt aus :)
    Katze.jpg
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Schön ist Dein Schuppen, witzig:). Du bist ja ne richtige Künstlerin:), sowas kann ich leider nicht.
    Mein Schuppen ist mit Lärchenholz eingeschlagen, nur die Tür ist Fichte. Die haben ich blau gemacht, das Lärchenholz habe ich nicht gestrichen. Der Schuppen steht ganz hinten im Garten und gefällt mir auch. Der ist behängt mit alten Zeugs.....Jeder Mensch braucht seinen Vogel..... Der Schuppen ist hinten beim Gemüsegarten.

    lg elis
     

    Anhänge

    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Elis, das gefällt mir richtig gut, wie Dein Schuppen aussieht.
    Da fehlt mir einfach die Phantasie so was zu machen .
    Ich finde es toll, wenn man solche Einfälle hat. :paar:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Deine Farbe gefällt mir, Elis, dieses Braun mit dem leichten Graustich, weil es einerseits gut zu den Bodenplatten passt und andererseits so unauffällig ist, dass es deine Pflanzen voll zur Wirkung kommen lässt und den Farben deiner Blumen einen ruhigen Hintergrund liefert.

    Ja, ich muss auch noch streichen ... das blaue Gartenhäuschen hat an der Westseite wieder Spalten entwickelt, wo das rohe Holz hervorsieht. Bisher musste ich noch jedes Jahr streichen, aber nur die linke Seite und die Front.

    Du warst wieder mal richtig fleißig, ich dagegen muss mich noch von Ostern erholen. ;)

    P.S. Ich meinte natürlich die Farbe deines Sommerhäusls, Jolanthas tolle 'Affenkatze' und dein ebenfalls sehr toller Schuppen waren noch nicht gepostet, als ich schrieb. :)
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Rosabelverde !

    Mein Sommerhäusl steht ja schon seit 1973. Vor ca. 5 Jahren waren neue Außenbretter nötig. Der Rahmen bzw. die Balken und das Dach war ja dunkellbraun gestrichen. Die neuen Bretter wollte ich nicht dunkelbraun streichen,da hat mir diese Farbe am besten dazu gefallen. Sehr neutral und doch nicht dunkel. Aber die ist schweineteuer. Damals wie ich die neuen Bretter bekam, war die Farbe teurer als die Bretter. Aber es ist auch eine sehr gute Farbe, die hält wirklich lange, das war mir wichtig. Jetzt habe ich wieder 4-5 Jahre Ruhe.
    Ich habe mich jetzt wieder lange genug ausgeruht, die ganzen Osterfeiertage habe ich nichts getan. Das wird auch wieder schnell langweilig ;).

    Jolantha, Du hast doch auch eine Superidee gehabt mit dem Gemälde. Sowas könnte ich nicht. Jeder hat halt seine Fähigkeiten, das ist ja gerade die Vielfalt die alles so anders macht. Ich finde das gut so. Jeder Garten ist anders und jeder ist auf seine Weise schön.

    lg elis
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Das macht doch nichts, das nennt man "sich Anregungen zu holen".
    Ich liebe es ja auch Gartenreisen zu machen und in fremde Gärten zu schauen. Eine Freundin von mir organisiert so Gartenreisen in verschiedene Gegenden, in Bayern und auch Österreich. Da werden 4 ausgewählte Gärten am Tag besichtigt bei einer Reise. Das ist sowas von interessant, jeder ist anders und jeder ist schön. Da läuft meine Kamera heiß, soviel Fotos mache ich da. Das genieße ich richtig.

    lg. elis
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Winterfalke !

    Danke für den Tip. Die Gartenreisen Halwax - Herzlich Willkommen fahren nur Privatgärten an. Die einzige Ausnahme ist die Gärtnerei Sarastro in Ort im Innkreis, da wollen die Kunden hin. Da gibts erst eine Führung in der Schaugärtnerei, dann wird eingekauft.... frage nicht was da los ist. Kennst Du die Gärtnerei ? Da gibt´s soviele Raritäten. Sehr verführerisch.

    lg. elis
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Habe ja schon lange keine Bilder mehr reingestellt. Mein Garten war mal eine Weile nicht vorzeigbar, bzw. die Frühlingsblüher waren am vergilben, das ist ja kein schöner Anblick. Aber jetzt habe ich die abgerissen, bzw. abgeschnitten. Jetzt sieht man erst wieder so was alles kommt. Wie oft ich die blauen Hasenglöckchen ausgegraben habe, sie kommen immer wieder und immer mehr;) Auf dem 3.Bild sieht man was so alles zufällig kommt, der Mohn, der einjährige Rittersport, die Katzenminze. Das ist jedes Jahr eine neue Überraschung.

    lg. elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Gestern spätnachmittag habe ich endlich meine Gemüsepflanzen rausgepflanzt, da war Blatttag. Hoffentlich kommt nachts kein Frost mehr. Gemüsezwiebeln, Staudensellerie, Asiasalat in Sorten, Pflücksalat, Lauch. Haben seit gestern 10 l Regen bekommen, insgesamt in den letzten Tagen 30 l. Damit bin ich mal zufrieden vorerst;). Im Boden merkt man immer noch das starke Defizit. Jetzt brauche ich nur noch die Bohnen pflanzen, aber die habe ich heute erst in Töpfchen gesteckt, wenn die groß genug sind dann pflanze ich sie erst aus. Da wo das Glashäuschen steht, ist ja der frühe Salat drinnen, da kommen dann später die Bohnen hin. Habe nur noch Platz gelassen für Tomaten. Da habe ich eine Sorte, die freilandtauglich sein soll. Habe es voriges Jahr probiert, aber da war ja ein trockener heißer Sommer. Mal sehen. Das ist mal ein Versuch. Wenn es nicht klappt, ist es auch nicht so schlimm. Habe ja noch genug hinterm Haus stehen.

    lg.elis
     

    Anhänge

    M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Nabende Elis;), Dubist noch beim Pflanzen und ich ernte schon lange aus dem eigenen Garten..:cool:.Gruß
    Ich muss auch mal paar Fotos einstellen.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Elli !

    Ich habe ja auch schon den ersten Salat im Mistbeet, das ist der Holzrahmen mit Glasscheibe drauf. Da ist auch noch Kohlrabi drinnen, aber der ist noch klein. Ja, bei uns ist ja rauher wie bei Euch, denke ich mal.

    lg elis
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Heute war ich fleißig, habe meine ganzen Tomaten und Paprika gepflanzt. Auch noch 1 Zuchini auf den Kompost gepflanzt. Habe 20 Tomaten in Gefäßen und 5 Tomaten im Freiland. 18 verschiedene Sorten Tomaten. Da freue ich mich schon auf die Ernte ;), auch wenn es noch lange dauert. Die Sorte im Freiland hatte ich schon voriges Jahr. Die habe ich von einer Freundin bekommen, die baut sie schon jahrelang an. Bei mir hat das auch funktioniert, aber voriges Jahr war ja auch ein trockener heißer Sommer. Das ist einfach ein Versuch. Der Gemüsegarten ist soweit weg von den Topftomaten, die können sich nicht anstecken, sollten sie Braunfäule bekommen.
    Wir haben die letzten 2 Tage 80 l Regen bekommen:). Ich freue mich so drüber, schön langsam und ohne Hochwasser. Das hat mich sehr gewundert, aber die Erde war schon schön vorgefeuchtet, das Wasser konnte schön reinsitzen. Das war so wichtig für die Natur. Habe heute mal wieder Fotos gemacht im Garten. Momentan ist viel grün in allen Variationen. Auf einem Bild stehen meine Einjährigen in der Warteschleife im Sommerhäusl. Die Töpfe habe ich am Donnerstag letzte Woche bepflanzt, ich war dann übers Wochenende verreist, dann war viel Regen angekündigt. Da habe ich sie ins Sommerhäusl reingestellt. Morgen will ich sie an Ort und Stelle stellen.

    lg elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Da stehen meine Tomaten und Paprika. Habe die Bötte mit Rasenschnitt gemulcht schon eher, damit kein Unkraut aufgehen kann. Heuer sind die Tomaten und Paprika noch viel kleiner wie sonst, aber das kalte Wetter hat verhindert, das ich sie nicht rausstellen konnte in die Sonne. Drinnen sind sie nicht so gut gewachsen und sind auch weniger gedrungen und weniger abgehärtet. Aber das holen die schnell wieder auf.
    Meine Hostaparade habe ich auch fotografiert, die sind momentan so schön.
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Dann habe ich mal wieder etliche meiner Heucheras fotografiert. Da sieht man wieviele Sorten ich schon habe. Das ist auch so eine Sucht;). Ein Bekannter ist jetzt auch süchtig geworden, deshalb habe ich mal etliche Fotos gemacht. Dem muß ich die Bilder schicken um seine Sucht anzufeuern;):). Das erste Bild ist ein Topf, der stand übern Winter vor dem Gartentor. Der ist noch so schön, den habe ich jetzt in den Halbschatten hinters Sommerhäusl gestellt, dort kann er bis zum Herbst stehen bleiben. Vorne am Gartentor wird es zu heiß im Sommer. Aber das Ton in Ton hat mir sehr gut gefallen. Die Euphorbia blüht auch so schön.
     

    Anhänge

    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ich bin immer wieder begeistert von Deinem Garten. Danke, dass Du es uns ermöglichst virtuell durch diesen Garten zu schlendern. (y)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @elis, Dein Garten ist traumhaft, fast schon ein kleiner Park.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Danke,danke, ihr dürft mich nicht so loben, sonst werde ich überheblich;).Spatzl, so groß ist er gar nicht, so ca. 700 -800 qm. Vorher war er doppelt so groß, aber mein Sohn hat sein Haus gebaut, dann ist das Grundstück geteilt worden. Das ging so gut, weil es lang und nicht so breit war.

    lg. elis
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Beteiligt sich Dein Sohn auch an der Gartenarbeit oder darfst/musst Du alleine in Deiner Wohlfühloase zaubern?
    :grinsend:

    700 - 800 qm sind reichlich, da lässt sich viel verwirklichen!
    Gehen die Gärten ineinander über?
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Das sieht ja schon wieder recht üppig aus bei dir, Elis!, du hast die letzten Tage wohl sehr viel geschafft. Hostas und Heucheras mag ich auch sehr, hab von letzteren aber bis auf die sehr hellgrüne andere Sorten als du, mehr so knallige Rottöne. Ich bin jedes Jahr froh, wenn die nach dem Winter ihre normalen Farben wiederbekommen. Im Moment sehen sie wirklich toll aus und leuchten.

    Deine Hostas in ihren blauen Töpfen haben mir schon letztes Jahr sehr gefallen, schön, dass sie alle wieder so brav dastehen. :grinsend:Vier meiner besten Beethostas sind nicht wieder aufgetaucht; bei zweien hab ich jetzt ganz kleinen Austrieb gefunden, der aber steckenbleibt. Meinst du, es hat Sinn, wenn ich die ausgrabe und in Töpfe setze, erholen die sich?
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Spatzl : Selbst ist die Frau;), das mache ich alles selber. Mein Sohn hilft nur bei Motorsäge-Arbeiten und handwerklichen Problemen. Die Gärten sind schön getrennt. Unsere Häuser stehen ja nach Osten an der Grundstücksgrenze. Sein Garten ist nach Süden ausgerichtet, meiner nach Westen. Wir kommen uns gartenmäßig nicht in die Quere, jeder macht nach seinem Geschmack.

    Rosabelverde : Ich an Deiner Stelle würde die Hostas so schnell wie möglich ausgraben und in Töpfe setzen. Wenn unten Knollen sind kannst sie sicher noch retten. Vielleicht hast ja Schnecken.

    lg. elis

    Ich habe gestern so einer schönen roten Heuchera das Leben gerettet und sie aus dem Friedhofscontainer geholt. Ich verstehe nicht, wie man sowas schönes einfach wegwerfen kann :mad:. Habe sie getopft und die alten Blätter alle abgeschnitten. Foto gibts wenn sie neu ausgetrieben hat.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Rosabelverde : Ich an Deiner Stelle würde die Hostas so schnell wie möglich ausgraben und in Töpfe setzen. Wenn unten Knollen sind kannst sie sicher noch retten. Vielleicht hast ja Schnecken.
    Oh, danke für's Mutmachen, Elis! :grinsend: Dann werd ich morgen gleich losgraben und sehen, ob was zu retten ist. Nein, Schnecken hab ich dieses Jahr bisher nicht, die winzigen Austriebe sind auch nicht angefressen.

    Hoffentlich macht sich deine rote Heuchera! Die roten reißen das Beet raus, wenn die Frühlingsblüher hinüber sind und die Sommerblüher noch nicht richtig losgelegt haben.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Gestern gegen abend bin ich mal wieder mit der Kamera durch den Garten gegangen. Das ist das Ergebniss. Momentan überwiegt grün . Viele Stauden blühen noch nicht, die normal im Mai blühen. Dieses Jahr wird wieder viel mit der Rosenblüte zusammenfallen. Das ist auch wieder spannend.

    lg. elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Das erste Bild ist die Strauchrose Juanita, das ist so ein riesiges Teil. Da freue ich mich schon wenn die blüht. Das wird ein Freudenfest für die Bienen. Da treffen sich die Bienen vom ganzen Dorf:). Dann habe ich mal wieder meine ganzen Heucheras fotografiert. Habe schon soviele Sorten, da freue ich mich über jede.

    lg. elis
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Heucheras
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Auf der Terasse ist auch was neues. Habe mir einen Plätscherbrunnen gemacht. Das übertönt den Straßenlärm so schön. Einen Fisch der Wasser spukt. Das Wasserbecken und der Pflanztrog muß sich erst noch zusammenwachsen, damit man die Kabel nicht mehr so sieht.
     

    Anhänge

  • Top Bottom