Meine Parzelle

JGosub

JGosub

Foren-Urgestein
Meine lieben ich war lange,nur noch wenig hier. Nach Trennung usw. 3 Jahre ohne Garten, habe ich Mir jetzt eine Parzelle zugelegt und würde es gerne mit Euch teilen. Es ist alles noch ganz frisch und es gibt viel zu tun und ich würde mich freuen wenn mir der eine oder andere bei der bestimmung mancher Pflanzen helfen kann.
Erstmal ein paar Bilder....
 

Anhänge

  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Willkommen zurück! Schön, dich wieder zu lesen.

    Bei deinem Suchstück bin ich unsicher - Walnuss? Götterbaum?
    Es kommt mir bekannt vor, aber so richtig komm ich nicht drauf. Ich hoffe, gleich meldet sich noch jemand, der nicht so auf dem Schlauch steht wie ich.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Bin mir auch nicht gaz sicher, vl Esche?
    Ich meine auch noch, hinter einem Blatt noch, in der Mitte die typisch schwarze Triebspitze zu sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank ihr beiden, es könnte tatsächlich eine Esche sein. Dann muss sie leider raus.
     
  • JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Heute habe ich die Baupläne gefunden... dort steht unter anderem ... asbestzementwellbahn für das Dach! Was mach ich nun!? Jemand eine Idee!? Ist glaube ich undicht....
     
  • JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    20201107_115136-jpg.662193
    zumindest ist ein Schaden zu sehen...
    Woran kann ich es Sehen, ob Asbest drin Ist!?
     
  • Konstanze

    Konstanze

    Mitglied
    Woran kann ich es Sehen, ob Asbest drin Ist!?

    Hmpf.... sehen, na ja, ich sag mal - ganz genau so sahen die "Welldinger" aus Asbest aus, die man vor etwa 40-50 Jahren ganz gerne im Garten (für alles möglich) verwendet hat.
    Ich hab davon mal ein paar ausgebuddelt, die ein Vorbesitzer als Hangbefestigung benutzte.
    Das Zeug hat so eine eigenartige Struktur, ist spröde und bricht relativ leicht kaputt.

    Am Ende kann das wohl nur ein Fachmann definitiv bestätigen, aber ich glaube, da kannst Du Dich schon mal auf eine Sondermüll-Entsorgung einrichten.
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Den Anhang 662193 betrachtenzumindest ist ein Schaden zu sehen...
    Woran kann ich es Sehen, ob Asbest drin Ist!?
    Das sind Bitumenwellplatten - Möglich das in der Bau-Beschreibung oder -Genehmigung Asbestplatten (Eternit) aufgeführt sind/waren - Das sind meiner Meinung nach keine, allerdings kenne ich mich mit alten DDR-Baustoffen nicht aus. "asbestzementwellbahn" ist mir auch als Wort nicht bekannt.
    Vielleicht findest du hier mehr:
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Ich möchte das nicht im Garten liegen haben wenn es Asbest ist... dann bleibt es erstmal auf dem Dach und es wird geflickt... und im nächsten Jahr entschieden was passieren soll ..
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Ich denke, die sind Asbestfrei. Falls Du sicher sein willst, nimm ein Stück und frage in einem Dachdeckerfachbetrieb nach.
    Allgemein zu Asbest haltigen Dachplatten:
    • Bei Starkregen, Hagel und Sturm gibt es immer Abrieb und somit freigesetzte Asbestfasern.
    • Allerdings wird beim Abbau jede Menge davon freigesetzt, vor allem wenn es Bruch gibt.
    • Beim Abbau muss verhindert werden dass Emissionen in die Umgebung stattfinden, z. B. durch Einhausung mit Folienzelt oder ständiges Bewässern.
    • Die Platten sind vor Ort luftdicht und transportierbar zu verpacken. Manche Deponien geben eine bestimmte Art von BigBag vor.
    Besser 1m tief vergraben...
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Es hat sich herausgestellt das das Dach mit Bitumenwellbahnen gedeckt sind, aber trotz allem erneuert werden muss und teilweise wurde...
    Allerdings soll ich Balkonkästen haben die Asbesthaltig sein sollen?! Die sind recht schwer und hätte es nicht vermutet... was ich damit nun mache... wollte sie eigentlich behalten!?
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    G

    Galileo

    Mitglied
    Allerdings soll ich Balkonkästen haben die Asbesthaltig sein sollen?! Die sind recht schwer und hätte es nicht vermutet... was ich damit nun mache... wollte sie eigentlich behalten!?
    Farblos oder farbig lackieren, dann bleiben die eventuell vorhandenen Asbestfasern gebunden, von nachfolgenden Beschädigungen mal abgesehen.
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Habe diese Samen gefunden und kann nicht heraus bekommen was das für welche sein können?! Kann da jemand helfen!? :)
    20201229_160752.jpg20201229_160804.jpg
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank.... Dill hatte ich noch nie ... Borretsch schon und mag ich gerne. Bin gespannt ob da noch etwas keimt...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Das sind von dir selbst gesammelte Samen, oder?
    Wenn du nie Dill hattest, dann ist der natürlich raus. Kerbel sieht ähnlich aus, kann das eher sein?
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Das weiß ich nicht, vermute mal das der Vorbesitzer sie gesammelt hat!? Es gibt noch Karotten Samen und Ringelblumen die kenne ich aber vom aussehen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ach so, du hast sie gar nicht selbst gesammelt.

    Dann schnupper mal dran, Dillsaat müsste auch nach Dill duften. (Kann man sogar zum Würzen nutzen. )
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Vermutlich mindestens 2 Jahre alt!?
    Da ist der Besitzer verstorben. Aber Borretsch habe ich geschaut das kommt nicht hin. Ich werde mal eine keimprobe machen und dann bekomme ich es heraus ... vor allem ob es überhaupt noch keimt... eine Saatmischung soll noch keimfähig sein... bin sehr gespannt... LG
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Streichen wollte ich auch noch... das ist Rauhputz und 1 Ecke fehlt noch ... das mache ich heute und dann nächste Woche Decke streichen ... dann irgenwann die Wände und dann kommt der Fußboden....
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Es macht Spaß bei anderen zuzusehen...beim Renovieren usw.
    Wir wollen schon länger den Boden unserer Hütte neu machen. Der Vorbesitzer hatte irgendwelche welligen Teile als Boden verwendet und wir damals Ahnungslosen nur PVC drüber gelegt. Also muss alles aus der Hütte raus, OSB Platten und dann Vinyl , und dann wieder alles rein:oops:
    Geht dann nur, wenn es wirklich ein trockenes Wochenende ist. Wir können alles nur im Freien aufstellen und abends muss alles wieder innen sein. Aber da sind wir ja noch weit davon entfernt:ROFLMAO:
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Ja, es ist nie fertig, aber man lebt mit einigen Sachen erstmal... ansonsten weiß man nicht wo man anfangen soll. Leider ist das Material besorgen derzeit schon recht spannend ... das kommt dann dazu! Paar Sachen habe ich zeitig besorgt so konnte ich heute Fliesen....
     

    Anhänge

    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Fußboden ist fertig ... Schiebetür soll noch farbe bekommen. Erste raum bis auf streichen gut nutzbar. Wenn es nun etwas wärmer würde und beständiger wäre das super ... in 1 woche Urlaub dann möchte ich mein Gewächshaus aufbauen...
    Paar Blümchen entdeckt....
     

    Anhänge

    G

    Galileo

    Mitglied
    Fußboden ist fertig ... Schiebetür soll noch farbe bekommen. Erste raum bis auf streichen gut nutzbar. Wenn es nun etwas wärmer würde und beständiger wäre das super ... in 1 woche Urlaub dann möchte ich mein Gewächshaus aufbauen...
    Paar Blümchen entdeckt....
    Moin moin
    Du bist ja richtig fleissig :D
    Die hölzerne Schiebetür würde ich bis in Ofenhöhe mit einem schützenden Blech verkleiden... oder ist sichergestellt, dass die Tür bei Ofenbetrieb immer geschlossen ist...:unsure:
    Oder ein Seil über Rolle mit Gewicht oben links an der Tür befestigt, damit sie zu gezogen wird.
    oder
    Eine hitzbeständige Glasscheibe zwischen auf geschobener Türe und Ofen mittels Scheiben-Halter an der Wand befestigt.

    Wünsche Dir noch viel Freude mit Deiner Parzelle
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Baumarktjunge

    Baumarktjunge

    Mitglied
    Huhu @JGosub ,

    hab gerade Deinen Garten entdeckt, ein herrliches Häuschen. Gefällt mir gut, auch die handwerklichen Einblicke.
    Gutes Gelingen wünsche ich Dir!


    Fleißiges Grüßle!
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Moin moin
    Du bist ja richtig fleissig :D
    Die hölzerne Schiebetür würde ich bis in Ofenhöhe mit einem schützenden Blech verkleiden... oder ist sichergestellt, dass die Tür bei Ofenbetrieb immer geschlossen ist...:unsure:
    Oder ein Seil über Rolle mit Gewicht oben links an der Tür befestigt, damit sie zu gezogen wird.
    oder
    Eine hitzbeständige Glasscheibe zwischen auf geschobener Türe und Ofen mittels Scheiben-Halter an der Wand befestigt.

    Wünsche Dir noch viel Freude mit Deiner Parzelle
    Danke für deine Gedanken... der Ofen wird noch gedreht und der Anschluss zum Schornstein seitlich... dann sollte der Abstand ausreichen!? Generell soll die Tür zu bleiben... aber man weiß natürlich nie.... werde es nochmal überdenken...

    LG
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    @JGosub ,
    ich gehe mal davon aus, daß du im Winter nicht wirklich im Garten werkelst und aus diesem Grunde wird es reichen. Außerdem nehme ich an, daß du vorsichtig genug bist.
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Generell nich unbedingt im Winter, wobei ich jetzt schon die Tage genutzt habe.... wie es nächsten Winter aussieht!? Wer weis das schon. Habe sonst überlegt eine Schwerentflammbare Farbe zu nehmen?! Falls ich so etwas bekomme?! Aber aufpassen tue ich auf jeden Fall... LG
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    Nicht ganz mein Geschmack... aber werde mal darüber nachdenken. Danke auf jeden Fall für den Gedanken. 😊
     
  • Top Bottom