Meine Schmetterlingsgalerie

Scarlet

Scarlet

Foren-Urgestein
Da es ja wieder vermehrt Schmettis gibt, die sich durch die Gärten schwingen und naschen, und ich mich erinnern konnte, mal letztes Jahr eine Galerie von meiner Bildersammlung erstellt zu haben und hier gepostet, habe ich diese gesucht und werde jetzt damit einen neuen Thread erstellen.

Es geht mir darum, dass der Link nicht in den Tiefen des Forums versinkt. Bilder zeigt bitte weiterhin im Thread "Schmetterlinge im Garten" https://www.hausgarten.net/gartenforum/tiere-im-garten/27705-schmetterlinge-im-garten.html?highlight=schmetterlinge+scarlet


Das ist dann meine Galerie:

https://goo.gl/photos/EhQobd7RLX5b3xzX7
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Das ist ja eine wunderbare Sammlung erlesener Fotos, Scarlet! Wunderschöne klare Bilder, anhand derer man die Tierchen zweifelsfrei identifizieren kann. Und die leben alle in deiner Gegend?
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Rosabel :)

    Das ist eine Sammlung aus einigen Jahren. Viele davon habe ich im Wiener Raum fotografiert, wie ich da noch wohnte. Auf der Donauinsel, Wienerberg, Lobau (heute Naturschutzgebiet Donauauen), Hafen Albern, Gütenbachtal (Wienerwald) und auch bei meinen Hüttenwochenenden auf der Alm in Oberösterreich, dann in der Mannersdorfer Gegend, wo ich früher gewohnt habe. Wenn ich das Foto mit dem Schmetti sehe, weiß ich auch, wo ich es fotografiert habe.
     
    citroenchen

    citroenchen

    Gesperrt
    Ich hatte mal eine denkwürdige Begegnung mit einem Schmetterling im Hamburger Hafen. Einer meiner Begleiter sagte mir,
    das ist ein Scarlet - Falter. Ich hatte keine Ahnung und verband Schmetterlinge seither mit dem Hamburger Hafen ;)
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Also ich verbände ja Schmetterlinge seitdem mit diesem Begleiter ... nun ja, so sind wir alle verschieden konditionierbar. :D

    Helga, ich find's immer beeindruckend, wenn sich jemand ein Thema sucht und das auch jahrelang konsequent verfolgt. Nur so kommt man zu einem Fundus an Wissen, das besser und tiefer 'sitzt' als das, was man grad hopplahopp auf irgend einem Weblink abgreifen kann. Das kann man dann zwar zitieren, aber nicht wirklich spüren.

    Ich versteh nichts von Schmetterlingen, weil die auch nicht mein Thema sind, aber ich freu mich jedesmal, wenn ich was über sie lernen kann, was sich auch in meinem Garten anwenden lässt. :pa:
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Im Gartenthread von Katzenfee kam eine Diskussion auf zu "Schlehen-Federgeistchen" und diese Behauptung von Wikipedia ist schlichtweg falsch. Federgeistchen gehören in die Familie Alucitidae und Federmotten sind die Familie Pterophoridae, somit komplett unterschiedliche Familien, was man auch an ihrem Aussehen erkennen kann:

    Ein Federgeistchen:
    Federgeistchen.jpg

    und als Gegensatz die Federmotte:
    Federmotte2.JPG

    Federmotte1.JPG
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ah, die Federmotte hab ich wenigstens schon öfter gesehen, natürlich ohne ihren Namen zu kennen; aber so ein Federgeistchen ist mir noch nicht zu Augen gekommen. So ein hübsches Ding! Wie ein Fächer aus Vogelfedern.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke für die Richtigstellung, Scarlet.

    Die Federmotte habe ich bisher auch als Federgeistchen betitelt.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ah, die Federmotte hab ich wenigstens schon öfter gesehen, natürlich ohne ihren Namen zu kennen; aber so ein Federgeistchen ist mir noch nicht zu Augen gekommen. So ein hübsches Ding! Wie ein Fächer aus Vogelfedern.
    Die Beschreibung, wie ein Fächer aus Vogelfedern ist vollkommen richtig so, die haben keine geschlossenen Flügel, sondern eben diese "Federn".
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Gut, dass du das noch dazusagst, Helga, denn ich dachte, das sähe nur so aus, ahnte aber nicht, dass es wirklich so ist! :d Jetzt bin ich erst recht beeindruckt von diesem Tierchen. Danke, dass du uns Federgeistchen und Federmotte vorgestellt hast.
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Bittesehr gerne :)
    Ich werde versuchen, wann immer es so eine Diskussion gibt in einem Thread über Schmettis, dass ich das dann hier auflöse bzw. erkläre, soweit ich halt auch Bescheid weiß.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Danke für die Erklärung, Helga!

    Hab jetzt nur kurz in deine Galerie geguckt.
    Wahnsinn - soooo viele Flattermänner!
    Da muß ich genauer gucken, wenn ich mehr Zeit habe!


    LG Katzenfee
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke für die Erklärung, Helga!

    Hab jetzt nur kurz in deine Galerie geguckt.
    Wahnsinn - soooo viele Flattermänner!
    Da muß ich genauer gucken, wenn ich mehr Zeit habe!


    LG Katzenfee

    "Winterbeschäftigung" dann *ggg* oder wie wir das nennen würden. Geht aber auch Regentagebeschäftigung, wobei da über den Sommer dann eher mal Hausarbeit erledigt wird, die meist liegen bleibt, weil man sich viel lieber draußen aufhält und herumwuselt.

    Ich habe die Tage hier beim Spaziergang schon Schmetterlinge gesehen, die ich so noch nie zu Gesicht bekam, wie den Pantherspanner, den Kiefernschwärmer. Mein letzte Schwalbenschwanz-Raupe aus dem Kümmel dürfte auch weg sein, die war noch nicht ausgewachsen zur Verpuppung, scheinbar hat sie doch ein Vogel erwischt *snief*
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Es gibt tatsächlich Schmetterlinge,
    die du nicht kennst?
    Kaum zu glauben bei dem enormen Wissen,
    das du über diese Tiere hast!

    Ich hab auch so meine Probleme mit den
    Raupen. Weiß nie zu welcher Art sie gehören.

    Aber - da kann man ja in deiner Galerie auch gucken,
    sind ja sooo viele Raupen dabei!


    LG Katzenfee
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Genau und wenn ich mal wo keinen Namen dabei habe, dann einfach fragen. Es gibt ja auch im Lepi-Forum in der Bestimmungshilfe da noch sooo viele leere Plätze bei den Raupenbildern. Also auch da hängt noch enorm die Forschung drinnen und vieles entdeckt man oft durch Zufall. Daher mag ich diese Seite sehr, denn die haben mir viel geholfen beim Bestimmen meiner Tierchen und es sind da auch einige meiner Bilder in der Bestimmungshilfe drinnen. Dort kann man Bilder ins Forum stellen und um Bestimmung bitten, unter Angabe der genauen Fundortdaten, weil es regional oft verschiedene Arten gibt, die sich dann aber sehr ähnlich sehen.

    Ja es gibt auch welche, die ich noch nicht zu Gesicht bekommen habe, manche gesehen habe, aber noch nicht auf Bild gebannt habe, wie eben den Pantherspanner oder auch einen Aurorafalter hab ich noch nicht einfangen können, obwohl der doch sehr häufig ist und im Frühling wild herumflattert.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Den Aurorafalter gibt es hier bei uns nicht so oft.
    Hab den nur selten mal gesehen; in manchen Jahren gar keinen.
    Die häufigsten Arten sind hier Kohlweißlinge, Pfauenaugen und Zitronenfalter.
    Das sind zumindest die, die mir Nichtwissenden auffallen.


    LG Katzenfee
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hab mich grad wieder in deine wunderbaren Tierchenbilder vertieft, Helga, und muss gestehen, dass ich diesen Thread schon ein wenig aus den Augen verloren hatte. Kannst du den Link nicht in deine Signatur schreiben?

    Hab eben bei rascher Durchsicht bei dir einen Falter getroffen, den ich kenne (auch selbst schon fotografiert habe), aber den Namen hatte ich noch nie gehört: Hausmutter!. ;), wer heißt denn so!?! Wenn man hier auf die eigenen früheren Fotos zurückgreifen könnte ... denn irgendwo hatte ich auch mal einen gepostet, der nächtlicherweise in meinem Waschbecken Tropfen schlürfte.

    Eigentlich war ich aber auf der Suche nach einer Raupe von einem Taubenschwänzchen. Ist eine dabei? Ich find's ein wenig umständlich, dass man erst auf die Bilder klicken muss, um den Namen zu erfahren.

    Irgendwie gehört deine tolle Bildergalerie besser hier ins Forum integriert, ich weiß aber nicht wie. :rolleyes:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke für den neuen Link, Scarlet.

    Rosabel, der kleine Geselle sieht wirklich wie ein Packen Kaminholz aus.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ja die gehören zu den Schmetterlingen, die mit dem Kaminholz rundherum. Das sind Sackträger/Psychinae aus der Familie Psychidae. Das sind allerdings nur die Raupen. Hier ein Link zu den Tierchens, ihr könnt da umschalten zwischen eben den Faltern und den Säcken, ich zeige mal die Säcke.
    Bestimmungshilfe des Lepiforums: Fotouebersicht Psychinae 1 Saecke

    Hier könnt ihr sehen, wie die Raupen vom Taubenschwänzchen aussehen, ich hab da selbst noch keine in natura gesehen:
    Bestimmungshilfe des Lepiforums: Macroglossum Stellatarum
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Der neue Link funktioniert.
    Respekt, Helga!
    Allein die Zuordnung der Raupen zu den Imagos ist ja schon eine wissenschaftliche Arbeit. Seit welcher Zeit beschäftigst Du Dich mit diesem Thema derart intensiv?
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke Opitzel. Ich habe 2005 so richtig zu fotografieren begonnen und Makros waren meine Welt. Schmetterlinge haben mich fasziniert und da habe ich begonnen, mich damit zu beschäftigen. Die letzten Jahre etwas weniger, weil weniger fotografiert, doch einmal gelerntes Wissen bleibt ja vorhanden. Es ist auch wichtig, dass man dann weiß, wo man nachsehen oder nachfragen kann, wenn man ansteht und nicht weiterkommt bei einer Bestimmung.
     
  • Top Bottom