Melisse Keimling Verfärbt

M

Maria123

Mitglied
Hallo,
Meine Zitronenmelisse Keimlinge haben sich seit wenigen Tagen ziemlich verfärbt.

Keine Sorge die Pflanzen werde ich bald umtopfen, deswegen sind sie so nah bei einander!
Ist die Melisse hierbei sehr zickig und muss schon mit Abstand umgetopft werden oder ist es vielleicht doch ein Pilz ?
 

Anhänge

  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Von Zitronenmelisse-Anzucht im Topf/Haus habe ich so gar keine Ahnung.
    Aber falls es gar nicht klappt: frage mich gerne im Frühjahr per PN nach Ablegern/Sämlingen.
    Die wachsen hier fast wie Unkraut.
    LG
    Elkevogel
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Eine Pilzerkrankung kann ich auf dem Bild nicht direkt erkennen. Keimblätter können vereinzelt schon mal gelblicher oder knautschig aussehen wenn sie die Hülle erst spät oder mit viel Mühe abstreifen.

    Ich würde den Ballen ganz vorsichtig mit der Hand zerteilen (ganz vorsichtig auseinandernehmen, so dass die feinen Wurzeln sich locker trennen) und auf vier bis fünf Töpfchen aufteilen.
    Einzelne Keimlinge würde ich nicht rausziehen.
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ich denke das sie einfach nur zu dicht stehen,
    da ist nix schlimmes.
    Wenn du sie vereinzelst dann wird es wieder.
    Ich liebe ja auch die Melisse, bei mir sät sie sich aber draußen von allein aus
     
  • M

    Maria123

    Mitglied
    Super danke für die Antworten!
    Dann bin ich ja beruhigt und kann sie umtopfen:)
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom