Melonen vor der Fäulnis retten?

T

Tubirubi

Guest
Hallo,

ich habe im Garten erstmalig Charentais-Melonen angebaut. Sie wachsen auf schwarzer Mulchfolie, haben prima geblüht und ganz toll angesetzt. Sie wurden etwas kleiner als üblich, aber die ersten konnten wir im reifen Zustand bereits vor drei Wochen abmachen. Leider regnet es seit drei Wochen quasi am Stück. Die Pflanzen sind zum größten Teil braun. Es reifen immer noch einige, aber viel verfaulen auch. Ich habe heute 12 der größten Melonen (insgesamt 4200 g) abgemacht, hoffe, dass sie noch nachreifen. Wer hat noch Melonen im Anbau?
Wie geht ihr mit dem nassen Wetter um? Soll ich den Rest dranlassen, bestehen da noch Chancen?
Ich bin urtraurig über den Zustand der Melonen. Das war echt das Highlight des Gartens. Aber im Moment würde wohl Reis besser gedeihen :mad:

LG Tubirubi
 
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Schade, hat niemand sonst noch Melonen angebaut?
    Nun, dann werde ich wohl experimentieren müssen. Habe jetzt 15 Melonen im Keller in Apfelkisten zum Nachreifen gelegt. Die ca. 30 kleineren habe ich noch an den Pflanzen gelassen.

    LG Tubirubi
     
    kungfu

    kungfu

    Mitglied
    Doch, ich baue jedes Jahr Melonen an, aber der Erfolg hängt jeweils vom Wetter ab. Wenn die Pflanzen braun werden, kann man eigentlich nicht mehr viel machen. Bis jetzt habe ich es noch nie versucht die Melonen nachreifen zu lassen, weil es immer so geklappt hat, wenn die Pflanze nicht krank war. Nachreifen werden sie bestimmt, aber ob sie noch gut schmecken?

    Lg kathrin
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hallo,
    wollte nur meinen Erfahrungsbericht mitteilen.
    Ich hatte einen Teil der Melonen abgemacht und in Kisten in den Keller gelegt. Die kleineren habe ich im Freiland an den Pflanzen (die nur noch braune Blätter haben( belassen. Wieder erwarten sind die meisten gereift, verfault sind nur wenige. Und ich bin insgesamt sehr zufrieden mit meinem ersten Melonenjahr. Die Freilandtomaten hingegen haben den Regen und die Kälte nicht überlebt, die meisten haben die Braunfäule bekommen.
    Nächstes Jahr werde ich mit Sicherheit wieder Charentais-Melonen anbauen. Dann lasse ich sie aber an den Pflanzen, auch wenn die nicht mehr sooo toll aussehen.
    Die vorzeitige "Noternte" war nicht zwingend nötig, hat aber auch nicht geschadet. Die Melonen schmecken allesamt besser, als die, die via Export aus Frankreich zu uns kommen (die werden ja auch nicht reif geerntet).

    LG Tubirubi
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Wasserlinse Gurken-, Melonen-, Kürbis- & Zucchinizöglinge 2022 Obst und Gemüsegarten 645
    aurinko Gurken-, Melonen-, Kürbis- & Zucchinizöglinge 2021 Obst und Gemüsegarten 494
    P brauchen Melonen stützen? Obst und Gemüsegarten 22
    abelonee Gurken- & Melonen-Zöglinge 2018 Obst und Gemüsegarten 62
    Pyromella Gurken- & Melonen-Zöglinge 2017 Obst und Gemüsegarten 430
    Sunfreak Gurken- & Melonen-Zöglinge 2016 Obst und Gemüsegarten 466
    B Wassermelone Mini Sugar Baby - Melonen wachsen nicht Obst und Gemüsegarten 2
    B Gurken und Melonen.! Obst und Gemüsegarten 1
    Tomatenchili Melonen und Gurken veredeln -Wo sind die "Fachleute" :) Obst und Gemüsegarten 16
    Cathy Kübel-Melonen Obst und Gemüsegarten 15
    S Eure Sortenempfehlungen für Kürbisse, Melonen, Gurken u Obst und Gemüsegarten 2
    M Melonen pflanzen Obst und Gemüsegarten 37
    T Wühlmaus? Maus? oder anderes? Wer frisst meine Melonen???? Obst und Gemüsegarten 34
    J Melonen Keimlinge schrumpeln Obst und Gemüsegarten 2
    T Melonen Aufzucht Obst und Gemüsegarten 18
    B Wieso werden meine aufgezogene tomaten hell/Und wieso gehn meine Melonen Pflanzen ein Obst und Gemüsegarten 2
    Stupsi Melonen - Pflege im Garten/Gewächshaus Obst und Gemüsegarten 16
    Cathy Kürbisse und Melonen ohne Früchte Obst und Gemüsegarten 6
    L Gurken und Melonen Obst und Gemüsegarten 5
    Cathy Neue Paprika + Melonen Obst und Gemüsegarten 12

    Ähnliche Themen

    Top Bottom