Micro Drip System oder Alternative? Planungshilfe ges.

S

stonev

Neuling
Hallo,
die Rasenbewässerung steht, jetzt ist die Hecke und das Beet dran...

Ich habe etwa 35m portugisische Lorbeerhecke (73 Pflanzen) zu bewässern. Dazu kommt ein ca. 2m x 3m großes Beet mit 15 Lavendelpflanzen.

Beides hängt mit eigenenen Anschlüssen am gleichen Hauptwasserstrang - wird also immer beides gleichzeitig bewässert. Es wird Frischwasser aus der Leitung genutzt (ca. 4 Bar Ausgangsdruck bei einer 3/4 Zoll Anschlussleitung und 32er PE Rohren für die Hauptleitung).

Meine erste Frage betrifft die Systemauswahl.
  1. Ist das Gardena Micro Drip System empfehlenswert?
    Oder nimmt man auch hier lieber was anderes, wie z. B. Hunter PLD-16?

    Dabei wäre auch die Frage interessant, welches System einfacher frostsicher zu bekommen ist. Vorgesehen ist das Ausblasen mit Druckluft. Mehr würde ich ungern dem Hausbesitzer zumuten wollen (da DAU).
  2. Welche Komponenten des jeweiligen Systems würdet ihr für die beiden o. a. Anwendungsfälle empfehlen?

    (inbesondere in Bezug auf geringe Störanfälligkeit / Verstopfungen)
 
  • T.Tomberg

    T.Tomberg

    Mitglied
    Ist fast gehopst wie gesprungen. Beide Hersteller haben ähnliche Röhre (13/13,7 und 16 mm) mit jeweils 2 Wasserausbringmengen. Die max. Länge IST in Deinem Beispiel unerheblich. Bei Hunter scheint mir die Druckreduzierung im Rohr zu sein dafür wird aber ein zusätzlicher Filter empfohlen. Bei Gardena sitzt der Druckminderer vor dem Rohr und da ist auch der Filter integriert.
    Wenn Du 100 %igen Schutz vor Verstopfung haben willst. Kann ich Dir das Gardena Tropfrohr unterirdisch (1,6l alle 30) empfehlen. Dies kann auch eingegraben werden. Habe ich selber verlegt bei mir. Gibt's in den meisten Baumärkten die ein GArtencenter haben.

    http://www.gardena.com/de/bewasserung/micro-drip-system/tropfrohr-unterirdisch-13,7-mm/

    http://www.hunterindustries.com/de/product/mikroberegnung/pld-16-mm
     
    Zuletzt bearbeitet:
    S

    stonev

    Neuling
    Die Druckkompensation scheint mir ein deutlicher Vorteil ggü. Gardena zu sein. Bei Gardena muss man zum Winter den Druckminderer/Filter aus dem System entfernen. Das will ich Hausbesitzer allerdings nicht antun. Er würde es eh vergessen. Also soll es einfach werden.
    Preislich tut sich auch nicht sehr viel. Allerdings ist der von Hunter im Netz schlecht zu bekommen. Alternativen gäbe es mit Netafim Unitechline AS oder Rainbird Dripline .

    Was die Filterung angeht, wird es wohl auch nicht so dramatisch, da ich ja am Leitungswasser hänge, welches im Haus selber bereits gefiltert wird. Wahrscheinlich könnte ich also auf einen zusätzlichen Filter gänzlich verzichten.

    Vorteil des Rainbird wäre, dass er bis 4,14 Bar druckkompensierend ist, also auch ohne Druckminderer an die 4 Bar Hausleitung angeschlossen werden könnte.
    Vorteil des Netafim (druckmindernd bis 3,5 Bar) ist, dass er problemlos auch unterirdisch verlegt werden kann.

    Hat hier jemand Erfahrung mir diesen Systemen und kann berichten/empfehlen?

    P.S.:
    Noch eine Frage: Für die Hecke ist das Tropfrohr sicher gut geeignet. Wie sieht es bei den Lavendelsträuchern aus. Sollte man dort auch Tropfrohr verwenden, oder lieber ein Verlegerohr mit je einem einzelnen Tropfer an jeder Pflanze?
     
    N

    niwashi

    Guest
    auch das Hunter-Tropfrohr braucht einen Druckminderer, der bereits am Magnetventil montiert ist - auch gibt es von Hunter ein Rohr, das unterirdisch verlegt werden kann ...

    Kirschlorbeer und Lavendel am selben Strang? Käse! spar dir den Lavendel, der braucht kein Wasser!

    n.
     
  • S

    stonev

    Neuling
    Ja, die Hunterpodukte sind gut. Habe ich für die Rasenberegnung nur genommen.
    Die tropfschläuche von denen finde ich aber bei keinem deutschen Händler im Netz.
    Deswegen bin ich auf die o. A. Produkte ausgewichen.

    In meiner Planung habe ich nun einen druckminderer eingeplant auf 2,8 Bar.
    Die nachfolgenden Komponenten werden druckregulierend ausgelegt.

    Folgende Fragen noch zur Installation:
    1.
    Was muss ich beachten, um die Anlagen mit Druckluft winterfest machen zu können? Kugelventil an jedem Ende der Tropfleitung, das beim Ausblasen geöffnet wird?

    2.
    Sollte auch so ein autom. Reinigungsventil installiert werden, das bei jeder Inbetriebnahme etwas Wasser rausläst, um Schmutzpartikel auszuspülen?

    3.
    Sollte ich doch lieber unmittelbar vor dem Tropfschlauch noch einen Filter setzen?
    (Zw. Hauswasserleitung und Tropfschlauch liegen noch ca. 30m Versorgungsleitung aus 32 er PE).
    Läst sich so ein Filter ausblasen, oder muss er im Winter demontiert werden?
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    J Gardena Micro Drip System Bewässerung 7
    D Micro-Drip: Tropfrohr und Sprühdüsen in einem System oder zwei? Bewässerung 8
    K Micro Drip system so möglich ? Neuling braucht info Bewässerung 8
    D Denkfehler in Planung von Gardena Micro Drip System? Bewässerung 2
    K Nach Winter Micro drip System keine einwandfreie Funkti Bewässerung 2
    J Gardena Micro Drip System hört nicht zu tropfen auf Bewässerung 4
    C Gardena Micro-Drip-System mit Höhenunterschied möglich? Bewässerung 1
    K Luft im Micro-Drip-System, Lösungsansätze? Bewässerung 1
    M Planung Gardena Micro Drip System - Realisierbar? Bewässerung 8
    T Planung von kombiniertem Sprinkler-/Micro-Drip-System Bewässerung 19
    blutegel Micro-Drip-System - was benötige ich? Bewässerung 17
    M Aufgabenstellung mit einem GARDENA Micro Drip System Gartengeräte & Werkzeug 1
    Z Problem mit Gardena Micro-Drip-System - Endtropfer 4 l/h Bewässerung 2
    D Probleme mit dem Gardena Micro Drip System Gartengeräte & Werkzeug 22
    B Gardena-Micro-Drip System - Schwierigkeiten Themen ohne Antworten 0
    H Gardena Micro-Drip-System mit Viereckregnern und Tropfern bzw. Kleinflächendüsen Bewässerung 12
    B Gardena Bewässerung Micro-Drip-System Bewässerung 14
    H Druckregulierung beim Micro-Drip System Bewässerung 3
    S Gardena Bewässerungssystem und Micro-Drip System Bewässerung 1
    S Gardena Micro-Drip - Absperrventil statt Basisgerät? Gartengeräte & Werkzeug 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom