Micro Drip system so möglich ? Neuling braucht info

K

kleiny

Neuling
Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage ob meine Idee der Hecken Bewässerung so möglich ist.
Ich gehe mit einen 13 mm Rohr entlang der Bepflanzung und dort wo bewässert werden Soll setze ich ein T Stück und gehe mit einen Unterirdischen tropfschlauch zur Pflanze. Ich wäre für Meinungen sehr Dankbar.
Anbei noch eine schnell erstellte Skizze.

Danke und Grüße
 

Anhänge

  • S

    Silverio

    Neuling
    Die Frage ist, warum du von vielen Stellen aus jeweils ein Tropfrohr brauchst? Ist die Hecke so extrem breit oder umgekehrt nur alle 2 bis 3 Meter ein Strauch?

    Ich würde es ansonsten so machen:
    Wasseranschluss ---> Druckminderer/Filter ---> Verlegerohr bis zum Beginn der Hecke ---> Tropfschlauch einmal komplett die Hecke entlang... Fertig

    Jedes T-Stück ist halt auch eine Schwachstelle.
     
    K

    kleiny

    Neuling
    Vielen Dank für die Antwort.
    Es stellt eine Gabionenwand dar wo dazwischen immer 2 - 3 Thuja gepflanzt werden.
    Meinen sie ich kann es auch einfach durchlegen den unterirdischen Schlauch?

    Grüße
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Klar dafür ist der unterirdische Tropfschlauch ja gemacht.
    Kannst auch einmal links und einmal rechts am "Stamm" vorbei....

    XAnschluss______________________________
    O O O | O O O | O O O O O O | O O O | O O O )
    ________________________________________

    Lieben Gruß
    Torsten
     
  • K

    Kaspatoo

    Mitglied
    Perlschläuche können bis zu 100m lang gelegt werden.
    Wenn direkt inter dem Druckminderer bis zu 4-fach verzweigt wird, dann gehen sogar bis zu (sofern keine Höhenunterschiede und weitere Knicke/Kurven/T-Stücke vorliegen) 4x 100m.
    Als Druckminderer würde ich einen empfehlen der auf 0,7 Bar reduziert. Selbst dann kommen bei mir noch kleine Sprüh-Strahlen aus dem Perlschlauch.

    Druckminderer sollen laut Hersteller im Winter abgebaut werden. Ich werds mal ignorieren, ne leere Leitung muss auch reichen.
     
  • merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Ich empfehle dir einen Tropfschlauch und keinen Perlschlauch.
    Ne Hecke braucht keine flächige Oberflächenbewässerung.
    Tropfschläuche z.b. von Rainbird können zwischen 1.0 - 3.8 bar Empf. Druck betrieben werden, da brauchste nicht mal nen Druckminderer.
    Diese Tropfschläuche können je nach Eingangsdruck auch deutlich länger als 100meter sein.
    siehe: DRIPLINE TROPFROHRE TYPENREIHE XF | Rain Bird
    und dort die Leistungsdatentabelle.

    Lieben Gruß
    Torsten
     
  • K

    Kaspatoo

    Mitglied
    Ich empfehle dir einen Tropfschlauch und keinen Perlschlauch.
    Ne Hecke braucht keine flächige Oberflächenbewässerung.
    Tropfschläuche z.b. von Rainbird können zwischen 1.0 - 3.8 bar Empf. Druck betrieben werden, da brauchste nicht mal nen Druckminderer.
    Diese Tropfschläuche können je nach Eingangsdruck auch deutlich länger als 100meter sein.
    siehe: DRIPLINE TROPFROHRE TYPENREIHE XF | Rain Bird
    und dort die Leistungsdatentabelle.

    Lieben Gruß
    Torsten
    kann man die auch einbuddeln oder besser nicht?
    Wenigstens Mulch drüber geht ja vermutlich,
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Die XFD kannst du mit Mulch bedecken, wenn es richtig unterirdisch eingebuddelt werden soll nehme ich die XFS.
    Die haben ein Kupfergitter eingearbeitet das das Wurzeleinwachsen verhindert. Das kann bei ungeschützten Tropfschläuchen mit der Zeit passieren.

    Lieben Gruß
    Torsten
     
    K

    Kaspatoo

    Mitglied
    neulich den Landschaftsgärtner gefragt wegen der Hecke.
    Eine Flächige Bewässerung wie beim Tropfschlauch hätte den Vorteil, dass die Wurzlen sich mehr verzweigen und länger werden. Das tun sie logischer Weise weniger, wenn es drum rum nichts zu holen gibt.
    Außerdem trocknen die Randbereiche nicht aus und entziehen Wasser. So ist es etwas durchringender.

    Hat beides also Vor- und Nachteile.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    J Gardena Micro Drip System Bewässerung 7
    D Micro-Drip: Tropfrohr und Sprühdüsen in einem System oder zwei? Bewässerung 8
    D Denkfehler in Planung von Gardena Micro Drip System? Bewässerung 2
    K Nach Winter Micro drip System keine einwandfreie Funkti Bewässerung 2
    J Gardena Micro Drip System hört nicht zu tropfen auf Bewässerung 4
    C Gardena Micro-Drip-System mit Höhenunterschied möglich? Bewässerung 1
    K Luft im Micro-Drip-System, Lösungsansätze? Bewässerung 1
    M Planung Gardena Micro Drip System - Realisierbar? Bewässerung 8
    S Micro Drip System oder Alternative? Planungshilfe ges. Bewässerung 4
    T Planung von kombiniertem Sprinkler-/Micro-Drip-System Bewässerung 19
    blutegel Micro-Drip-System - was benötige ich? Bewässerung 17
    M Aufgabenstellung mit einem GARDENA Micro Drip System Gartengeräte & Werkzeug 1
    Z Problem mit Gardena Micro-Drip-System - Endtropfer 4 l/h Bewässerung 2
    D Probleme mit dem Gardena Micro Drip System Gartengeräte & Werkzeug 22
    B Gardena-Micro-Drip System - Schwierigkeiten Themen ohne Antworten 0
    H Gardena Micro-Drip-System mit Viereckregnern und Tropfern bzw. Kleinflächendüsen Bewässerung 12
    B Gardena Bewässerung Micro-Drip-System Bewässerung 14
    H Druckregulierung beim Micro-Drip System Bewässerung 3
    S Gardena Bewässerungssystem und Micro-Drip System Bewässerung 1
    V Steingarten bewässern mit Micro Drip ? Bewässerung 45

    Ähnliche Themen

    Top Bottom