Millionbells vertrocknen

  • Ersteller des Themas Dolphinvienna
  • Erstellungsdatum
D

Dolphinvienna

Neuling
Habe sie in Speicherkästen mit Wassersensor Drainage und Überlauf. Werden gedüngt, gezupft, gewässert. Denke nicht zu viel und nicht zu wenig (lasse abtrocknen und checke Sensor). Nach einiger Zeit beginnen sie von inner heraus zu vertrocknen (sehen aussen immer noch normal aus und nicht welk) werden innen einfach kahl und unansehnlich und vertrocknen und das breitet sich aus. Siehe Bild. Hat wer einen Rat?
 

Anhänge

  • Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Ja, das dürften Stresssymptome der (überzüchteten) neuen Sorten sein. Bei diesem
    heißen und lufttrockenem Wetter verdunsten die Pflanzen mehr, als die Wurzeln
    hochfördern können. Abhilfe schafft nur das frühere Einsetzen in den Blumenkasten
    in Nährstoff ärmere Erde, dabei die Eisenversorgung nicht vergessen. So können die
    Pflanzen ein stärkeres Wurzelwachstum erzielen, und bleiben so Stress unempfindlicher.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Bei mir das Gleiche: 2 x Million Bells trotz Gießen vertrocknet. Sowas hatte ich noch nie, ich hab Million Bells jedes Jahr.

    LG Shantay
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom