Mini Ungeziefer Keller

C

chris0107

Mitglied
Hi,

Was könnte DAS sein?

Ich habe schon eine alte Holzkiste und ein altes Dekotier aus Holz entfernt!

Grüsse
 

Anhänge

  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hi, ich kann es nicht erkennen aber in einem Keller treiben sich viele Insekten rum da es da schön kühl, feucht und dunkel ist.

    Alles was dir wichtig ist und angefressen werden könnte deshalb am besten einpacken, in Kisten verstauen etc...
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Tut mir Leid , bei der Qualität und ohne Größenangabe keine Chance zum Idendifizieren.
     
    C

    chris0107

    Mitglied
    Uch sauge die dinger weg und ein tag später ist wieder ne kolonie da

    Vielleicht sind die bilder jetzt besser! Zoom müsste jetzt funktionieren
     

    Anhänge

  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Bild immer noch schlecht. Ist der Käfer so ca, 1mm? Ich kann nur raten. Evtl. Schimmelkäfer.
     
  • C

    chris0107

    Mitglied
    Ich nehme mal eine andere Kamera heute Abend

    Nein der Schimmelkäfer ist es eher nicht :)
     
  • Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Das könnten Staubläuse sein. (oder auch Bücherlaus, eine Unterordnung davon)
    Die leben gern da wo es dunkler und leicht feucht ist. Ich hab die Viecher im Sommer auch an bestimmten Ecken in der Wohnung.. besonders da wo die Pflanzen stehen...
     
    C

    chris0107

    Mitglied
    Ärgert mich

    In dem Keller ist eigentlich weder ne Pflanze, noch Lebensmittel :D

    Die Bilder besser?

    Meint Ihr, ich könnte so Schädlingsfallen aufstellen?
     

    Anhänge

    Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Google ist dein Freund ;)
    Staubläuse fressen keine Pflanzen oder Lebensmittel, sondern den Schimmelrasen der sich auf allem bildet, wenn es leicht feucht ist. (Das passiert eben an Pflanzen oder Naturmaterialien wie Holz schneller als an Plastik - logisch.)

    Deshalb sind sie z.B. auch oft in Gebäuden zu finden, in denen bei der Bautrocknung geschludert wurde, oder allgemein in allen Ecken, wo es leicht feucht und dunkel ist. naja, und ein Keller scheint mir beide Kriterien zu erfüllen.

    Dass sie auf Schädlingsfallen anspringen wage ich auch zu bezweifeln, aber ich hab mich jetzt auch nur ganz kurz mal durch ein paar Internetseiten geklickt.

    In erster Linie würde ich vielleicht versuchen, etwas gegen die Feuchtigkeit zu unternehmen - oder alles im Keller gelagerte in verschließbare Plastikkisten zu packen. Die Tierchen - falls es denn tatsächlich Staubläuse sind - scheinen auch nicht schädlich für den Menschen zu sein, solange der Befall nicht enorme Zahlen annimmt. Dann könnten Allergien auftreten.
    (Wie auch bei Milben und eigentlich ja so ziemlich allem, wir Menschen - als Krone der Schöpfung, ha ha - sind ziemlich lächerlich schwach was sowas angeht. Egal wie klein man ist, man muss nur viele genug sein und schon kapituliert der menschliche Körper. :D )
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Frau Katz hatte wohl die besseren Augen oder konnte besser raten.:grins:
    Ich tendiere jetzt auch zur Staublaus und zwar zur GAttung Liposcelis, die heißt auch Bücherlaus.
     
  • Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Pepino, ich kann bei den Bildern auch höchstens die Körperform erkennen :D
    Aber da ich im Sommer häufig selbst mit diesen Biestern zu kämpfen habe, kam mir schnell die Vermutung. Also liegt du mit dem "raten" schon genau richtig ;)
    Und auch ich tendiere wie gesagt zur Bücherlaus. Ich glaube, es ist bei mir auch diese Untergattung. Aber anhand der Bilder kann man es ja wirklich nicht so gut erkennen.
    (Ich hab die Biester übrigens auch noch nie so abgelichtet bekommen, dass man sie gut erkennen kann :D Sind einfach zu klein.)

    LG:cool:
     
    C

    chris0107

    Mitglied
    Ja ist schwer die Tierchen mit dem Foto gross zu bekommen :(

    Ich habe wie gesagt die alte Holzkiste (wein) und das alte Dekorier aus Holz entfernt!

    Vermute da waren die drauf.

    Jetzt sind die Tierchen aber noch immer da, meine Frage, wie ich die beseitigen könnte?

    Ich werde noch mal heute nach Schimmel schauen (bezweifele ich) und die Luftfeuchtigkeit prüfen!

    In dem Raum ist ein Fenster, vielleicht sind die Tierchen so eingewandert?

    Ich sauge die Dinger immer auf, die Leben dann denke ich mal in dem Staubsauger weiter oder = (Ist en Kellerstaubsauger, der nicht im Wohnraum verwendet wird :D
     
    Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Das Problem ist, dass Schimmel ja meist schon da ist, bevor du ihn siehst. Selbst die kleinsten Schimmelsporen reichen den Tierchen da wohl schon.
    Bei mir tauchten sie beispielsweise an einem Lüftungsloch in der Haus-Außenwand auf (und im nahen Umkreis drumherum. Entdeckt habe ich sie auf einem kleinen Beistelltisch,der direkt daneben stand.)
    Die andere Ecke, wo ich sie fast jeden Sommer entdecke, ist das Naturholz-Bücherregal im Wohnzimmer (direkt an der Außenwand und direkt neben Pflanzen, wo die Luftfeuchtigkeit halt oft höher ist)

    Die Gattung, die Pepino und ich vermuten, heißt ja nicht deshalb Bücherlaus, weil sie Bücher frisst, sondern weil man sie wohl da als erstes entdeckt hat (auf weißem Untergrund, wie eben Bücherseiten, dieht man die Tierchen ja eher)
    Der "Schimmelrasen" von dem auch bei Wikipedia etc die Rede ist, wird wahrscheinlich für unser Auge gar nicht sichtbar sein....

    Wie/wo sie reingekommen sind, kann man nur spekulieren.
    Auch wie man sie bekämpfen kann, kann ich dir nicht sagen, ohne selbst das Internet zu durchforsten. Vielleicht mal den Boden gründlich mit Desinfektionszeug wischen?
    Ich weiß nicht, wie resistent die gegen Schädlingsbekämpfungsmittel sind.

    Entweder du googelst dich mal durch oder du probierst es nach dem Motto "Versuch macht kluch" ;)
     
    Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    :D Du hast ja eigentlich recht, aber ich Pingelfitz müsste danach wahrscheinlich den gesamten Staubsauger verbrennen, damit ich nicht die Angst habe, sie haben sich in irgendeiner Falte vom Schlauch eingenistet und werden spätestens am nächsten Tag in Horden wieder über die Wohnung herfallen. :D
    Vor allem sagte Chris ja, dass Wegsaugen nur suboptimal hilft, weil am nächsten tag wieder welche von den Dingern da sind.
     
    C

    chris0107

    Mitglied
    Also,

    Ich habe den Herd gefunden!!!

    Sch.... Trockenes Pferdefutter :mad::grins:

    Der ganze Sack war befallen!

    Entsorgt und jetzt hoffe ich
    Mal das ruhe ist!

    Werde euch informieren
     
    Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Uäh...so ein Mist!

    Aber gut, dass du das jetzt entdeckt hast.

    Ich drück dir die Daumen, dass die Plage jetzt recht bald vorbei ist!
     
    C

    chris0107

    Mitglied
    Ich hoffe es ist jetzt rum!

    Der Sack war komplett befallen.....war bissl ecklig :D
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Also,

    Ich habe den Herd gefunden!!!

    Sch.... Trockenes Pferdefutter :mad::grins:

    Der ganze Sack war befallen!

    Entsorgt und jetzt hoffe ich
    Mal das ruhe ist!

    Werde euch informieren
    Dann waren es Käfer, die hat man im Futter schon mal genau wie Motten.
    Wenn du die Quelle hast dann wirst du hier und da noch einen finden der dir durch die Lappen gegangen ist aber dann sollte Ruhe sein.

    Vielleicht zu feucht da unten für Futter?
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    H Mini-Thuja vertrocknet Pflanzen allgemein 5
    Seonag Mini Lotus- und Seerosensamen Gartenteich und Aquaristik 0
    Ditti Mini-Mini-Minischnecken.... :-/ Obst und Gemüsegarten 38
    B Mini Schwarze Würmer / Käfer im Badezimmer Haus allgemein 11
    G Hedelfinger RIESENkirsche ist MINI - Grund? Obst und Gemüsegarten 3
    G Mini Fliegen fressen meinen ganzen Gemüsegarten :o Obst und Gemüsegarten 7
    G Mini Kiwi Frostschaden Obst und Gemüsegarten 4
    Hexe9 Weißes Mini Stauden und Kletterpflanzen 7
    londoncybercat7 Mini-Pool oder Erwachsenen-Planschbecken Gartenteich und Aquaristik 10
    D Mini-Kiwi tod nach gelungener Überwinterung Pflanzen allgemein 3
    B Mini Gewächshaus Tomaten 7
    Wasserlinse Wie pflegt man Mini-Rosen richtig? Rosen 2
    L mieser Mini-Schädling auf meiner Zami Schädlinge 6
    R Mini Eden Rose neu eingeplflanzt und macht mir sorgen Rosen 4
    F Mini Hochbeet aus Stein Gartengestaltung 4
    R Buchsbaum mini hecke umgesetzt...bleibt das kahl? Gartenpflege allgemein 8
    S Mini -Tausenfüssler in Erde der Zitronenpflanze Obstgehölze 9
    H Mini Pflaume Obstgehölze 2
    P Mini Baum grüne lange schmale Blätter m. gelben Flecken Wie heißt diese Pflanze? 6
    L Mini-Reihenhausgarten Gartenfläche mit Versenkregnern Bewässerung 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom