Minze hat braune Punkte / Krankheit?

T

tbsn

Neuling
#1
Hallo zusammen,
ich bin noch etwas unerfahren im Thema Kräutergarten. Im Mai habe ich mir einige Kräuterpflanzen für meinen Balkon gekauft, darunter eine marokkanische Minze. Leider hat diese mittlerweile braune Punkte an der Blattunterseite sowie weiße Flecken an der Oberseite bekommen und ich frag mich, was das ist bzw. ob man sie nach wie vor noch essen kann? Die weißen Flecken auf der Oberseite kommen nur bei ein paar Blättern vor. Die meisten Blätter haben eine schöne grüne Oberfläche. Allerdings hat fast jedes Blatt diese braunen Punkte auf der Unterseite.
Was für eine Krankheit / ein Befall ist das? Ich habe bereits nach Minzkrankheiten gesucht, aber ich bin nirgendwo auf diese Symptome gestoßen.

Hier Bilder:





Danke für die Hilfe!

Grüße Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    #2
    Ist schon länger her das du gefragt hast aber du scheinst noch angemeldet zu sein deshalb mal fürs kommende Jahr.

    Minze bekommt bei falschen Standort zu nass oder zu eng gepflanzt manchmal Mehltau , macht diese weiße Flecken.
    Einfach die Blätter abmachen, da wachsen neu, wenns zu viele sind runter schneiden komplett, die treibt gut 2-3 mal neu durch in einem Jahr.

    Auf den Fotos sieht mir das nach irgendwelchen Schädlingen aus und eher nach zu trocken gehalten, auch runter schneiden wenn so was ist.
    Minze braucht gut Wasser im Topf aber oben rum vollsonnig stellen.

    Manchmal im April rum setzten Zikaden gern an Minze Schaum ab, das sieht aus als wenn einer deine Minze bespuckt hätte, auch nicht erschrecken ist Natur , abduschen oder abschneiden und gut.

    Da sie völlig winterhart ist geht sie so schnell nicht kaputt, frisch gekaufte wird meist erst im 2. Jahr richtig schön.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom