Mirabelle oder Pflaume - Gelbe Blätter & wenig Ertrag

O

okefee

Neuling
#1
Hallo Leute,

ich habe im Garten einen Obstbaum stehen, ich schätze das er um die 7 Jahre hier steht. Er soll vom Großvater meines Mannes aus der Tschechei mitgebracht worden sein.
Ich wollte den Boden wo er steht abtragen und mit neuem Mutterboden wieder auffüllen. Den der Boden ist knüppelhart und aushub aus einer Baustelle. Also überwiegend Bauschutt.
Daher wollte ich mich zunächst informieren ob ich den Baum einfach auspflanzen und neu einpflanzen kann und was ich genau beachten muss.
Zusätzlich wollte ich erfahren wie und ob ich ihn beschneiden muss/soll und wie ich den Ertrag erhöhen kann. Denn dieser ist wahrlich mager. Ich würde sagen vielleicht 10-15 Früchte? Und sie fallen schon sehr früh zu Boden.
Außerdem machen mich die gelben Blätter Stutzig. Es sind nicht viele doch die treten sehr früh auf. Zum jetzigen Zeitpunkt sicher schon 3 Wochen. Vielleicht ist das jedoch normal ?

Ich bin ein wenig panisch das der Baum krank sein könnte. Vorallem wenn's die Scharka krankheit ist, dann muss der Baum weg.

Mein Männe meint immer es sei eine Weiße Pflaume ich habe mir bis jetzt nie darüber gedanken gemacht. Ich glaube allerdings das es eine Normale Pflaume ist welche einfach ihr vollreifes stadium nicht erreicht? Kann das sein?
Eine alternative wäre die Mirabelle, allerdings ist die wohl ziemlich rundlich. Unsere Früchte sich eher oval bzw. ein wenig eiförmig.
Sie ist wenn sie vermeintlich "reif" ist schon weich. Und manche haben eine Violette färbung. Schwach und dezent aber sichtbar. Leider gibt es keine Fotos da es zu diesem Zeitpunkt keine Früchte gibt.

Ich hoffe da mir jemand helfen kann, ich würde mich sehr freuen.

Gruß
okeefee
 

Anhänge

  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #2
    AW: Mirabelle oder Pflaume - Gelbe Blätter & wenig Ertr

    Hallo Okefee!

    Herzlich willkommen im Forum!

    Wenn der Baum nun schon 7 Jahre dort wächst, dann würde ich ihn ohne Not nicht wieder ausgraben. Dabei werden zu viele der feinen Wurzeln abgerissen. Aber du kannst vorsichtig oben schlechten Erdboden abgraben und durch Kompost ersetzen. Der Regen wird die Nährstoffe dann schon tiefer transportieren, wenn denn mal wieder welcher fällt.

    Dieses Jahr ist ein absolutes Ausnahmejahr. Wenn es dann bei ein paar gelben Blättern bleibt, dann würde ich mir keine großen Sorgen machen. Bekommt dein Baum ausreichend Wasser?

    Zum Schnitt sollen dich lieber diejenigen beraten, die da mehr Ahnung als ich von haben. Ich weiß nur, dass man Kernobst meist nach der Ernte schneidet. Wenn du da detaillierte Hilfe möchtest, müsstest du mal Fotos vom kompletten Baum einstellen, am besten von allen Seiten.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom