Moechte Hydrangaes einpflanzen

Orangina

Orangina

Foren-Urgestein
Aber was meinst du ist passiert, dass sie sich ueber Nacht so veraendert haben?
Dorian, ich hab keine Ahnung. :unsure:
Stell sie in einen Eimer Wasser dass der Topf völlig unter Wasser ist und lasse sie so lang drin, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Dann pflanze sie am besten so in Deinen Garten, dass Du gut zum Gießen rankommst.
Bei mir im Garten fangen sie grad erst mit der Blüte an. Und hier soll es nächste Woche richtig heiß werden.:verrueckt:Da werd ich wieder Gießkannen en gros schleppen müssen...
 
  • dwcdv

    dwcdv

    Mitglied
    hab es endlich geschafft.....
    img_6897-jpg.623038

    sehr schwierig wegen der bloeden Eisendeckel vom Wasserwerk. die Steine mach ich dann spaeter drauf.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Na bitte, da kannst Du ja schon einen Erfolg vermelden, Dorian.
    Aber ich hab doch schon wieder was zu meckern...:devilish: Ich bin furchtbar, ich weiß...
    Hoffentlich hast Du die beiden neuen nicht zu dicht an die Vorjahrespflanze und alle drei somit zu dicht aneinander gepflanzt.
    Die sollen und werden doch noch wachsen, größer und umfangreicher werden. Schau Dir den Hortensienbusch im Tokyo-Thread an, da siehst Du, was Dich erwarten kann...:oops:
    Vielleicht setzt Du die neuen noch mal um, mit größeren Abständen dazwischen. Die müssen auch nicht in Reih und Glied stehen, nutze den ganzen zur Verfügung stehenden Platz aus. Jetzt ist ein Umpflanzen noch relativ einfach. Später, wenn die Pflanzen richtig eingewachsen sind, wird es echt schwer und dabei kann man die Hortensien auch himmeln.:cry:
    Meine sechs Hydrangeas waren auch mal normal große Kaufexemplare. Frag nicht, wie die sich Jahr für Jahr ausgedehnt haben...
     
    dwcdv

    dwcdv

    Mitglied
    Hallo Orangina,
    ehrlich gesagt, das hab ich mir auch gedacht.
    Aber ich hab nicht viel Platz. Was meinst du? Sind sie zu knapp beinander?
    Ausserdem weiss ich gar nicht, wie lange ich die Pflanzen halten kann. Ich hab noch 1 Jahr Vertrag in diesem Haus. Was dann ist....... weiss ich nicht. Ob ich eine Verlaengerung bekomme..?
    Wenn ich ausziehen muss, dann wird das Haus bestimmt abgerissen. Dann kommt der Bagger und reisst die Pflanzen raus.


    img_6915-jpg.623399
    img_6916-jpg.623400
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • dwcdv

    dwcdv

    Mitglied
    Hallo Orangina,
    mit schreck stellte ich gestern frueh fest, das die Blaetter meiner schoenen Pflanze ploetzlich die Ohren haengen lassen. Am Tag zuvor gab ich allen reichlich Wasser und am naechsten Morgen das.
    Meinst du, die haben nicht genug Wasser bekommen? Ja, es ist jetzt sehr heiss, aber dafuer bekommen sie taeglich Wasser.

    blaetter-jpg.627278
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hallo Dorian,
    ja, bei Hitze brauchen Hortensien viel Wasser. Welche Menge gießt Du denn? Fühl doch mal die Bodenfeuchte.
    Bei mir zeigen sie ganz deutlich, wenn sie gegossen werden wollen. Wenn die Blätter bissel schlapp aussehen, dann muss ich mindetens 'ne 10 Liter Gießkanne pro Pflanze spendieren, bei den größeren sogar noch mehr.
    Bei uns ist es momentan auch furchtbar heiß, aber die verdammte Trockenheit ist noch viel schlimmer für die Pflanzen. Meine Regenwasservorräte gehen so natürlich viel schneller zur Neige.:rolleyes:
    Im August solltest Du die 2. Düngung mit Hortensien- oder Rhododendrondünger vornehmen. Meine kriegen manchmal zwischendurch auch etwas allgemeinen Flüssigdünger in's Gießwasser.
     
  • dwcdv

    dwcdv

    Mitglied
    wow... so viel wasser... nein, hab ich nicht. Muss ich gleich nachholen. Fuer Giesswasser benutzt du Regenwasser? Na das hab ich nicht. Ich kann aber abgestandenes Wasser nehmen. Sammle es ab heute. Und wie oft giesst du in der Woche? Taeglich? Das mit dem Duenger ist ein guter Tip! Danke ! Soviel ich mich erinnern kann, hab ich die Pellets etwas unter die umgebene Erde gemischt und dann mit viel Wasser aufgegossen.....? Stimmts?

    Also soo gross wachsen die bei mir bestimmt nicht. Das werde ich wohl nicht mehr erleben. Moechte wissen, wie der durchs Tor kommt? - Bei mir in der Naehe.

    img_6975-jpg.627371
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Hallo Dorian, für mich sieht das eher nach zuviel Wasser aus :unsure: - es sei denn du gießt täglich nur ein Schlückchen?
    Im Gartenboden und wenn sie sehr groß sind, brauchen sie schon viel Wasser.
    Sind die Pflanzen aber noch klein und/oder stehen im Kübel, kann man sie leider totgießen, so wie jede andere Pflanze auch.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Moechte wissen, wie der durchs Tor kommt? - Bei mir in der Naehe.
    Aber gut schaut's aus, oder? Entweder velässt der Bewohner das Haus nie oder klettert durch ein Fenster...:LOL:

    Es kann gut möglich sein, dass Deine Hortensien einfach nur Durst haben, wenn sie zu wenig Wasser bekommen. Sie sind ja noch nicht so etabliert, dass sie auch so klarkommen, wie die bei Euch am Straßenrand.
    Hier hat's schon eine geraume Weile nicht geregnet, dazu die Hitze, da muss ich fast jeden Tag sehr großzügig wässern. Aber weil ich mit dem Regenwasser in den Fässern ziemlich geizig bin - man weiß ja nie, wann die nächste Ladung von oben kommt - bohre ich immer den Zeigefinger in die Erde unter den Hortensien und entscheide dann, ob ich gleich nachschenken muss, oder ob's noch bis morgen reicht.
    Wenn es bei Euch noch normal regnet, brauchst Du vielleicht auch nicht ständig zu gießen. Mach dir ruhig mal bissel die Finger schmutzig. Die Erde darf nie austrocknen!
    Das mit dem Duenger ist ein guter Tip! Danke ! Soviel ich mich erinnern kann, hab ich die Pellets etwas unter die umgebene Erde gemischt und dann mit viel Wasser aufgegossen.....? Stimmts?
    Genau. Und nach dem Düngen immer ausreichend wässern!
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es in Tokio an Platz mangelt, um paar Regenfässer aufzustellen. Sicher werden viele Menschen Leitungswasser zum Gießen nehmen, vielleicht hat das in Japan einen anderen Kalkgehalt als unseres hier.
    In Deutschland ist der Klimawandel aufgrund der Trockenheit in aller Munde. In Japan auch? Oder gibt's bei Euch noch ganz normales Wetter?
     
    dwcdv

    dwcdv

    Mitglied
    Nein, wir hatten auch ziemlich verruecktes Wetter. Aber zum glueck........ der ganze Juli war verregnet. Letzten Donnerstag hatten wir zum ersten Mal Sonne! Aber jetzt haut sie voll ein. Der ganze Juli war aber furchtbar feucht. Ja es scheint, der Sommer schlaegt jetzt voll zu. Ginge ja, wenn es nicht immer so furchtbar feucht waere. Nichts trocknet, Brot z.b. verschimmelt. Waesche wird gar nicht mehr trocken usw.
    Ich hab gerade gesehen, das vollbad heut morgen hat denen gut getan, die Ohren (Blaetter) haengen nicht mehr. Aber was sind den die braunen Flecken an den Blaettern?
    Hat da jemand geknappert?

    img_7096-jpg.627400
    img_7096-jpg.627400
     
  • dwcdv

    dwcdv

    Mitglied
    oopps, weiss nicht wieso das selbe Bild 2x gekommen ist......
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Also, wenn's bei Euch feucht genug war, solltest Du unbedingt überprüfen, ob die Erde unter den Hortensien schon wieder Wasser braucht. Wenn es natürlich jetzt heiß ist, verdunstet auch mehr Wasser.
    Solch braune Stellen hab ich auch ab und zu an den Blättern - sind halt Diven und so wollen sie auch behandelt werden, immer im Mittelpunkt... o_O
     
    dwcdv

    dwcdv

    Mitglied
    ok, hab verstanden.... immer schoen den Finger reinstecken und sehen, ob die Erde feucht oder trocken ist...... wenn feucht, braucht man nicht giessen.... oder?
    Muss ich ja alles lernen, weil ich so etwas noch nie zuvor gemacht habe..... nur, es ist etwas kompliziert an die Pflanzen ranzukommen.
     
  • Top Bottom