möchte meinen rasen renovieren. so richtig?

N

naolucky

Neuling
moin moin an alle gartenfreunde und die anderen.
ich bin neu hier und möchte euch direkt mal um eure meinung bitten.
zu unserem haus gehört ein ca. 350m² grosser garten, der immer gepflegt wurde aber nie richtig saniert worden ist. ich habe mir für diese frühjahr vorgenommen die ca 200 m² rasenfläche neu aufzubauen. so kurz zur beschreibung des gartens und boden:
der garten war bis 1940 ein viehstall, der zerbommt wurde. leider hat sich niemand die mühe gemacht die steine mal wegzuräumen. man hat statt dessen, die ganze sache umgegraben und ein wenig erde drauf geschüttet. die steine liegen relativ nah unter der grasnabe. ich habe in den letzten 3 jahren schon ca 3m³ backsteineausgegraben. der boden scheint seit 1970 nicht mehr umgegraben worden zu sein. er ist also sehr hart. letztes jahr habe ich ihn vertikutiert, allerdings nicht all zu tief rein gegangen. vor 2 jahren habe ich eine ca 50m² grosse fläche den rasen angeschlossen. dort war ursprünglich ein schotter platz ( schwarze asche). dort habe ich ca. 10 cm abgetragen und neuen mutterboden drauf gekippt. die fläch ist auch recht gut geworden. am äusseren rand der rasenfläche stehen 6 ca 40 jahre alte pappeln ( ca 30m) eine chinesiche kirsche steht im zentrum der rasenfläche ( 45 Jahre alt und 6 Meter hoch). rund um die fläche sind blumenbeete und 1 3 jahre alter kirschbaum. kurz um die pappeln saugen der rasenfläche ganz schön nährstoffe. ich packe jedes jahr 2-3 mal den lidl dünger drauf und 1-2 mal gartenkalk. die rasenfläche ist teilweise vermoost. hat relativ viel löwenzahn und gänseblümchen und kleefelder. disteln habe ich auch einige gefunden und seit neustem hauch kleine pilzfelder ( ??????). der boden ist in den jahren recht uneben geworden und die wurzeln der pappeln kommen jedes jahr aufs neue aus dem boden. das gras ist unten fast immer gelb braun angelaufen und stark in einander verwurzelt.
so jetzt zu meinem eigentlichem vorhaben:
die ganze fläche mit sand einstreuen (kann ich den spielsand meiner tochter aus dem sandkasten nehmen?). dann ca 5 cm tief vertikutieren ( geht das mit einem elektro vertikutierer) und dabei dein sand einarbeiten. die ganze fläche mit nem rechen nochmal ausrechen um die restlichen unkräuter und totes grünzeug zu entfernen. dann alle wurzeln und steine die jetzt auftauchen eusgraben und abschneiden. jetzt eine gute rasenmischung drauf ( welche eignet sich gut?? soll ein schöner spielrasen sein). danach starterdünger ( welchen?) und aus meiner komposterde eine dünne schicht drauf setzten.
das ganze jetzt mit einer matte glatt ziehen ( eine walze kriege ich durch den hausflur nicht rein.
ph wert des bodens habe ich noch nicht gemessen aber für das braune gras würde ich sagen ist der stickstoffmangel schuld.
so wäre mein vorgehen. ist das ok?
danke für eure antworten
gruß lucky
 
  • N

    niwashi

    Guest
    ein E-Vertikutierer wird die Vorarbeiten (5cm sag ich nur) schon mal nicht schaffen ... der Rest klingt ok, nur solltest nachsehen, ob der Nährstoffgehalt im Boden stimmt - kannst hier im Forum suchen, wo man das testen lassen kann ...

    niwashi, der nicht mal mit Benzin 5cm tief vertikutiert ...
     
    N

    naolucky

    Neuling
    erst einmal danke für die schnelle antwort.
    2-3 fragen noch:
    als erstes würdest du dünger und saat auch in einem aufbringen?
    den durchgesiebten kompostboden nach der aussaat aufbringen?
    ich habe nur einen elektro vertikutierer besser eine fräse ausleihen oder reicht der vertikutierer mit unterstützung einer grabegabel?
    gruß lucky
     
    B

    Beygang

    Mitglied
    Hallo Naolucky,

    Nach meiner Erfahrung klappt es mit dem Nachsäen in bestehenden Rasen nur dann, wenn sehr große Lücken vorhanden sind und man Rasengräser verwendet, die sehr schnell keimen (Weidelgras = Lolium perenne keimt in ca 10 Tagen)
    Die Gräser, die sehr trockenheitsverträglich sind, keimen aber deutlich langsamer (Festuca arundinacea = Rohrschwingel; grobblättrig oder (Festuca ovina = Schafschwingel; sehr feinblätttrig)
    Bis diese Gräser richtig keimen, sind die Löcher meist schon wieder zugewachsen.

    Auf jeden Fall ist es sinnvoll, die großen Steine auszugraben, wenn sie weniger als 12 cm unter dem Boden liegen, denn dann kann die verbleibende Grasnarbe nur minimal Wasser speichern und die Gräser trocknen im Sommer sehr schnell aus.

    Unebenheiten ausfüllen ist auch sinnvoll. Rasen wächst durch Sand durch, wenn die Schicht nicht dicker als 1-2 cm ist. Als Dünger würde ich ein Produkt nehmen, bei dem die erste Zahl der Kennzeichnung (sind meist 3 Zahlen) möglichst hoch ist, denn das ist der Stickstoff und der bestimmt die Wachstumsleistung
    z.B. 26-5-11 (hat 26% Stickstoff); davon 30 g/m2 pro Düngung streuen

    Oft hilft die Düngung mit ausreichend Nährstoff schon, den Rasen dichter werden zu lassen.
    Auch Unkraut-Bekämpfung braucht man meist nicht machen, denn nach der Düngung wachsen die Gräser stärker als das Unkraut und verdrängen so einen Teil des Unkrautes (natürlich muß man dann auch regelmäßig mähen (ca 1 mal pro Woche)

    Wenn man einen völlig homogenen Rasen will, dann hilft nur, die alte Narbe zu beseitigen (z.B. abtragen) und neue Erde auffüllen, dann glattrechen und neu ansäen mit den Gräsern, die man will (Beispiele oben)
    Achtung: nach dem Ansäen darf man anwalzen nicht vergessen, damit die Samenkörner Verbindung mit dem Boden aufnehmen. Nur dann können sie gleichmäßig Feuchte aufnehmen. Wässern muß man in dieser Phase täglich (ca 3 L Wasser pro m2 bei jeder Bewässerung); bei Regen entsprechend weniger oder nichts.

    Optimal ist die Düngung dann, wenn die ersten grünen Spitzen erscheinen (dann sollte man aber nicht mehr warten, sonst verhungern die jungen Plänzchen.


    Ich experimentiere ab Mai mit verschiedenen Gräsern; vielleicht habe ich dann auch mal Bilder


    Beste Grüße

    Jürgen
    Wenn man einen völlig homogenen



    Deshalb würde ich je nach Etat handeln:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    sarkuma Gelöst Ich möchte meinen Garten kennenlernen :) Wie heißt diese Pflanze? 21
    B Möchte meinen Garten umgestalten - Wer hat gute Ideen?? Gartengestaltung 6
    seerose40 Neu im Forum, möchte meinen Hausgarten zeigen Mein Garten 28
    Piccola Kleines Beet möchte bepflanzt werden Gartenpflege allgemein 28
    L Neuling möchte einen Zaun bepflanzen Stauden 39
    L Wer möchte Mispelfrüchte (Mespilus Germanica)? Essen Trinken 10
    Elkevogel Ich möchte keine Email-Benachrichtigungen erhalten. Welche Häkchen müssen weg? Supportforum 9
    T Was möchte der Ficus...? Zimmerpflanzen 13
    X Neuer User aus Dortmund - Möchte mich gerne vorstellen Mein Garten 8
    Orangina Ich möchte bitte eine Wildblumenwiese Gartengestaltung 124
    R möchte auf den Philippinen beeren sträucher planzen Pflanzen allgemein 5
    dwcdv Möchte Hydrangeas einpflanzen Pflanzen allgemein 174
    W Möchte eine Reckstange im Garten bauen. Brauche Tipps. Heimwerker 9
    M Bambus möchte nicht wachsen Hecken 2
    Snowanton Möchte Plumeria/Frangipani Tauschen Grüne Kleinanzeigen 0
    Orangina Möchte Türen streichen, aber... Renovierung / Arbeiten am Haus 24
    Murmelchen Möchte mich wieder zurück melden Small-Talk 20
    D Neuling möchte euren Rat - Gartenbewässerung Bewässerung 8
    H Wer möchte seine Lieblingspflanze vorstellen? Pflanzen allgemein 135
    W Möchte mir einen Pool bauen oder bauen lassen Gartenteich und Aquaristik 9

    Ähnliche Themen

    Top Bottom