Monstera gibt den Geist auf...

  • Ersteller des Themas Marlena12345
  • Erstellungsdatum
M

Marlena12345

Neuling
image-jpg.668712
image-jpg.668713
image-jpg.668714
image-jpg.668715
 
  • M

    Marlena12345

    Neuling
    Vor ca 2 Monaten habe ich einige gelbe Blätter entdeckt habe mir nichts dabei gedacht. dann bin ich in den Urlaub gefahren und als ich zurückgekommen bin waren da Trauermücken die hab euch aber super schnell wegbekommen darauf hin habe ich die Wurzeln gut mit Wasser saubergemacht GUT GETROCKNET in einem neuen Topf mit frischer erde jetzt hängen die Blätter und einige haben so Flecken... kann ich sie noch retten 🙁
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Vor ca 2 Monaten habe ich einige gelbe Blätter entdeckt habe mir nichts dabei gedacht. dann bin ich in den Urlaub gefahren und als ich zurückgekommen bin waren da Trauermücken die hab euch aber super schnell wegbekommen darauf hin habe ich die Wurzeln gut mit Wasser saubergemacht GUT GETROCKNET in einem neuen Topf mit frischer erde jetzt hängen die Blätter und einige haben so Flecken... kann ich sie noch retten 🙁
    Hey,
    Jetzt aktuell sieht dein Monster durstig aus. Die Flecken sind zum Teil mechanische Schäden (durch zb Umtopfen) zum anderen Teil aber durch zu viel Feuchtigkeit entstanden. Gut, dass du umgetopft hast.
    Das war soweit schon mal der richtige Schritt, auch im Hinblick auf die trauermücken.
    Da die Blätter jetzt aber leicht wellig sind und sie etwas schlaff hängen, dürfte jetzt ein Wassermangel das Problem sein.

    Hat sie beim Umtopfen viele Wurzeln verloren?

    Liebe Grüße.
     
  • M

    Marlena12345

    Neuling
    Hey,
    Jetzt aktuell sieht dein Monster durstig aus. Die Flecken sind zum Teil mechanische Schäden (durch zb Umtopfen) zum anderen Teil aber durch zu viel Feuchtigkeit entstanden. Gut, dass du umgetopft hast.
    Das war soweit schon mal der richtige Schritt, auch im Hinblick auf die trauermücken.
    Da die Blätter jetzt aber leicht wellig sind und sie etwas schlaff hängen, dürfte jetzt ein Wassermangel das Problem sein.

    Hat sie beim Umtopfen viele Wurzeln verloren?

    Liebe Grüße.
    Ja das kann gut möglich sein einige Wurzeln waren echt dünn und waren komplett nass dann sind die abgefallen
     
  • M

    Marlena12345

    Neuling
    Hey,
    Jetzt aktuell sieht dein Monster durstig aus. Die Flecken sind zum Teil mechanische Schäden (durch zb Umtopfen) zum anderen Teil aber durch zu viel Feuchtigkeit entstanden. Gut, dass du umgetopft hast.
    Das war soweit schon mal der richtige Schritt, auch im Hinblick auf die trauermücken.
    Da die Blätter jetzt aber leicht wellig sind und sie etwas schlaff hängen, dürfte jetzt ein Wassermangel das Problem sein.

    Hat sie beim Umtopfen viele Wurzeln verloren?

    Liebe Grüße.
    Wird sie es denn überleben? Oder kann es sein dass sie mir eingeht
     
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Jana Grün

    Jana Grün

    Mitglied
    @Tinchenfurz‘ Tochter

    Du scheinst eine echte Expertin zu sein! ☺ Meine Monstera wächst gerade gefühlt ohne Ende und ich möchte Ableger heranziehen. Hast du dafür Tipps ? Also sollte ich was beim schneiden und einpflanzen besonders beachten oder kann ich da nicht so viel falsch machen?
     
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    @Tinchenfurz‘ Tochter

    Du scheinst eine echte Expertin zu sein! ☺ Meine Monstera wächst gerade gefühlt ohne Ende und ich möchte Ableger heranziehen. Hast du dafür Tipps ? Also sollte ich was beim schneiden und einpflanzen besonders beachten oder kann ich da nicht so viel falsch machen?
    Danke dir, Expertin ja nicht wirklich aber ich habe sehr viele Monstera sowie andere Sorten und beschäftige mich auch viel damit.
    Beim Ableger nehmen kannst du nicht viel falsch machen. Ich könnte dir das problemlos erklären aber schau dir vielleicht einfach ein YouTube Video an, da wird es dann auch direkt gezeigt und ich spare mir ein wenig tipperei.
    Du musst dann nur noch für dich rausfinden, ob du am besten in Wasser, Erde, Moos oder perlit bewurzelst, ich glaube aber bei einer normal grünen Monstera reicht Wasser völlig aus. Nimm am besten einen Ableger mit schönen luftwurzeln, dann kannst du nämlich nur die Luftwurzeln ins Wasser stellen und legst den Stamm auf das Gefäß. So hast du so gut wie keine Fäulnisgefahr.
    Wichtig ist auch, sauberes Werkzeug zu benutzen.
    Halt uns gern auf dem laufenden und wenn doch noch Fragen auftreten, schreib ruhig.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom