Monstera hat weiße Stellen oder braune Flecken

  • Ersteller des Themas Hannahmon
  • Erstellungsdatum
H

Hannahmon

Neuling
Hallo zusammen,

ich bin noch ganz neu beim Gärtnern bzw. dem Pflegen von Pflanzen und habe mir vor ein paar Wochen eine Monstera zugelegt. Soweit ich mich erinnere hatte sie da noch keine weißen Stellen oder braune Flecken, und nun habe ich das gegoogelt und bin dabei auf verschiedene Pilzinfektionen gestoßen. Ich habe die Hoffnung dass mir jemand bestätigen kann, ob es nun tatsächlich zum einen Mehltau und zum anderen die Augenfleckenkrankheit sind?

Danke für eure Hilfe! :)
1175d141-e1c9-401f-9ca4-eb881bb2a7ba-jpeg.646184
41987af5-2754-49bd-b06c-ec5951baa0b7-jpeg.646185
4f959542-a469-4165-98e2-26817e018ea9-jpeg.646186
6fa955b3-ec34-4808-8e5d-d3208bf3a5f5-jpeg.646187
ce66353d-2950-4394-83e4-72e9e64020fc-jpeg.646188
70c4f008-dd3d-4085-89bc-e2fe0e01d1b4-jpeg.646189
e9c8685e-e3d6-44f9-a248-2833f09baaf7-jpeg.646190
1175D141-E1C9-401F-9CA4-EB881BB2A7BA.jpeg41987AF5-2754-49BD-B06C-EC5951BAA0B7.jpeg4F959542-A469-4165-98E2-26817E018EA9.jpeg6FA955B3-EC34-4808-8E5D-D3208BF3A5F5.jpegCE66353D-2950-4394-83E4-72E9E64020FC.jpeg70C4F008-DD3D-4085-89BC-E2FE0E01D1B4.jpegE9C8685E-E3D6-44F9-A248-2833F09BAAF7.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Beim letzten Blatt hast du vermutlich Schildläuse. Die kannst du mit dem Daumennagel abkratzen. Wenn es eklig ist, kannst du auch ein Haushaltpapier nehmen.

    Bei den anderen Bildern glaube ich eher Kalkflecken, Auskristallisierungen und leichten Sonnenbrand zu erkennen. Wobei ich beim weissen Zeug nicht sicher bin.
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Die weißen Flecken sind Kalk Flecken. Das ist soweit nicht schlimm. Falls man das nicht möchte, mit Regenwasser gießen und sprühen - ist zudem besser für die Pflanze.
    Die braunen Flecken sind mechanische Schäden. Da ist irgendwas beim Transport passiert. Also auch nicht weiter schlimm.
    Bild drei und vier zeigen leichten Sonnenbrand. Da hat wasserlinse auch recht.
    Beim letzten Bild glaube ich zwar nicht an schildläuse, könnte aber dennoch gut sein. Das wird man gut sehen, wenn man versucht es zu entfernen. Ansonsten tippe ich da eventuell auf etwas Fäulnis durch zu viel Wasser.
    Da bin ich mir aber auch nicht ganz sicher.
    Augenflecken Krankheit wird zwar immer schnell vermutet aber meiner Erfahrung nach sehr selten, dass die Pflanzen wirklich davon betroffen sind.

    Liebe Grüße
     
    H

    Hannahmon

    Neuling
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten ihr beiden! :)

    was den Sonnenbrand betrifft habe ich sie jetzt ein wenig weiter vom Fenster abgerückt auch wenn es Nordseite ist und werde schauen wie sie sich in Zukunft entwickelt! Die braunen Flecken lassen sich nicht abkratzen, auch das werde ich weiterhin beobachten! Oder sollte ich das Blatt entfernen falls es sich doch um Fäulnis handelt?
     
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Kannst du die braunen Flecken vom letzten Bild etwas näher fotografieren? Fühlen sich die Flecken eher trocken oder eher etwas modrig an?

    Monstera vertragen ein wenig Sonne ganz gut. Es sollte ja schön hell sein, nur keine intensive, direkte Sonneneinstrahlung.
    Gewöhn sie vorsichtig an Sonne, deine Pflanze kommt auf einem Geschützen Gewächshaus und brauch etwas Zeit.
     
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Hmmmm.... sowas habe ich auch noch nie gesehen. Schildläuse sind soweit ich weiß rundlicher und nicht so warzig.
    Zu nass wäre jetzt also noch eine Option.
    Vielleicht hat noch jemand eine Idee, ansonsten würde ich sagen: Mach das Blatt vorsichtshalber ab und beobachte gut, ob es noch mal auftritt.
    Falls du so gießen solltest, dass die Erde immer feucht ist, reduzier das ein wenig und sprühe lieber mehr. Die Monster vertragen zu nasse Erde auch nicht gut. Wenn du den Finger in die Erde steckst und die ist unten noch nass, dann bitte erst mal trocknen lassen.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Stimmt, das sind keine Schildläuse. Was es aber ist, kann ich nicht sagen.
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Vermutlich wirklich punktierter Brand mit zu viel Wasser.
    Etwas weniger Sonne und Wasser und das Schätzchen ist bald wieder hübsch.
    Wie gesagt, Blatt entfernen, das raubt zu viel Kraft und dann einfach etwas abwarten.

    Jetzt bei den neuen Monster Bildern tippe ich wieder mal auf zu viel Wasser, diesmal aber mit zu wenig Licht.
    Wie wurde die Pflanze in den letzten Wochen gepflegt?

    Ich überlege ja schon länger hier mal einen Zimmerpflanzen-Blog zu eröffnen und da dann Pflegehinweise zu integrieren.....
     
  • D

    Datjenny

    Mitglied
    Also ich habe gerade bei meiner mit Schrecken dieselben braunen Blätter festgestellt, allerdings nur ein paar unteren kleinere, die großen sind ok. Zuviel gegossen denke ich fast nicht, ich habe sie seit fast 3 Wochen und habe sie vor 2 Tagen das erste mal gegossen, hatte Angst dass ich ihr sonst zu viel Wasser gebe. Die letzten Pflanze habe ich nämlich alle übergossen... Als ich sie gekauft habe bei Hornbach war sie sogar noch verpackt, da kann höchstens der "Erzeuger" sie übergossen haben, aber ich denke/hoffe die beherrschen ihr Handwerk.. Standort ist am Nordfenster gewesen, allerdings Vorhang davor. Jetzt steht sie am Ostfenster (auch mit Vorhang), da ist es etwas heller
     
    D

    Datjenny

    Mitglied
    Ach und die Monstera auf den Fotos stand im recht dunklen Flur ohne Fenster, nur das Licht was durch 2 Räume in den Flur gekommen ist. Sie ist jetzt aber ins helle Wohnzimmer gewandert. Wie meine Eltern sie gegossen haben weiß ich nicht
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Bei der Monstera deiner Eltern liegt’s dann sicherlich an der Dunkelheit und es sollte ihr jetzt am helleren Standort besser gehen. Ein Raum ohne direktes Licht ist wirklich zu dunkel.

    Bei deiner eigenen würde ich dann sagen, mehr gießen, am besten zusätzlich besprühen, damit die Luftwurzeln ebenfalls Wasser aufnehmen können. Ostfenster ohne Vorhang wäre etwas besser, achte nur darauf, dann sie in den ersten zwei Wochen vorsichtig an die Sonne gewöhnt wird. Ostseite ist schon mal besser als Nord.
    Als Orientierung: meine ist große ist ca 2 Meter, bekommt ca ein mal wöchentlich einen guten Schluck Wasser. Besprüht wird sie täglich 1-2 mal, ebenfalls am ostfenster mit Sonne am Morgen bis ca 13 Uhr. Im Winter wird weniger gegossen und jedoch wegen der Heizung nicht weniger besprüht.

    Und noch ein Tipp beim Pflanzenkauf: der Erzeuger hat zwar Ahnung von seinem Job, der Verkäufer -gerade in Baumärkten- aber oft nicht. Dort werden die Pflanzen nur gegossen, oft nicht den Bedürfnissen entsprechend. Immer die Pflanzen vor dem Kauf gut ansehen, ob irgendwo Schäden oder Schädlinge sind. Am besten beim Floristen kaufen, die Auswahl ist vielleicht nicht so groß aber die Fachkenntnis und Pflege laufen besser ab.
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom