Monstera schaut nach Urlaub nicht glücklich aus

R

Raphy

Neuling
Liebe Community,

nachdem ich meine sehr jungen Monstera Pflanzen aufgrund eines Aufenthalts im Ausland für 5 Wochen bei einer Freundin zur Pflege gegeben hatte, habe ich sie gestern zurückgeholt und sie schauen leider sehr traurig aus:

Alle Blätter haben braune Flecken, die sehr trocken sind, auch an den Stielen meine ich Verfärbungen zu erkennen.
Allerdings bekommen beide Pflanzen neue Blätter, was mich vermuten lässt, dass es ihnen nicht so schlecht gehen kann?!

Ich habe dann etwas hier im Forum recherchiert, bin aber leider einer Antwort nicht näher gekommen.
Ja - sie standen bei meiner Freundin auf einem Balkon, auf dem selbst Tomaten verbrannt sind. Aber ich möchte einen Pilz nicht übersehen, der sich ja bei einer geschwächten Pflanze auch draufsetzen könnte, oder?

Ich habe ein paar Fotos angehängt und wäre euch sehr, sehr dankbar für eine Einschätzung des Gesundheitszustandes. Außerdem hatte ich eigentlich geplant die beiden Pflanzen jetzt, wo sie etwas größer sind, in einen Topf zu setzen. Ist das im aktuellen Zustand eine gute Idee, oder sollte ich damit noch warten?

Vielen Dank für eure Antworten und alles Liebe! Caro
 

Anhänge

  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Hallo, ja deine Pflanze ist verbrannt. Über einen Pilz brauchst du dir keine Sorgen machen - hier ist die Lage eindeutig.
    Du kannst beide Pflanzen auch jetzt zusammen in einen Topf setzen, wenn du möchtest. Die Verbrennung ist nicht weiter schlimm, sieht nur nicht ganz so schön aus. Sobald neue Blätter ausschlagen, fällt es nicht mehr so auf.

    Liebe Grüße
     
  • Top Bottom