Moorschnuckes teils wilder Garten.

  • Ersteller des Themas Moorschnucke
  • Erstellungsdatum
Moorschnucke

Moorschnucke

Foren-Urgestein
Nachdem ich immerzu die schönen Fotos eurer Gärten bewundert habe, traue ich mich auch mal - allerdings sieht manches etwas wild aus, aber das ist Absicht.:eek:
 

Anhänge

  • Maiglöckchen74

    Maiglöckchen74

    Mitglied
    Huhu Moorschnucke,

    schön, dass du uns deinen Garten zeigst und ich mag es ein wenig verwildert. Dein Teich gefällt mir sehr gut, sind da auch Fische drin? Und die Malven finde ich auch sehr schön.

    Liebe Grüße

    Sara:cool:
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Hallo Moorschnucke,
    schönen Garten hast Du da,
    vor allem gefallen mir die Clematis und die blaue Hortensie sehr gut.
    Die BLAUE strahlt wohl um die Wette... mit unserer :)
    Eva-Maria
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    :eek:Es freut mich, Sara und Eva-Maria, dass euch einiges gefällt.

    Nein, Fische sind keine im Teich, denn wir wollten uns nicht sorgen um sie, wenn es zu heiß oder extrem kalt ist. Es lebt nur darin, was von selbst gekommen ist...., Frösche im Frühling, Libellenlarven, Rückenschwimmer...

    Ein paar Ecken unserer Wildnis hab ich vorhin in ner Regenpause noch abgelichtet....
     

    Anhänge

  • Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Sara, meinst du die mit den violetten Blüten? Es ist die "Gemeine Kratzdistel", wie alle Disteln bei Hummeln und Schmetterlingen enorm beliebt, fast noch beliebter als Buddleia.
    Man muss sie nur im Zaum halten, sonst hat man nach der ersten ..... im Jahr danach ungefähr 100 - sie lassen sich aber gut herausziehen und kompostieren.
    Wir lassen immer ca. 5 - 6 groß werden.:eek:
     
  • ChrisChris

    ChrisChris

    Mitglied
    Wirklich seeehr schön bei Dir, gefällt mir gut. Hoffe wir sehen jetzt öfter Fotos aus Deinem Garten, wir sind doch immer so neugierig.
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo moorschnucke,
    dein garten gefällt mir sehr gut, ich mag auch eher die "unaufgeräumten", natürlichen gärten wo es nicht so organisiert zugeht.
    ich habe vieles bei dir wiedererkannt, was sich auch in meinem eigenen garten findet. die disteln sind bei mir auch ständig bis in die abendstunden von insekten belagert.
    lässt du deine blumen sich selbst aussamen oder nimmst du samen ab und ziehst sie an und pflanzt dann an geeignet stellen?
    liebe grüsse
    martina
     
    Roxi

    Roxi

    Foren-Urgestein
    Sehr schöner, naturbelassener Garten.
    Freue mich auf mehr Bilder.

    LG Roxi
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Ist ganz nach meinem Geschmack Dein Garten. Möchte auch mehr Bilder sehen!

    LG, Silvia
     
  • Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    Hier gefällts mir!
    Dazu wachsen viele der abgebildetetn Stauden auch in meinem Garten...
    ich mag natürliche Gärten , deiner gehört dazu.
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    mal wieder ein paar aktuelle Fotos - die meisten Wildpflanzen samen sich selbst aus, nur manche, die nicht dort wachsen, wo wir es gern hätten, säe ich von Hand aus oder ziehe sie vor - z.B. Staudenwicken oder blauen Kugeldisteln.
     

    Anhänge

    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Viele deiner Blumen stehen auch bei uns im Garten und werden eifrig von den Insekten besucht
    gruß Sigi :???:
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    ein paar neue :eek::eek:- Impressionen...
     

    Anhänge

    F

    flachsfaser

    Mitglied
    hallo moorschnucke

    klasse..


    auch ich habe viele bedenkenträger,wenn ich immer mehr ecken mit wildnis fülle..

    und im moment schwirren schmetterlinge.. weil viele brenn-nesseln im garten für die raupen!


    aber ich habe auch gemüse.. viele kürbisse wuchern nun über alles hinweg..

    riesen-zucchinis.. gurken ohne ende..

    und stangenbohnen..und dazwischen viel franzosenkraut..
    aber auch im blumengarten alles bunt gemischt..

    meine tiere mögen es ...hase und igel sagen sich hier gute nacht..und heute viele viele jungkröten...

    gruß wiebke
    ---------------------------------

    versponnen-verwebt

    da sind meine bilder..
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Hi Schnucke,

    sag mal, ich habe da eine Frage an Dich: hast Du für Deine Staudenwicke eine Klettermöglichkeit oder klettert sie an einer anderen Pflanze hoch oder plumpst sie vor sich hin?

    Jaa, ich will ach soo ein Streifen Dschungel haben!! Ich habe nämlich jetzt einen Haufen doller Samen bekommen, und luschtigerweise finde ich einiges bei Dir auch. Wie auch die Echinacea, die ich eigentlich ausortieren wollte, irgenwie passte mir die Farbe nicht, aber auf einmal....denn auch die Distel sieht ganz dolle aus.

    Beste Grüße
    Doro
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hi Doro,
    die Wicken klettern bei uns an den Kletterrosen, der Thujahecke und der Magnolie hoch.

    Du musst die Ranken nur ab und zu dran schubsen - sie halten sich super fest.
    So wird alles langweilig Grüne für einige Wochen farbig!!

    Sonst kannst du Bastfäden zwischen 2 Nägeln spannen an Mauern z.B., dort ranken sie dann auch hoch.

    Herzlich
    grüßt dich
    Moorschnucke:eek:
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Hey Schnucke,

    weißt ich bin jetzt voll in der Planung, bereit für den ersten Garten, da brauch ich nen Startschubser. Ich werd die Wicke auf meinen Balkon verfrachten, hatte aber Bedenken, denn auf keinen Bildern im Netz findet man eine vernünftige Wicke. Ich kann sie bei Dir auch nicht gut ausmachen, aber Du sagst ja, das ist ein gewusel in den Brombeeren.
    Ich hab die Wicke nämlich so buschig gesehen. Das wär ja nix für den Balkon, habe jetzt gleichzeitig auch einen eigenen Thread aufgemacht zum Thema. Hat sich schon erledigt, ich mach das! Und freu mich!

    Auf ein wildes Durcheinander!!:cool::cool:
    Beste Grüße
    Doro
     
    seerose40

    seerose40

    Mitglied
    Hallo Moorschnucke
    was nörgelst du an deinem Garten,sieht alles toll aus natürlich,reichliche schöne Blumen und und und.!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Sind alle auf deiner Strecke .
    Einer mehr einer weniger aberich denke doch alles nette Gartenfreunde. Oder was meinst du?


    LG Seerose40


    Las dir`s gut gehentiere00035[1].gif
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hi Seerose,
    ich nörgele doch gar nicht.
    Allerdings ist einiges in unserem Garten für den Münsterländer undenkbar, weshalb schon mal in der Nachbarschaft gefragt wurde, ob Ausländer da wohnen!!!:mad:

    Das fand ich im doppelten Sinn ne Unverschämtheit!

    Jedenfalls hab ich mich gefreut, dass doch viele hier auch "Fünfe grade sein lassen" und nicht mit der Nagelschere in den Garten gehen!!!

    Das hilft den so wichtigen und schönen Insekten ungemein!!
    Freut mich, dass du auch der Meinung bist.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    Cerifera

    Cerifera

    Mitglied
    was habt nan ihr für Nachbarn :confused:

    Man kann doch in seinem Garten anpflanzen was man will!

    Dein Garten beherbergt viele meiner Pflanzen. Die gelbe Rudbeckia hirta ist wunderschön und auch die Staudenwicke hat ihren Reiz. Komische Leute. Deine Clematis wie lang hast Du die schon?

    Meine ist heuer neu gepflanzt im Frühjahr - hat schon geblüht aber nicht so toll wie Deine :(
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Moorschnucke,

    einen wunderschönen Wildgarten hast Du. Gefällt mir sehr gut.
    Leider sind um mich herum nur antiseptische Gärten, so wie es hier geschrieben steht. Da wäre ich gleich morgen der Dorfgesprächsstoff schlechthin.
    Ich hab aber auch keinen Garten im gewöhlichen Sinne, sondern einige Beete und Sträucher um mein Häuschen herum.
    Im hinteren, von der Straße nicht einsehbaren Teil, den nur mein Nachbar sehen kann, geht es etwas wilder zu. Der ist neu zugezogen und als er Bekannte zu Besuch hatte, die ihm auf dem doch recht verwilderten Grundstück, daß 1 Jahr lang keinen Besitzer hatte, halfen, wurde er auch gefragt, ob Türken hinter ihm wohnten. Der Anlaß war, daß meine Zierkürbisse in dem Überhang der nachbarlichen Koniferen Halt fanden und gen Himmel wuchsen. Das kam wohl nicht gut an.
    Mein Nachbar auf der anderen Seite, ein Dr., kniet wirklich nach dem Rasenschnitt mit der Schere auf seiner Wiese.

    LG tina1, die mehr Fotos sehen möchte
     
    Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    Mein Nachbar auf der anderen Seite, ein Dr., kniet wirklich nach dem Rasenschnitt mit der Schere auf seiner Wiese.

    LG tina1, die mehr Fotos sehen möchte
    Ja, leider gibts sowas, mein Nachbar ist auch ziemlich pingelig...
    Vorallem was Mauern und Steine und Rasenkanten betrifft und er belächelt mich jedesmal, wenn ich frage ob ich seinen Rasenschnitt auch noch haben kann :D

    was ich immer schade finde, wenn alles mit Kies zugeschüttet wird, und ein paar Gräser und Bodendecker den "Garten" miemen sollen.
    Hat für mich nix mehr mit Garten zu tun, und leider genau DAS hat meine Schwester auch gemacht. *grrrr**** alle Ableger und Samen von mir die in ihrer Rabatte aufgehen, rupft sie später wieder aus, weil sie dachte es sei Unkraut, überhaupt, in den Rabatten befinden sich alle 3-4m eine Staude, der Rest ist braune Erde, die sie regelmässig häckelt, damit sich ja kein Unkraut bilden kann. Wir zwei könnten wirklich verschiedener nicht sein.

    Sich selbstausamende Stauden sind doch etwas vom tollsten was es gibt. Eine Gärtnerin die bei mir zu Besuch war hat mich ganz entsetzt gefragt, ob ich wahnsinnig sei, Cosmeen und Spinnenblumen zu pflanzen, ob ich wüsste dass die sich selber aussäen und nachher überall wachsen. JA, hab ich gesagt, das will ich doch auch. Da sagte sie nix mehr....
     
    R

    Rosensammler

    Foren-Urgestein
    Hi

    ne du dein Graten ist wie meiner mag das wilde auch sehr mach weiter so sieht toll aus


    gruß ibo:):cool::???:
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Flachsfaser, Cerifera, Tina und Hagebutte,
    sooo wie ihr es beschrieben habt, sieht es hier in 95% aller Gärten aus: Immer eine Staude oder Rosenpflanze oder oder....drum herum kahle Erde, die geharkt wird, damit man schöne Streifen sieht, dann wieder eine Pflanze .........und KEIN Hälmchen dazwischen!

    Zusätzlich handelt es sich häufig um für Insekten völlig nutzlose Pflanzen.

    Dabei bitte NABU, BUND, Greenpeace usw. dringend darum, dass wenigstens die Ziergärtner kleine Kleckse mit Nektar- und Pollenpflanzen anlegen. Irgendwann hat unser drittwichtigstes Nutztier, die Honigbiene, nichts mehr zu futtern.
    70% unserer Obst- und Gemüsepflanzen - das war, glaube ich, die Zahl, die ich kürzlich gelesen habe - sind von der Bestäubung durch Bienen oder Hummeln abhängig. Und die brauchen Nahrung nicht nur während der Obstbaumblüte, sondern auch danach. Daher sind Wildpflanzen oder Blumen mit ungefüllten Blüten so wichtig!

    Jedenfalls finde ich es prima, dass eine ganze Reihe GärtnerInnen hier ebenso denken und handeln!!!

    Bussis dafür
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    Roselinchen

    Roselinchen

    Foren-Urgestein
    Ach ja , Dein Garten liebe Moorschnucke, einfach richtig schön, da fühlen sich Schmetterling , Biene und co. doch so richtig wohl.

    L. G Erika
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Luise,
    im Net steht, glaube ich, 3 bis 5 m.
    Da es bei uns höher als 3 m nicht geht, wächst sie eben in die Breite.
    Das Gute an ihr ist, dass sie eine wertvolle Nektarquelle ist - auch jetzt im Spätsommer/Frühherbst - und dass sie diese berüchtigte Clematiswelke nicht bekommt.
    Sie ist völlig unkompliziert.

    Sie hat halt nicht diese riesigen Hybriden-Blüten, aber wir finden sie gerade wg. ihrer niedlichen gelben Glöckchen so hübsch.
    Bei Roxi hab ich sie grad eben auch entdeckt.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Hallo Moorschnucke!

    Ja, sie gefällt mir auch sehr gut. Ich würde sie gerne in einen Baum hineinwachsen lassen. Vielleicht bekomme ich noch irgendwo ein Pflänzchen, dann kann ich sie dieses Jahr noch pflanzen und im nächsten Jahr blüht sie dann schon.
    Danke für deine Info.

    Lg Luise
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Luise,
    unsere war vor 4 Jahren im Herbst ein trockenes Zweigstück, das ich in der Erde versenkt habe. Und nun ist sie zu diesem Prachtstück herangewachsen. Voriges Jahr war sie allerding noch recht bescheiden.
    Zu kaufen gibt es sie mit Sicherheit jetzt überall, und mit einer Pflanze musst du nicht so lange warten.

    Gerade hab ich mal geguckt, was jetzt außerdem blüht und fruchtet hinter, neben und vor dem Haus.:eek:
     

    Anhänge

    Gagamel

    Gagamel

    Mitglied
    Tolle Bilder von deinem Garten in Natura sieht er noch besser aus kann ich euch sagen.;)
     
    R

    Rosensammler

    Foren-Urgestein
    Hallo Moorschnucke

    habe eben dein garten endeckt herrliche bilder

    ich hoff wir sehn mehr von deinem garten

    schöne woche:)
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Moorschnucke, wie sieht es jetzt bei Dir aus?
    Wie sehen diese blütenvolle Naturgärten in Frühling aus? Wenn es noch nicht wirklich viel passiert? Zeigst Du? :cool:

    Ich muss mich bei Dir bedanken für was Du noch in 2009 über Insekten geschrieben hast. Es ist mir bewusst, dass es ohne Insekten nicht geht. Mit Insekten zusammen zu leben finde ich aber noch recht schwer. Trotzdem hoffe ich das zu lernen - und irgendwann nicht mehr mit Panik reagieren, wenn mir etwas am Ohr summt. Das lerne ich durch die Erfahrungen, die ich in meinem Garten sammle - aber in großem Teil auch dank vielen Texten, die ich hier lese. ;) Ich hätte ja auch gerne so eine grüne und naturnahe Oase.
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallöchen,
    hab gerade mal einige Fotos vorn gemacht....:eek:
     

    Anhänge

    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Einen ganz famosen Wuselgarten hast Du da. Excellente Farbtupfer schießt der Mohn ins dunkle Grün, sehr sehr hübsch. Ich mag den Papaver....bei mir dauert es noch, aber ich hab schon die dicken Knubbel entdeckt!!

    Wer versucht sich denn da sich hinter einem dürrem Stöckelchen zu verstecken - hat nicht ganz hingehauen.

    Hast Du dieses Jahr auch wieder die Kapuzinerkresse?? Ich habe auch eine bekommen, aus dem Freiland in den Topf sozusagen.

    Und die Staudenwicke, ist sie schon im Anmarsch? Ich bin mal gespannt, ob sie sich bei mir im großen Pott wohlfühlt.

    Beste Grüße
    Doro
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Huhu Doro,
    das Stöckchen markiert eins unserer zwei Ameisenhäufchen, damit wir sie nicht beschädigen - dahinter läuft unser Mohrchen, das nach seinem Verkehrsunfall letztes Jahr vermutlich einäugig ist.

    Die Staudenwicken sind schon teils 1 m hoch, nur Kapu hab ich noch keine, da in ihrem Kübel ca. 1000 Schlafmohn-Pflänzchen wuchern!:grins:
    Mal sehen, wo ich die Kapu unterbringe.

    Deine Wicke wird sicher gedeihen, wenn der Pott groß genug ist.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    saniundso

    saniundso

    Mitglied
    Hallo Moorschnucke,
    ich habs nun auch endlich in deinen Garten geschafft. Es ist wirklich toootal schön bei dir. Wenn bei uns nicht gerade neue Beete - wie im Moment- geschaffen wurden, siehts hier auch so dicht an dicht und natürlich aus.

    Ich mags so. Okay- ich sollte vllt mal öfter den Rasen mähen...:rolleyes::D

    Die Spinnenblume ist schön. Und die Clemi in der Thuja traumhaft. Die gelbe wilde Akelei hab ich auch seit ein paar Monaten. Bin schon ganz gespannt wann sie blühen wird.

    Libellen und Hummeln gibts hier im Moment ohne Ende, sie lieben unsere "wilden Ecken" , einfach traumhaft.

    Lieben Gruß,
    Sani, die täglich 10 mal nach ihren hoffentlich bald schlüpfenden Sämlingen schaut.:)
     
    L

    lika75

    Gesperrt
    Hallo, Moorschnucke. Hast du Viele Blumen bei dir im Garten. Hat seinen eigenen Reiz. Hör nicht auf deine Nachbarn und mach einfach weiter so. Mein Segen Hast du ;). Schönen Sonntag lika.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Moorschnucke,

    den Nachbarn kann man es sowieso nicht recht machen. Das wäre mir total schnuppe, was die von mir denken.
    Sag mal, womit hast du denn die Kapuziner Kresse gedopt?

    LG tina1
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    :eek:Dankeschön, lika und tina....es ist uns sowieso egal, was die Nachbarn sagen!!!!:grins:

    Die Kapu wurde ganz einfach mit der selben Brennnessel-/Schachtelhalm-Jauche gedüngt wie die Tomis. Übrigens sind ganz oben auch Blätter von Prunkwinden zu sehen.:eek:
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    da kann ich ja lange warten, daß meine in die Puschen kommen. Ich habe schon viele Jahre keine Brennesseln mehr gesehen und Schachtelhalm kenne ich nur vom Foto.

    LG tina1
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Wuchsen sie nie bei euch??? Oder hast du sie evtl. ausgerottet???

    Wir lassen beides extra wachsen - zusätzlich Beinwell -, damit wir immer was zum Düngen haben. Außerdem brauchen viele Schmetterlingsraupen Brennnesseln als Futter.:)
     
  • Top Bottom