Mo’s sporadisches Gartentagebuch!

  • Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Ah, fast vergessen.;)
    Wie kalt mag sie denn im Winter stehen?
    Ich hab sie im Winter (war ja kein richtiger) abgezwackt als Steckling und ins Winterquartier gesteckt. Es war ja ein Versuch, ob's überhaupt möglich ist, denn normal hab ich son Wandelröschen ja auch nur zur Saison gehabt.

    Es sollte aber keinen Frost erleben... ich denke, notfalls geht auch ein Treppenhaus oder Keller -ich Versuchs wieder im Winterquartier.

    Sag mir bescheid, ob Du's möchtest.
     
  • Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Man, bin ich froh, gestern noch meine 100 Agapanthusknöllchen gesetzt zu haben, die haben nun Zeit bis zum nächsten Jahr zu wachsen...
    Sie werden nur ca. 50 cm hoch und werden dann als Beeteinfassung verteilt..

    Jetzt scheint grad die Sonne für Minuten, denn der Himmel verdunkelt sich grad wieder, der Regen kommt...


    .....aber seid drei Tagen freu ich mich wie ein König über einen tot geglaubten kleinen Koi, der sich wohl unten am Boden über fast 4 Wochen hielt, ich bin echt stolz auf ihn.

    Die Pflege, das Ausharren haben sich schon für die beiden anderen gelohnt, aber jetzt...
     
  • Hostafee

    Hostafee

    Mitglied
    Es ist immer schön, wenn es einem Haustier gut geht! Freut mich für Dich.

    Agapanthus als Beeteinfassung? Ich dachte, diese Schmucklilien vertragen keinen Frost?
     
  • Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Und dann fasst Du nächstes Jahr Deine Beete mit ein und im Herbst buddelst Du sie wieder aus?
    die Agapanthus mag's überhaupt nicht zu viel umgetopft zu werden und so kommen sie erst mal einmalig, in kleine Töpfe, bis diese Töpfe zu klein sind
    - so, daß die Knolle so zusagen aus allen Nähten platzt. Das dauert dann und dann ist ein größerer Topf erforderlich...

    Hier die werden ja nicht so groß und da wirds wohl ewig dauern...:D

    Ja, die müssen immer wieder ins Winterquartier, verbleiben aber immer durch in ihrem Topf....
    ist bissel Arbeit, aber im Sommer erfreut man sich um so mehr
     
  • Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    ...und ein drittes Mal....


    bin grad mal ums Haus und hab weitere Pläne gemacht,
    - z. B. den Garten aufzugeben und ein Stauden/Blumenbeet an zulegen, da der Boden
    dort nicht grad tat, was ich wollte, -viel Rasen, der immer wieder durch kam und zu trocken..

    - das Winterquartier vervollständigen,
    - Beete verändern

    und Pflanzen, die versuchsweise positioniert waren, in den Boden zu versenken.

    Blüten gibts noch einige

    IMG_0421 letzte Löwenmäulchen.jpg die letzten Löwenmäulchen geben ihr bestes

    IMG_0554 blaue Blüte.jpg IMG_0557 rote Blüte.jpg

    IMG_1107 Dahlie.jpg ganz besonders schwer hat es die Dahlie mit den
    ----------------------------------------- schweren Köpfen im Regen

    IMG_1141 Gladiole _ein letztes Aufblühn.jpg

    IMG_1179 kranke Trauben.jpg ja und der Wein ist auch sehr mitgenommen, aber den
    --------------------------------------------werde ich erst mal vom Fruchtstand erlösen, bevor er im --------------------------------------------Frühjahr geschnitten wird..


    ups... bei der Suche einiger Fotos, stieß ich auf eines, welches mich mit dem ersten
    Chef der Verwaltung zeigt...

    pooo ja, hätte es fast vergessen, morgen 40. Dienstjubiläum und das nur von
    der Verwaltung gesehen.
    Aber ich werde einen ganz normalen Tag haben und evtl.
    -aber wirklich nur evtl. mal an Kollegen denken :grins:
    ...

    nein... meine Gedanken werden wo anders sein...:?
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Na ja,

    ich hab mir heute mal ein Herz gefaßt und meine Nachbarin -nur keifend wahr zunehmen-, die das Haus von "Opi" im Frühjahr gekauft hatte und als erstes unsere Hecke (doppelreihig), bis auf den Stumpf abgesägt hatte, angesprochen.

    Mir war aufgefallen, daß sie sehr dünn und geradezu durchsichtig war.
    So bin ich so mehr mit dem Kopf durch die Hecke, weil Nachbarin dort arbeitete
    und fragte sie, warum sie das tat und das ohne zu fragen...

    Sie meinte, die Verpächterin des Parks hätte ihr gesagt, die Hecke müsse Weg, man kann ja kaum aufs Grundstück..
    Ich sagte ihr, haben sie sie auch gefragt, wem die Hecke gehört und wer das bezahlen soll, ob's die Verpächterin zahlt..
    Sie grinste und sagte, nö, aber weg soll die nicht, sie wäre guter Hoffnung, das sie nach wächst.

    Ich sagte darauf, 1. sei das unsere Hecke, 2. schon vor dem absägen hätte sie uns fragen müssen, jetzt sei das wohl Sachbeschädigung!
    Sie bat mich mir die Sache von ihrer Seite anzusehen, ihr hätte man gesagt, es sei ihre Hecke...
    Als ich das nun sah, würd mir erst mal schlecht, so grausam sah es aus und "Opi" hätte uns -so lieb er war - vera.......
    Wieder mal nix als Lügen - es gibt nix schlimmeres als Lügen...Mist!

    Ich bin echt zutiefst enttäuscht, aber jetzt mal abwarten, wies weiter geht, sie meint ja, die Thujen wachsen schnell und ich sagte ihr, die sind bis zur Krone verkahlt und wachsen, wenn überhaupt sehr, sehr langsam, aber nicht so füllig.

    Jetzt überlege ich, warum Opi das tat, er katte in Wirklichkeit nur eine Thuja an den äußeren Anfang gesetzt, damit sie schön breit wirkt....

    Mein Vertrauen zu Anderen ist ehe :rolleyes:

    .... doch er wirkte immer so ehrlich!!!!!
     
    G

    Gartenacki

    Guest
    Tja, aber was macht man mit einem 88 jährigen Mann, allein lebend und sonst so total hilfsbereit, ihn ermahnen, ihm klar machen, das es so nicht geht?:d

    Hihi, ich hab mich damit abgefunden, denn seine Freundlichkeit wieg das wieder auf.

    Hallo Mo ,
    Ich kann deine Entäuschung zwar verstehen , aber bist du dir sicher das " Opi "
    dich bewusst angelogen hat ?
    Immerhin war der Mann 2010 schon 88 Jahre alt .
    Ich fürchte in diesem Alter bringt man schon mal etwas durcheinander .
    Hab mir extra nochmal deinen Tagebucheintrag rausgesucht .
    So wie du ihn dort geschildert hast glaube ich nicht an böse Absicht .
    Achim
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Na ja Acki, selbst da war er schon 96, das hab ich später mit seinem KH-Aufenthalt erfahren. Er war kein bisschen dement, wußte genau was er sagte und hat für eine Nachbarin noch die Steuern gemacht.

    Er erklärte mir genau wo die Grundstücksgrenze ist, damit ich Bescheid wisse, das es eine doppelreihige Hecke gäbe, -Notlüge? Warum hat er das gesagt? Ich hätte es doch ehe nicht sehen können.

    Jetzt sieht es so aus, die Hecke muß weg, ca 50 Thujen wenn nicht mehr, müssen ersetzt werden.... Das müssen wir alles bezahlen.

    Ich bin von ihm enttäuscht, aber natürlich hatte er auch sein Gutes..

    Er hat alles schön geredet, hab vorhin unfreiwillig einiges durch lautes Gerede auf dem Grundstück mitbekommen, - Ich hab ihn sehr gemocht!
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    oh weia
    Mo lass dich einfach mal :pa:
    da fehlen mir die Worte
    Hmmmm.... Ja, die haben mir auch gefehlt..

    Na ja, momentan stecke ich in einer Zwickmühle, ich weiß ja nicht, wie lange wir hier noch bleiben, 5-10 Jahre? Oder geht's plötzlich ganz schnell...

    Eigentlich überwiegt seinespitzbübische Art, werde versuchen ihn auch so in Erinnerung zu behalten..
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Da hast Du recht, ich weiß aber noch nicht, ob mir das gelingt, aber danke!

    Freitag werde ich sehn, was bei der Nachbarin raus kommt, ob sie drauf besteht sie entfernen zu lassen, oder ggf. einen anderen Vorschlag hat?!!!

    Noch beschäftigen mich nebenher andere Geschichten, die mir nicht gut bekommen :rolleyes:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wenn ich das so lese schießt mir immer wieder ein Gedanke durch den Kopf, Tote als Lügner hinstellen finde ich gemein, fast abartig, denn die können sich nicht mehr wehren, das macht ein guter Mensch nicht!
    Wer lügt hier wirklich....?
    Wie lange kennst du die neue Nachbarin? Wer weiß ob das so stimmt was sié sagt....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Ach Acki,
    das ist lieb, danke. Ich müßte wohl manchmal einen CrashKurs zum abhärten belegen, oder mal alles gleichgültiger sehen, aber - nee, so bin ich nicht,
    Ich hör jetzt besser mal auf damit :D
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    ...., Tote als Lügner hinstellen finde ich gemein, fast abartig, denn die können sich nicht mehr wehren, das macht ein guter Mensch nicht!....
    Wirst du merken, wenn ich dann die Rechnung weiter an dich leite....
    Stupsi, ich hab's gesehen...:(
    Aber weißt du, ich finds auch nicht gut, nicht mehr mit ihm reden zukönnen,
    Ich weiß nur, was auf mich zukommt...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich meinte nicht dich sondern die Nachbarin!!!!:d

    Ich meine weißt du genau was sie -bis du es gesehen hast -da gemacht hat?
    Wenn du es zu 100% weißt das der alte Mann dich belogen hat dann ist das was anderes.....
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Das ist ärgerlich, sch......!!!
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Ja und weiter geht's....

    Grad viel mir ein, ich hab am 01. September Samen von meinen Agapanthuspflanzen ausgesäht und hier ein kleiner Auszug

    image.jpg

    Ich bin schon sehr gespannt und jetzt kommen sie erst mal ins Winterquartier :D
    Es wird ja jetzt doch schon recht kühl nachts und die Pflänzchen brauchen noch bissel wärmere Temperaturen ...
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    ...ja, ich denke, das ist eine gute Einrichtung, die man uns da mit auf die Welt gab

    und so verdränge ich und freue mich auf Neues. :D
     
    E

    Emtiar

    Guest



    Hallo Mo,


    ich glaube nicht, dass das ein guter Ansatz ist.
    Wenn dich Menschen so derartig treffen (können), ist es vielleicht ein Gedanke für dich, dich zu fragen, warum das so ist, warum diese Menschen dich so treffen können. Oftmals haben wir selbst einen unangenehm hohen Anteil daran, dass andere "so gemein" zu uns sind... oder zumindest so auf uns wirken. Das können falsche Erwartungen oder persönliche Altlasten oder oder oder sein.


    Ich habe selber erst gestern den Satz gehört: "Nimm dich ernst, aber nicht zu wichtig", und an dem kaue ich seitdem herum. Vielleicht ist er ja auch für dich ein kleiner Denkanstoß...?!


    Lieben Gruß :eek:
    Emmi
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Aaaalso......

    Zitat Zitat von Gartenacki Beitrag anzeigen
    ?....Man kann ja auch mal über ein unangenehmes Thema sprechen
    Ja und da es mein Tagebuch ist, kann ich schreiben, das ich enttäuscht bin, aber auch sauer, das sagt aber nichts über meinen persönlichen Gefühlszustand aus.

    Ich habe weder Altlasten, noch Erwartungen an ihm gehabt, er war einfach, alles in allem nur ein wunderbarer alter Mann
    Er soll nun in Frieden ruhen und ich konzentriere mich auf weiteres ;):(
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Ich glaube du hast deine Enttäuschung schon überwunden Mo , und die Hecke
    bekommst du auch wieder hin . So oder so .
    Na ja Acki, :)

    Ich hab's mal hier geschrieben, weil's mich u.a. belastet hat, aber es ist ein Tagebuch und so geht's halt auch weiter.

    Heut hab ich vor den Pflänzchen gesessen und geschaut, ob sie schon wieder ein klitze kleines Stückchen gewachsen sind... Hehe....:D und das tut gut!!
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    .. jaa und ich habs mir grad angesehen, die Pflänzchen wachsen und wachsen..

    hoffentlich bring ich sie über den Winter..:D
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Geht es euch auch so, das ihr euch ziemlich ärgert, wenn ihr angefangenes
    nicht noch am Tag fertig bekommt?

    Ich hab ja ein Cartboard als Winterquartier umfunktioniert, also außen rum verschalt
    mit Holzplanken und wollte es Heute streichen. Ab mittags fing es ganz
    sacht an zu niseln und ich dachte doch vor dem stärker werden, könnte
    ichs schaffen ...... - no -eine Seite wurde natürlich nicht fertig... Grrrrr


    Jetzt bin ich froh das es zum WE doch nochmal an die 17° geben soll, also denne...
    Vielleicht auch Grillen dazu :d mal sehn....:D


    Ich war aber doch ein wenig gefrustet und so gab's den Gang zur Gärtnerei,
    denn ich brauchte jetzt eine Abwechslung die mich ablenkte von so einigem,
    das mir im Kopf rum schwierte .....

    Nein, kein direkter Frußtkauf, (sowas hab ich seltenst) aber ein paar
    Farbtupfer solltens schon sein....


    Zuerst hatte ich ein paar Apfelkisten im Visier gehabt, hab aber dann im
    hintersten Teil der Halle große Töpfe, mit mindestens 5 Pflanzen der
    Agapanthus drin, entdeckt. Die Wahl war ein leichtes, sie blühte voll und
    hatte noch 3 weitere Blütenknospen, einfach herrlich...

    Dazu gab's noch 6 Töpfe Erika, 1 Palette Silberblatt, 2 Enzian und noch
    1 weitere Palette mit gemischten Pflänzchen,

    ....aber am meisten freu ich mich über den Agapanthus und stelle mir grad
    vor, wie's im nächsten Jahr aussehen wird, wenn die über 100 ausgesäten
    - jetzt ca 15 cm hohen Pflänzchen, stark genug sind und neben ihm Platz
    nehmen dürfen :D

    So und nun überlege ich, was als nächstes dran kommt...:d:grins:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Da bin ich sturer, wenn ich was fertig haben will dann wird das fertig egal wie :D

    Aber Gartenschopping ist doch auch schön :)

    Hab heute an dich denken müssen :grins:, da sagt man die Wahrheit und man glaubt mir nicht und unterstellt mir eine Lüge , das find ich noch schlimmer als anders rum :d
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Oh neeee Stupsi, das geht ja nicht, weil das Holz zu nass wurde und dann streichen? Der Schuppen daneben ist von den Vorgängern nie bearbeitet worden und das haben wir beim 2. Anstrich gemerkt, es blätterte schon und so mußten wir gestern auch erst schleifen...

    Ach ja, wenn ich einmal dran bin, hör ich auch nicht wegen Essenszeiten, oder weils dunkel wird, oder was auch immer auf, es sei denn, es geht um plötzlich ganz wichtigem.

    Letzte Woche gabs da auch erst um 21:30 Abendbrot, weil die Verschalung sich so hin zog. Da kann ich nicht noch zwischen durch kochen..


    Ja Stupsi, das ist doch meistens so... steht dir der Mensch nah? Das wäre übel.
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    so, hab heute geschafft, was ich wollte,
    es gab einen herlichen Sonnentag, so das ich noch bissel
    auf der Varanda sitzen konnte um einen Kaffee zu trinken


    IMG_8616.jpg IMG_8566.jpg

    IMG_8606.jpg
    dabei hab ich dann noch diese Aufnahmen vorliegen gehabt

    und das sollen auch vorerst die letzten sein...;)
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Meine Güte......

    da ist mir ja Heut 'en Ding passiert...:rolleyes:

    Hab noch in der Früh die Pflänzchen am Teich eingesetzt, GG wollte nur bissel die Hecke zur Nachbarin oben kürzen, weil sie drum bat und ich hab dann in der Sonne gelegen, dabei Kaffee getrunken und so vor mir her geträumt.....:D


    ...aber plötzlich bekam ich einen Schrecken, mir schoss das Blut nur so in den Kopf, weil ich dieses kreischen der Heckenschere erst jetzt richtig wahr nahm...

    Heute Feiertag - Allerheiligen!!!!!!!
    Ich hatte mich noch gewundert, weil sonst Rasenmäher oder Gehämmer zu hören sind und sagte noch zu GG, nanu haben die alle keine Lust was zu tun??:d


    Ist es wirklich so, das man Zeit und Datum vergisst, wenn man nicht mehr Arbeiten geht? Vergisst man dann Feiertage und Wochenenden, die einem ja mal soooooo heilig waren....

    hm... oder werd ich jetzt vergesslich:schimpf: man, man, man.....


    Vielleicht hatten wir Glück und keiner war Zuhause.... hoffentlich!!:D
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ging mir genau so heute, hab in meinem Beet rumgewühlt und mich gewundert das keiner sonst im Gemeinschaftsgarten war und plötzlich ups ist ja Feiertag aber für mich war es ein ganz normaler Samstag und fertisch! :D
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Gott hat gesagt am 7.Tage sollst du ruhen!
    Da stand nix in der Bibel von Feiertagen und Mittagszeit :D
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Hab ich aber Glück gehabt, es war ja der 6. Tag :)

    Ne, aber da waren die Nachbarn schon,
    normal achte ich schon auf sowas. :)

    Jetzt hab ich grad von einem lieben Bekannten einen Anruf bekommen und
    als ich ihm vom Garten erzählte, konnte er es nicht glauben, daß ich den noch habe, er ging davon aus, daß ich lieber mehr mit Züchtungen, oder Bonsai weiter gemacht hätte.

    Ja, damals hab ich vieles von ihm gelernt, aber das ging dann nicht mehr...

    Heute bin ich echt froh den Garten zu haben, er hat mir den Weg erleichtert auch früher aus zusteigen...
     
  • Top Bottom