Motten in der Wohnung: Welche Art?

S

sabasaba

Neuling
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen: Wir finden zur Zeit regelmäßig Motten bzw. mottenähnliche Tierchen zuhause: Im Moment ca. ein Tierchen die Woche.
Das klingt nicht nach viel, aber von draußen können sie eigentlich nicht reinkommen, denn alle Fenster sind mit Fliegengitter zugemacht... D.h. die Viecher kommen irgendwo von innen! :eek:

Nun haben wir mal versucht einige Fotos zu machen, fest steht: Es handelt sich nicht um die gängigen Lebensmittel- oder Kleidermotten. Wir haben auch schon in allen Räumen Lebensmittelmottenfallen und Kleidermottenfallen aufgestellt, leider scheinen die Dinger darauf aber auch nicht anzuspringen... :wacko: Auch das Durchsuchen aller Essenvorräte und das Ausmisten des Kleiderschranks brachten bisher kein Ergebnis -_-

Ich versuche hier mal Bilder einzufügen, ich hoffe jemand von euch erkennt um welche Art Motte es sich handelt.

4d602b21-13bb-4e34-8b3f-0095731ceba1.JPG007d2b5f-d1e5-4c6a-9036-8d42c458a703.JPG

Ich bin für jeden Tipp dankbar!
 
  • C

    coronella

    Mitglied
    Du hast Recht, die sehen wirklich nicht wie die Lebensmittel- oder Kleidermotten aus, die ich kenne. Um was es sich stattdessen handelt, kann ich dir leider auch nicht sagen. Wenn sie nicht von draußen reinkommen können, werden sie vermutlich bei dir irgendwo im Haus oder in der Wohnung hocken. Ich würde mal anfangen die Lebensmittelvorräte durchzugehen und falls du da nicht fündig wirst, bei der Kleidung weitermachen.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Ich würde mal anfangen die Lebensmittelvorräte durchzugehen und falls du da nicht fündig wirst, bei der Kleidung weitermachen.
    Genau das hat Sabasaba ja schon gemacht, wie sie geschrieben hat.

    Wenn sie von innen her kommen müssen, dann musst du wohl mal die Wände oder Böden auf Hohlräume absuchen.

    Was es für ein Tierchen ist, kann ich leider nicht sagen.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Totschlagen, bevor sie sich vermehren. Die Tierchen sehen zu lebendig auf den Fotos aus.
    Lebensmittelmotten hab ich auch schon mal gehabt.
    Leider auch die Kleidermotten. Und die sind sehr schwer wegzukriegen. Ich hatte teilweise 15, 20 Motten am Tag. Alles ausgewaschen, Kleiderschränke, alles ausgewischen. Geholfen haben Schlupfwespen. da muß man hinterhersein, jede Motte vermehrt sich rasend schnell.

    Nur ne tote Motte ist ne gute Motte. :devilish:
    Nicht die schnuckeligen Riesenmotten, die mit den puscheligen Fühlern, riesengroß, die sind süß im Sommer, aber davon sprechen wir ja nicht.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    Vielleicht hilft dir das Schädlings-/Mottenlexikon von Gruss weiter.

    wilde Gärtnerin
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hallo sabasaba,
    ich hab hier mal im Netz was gefunden. Sehen Deine Viecher einem der Abgebildeten ähnlich? Vielleicht der Dörrobstmotte?
     
  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Ich würde definitiv auch Schlupfwespen bestellen.
    Wir hatten das Problem letztes Jahr an Kleidung und Vorräten. Ich habe 2 mal alles, und ich meine wirklich jeden Winkel der Wohnung, gereinigt. Ohne Erfolg. Dann haben wir die schlupfwespen bestellt und hatten endlich Ruhe.
    Das ist sonst die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
     
    Shantay

    Shantay

    Foren-Urgestein
    Hatte das Problem auch schon mal, waren in einer Tüte Vogelfutter. Motten und Raupen überall, sogar in den scharfen Gewürzen waren die Gespinnste zu sehen. Habe alle Lebensmittel (außer Konserven) konsequent vernichtet und mit Schlupfwespen war dann ganz schnell Ruhe.

    LG Shantay
     
    F

    Farmag

    Mitglied
    Hatte auch schon welche im Vogelfutter. Guck auch mal hinter Bilder oder Bilderrahmen, auch ein gern gesehener Nistplatz.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Vorhänge, Sofa, alles was mit Pappe versehen ist.

    Bei mir wars nen verseuchter Molton, den ich als Fotohintergrund benutzt hab. Ich hab letztlich in Schachteln für Glühbirnen noch Larven gefunden.
    Alles kann man gar nicht finden. Aber die Schlupfwespen sind ja deren natürliche Freßfeinde, die werden sie schon finden.
     
  • Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Bei mir in noch verpacktem Puddingpulver.
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Dörrobstmotten bohren sich durch Verpackungen.
     
  • Top Bottom