Mr.Ditschy's "Little Ranch"!

Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Foren-Urgestein
Ohhh sorry, wir haben auch keinen See ... dies war ein Urlaubsfoto. :pa:


Im Garten zieht momentan nur so lansam der Rasenroboter seine Runden und die Sonnenblumenkerne wurden gesät, sonst geschieht da noch nicht viel ... die Tiere und wir warten aber auch auf Sonnenschein und sonnige Termperaturen.
:cool::cool::cool:
 
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Nu iss es so weit, die Forsythie fängt an zu blühen ... Frühling. :cool:

    G_Vorgarten_forsythie_Frühling__25.03.2015_mr.ditschy.jpg
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hier fängt sie auch an zu blühen aber Frühlingswetter ist das für mich trotzdem noch nicht, könnte echt mal langsam wärmer werden, wenigstens so 18 Grad.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ja, etwas dauert's noch. :D
    Aber heute war mal der erste Gartentag ... zum Glück hatte ich einige Helfer ... :cool:
    > Es wurden abgetrocknete Stauden entfernt und so manche Büsche gestutzt sowie sämtliche Wege gesäubert
    > Einige Unkräuter entfernt und kleinere Pflänzchen versetzt
    > Hasen/Merris gemistet und dessen Mist ausgebracht
    > Den Sandkasten gesäubert und Trampolin aufgebaut
    > Robbo durfte heute auch wieder seine Bahnen ziehen
    > Die neue Akku-Heckenschere ist eingetroffen ... *freu
    > Leider ist aber die Garten-Holztür hinüber, weiß gar nicht, ob ich diese noch reparieren kann, "ist unten ganz Morsch"
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch so ein Heckenschnittroboter und Unkrautzupfroboter, dann könntest du dich völlig entspannt zurücklegen :grins:
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Jaaa, würde ich mir gleich zulegen, aber vor Jahren wollte ich mal an einem Heckenschneide-Roboter oder Automat tüfteln ... Ziegen als Ersatz waren da aber einfacher, leider waren die nur auf einer Wiese einsetzbar.
    :d

    Schneckenvertilkungsroboter hab ich auch schon, funktionieren getarnt als Enten eigentlich recht gut.
    :D

    Als Unkrautvernichtungsroboter kann man Hühner hernehmen, aber leider etwas fehlerhaft, da dann alles fehlt.
    :d


    Was gibt es sonst noch ...
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Vielleicht sollten wir mal so was erfinden dann werden wir reich :grins:

    Na für ne Hecke brauchste schon eher eine Giraffe oder so von der Höhe :grins:
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Ich hab dieses Jahr einen Unkraut zwischen Platten Besetigungs Robo entwickelt.
    Mir fehlt noch ein Marktingname, weil so kann man den nicht verkaufen.
    Von den vielen Vorschlägen bevorzuge ich einen Namen: Sibirian Husky
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Da ist ja mein "Annihilation-Chicken" auch nicht sooo verkehrt. :grins:

    Aber war da nicht mal etwas, dass früher sich die Menschheit Tiere schon zu nutzen machte. ;)
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Leider war es heute Nacht auf der kleinen Ranch doch sooo stürmisch, dass es mir sogar den Fahnenmast abgerissen hat.
    :mad:


    H_Fahnenmast_Regenbogen__05.2014_mr.ditschy.JPG

    H_Fahnenmast_Sturm_abgerissen_1__30.03.2015_mr.ditschy.jpg H_Fahnenmast_Sturm_abgerissen_2__30.03.2015_mr.ditschy.jpg


    Hätte niemals gedacht, dass es mir mal das 6cm Aluminiumrohr komplett abreißt. Vor Jahren hat es mir schon mal das Eisenrohr umgeknickt, nun dass ... was soll man denn da noch kaufen?!
    :schimpf:
     
  • T

    thomash

    Foren-Urgestein
    UPPS Schluck :(

    das ist übel.

    Wäre eine Seilsicherung nicht evt. eine Lösung. Ich hab hier schon einge Masten mit Seilsicherung gesehen.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ja, wäre sicher möglich, aber schaut dann evtl. nicht dolle aus sooo einen Fahnenmast nach 4 Seiten verspannt ... weiter reißt es mir dann sicher über der Seilsicherung den Mast ab. :mad:





    Ja, dachte ich auch, dass der zerbrochene Fahnenmast das einzige Sturmübel wäre, aber wurde heute leider eines besseren belehrt! :mad:
    Denn von gestern Abend auf heute Morgen gab es bei mir weitere Sturmschäden! ... und heute Mittag einen noch heftigeren Sturmschaden!
    ... aller guten Dinge sind ja drei! :rolleyes:

    Kam zumindest nach Hause und siehe da ... :(
    > Ziegel liegen auf dem Hof, grrrrr ... hab extra vor Jahren beim Dach neu decken Sturmanker verbauen lassen, und siehe da, ein feuchten Dreck hilft dass!
    > Das breitere Zufahrtstor aus Holz hat es in alle Einzelteile zerlegt ... "Holz ist und bleibt einfach Mist!"
    > Das untere Gartentor hat's ordentlich verbogen und die Kloben heraus gerissen!
    > Das obere Gartentor hat's auch nochmals erwischt.
    > Einige Terrakottatöpfe sind mir sogar auf der geschützten Terrasse zerdeppert ... von den ganzen verstreuten Kleinteilen mal ganz zu schweigen!

    Boah, wie ich Sturm immer hasse! :schimpf:
    .... da würde ich mir als wünschen, eine kleine Eigentumswohnung zu haben!
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ach du schreck, na das ist schon heftig wenn sogar Alu reißt.

    Wären Tore aus so grünem Gitterdraht da nicht besser?
    Kann man zwar durch sehen aber da auch der Wind durchsausen kann bieten sie vielleicht weniger Angriffsfläche.
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein


    Ach, Mr.Ditschy

    Das ist sehr ärgerlich, dass du so große Sturmschäden hast.

    Ich kann es sehr gut nachempfinden, denn mir hat ein ganz

    kleiner Sturm mit einigen winzig kleinen Windhosen 2013

    meinen ganzen Garten ausgerechnet an meinem Geburtstag

    geschreddert .

    Und ich sag jetzt auch nicht, dass wir Wochen brauchten, um alles wieder in Ordnung zu bringen....

     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Oh Mann ... und ich ärgere mich wegen drei Scheiben im GWH die ich wieder einbasteln muss.

    Gab noch ein paar Sachen mehr bei uns aber alles nicht der Rede wert im Vergleich zu euch.

    Bei unserem Nachbarn hat es jedoch den kompletten Schuppen zerlegt und aufgebäumt, sodass die Feuerwehr mit 2 Mannschaftswagen anrücken musste.

    Naturgewalten sind nicht nur gewaltig. Die nerven auch gewaltig.

    Ich hoffe dass du etwas retten kannst.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ohhh ja, dies ist generell nicht schön, dass es da immer etwas zerlegen muss ... und wie man sieht ergeht es einigen leider auch so.
    :pa:


    Bei mir ist es aber nun schon das 5te mal in 15 Jahren, dass der Versicherungsschutz aktiv wurde, und dies nur am Dach!

    Diesmal war es zwar nur eine Kleinigkeit, aber an der Giebel-Stelle ging es direkt daneben 12m abwärts (dies war für mich doch etwas zu heikel, dies selbst zu reparieren) ... zum Glück haben wir unten noch eine Carportüberdachung, sonst wäre ein Auto auch noch mit beschädigt worden.

    Das Dach wurde aber Gestern vom Dachdecker prompt wieder repariert, natürlich mit weiteren Sturmankern.



    Wären Tore aus so grünem Gitterdraht da nicht besser?
    Kann man zwar durch sehen aber da auch der Wind durchsausen kann bieten sie vielleicht weniger Angriffsfläche.

    Nun, dies war ja komplett aus Holz, dann noch zweiflüglig auf einer Länge von ca. 5m ... und das Wetter hatte dem schon mächtig zugesetzt.
    Das nächste wird wenigstens aus einem Eisengestell, daran möchte ich dann meinen geliebten Staketenzaun dranbasteln, also auch ähnlich einen Maschendrahtzaun ... nur muss ich das Gestell wohl machen lassen.


    P.S.: Aber nun liege ich erstmals flach, Grippe ist angesagt! :mad:
    Dafür hab ich aber wieder mehr Zeit fürs Forum ...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Oh jee, gute Besserung wünsch ich dir!!!

    Kein Wunder bei dem Schietwetter...
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Danke, gestern war es ganz extrem ... morgen wird es hoffentlich vorbei sein. :)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Trink dir mal nen ordentlichen Grog :grins:
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ohhh ja, dass zieht durch ... :grins:


    Nun, gestern hab ich mal die Komposthäufen durch gewühlt, die waren doch sehr trocken. Mein versuch mit dem innenliegenden Gitter ist glaub nicht so gut, da ist unten kaum etwas ...

    Einige Sturmschäden hab ich auch mal repariert.
    > Das untere Tor halt nur notdürftig, damit die Tiere nicht auf die Straße können.
    > Balken über dem Hochbeet musste ich auch neu abdecken ... jaja, da soll mal eine durchsichtige Platte drüber.


    Schöne Feiertage
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Freut mich dass es Dir besser geht.

    Du hast es bestimmt schon geschrieben aber darf ich nochmal fragen welche Tiere du alles hast?
     
    Hilderlein

    Hilderlein

    Neuling
    Hallo Mr. Ditschy,
    danke für deinen Besuch in meinem Garten.

    Sturmschäden, oh ja, das kennen wir auch, uns hatte eine Windhose das komplette Dach einmal angehoben fallen lassen und dann lag alles auf dem Hof.

    Du hast viele Tiere, schön, wir können auch mit ein paar Tierchen mithalten. Einen Beagle, etliche Kaninchen, 8 Wachteln, einige Vögel und demnächst auch wieder Hühner.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende!
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Freut mich dass es Dir besser geht.

    Du hast es bestimmt schon geschrieben aber darf ich nochmal fragen welche Tiere du alles hast?

    Oh danke ... Frage hab ich ka ganz übersehen, sorry!

    Momentan sind es Katzen, Hasen, Enten, Meerschweinchen und Hühner.
    Die Ziegen und Gänse mußte ich leider abgeben.

    Aber hab schon wieder vor, zwei Zwergzicklein zu suchen, denn auf meiner Wiese steht schon wieder das saftige Gras ...

    G_Wiese_oben_Panorama__08.05.2015_mr.ditschy.jpg

    ... wenn doch nur der Zaun nicht neu zu machen wäre, da sind alle Pfosten hinüber und müsste auch höher werden.
    Ach, die Arbeit wächst mir noch über den Kopf > und wenn man dann noch nicht so kann wie man möchte, ist es manchmal zum heulen!. :(
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Du hast viele Tiere, schön, wir können auch mit ein paar Tierchen mithalten. Einen Beagle, etliche Kaninchen, 8 Wachteln, einige Vögel und demnächst auch wieder Hühner.
    Hallo Hilderlein,

    schön, dass du in meinem Garten vorbeischaust. :cool:

    Ohhhh ein Beagle, ist auch seit der Kindheitmein mein Traumhund.
    Meine Kinder wünschen sich auch solch einen, aber wir haben ja kaum Zeit usw. ... da weiß ich nicht, ob ein Hund noch das richtige wäre.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Die Rasse ist knuffig......aber es gibt ja so viele tolle Hunde.

    Ja, aber auch einige nicht so tolle Hunde ... und davor hab ich am meisten bammel!
    :d





    Na das nenne ich mal 'ne Wiese! Richtig saftig grün. Gefällt mir:eek:

    Schöner wäre es noch, wenn daraus endlich mal eine Blumenwiese werden würde, aber jeglicher Versuch verlief bis jetzt schief.
    :mad:
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Die Zeit auf der "little Ranch" steht nicht still, etwas Bewegung ist ja immer ... :)


    So zieht der Mähroboter wieder seine Runden auf dem Rasen, doch die Kinder wollten die Gänseblümchen nicht abgemäht haben, da mussten diese durch ein Gitter geschützt werden ...

    G_Rasen_Rasenmähroboter_Gänseblümchen_Käfiggitter_1__09.05.2015_mr.ditschy.jpg G_Rasen_Rasenmähroboter_Gänseblümchen_Käfiggitter_2__09.05.2015_mr.ditschy.jpg



    Das Windrad hat auch mal den Rotor bekommen und dreht eifrig im Wind ...

    G_Vorgarten_Windrad-__18.04.2015_mr.ditschy.jpg



    Die Forsythie blüht hier noch kräftig, doch mittlerweile verblüht ...

    G_Srauch_Forsythie_Hang__18.04.2015_mr.ditschy.jpg



    Hier noch weitere Eindrücke ...

    G_Garten_Buchsbaumhecke__09.05.2015_mr.ditschy.jpg

    G_Blume_Hasenglocken_weiß__09.05.2015_mr.ditschy.jpg

    G_Blume_Schlüsselblume__09.05.2015_mr.ditschy.jpg

    G_Ecke_Blumentopf__09.05.2015_mr.ditschy.jpg
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Doch auch bei den Tieren tut sich etwas.

    Klar, die Hühner gaggern um die Wette, aber selbst die über 4 Jahre alten Legehühner legen doch tasächlich fast jeden Tag ein Ei ... und ja, das Huhn wollte nicht vor die Linse ...

    T_Huhn__09.05.2015_mr.ditschy.jpg



    Die Stockenten liegen nach der wöchentlichen Schneckenjagt gemütlich unter der Kinderrutsche ...

    T_Enten_Kinderrutsche Schatten__09.05.2015_mr.ditschy.jpg



    Aber auch sind Enten am brüten ... eine ist im geschützten Stall, doch die ander hatte es sich draußen gemühtlich gemacht.
    Da hier doch Nachts so einiges rumkeucht, mussten wir das ganze mit Gitter schützen ...

    T_Enten_brüten_Stall Unterstand_Gitter_Pfeil__09.05.2015_mr.ditschy.jpg

    T_Enten_brüten_Stall Unterstand__09.05.2015_mr.ditschy.jpg


    Mal sehen, wann die kleinen Enten-Kücken schlüpfen.


    Schöne Grüße :cool:
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Ich bin bei dir mal durchgelaufen und sehr beeindruckt. Vorallem deine Tierliebe und so viele Läufer wie du betreust, einfach wunderbar.;)
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Hallo Wolke und Frau Spatz,
    schön, dass ihr hier auf einen Besuch vorbei kommt. :cool:


    Bin vor allem auf die kleinen Piepmatze gespannt, meine Kiddies schleichen schon stündlich um das Nest herum ... :D
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Dürfen wir dann auch gucken? ;)
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Haydiehoooo ....

    ... jaaaaa es ist soweit, das erste kleine Entenkücken ist da!
    :-D



    Die verschollene Ente "geheime Bombe" kurz „E-Bombin“ ist wieder ausfgetaucht :grins: ...

    T_Stockenten Wildenten_E-Bombin_Nest_1__23.05.2015_mr.ditschy.JPG

    ... ja, die war doch glatt seit Wochen verschwunden und hab sie heute erst wieder gesehen. Hatte sich doch tatsächlich in einer von den Bomben versteckt! Jaha, die Teile schauen aus wie Bomben, aber was dies mal war, weiß ich auch nicht?!
    Zumindest haben wir gleich ein Gitter drum rum getan :d ...

    T_Stockenten Wildenten_E-Bombin_Nest_Gitter_1__23.05.2015_mr.ditschy.JPG

    ... und ja, da sah ich heute auch das „erste“ Entenkücken > Name unbekannt? ... wann es genau geschlüpft ist weiß ich nicht, konnte es aber nur bedingt durch das Gitter vor die Linse bekommen ...

    T_Stockenten Wildenten_E-Bombin Kücken_Gitter_1__23.05.2015_mr.ditschy.JPG :D:D:D




    Ente "Innendienst" > kurz „E-Dienstin“ ... die brütet ja so wie es sein soll im Stall und bedarf keinerlei Absicherungen. Doch von kleinen Entleins ist noch nichts zu erkennen (von der Ferne ein Bildchen) ...

    T_Stockenten Wildenten_E-Dienstin_Nest_1__23.05.2015_mr.ditschy.JPG




    Ente "Außengeschütz" > kurz "E-Geschützin“ ... die dachte wohl, außen sieht mich keiner und sitzt ganz eingekauert in der Ecke. Aber da ist auch noch kein Entlein zu sehen ...

    T_Stockenten Wildenten_E-Geschützin_Nest__1__23.05.2015_mr.ditschy.JPG




    "E-Mam" wollte dieses Jahr nicht brüten, die streift lieber mit "E-Pap" im Garten umher oder relaxen unterm Hasenstall :D ...

    T_Stockenten Wildenten_E.Mam und E-Pap_Hasenstall_1__23.05.2015_mr.ditschy.JPG




    So, wenn es etwas Neues gibt, gibt’s weiteres .....

    Schöne Tage :cool:
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Das ist ja süß, danke für die Bilder.:cool:
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Bitteschön ... :)


    E-Bombin bleibt irgendwie nicht mehr auf den zwei anderen Eier sitzen, glaub da kommt nichts mehr raus .... möchte sie ja irgendwann in den Stall verfrachten.

    Weiß grad gar nicht, was ich machen soll .... :(
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Kannst du die Eier nicht Schieren?

    Ich habe das immer mit einer Kalttaschenlampe ( LED) gemacht.
    Mit einer anderen darf man nicht schieren weil der Embrio verbrennt.;)
    Wie ist es denn mit der Schlupfzeitüberschreitung, noch im Rahmen?
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein

    Wusste bis jetzt nicht mal, was "Schieren" ist, danke. :d
    Hab dazu aber solch eine riesen Eierlampe, ist glaub eine normale Birme drin (benötigte ich beim Brutapperat).

    Möchte da aber auch nun nicht rein und die Ente vorzeitig stören, zumal die mich sicher vorher am Schlawittel hat. :grins: Aber je länger ich warte ... würde die dann eher in den Brutapparat legen?!

    Wann die angefangen haben zu brüten weiß ich leider nicht.
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Das kannst du so nicht machen, jetzt einfach noch im Apperat weiter brüten.
    Die Bedingungen zwischen Kunstbrut und Naturbrut sind zu unterschiedlich.
    Wenn da Leben drin ist, dann werden sie auch noch schlüpfen.
    Ich würde mich noch etwas in Geduld üben. Die Vogelmama weiß instinktiv was sie macht und wenn sie noch bebrütet, dann ist es doch ein gutes Zeichen.;)
    Das mit den schieren kann man ab den 5.Tag nach dem legen machen. Dann erst kann man richtig sehen ob das Ei befruchtet ist oder nicht.
    Ist es das, dann siehst du im Eiinneren einen kleinen roten Fleck und zarte Äderchen davon abgehen.
    Ist das Ei klar, ist es nicht befruchtet und du kannst es entsorgen.
    Mit einer richtigen Schierlampe und wirklich nur mit ihr ( weil Kaltlicht) kannst du in solchen Fällen, wie du ihn gerade hast schauen ob noch Leben im Ei ist.
    Mußt du aber nicht, denn jedes stören ist unvorteilhaft.
    Also nur im Notfall bei einer natürlichen Bebrütung schieren.
    Wenn du aber von vorn herein Kustbrut betreibst ist die Überwachung durch schieren notwendig. Du müßtetst auch den Schlupftag wissen, um die geschlüpften Tiere dann entnehmen und versorgen zu können.
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Das kannst du so nicht machen, jetzt einfach noch im Apperat weiter brüten.
    Die Bedingungen zwischen Kunstbrut und Naturbrut sind zu unterschiedlich.
    Wenn da Leben drin ist, dann werden sie auch noch schlüpfen.
    Ich würde mich noch etwas in Geduld üben. Die Vogelmama weiß instinktiv was sie macht und wenn sie noch bebrütet, dann ist es doch ein gutes Zeichen.;)

    Dann bringt der Brutapperat also nichts mehr, schade?!

    Aber irgendwie vermute ich, die sitzt nur noch drauf, weil ich das Gitter drum rum gemacht habe und ihr nichts anderes übrig bleibt.

    Muss die dann ja auch alle irgendwie in den sicheren Stall bekommen, puuuuhhh .... :d
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    E-Geschützin ist leider keine gute Mama, Gesternabend habe ich das erste Entlein noch gesichtet und heute Morgen lag es regungslos daneben, wohl unterkühlt ... könnte mir in den Arsch beissen, dass ich es nicht gleich entnommen und in den warmen Stall gebracht habe.
    Bin sooo traurig ...


    P.S.: E-Bombin ist nun mit Entlein-1 im Stall unter der Wärmelampe, denen geht es momentan gut.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Wieso hast du überhaupt ein Gitter um die Brutmutter?
    Das ist ein Zwangseingriff welcher das Tier von ihrer eigentlichen Pflicht ablenkt und verunsichert.
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    wie lange sitzt sie denn schon auf ihren Eiern und was ist es genau für eine Entenrasse?
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Joo, und weitere kommen wohl nicht heraus, nun haben wir momentan nur noch eins, das erste ....

    T_Stockenten Wildenten_E-Bombin Kücken_im Stall_Lampe__27.05.2015_mr.ditschy.jpg




    Wieso hast du überhaupt ein Gitter um die Brutmutter?
    Das ist ein Zwangseingriff welcher das Tier von ihrer eigentlichen Pflicht ablenkt und verunsichert.

    Na, damit keine Katze, Marder usw. die kleinen so leicht holen kann, sogar die Hühner hatten vor Jahren ..., und damit sie nicht in den Teich gehen. In den letzten Jahre sind schon genügend Entlein verschwunden/ertrunken, daher nun das Schutzgitter.
    Zudem sind die Enten mit Gitter behutsamer einzufangen, um sie in den sicheren Stall zu bringen, die rennen bei mir ja sonst überall rum.

    Und Zwangseingriff nenne ich dies nicht, die sind ja auch im Stall usw. ... und das Gitter ist schon seit zwei Wochen dran.

    Bei dem ersten Entenküken hätte ich es ja evtl. noch verstanden, aber hier ...

    T_Enten_brüten_Stall Unterstand_Gitter_Pfeil__09.05.2015_mr.ditschy.jpg




    wie lange sitzt sie denn schon auf ihren Eiern und was ist es genau für eine Entenrasse?
    Stockenten/Wildenten
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Guuuut alles gut.;)
    Ich dachte du hast direkt ein Gitter ums Nest.:rolleyes:

    Stockenten brüten 28 Tage soweit ich weiß. Da kann man sich schon mal gut orientieren wenn man max. plus 2 Tage nimmt.;)
    Deine Tiere sehen in deinen Album top aus, klasse gepflegt.:pa:
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Stockenten brüten 28 Tage soweit ich weiß. Da kann man sich schon mal gut orientieren wenn man max. plus 2 Tage nimmt.;)
    Ahh, wann die Enten genau angefangen haben zu brüten weiß ich nicht mehr, aber du meist, nach dem ersten Entlein also maximal noch zwei Tage, sonst kommt aus den restlichen Eiern also nichts mehr heraus, oder?




    Deine Tiere sehen in deinen Album top aus, klasse gepflegt.:pa:

    Oh Danke, freut mich :cool: ... hab dies auch gleich mal wieder aktualisiert, Danke. :pa:
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Jedes einzeln gelegte Ei meinte ich natülich.
    Es ist schwiegig sie nach dem legen jedesmal zu markieren. Deshalb würde ich pauschal die etwas länger liegenden Eier weiter bebrüten lassen. Man kann diese dann auch durch anheben kontrollieren, ob sie noch ordentlich Gewicht haben.
    Bei Überschreitung von insgesammt 35 Tagen Brutdauer ist es dann aber sicher erledigt.;)
     
  • Top Bottom