Mulch und Schnecken

  • Ersteller des Themas Elbblümchen
  • Erstellungsdatum
Elbblümchen

Elbblümchen

Mitglied
Hallo,

ich bin gerade am überlegen, ob sich Nacktschnecken unter feuchtem Rindenmulch nicht wohlfühlen. Oder halten sie sich von gemulchten Beeten fern?

Was meint ihr?
 
  • smile03

    smile03

    Mitglied
    Hallo Elbblümchen

    Ich habe mein Beet mit den Himbeeren so gemulcht und habe eher den Eindruck, dass sie sich dort besonders wohl fühlen.

    Liebe Grüsse
     
    D

    Dornröschen_

    Mitglied
    Unser Vorgarten ist mit Rindenmulch gemulcht. Die Schnecken lieben es. Tags haben sie einen feuchten Schlafplatz und abends finden sie die Mahlzeit direkt vor der Haustür :)
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Eigentlich nicht...
     
  • Elbblümchen

    Elbblümchen

    Mitglied
    Lieber Ditschy,

    kannst Du "eigentlich nicht" bitte genauer erklären;-)
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Kann damit alle Vorredner "eigentlich" nur bestätigt... aber hast recht, das "eigentlich" gehört eigentlich nicht dazu geschrieben.
    Puuh, watt fürn Satz. :grins:


    Sonst gibt es einige Schneckenfreds, must aber viel lesen... was hast du den gegen Schnecken schon alles mögliche unternommen?

    Bei mir helfen momentan meine Enten kräftig mit, kann aber nicht jeder so halten. Hier bei der wöchentlichen Schneckentour...
    T_Enten_wöchentliche Schneckentour__10.05.2014_mr.ditschy.JPG
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/mein-garten/63681-mr-ditschys-little-ranch-6.html#post1315415
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ein paar Laufenten sind echt genial, aber erstmal haben
    und n Ende mit weg sein!

    Um meine Hostas habe ich eine Tannenzapfenspirale gelegt,
    diesen Tipp hatte ich in einer tollen Gartensendung bekommen.
    Die Blätter sind nicht mehr zerfressen und durchlöchert.
    Die Viecher kommen nicht über die spitzen Stufen der Tannenzapfen.
    Was hatte ich für Schneckenarten im Garten, nun nicht mehr,
    auch die Dahlien bleiben davon verschont.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hi Acki,

    die Tannenzapfen hatte ich schon als es ziemlich oft geregnet hat.
    Die sind weggeblieben, 8) 8).

    Dankeschön für das grüne Daumendrücken, 8).
     
    Elbblümchen

    Elbblümchen

    Mitglied
    Hallo,

    Lavendula: sind die Zapfen hochkant auf die Erde gesetzt oder einfach nur hingelegt?
    Ein guter Tipp, könnte ich mal probieren. Oder vielleicht auch eine Schicht Tannennadeln?

    Mr. Ditschy: Enten habe ich nicht, geht auch schlecht hier. Kaffeesatz habe ich um Rittersporn gestreut. Es half wohl etwas, solange es nicht regnete und der Kaffeesatz wegspülte.

    Und Weinbergschnecken angesiedelt - soll wohl auch irgendwie helfen. Bin gespannt, ob es wirkt.

    Trotz zwei Tage Regen und heute grauem Wetter, sah ich heute relativ wenig Nacktschnecken.

    Weiß jemand, wann eigentlich die Zeit ist, wo sie ihre Eier legen oder gibt es da keine bestimmte Zeit?

    Meinen Rittersporn und zwei Dahlien kann ich für diesjahr jedenfalls vergessen. Aber dafür wächst jetzt Anderes und ich kann es verschmerzen.
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hallo Konstanze,

    die Tannenzapfen, ziemlich goße, habe ich längs spiralenförmig,
    also mehrreiig dicht um den Wurzelbereich gelegt.
    Eine kleine Anhöhe gibt es schon. Die scharfen Zacken
    lassen die Schnecken nicht an die Pflanze, wo sie doch zu gerne
    ihr Unwesen treiben!!!

    Schnecken legen ihre Eier im Herbst nur einmal im Jahr.
    Die Eier können sogar im Erdboden überwintern.
    Sollte es aber sehr frostig werden, erfrieren sie einfach.

    Es gibt einige Arten, von der Weinbergschnecke bis zur Ackerschnecke,
    ist alles dabei, eine Plage sollte es aber nicht werden.
    Nemathoden oder Ählchen können auch eingesetzt werden.
    Den Tipp mit den Tannenzapfen habe ich schon öfter weitergegeben,
    es funktioniert tatsächlich, nicht nur bei mir, 8).

    Viel Erfolg wünscht dir LAVI
     
    Rosennanni

    Rosennanni

    Foren-Urgestein
    Lavi, das ist ein supertoller Tipp, ich würde ihn gerne umsetzen denn dieses Jahr hat zum allerersten mal mein Niemöl versagt. Schade das es i. M. keine Tannenzapfen gibt. Meine erste Generation Gurken, Bohnen, Zucchini, Salat usw. war alles abgefressen. Die 2. Pflanzung hat zumindest teilweise überlebt, aber noch ist der Sommer nicht vorbei und die Ernte nicht eingefahren.
    Lieben Gruß
    Marianne
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hallihallo Marianne,

    ich zeige ein Foto von einer meiner Lieblingshosta, die Blue Williams.
    Bevor ich die Tannenzapfen verwendet habe, waren die Blätter total durchlöchert
    und teilweise angeknabbert. Auf den Blatunterseiten hatten sich die Biester
    Jahr für Jahr getummelt, und nu iss Schluss mit lustig, ich finde das klasse,
    das es auch natürliche Mittel gibt, um diesen elenden Viechern das Mau zu stopfen!!!

    Marianne, ich wünsche dir viel Erfolg, das funzt auch bei dir, 8) 8).
     

    Anhänge

    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Na, Zapfen farn do gnug rum... werd's probiere. :)
     
    Rosennanni

    Rosennanni

    Foren-Urgestein
    Liebe Lavi, ich habe keinen Zweifel daran das die Tannenzapfen gegen die Biester helfen. Wenn das bei dir so toll hilft, wird es auch bei uns gegen die Schnecken helfen. Männe muß nur mal schauen wo er jetzt Tannenzapfen her bekommt.
    Ist leider wie mit vielen Dingen, wenn 's gebraucht wird ist nix da
    . Leider haben wir jetzt diese blöde Schneckeninvasion... die warten nicht bis wir die Tannenzapfen haben
    .
    Schönes Wochenende und lieben Gruß
    Marianne
     
    Rosalinchen

    Rosalinchen

    Foren-Urgestein
    Super Tip Lavi

    meine Hostas, bis auf eine sehen aus wie 'Schweizer Käse'
    Dachte schon ans Entsorgen!
    Kann die schleimigen Feinde im Garten, nicht umbringen!
    Sammeln, sammeln und nochmals absammeln und doch man wird ihnen nicht Herr der Lage!
     
    Elbblümchen

    Elbblümchen

    Mitglied
    Hallo Lavi,

    vielen Dank für die Beschreibung. Es hört sich ja so an, als ob es tatsächlich funktioniert, wenn Du den Tipp schon öfter weitergegeben hast.
    Es ist also einen Versuch wert. Ich nehme an, bei den Zapfen ist es mehr oder weniger egal, von welchem Nadelbaum sie kommen. Ich werde mal nach größeren Zapfen Ausschau halten.

    Wenn Schnecken im Herbst ihre Eier legen, kann man ja mal mehr aufpassen, ob man Gelege findet. Manchmal stößt man ja aus Zufall auf ein Gelege.

    Ganz lieben Dank jedenfalls für die Tipps und Infos.
     
    L

    Ludowika

    Neuling
    Mein Tipp gegen Schnecken im Haus- und Gemüsegarten:

    Ich streue um die Pflanzen dicke Lagen Sägespäne, oder kaufe diese gepressten Holzschnitzel-Pakete für Kleintiere im Supermarkt und verteile diese Schnitzel auf den Beeten.
    Die Schnitzel und Späne kleben an den Schnecken und das mögen die nicht.
    :)
     
    flour Bubbel

    flour Bubbel

    Mitglied
    Bei uns liegen immer zu dieser Zeit im Park Zapfen herum. Der Friedhof hat auch meistens einen alten Baumbestand, wo man gut fündig wird....
    Ich habe noch von der Winterdeko kistenweise Zapfen, werd mir die großen jetzt mal raussuchen und die Sache ausprobieren. Meine Hosta ist nämlich, wie jedes Jahr schon mächtig zerfressen. Die Dahlien pflanze ich jetzt immer gleich in 60 cm hohe, große Töpfe. Toi, toi, toi - die Schnecken habens noch nicht gemertkt !!!
     
    Elbblümchen

    Elbblümchen

    Mitglied
    Interessante Tipps, die da noch kommen. Danke, Ludowika.

    Flour Bubbel, alles Gute dann für deine Dahlien.
     
    L

    Ludowika

    Neuling
    Hallo, Elbblümchen!

    Gestern war ich bei Dehner und was sehe ich da?
    Es gibt jetzt in diesem Garten-Center auch solche Pakete mit Holzstreu, aber nicht für Kleintiere, sondern als Schnecken-Abwehr-Mittel, - nur viel teurer als die Kleintierstreu.
    Die Qualität dürfte die gleiche sein, was die Sauberkeit von Chemikalien betrifft, denn auch Kaninchen, Hamster und Meerschweinchen sind empfindlich gegen Gifte.

    PS.:
    Ich "kämpfe" zur Zeit gegen die Minier-Motte (Minier-Fliege) an meinem Porree und befürchte, bis die Brennesseljauche fertig ist, haben die Biester die Pflanzen vernichtet.:mad:
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe zwei große Kübel Sägespäne stehen. Wollte sie schon entsorgen.
    Was passiert im Laufe der Zeit mit den Spänen auf den Beeten? Verrotten die?
     
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ja, ziemlich schnell geht es wenn die nass werden... ;)
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ist das gut oder schlecht für die Beete?
    Wobei, ich würde sie zwischen die Büsche kippen. Dort wächst kaum etwas anderes.
     
    Elbblümchen

    Elbblümchen

    Mitglied
    Ich habe gestern einen Packen Kleintierstreu gekauft. Ich stell mir nur vor, dass es entweder weg weht, wenn die Häcksel trocken sind oder - wenn sie nass sind helfen sie nicht mehr. Hhm *fragender Blicke*

    Ich denke, die Holzschnitzel verrotten sehr schnell und es ist doch im Grunde nichts anderes, als Mini-Mulch, oder?
     
    L

    Ludowika

    Neuling
    Nein, Elbblümchen!
    Soooo schnell verrotten die Späne nicht und auch wenn sie nass sind, kleben die an den Schnecken, was die nicht wollen.

    Bei mir verweht der Wind auch nix, mein Garten ist ja auch kein Ski- oder Schlitten-Hang und unter den Pflanzen kann er ohnehin nix verwehen.

    Ich bringe die Späne immer zusammen mit Einsetzen der Pflanzen auf, - also hauptsächlich rund um die Pflänzchen.
    Nur bei Erdbeeren breite ich die Späne ziemlich dick auf der gesamten Fläche unter den Pflanzen aus.
    Das gefällt auch den Erdbeerfrüchtchen, wenn sie auf den Spänen reifen können.

    Zur Verrottungsgeschwindigkeit:
    Während der gesamten Vegetationszeit bringe ich z.B. im Erdbeerbereich nur 2 x diesen Spänemulch auf, ansonsten immer nur dann, wenn neue Pflanzen eingesetzt werden, oder wenn aus Samen die Pflänzlein hervorkommen.

    Die Späne lockern später auch den Boden, wenn umgegraben werden soll.
     
    Elbblümchen

    Elbblümchen

    Mitglied
    Ok. Dann steht dem ja nichts mehr im Wege, es auszuprobieren.

    Heute morgen war ich nach Regen kurz im Garten. Ein Gekrieche und Gekrauche. Aber ich hatte leider keine Zeit.

    Eine Frage aber noch: wie breit müssen die Späne um die Pflanze herum gestreut werden?
     
    A

    Amarena

    Mitglied
    Benutzt denn einer von euch einen Schneckenzaun? Ich hab nämlich auch Probleme mit Schnecken - sie machen sich mit Vorliebe an meinen Dahlien gütlich...
     
    tihei

    tihei

    Foren-Urgestein
    Ok. Dann steht dem ja nichts mehr im Wege, es auszuprobieren.

    Heute morgen war ich nach Regen kurz im Garten. Ein Gekrieche und Gekrauche. Aber ich hatte leider keine Zeit.

    Eine Frage aber noch: wie breit müssen die Späne um die Pflanze herum gestreut werden?
    Garnicht, es bringt nichts. Wir haben seit Jahren jedes Jahr mehrere hundert Liter (größtenteils trockene) Einstreu auf dem Komposthaufen und die Schnecken vertilgen trotzdem alles, was man oben drauf packt. Egal ob das Grünabfälle oder gezielt gesetzte Gurken- oder Kürbisjungpflanzen sind. Die jungen Wassermelonenkeimlinge direkt in der Einstreu haben sie auch in zwei Nächten weggeputzt. Wenn das Wetter schneckenfreundlich ist, dann schlagen die schleimigen Armeen gnadenlos zu. Die pieksige Hanfeinstreu bringt auch nichts, außer schlechter Saugkraft.
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Ich habe ein massives Schnecken Problem hier, aber daß die sich im Rindenmulch wohlfühlen würden, konnte ich bisher nicht beobachten. Dafür aber im Blumenbeet unter den dichteren Blumen, geschützt vor der Sonne sowie im hohen Gras der ungemähten Nachbarwiese.

    Schneckenzaun hab ich, der verteidigt erfolgreich mein Gemüsebeet, ein Elektrozaun mit gepulsten 9V. Perfekt. Aber für große Flächen oder lange Garzengrenzen zuviel Aufwand.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Leute, es in dieser Saison wirklich unmöglich!

    Aber der Tipp mit den Tannenzapfen funzt astrein.
    Das ist ein ziemlich billiges Vergnügen, und bringt wirklich was, 8).
    Die Häuserschnecken liegen sogar im Gras, und die widerlichen Schleimer
    haben keine Chance, auch nur annähernd an die Hostas, Zinien, etc, zu gehen.
    Eine Nacktschnecke habe seit vielen Jahren vor ein paaar Tagen
    durch die Gegend schleichen sehen, der habe ich aber ganzm schnell Beine gemacht!

    Es bit soviele Möglichkeiten, die Biester zu erschrecken, aber, weder Bierfallen
    noch Schneckenzäune, etc. bringen etwas, aucn das Schneckenkorn quillt
    bei Regen auf, und mehr nicht.

    Das Foto zeigt eine Schnecke, da war von den Tannenzapfen noch keine Rede.
     

    Anhänge

  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    A Eiben, Mulch und Gartenfolie Gartenpflege allgemein 24
    Hero Rosen und Mulch Rosen 12
    R Blumenbeet und Bodenverbesserer und Farbe!.... (Mulch, Torf...) Gartenpflege allgemein 7
    schneckerl Gräser und Mulch? Stauden und Kletterpflanzen 9
    R Rasen Vorbereitung: Wieviel & welchen Sand beimischen, auch Humus/Mulch? Rasen 4
    A Mulch o.ä. für Kirschlorbeerhecke Hecken 4
    R Einfahrt voller Unkraut: was tun? Mulch, Sand & Co Renovierung / Arbeiten am Haus 13
    verbus Welchen Mulch verwenden, woher beziehen? Pflanzen allgemein 1
    Cathy 1-jährige Blumen als Mulch"material" im Beet belassen? Gartenpflege allgemein 6
    tinytoony1711 Bodendecker vs. Vlies vs. Mulch usw. Gartenpflege allgemein 9
    G Mulch - was ist zu beachten? Gartenpflege allgemein 8
    I Schimmeliger Mulch - was würdet ihr tun? Gartenpflege allgemein 10
    U Mulch für Topmaten aus Ringelblumen mit Mehltau? Tomaten 6
    A Verschiedene Pflanzen als Mulch verwenden - Erfahrungen? Biogarten 12
    dschoermanizer Mulch, mulchen – wieso – weshalb – warum ? Pflanzen allgemein 2
    H Erde auflockern obwohl Mulch drauf ist Gartenpflege allgemein 7
    S Häcksler für Mulch Gartengeräte & Werkzeug 14
    bergaufsepp Miscanthus/Chinaschilf als Mulch Themen ohne Antworten 0
    Hummeline Was macht Mulch mit Vergissmeinicht? Pflanzen allgemein 3
    Y kirschbaumhäcksel als mulch Gartenarbeit 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom