Museumskäfer Bekämpfung

C

cherio96

Neuling
Hallo zusammen, hoffe das passt hier rein.
Also ich bin mir zu 99% sicher, den Museumskäfer in meinem Zimmer zu haben. Habe heute Fallen aufgestellt und wollte dann auch Kieselerde zur Bestäubung betroffener Ecken bestellen.Online wurde empfohlen, Kleidung einzufrieren. Leider habe ich diese Kapazität aber nicht. Da ich aber eine Kleiderstange habe, also alles "offen" dort steht, würde ich die Sachen gern behandeln, auch wenn es keine tierischen Fasern sind. Kann ich das "Neem Bio Hygiene Spray gegen Insekten" (oder ein anderes Spray), welches zur Behandlung von Textilien wie Teppichen oder Vorhängen empfohlen wird, hierzu verwenden ? Oder wird dies nicht ausreichen ? Und empfehlt ihr zur Behandlung betroffener Stellen eher die Kieselerde oder ein Spray ?
Vielen Dank schon mal für eure Antworten :)
 
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Eigentlich musst/kannst du um diese Jahreszeit gar nichts machen. Nach aller Wahrscheinlichkeit haben sich die Larven inzwischen verpuppt und werden demnächst als Käfer auftreten. Diese brauchen Pollen als Nahrung und sind daher meist an den Fenstern zu finden,weil sie hinaus möchten. Erst ca.im Juni werden neue Eier abgelegt. Die Käfer leben nur wenige Wochen.
     
    C

    cherio96

    Neuling
    Eigentlich musst/kannst du um diese Jahreszeit gar nichts machen. Nach aller Wahrscheinlichkeit haben sich die Larven inzwischen verpuppt und werden demnächst als Käfer auftreten. Diese brauchen Pollen als Nahrung und sind daher meist an den Fenstern zu finden,weil sie hinaus möchten. Erst ca.im Juni werden neue Eier abgelegt. Die Käfer leben nur wenige Wochen.
    Okay, aber das heißt doch auch, dass die erwachsenen Käfer nun neue Eier ablegen ? Die zu beseitigen sollte doch eigentlich mein Ziel sein, da sonst nächstes Jahr der ganze Spaß von vorne losgeht. Du hast wahrscheinlich recht, ich habe auch während einer ausgiebigen Putzaktion nur Käfer und keine Larven gefunden, aber sicher ist sicher!
     
  • Top Bottom