Muss man Puffbohnen schälen?

  • Ersteller des Themas Utzel Brutzel
  • Erstellungsdatum
Utzel Brutzel

Utzel Brutzel

Mitglied
Hallo
Meine Puffbohnen sind reif und ich habe sie geerntet und vorher gelesen: Man soll sie aus den grünen Schoten rausholen (ist klar) und dann nochmal die erste Schicht der Bohnen runterpuhlen, sodass der grüne Kern über bleibt.
Was für eine Arbeit!!!! Und ich frage mich: Ist das normal? Hatte irgendwie in Erinnerung aus meiner Kindheit, dass man die Bohnen nur aus den Schoten holt und dann kann man sie kochen und essen....oder trocknen.
Finde überall aber nur, dass sie so bekömmlicher sind.....aber hat man das früher anders gemacht? Ist das gerade so ein Trend mit dem Schälen?
Die Bohnen schmeckten gut aber waren ganz schön weich....da ich gerne kaue und auch sonst die Bohnen aus der Dose gegessen habe, bin ich eine andere Konsistenz gewohnt und mag sie auch fester...

Wie macht ihr das?

Liebe Grüße
 
  • S

    schreberin

    Mitglied
    Wenn man die Bohnen jung erntet muss man das nicht finde ich. Manchmal sind die Kerne aber, wenn etwas später geerntet, weicher, noch später dann manchmal zäh.
    Wenn ich den optimalen Zeitpunkt verpasst habe, koche ich die Bohnen in Salzwasser so 3-4 Minuten. Danach kann man den Kern mit den Fingern aus der Hülle rausploppen lassen, wenn du auf die Haut drückst. Die Kerne sind dann schön knackig.
    Grüße schreberin
     
    Utzel Brutzel

    Utzel Brutzel

    Mitglied
    Vielen Dank!!! Ich werde das mit dem Vorgaren mal Testen, denn lecker sind sie ja :)
     
  • Top Bottom