Mysteriöse Hinterlassenschaften im Garten

W

Weißdornbusch

Neuling
Liebe Gartenfreunde,

seit ein paar Wochen wird unsere Terrasse und unser Gartenweg von einem neuen, recht exzentrischen Besucher heimgesucht.
Er bzw. sie lässt sich selber nicht sehen, seine vielfältigen "Produkte" werden dafür aber umso effektvoller in Szene gesetzt.

Jetzt wären wir echt dankbar, wenn ihr uns auf die Sprünge helfen könntet, wer denn da eigentlich um unser Haus herumschleicht.
(Scheint auf jeden Fall recht klein zu sein, die Produkte sind es ja auch, wie man an der mitgelieferten Fliege gut erkennen kann)
Ein Igel? Ein Marder?

Alle zweckdienlichen Hinweise, die zur Identifizierung des Produzenten führen, bitte hier posten!
(Auch gerne Ideen, wie man ihn überzeugen kann, sich ein anderes stilles Örtchen zu suchen)

Liebe Grüße,
der Weißdornbusch

P.S.: Fotos 1 + 2 gehören zusammen, 3 und 4 sind separate Losungen.
 

Anhänge

  • R

    Randolph

    Mitglied
    Hallo,

    wird ein Igel sein ... !

    Gruß, Rudi
     
    R

    Randolph

    Mitglied
    ... vom Marder eher rundlicher (und zumeist länger). Wir haben reichlich
    auf dem Dachboden ... =(

    Gruß, Rudi
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich habe Hinterlassenschaften vom Igel und hatte welche vom Marder im Garten.
    Beim Marder kann man oft Kerne oder Reste anderer Pflanzen darin sehen.
    Der Igel ist ja eher ein Fresser tierischer Nahrung.
     
  • R

    Randolph

    Mitglied
    fast gleich-gleich ... =)
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ich möchte mich hier auch nicht wirklich festlegen.
    In so einem Falle hatte ich mal Mehl ausgestreut, um die Pfotenabdrücke beurteilen zu können.
    Ist natürlich bei Regenwetter mehr als ungünstig.
     
    W

    Weißdornbusch

    Neuling
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Dann lag ich mit meinen ursprünglichen Vermutungen ja ganz gut ...

    Sobald das Wetter es zulässt, werde ich mal den von euch vorgeschlagenen Mehltrick anwenden, um dem Übeltäter endgültig auf die Spur zu kommen ...;)


    Liebe Grüße,
    der Weißdornbusch
     
    villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    weißdornbusch am besten stellst du Umleitungsschilder auf
    um egal wer da kackt den rechten weg zu weisen.
    das sind wild Tiere die halten sich nicht an regeln wo
    sie dürfen und nicht und umleiten kannste die auch nicht.
    sein froh wenn du einen igel im garten hast der frisst so
    manche schnecke und dafür kackt er halt wo hin.:grins:
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Da hast du sicher Recht. Aber ich würde schon gern wissen, wenn Marder in meinem Garten wären. Die gehen doch allzugern an die Autos und fressen Schläuche und Kabel an.
     
  • villadoluca

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    schon klar Tina aber dann stell ich mal ne marder falle auf verdacht auf.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom