Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanzen!

Simon Sayz

Simon Sayz

Mitglied
Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanzen!

Liebe Forengemeinde!

Ich bin besorgt. An meiner Terrasse stehen drei Chilis von mir, genauer gesagt drei "Filius blue" und seit ca. 2 Wochen sind sämtliche neuen Blätter irgendwie verkrüppelt.. Ich kann das an allen drei Pflanzen beobachten. In der Nähe stehen zwei Tomatenpflanzen (Black Plum und Tigrella) wobei die Tigrella Anzeichen einer Pilzinfektion zeigt. Die unteren Blätter haben teilweise gelbe Stellen und trocknen ein. Ich vermute, dass der Pilz auf meine Chilipflanzen übergangen ist, da das mit dem "Verkrüppeln" erst angefangen hat, als ich sie vom Wintergarten raus auf die Terrasse gestellt habe. Ich habe natürlich nicht gleich vollsonnig gestellt, mache das ja nicht zum ersten mal..
Habt ihr eine Ahnung, was das sein könnte und wie ich das wieder los werde? Es sind meine einzigen Chilis dieses Jahr und ich würde glaube ich heulen, wenn sie mir eingehen.. Ich wäre für Hilfe sehr dankbar!

P.S.: Ein paar Fotos von den Tomaten und den Chilis habe ich angehängt!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • K

    Kapha

    Guest
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Hast du irgendwie Insekten oder Schädlinge allgemein (Läuse , Milben ) entdeckt ?
    Saugende Insekten sind oft Ursache von solchen Verkrüppelungen.

    Aber auch zuviel Wasser kann solche Störungen hervorrufen , sowie Nährstoffmangel.

    Ich vermute, dass der Pilz auf meine Chilipflanzen übergangen ist, da das mit dem "Verkrüppeln" erst angefangen hat, als ich sie vom Wintergarten raus auf die Terrasse gestellt habe. Ich habe natürlich nicht gleich vollsonnig gestellt, mache das ja nicht zum ersten mal..
    Wie lange stehen sie schon an der Sonne ?
    Waren sie angewöhnt ?

    Bei deinen Tomaten ist es vermutlich eher Sonnenbrand , was man aber ohne Bild schlecht sagen kann.
    Zuviel und zu schnell Sonne kann auch ein Grund für dein Chiliproblem sein.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    ja, solche verkrüppelunen sind eigentlich typisch für saugende insekten, nicht für pilzinfektionen - wobei chili nach meiner erfahrung weder für das eine noch für das andere besonders empfänglich sind. jedenfalls nicht bei völliger bewitterung.
    bei überwinterungsversuchen hatte ich dagegen immer mit laus und co zu kämpfen - deswegen denke ich, dass der lange aufenthalt im wintergarten da seinen anteil hat - und die eine oder andere laus.
     
    Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Saugende Insekten stehen sehr wohl auf Chili. Dieses mußte ich letztes Jahr feststellen. Erst verschiedene Läuse hintereinander und zum Schluß Weichhautmilben.
     
  • K

    Kapha

    Guest
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Ja da muss ich Gerd recht geben .
    Hatte sogar vor 4 Jahren das Problem mit Kartoffelkäfern am Paprika und Chilis .
    Man glaubt es kaum , ist aber wirklich so :)
    Milben und Läuse ist an Chili ein verbreitetes Übel.
    Viele Chilifans kennen das Problem , besonders mit Milben im Haus.
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    aber doch nicht, wenn sie voll bewittert stehen?
    outdoor hatte ich noch nie probleme. indoor dagegen habe ich es nie geschafft, eine übern winter zu bringen, da hatte ich immer das volle programm.
     
  • FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Meine hatte auch schon Outdoor Spinnmilden.
     
    Simon Sayz

    Simon Sayz

    Mitglied
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!
    Ich mache das nicht zum ersten Mal - selbstverständlich habe ich die Pflanzen an das Sonnenlicht gewöhnt - zuerst eine Woche Halbschatten, dann Vollsonne. Sollte nicht das Problem sein. Saugende Insekten kann ich ausschließen, habe sehr gründlich danach gesucht und keine gefunden. Ich habe aber trotzdem vorsorglich etwas Lizetan-Granulat (ein bisschen weniger als nach Anweisung) eingearbeitet.

    Bezüglich der Tomatenpflanze - ich hab' doch ein Foto angehängt. Ist es nicht aussagekräftig genug? :)

    Hmmm.. Ich werde es weiter beobachten!
     
    K

    Kapha

    Guest
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Nun wenn du es nicht das erste mal machst , müsstest du ja eigentlich über gutes Wissen verfügen ;)
    Mehr als Anregungen kann man wohl nicht geben , oder ?

    Meine hatten auch schon solche Blätter , das wuchs sich aber wieder raus .
     
  • Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Ich gehe trotzdem noch von Saugern aus. Entweder Spinn- oder Weichhautmilben. Genau so sahen meine Pflanzen letztes Jahr auf dem Balkon aus. Die eingerollten neuen Blätter ohne sichtbare Sauger sprechen dafür.
     
    Simon Sayz

    Simon Sayz

    Mitglied
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Ich gehe trotzdem noch von Saugern aus. Entweder Spinn- oder Weichhautmilben. Genau so sahen meine Pflanzen letztes Jahr auf dem Balkon aus. Die eingerollten neuen Blätter ohne sichtbare Sauger sprechen dafür.

    Es kann durchaus sein - nur wo sind die? Ich suche jeden Tag nach Saugern.. Mit dem Lizetan müsste das doch aufhören, oder?

    Können es Trauermücken sein, in der Erde?
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    die müssen jetzt ja nicht mehr da sein. es reicht ja, wenn sie dieblattknospe in der anlage beschädigt haben. das ist sogar wahrscheinlich.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    ja, auf jeden fall. das zeug ist doch wie unkraut und bildet unablässig neue blätter.
    wärme wäre natürlich förderlich - vielleicht kannst du ja mal welche bestellen :D

    kühle windige grüße
     
    Simon Sayz

    Simon Sayz

    Mitglied
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an Chili-Pflanzen

    Hi!

    Also ich bin am verzweifeln. Es wird immer schlimmer.
    Die Chilis verkrüppeln immer mehr und bleiben im Wachstum einfach stehen.
    Ich bin echt ratlos. Die Wurzeln sehen frisch und gesund aus.

    Seht selbst! :(
     

    Anhänge

    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    au weia, das sieht wirklich schlimm aus. so richtig kann ich mir keinen reim drauf machen, tippe aber doch jetzt eher auf eine pilzerkrankung....ich fürchte, die sin hin :(
     
    Simon Sayz

    Simon Sayz

    Mitglied
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    Soll ich sie wirklich in die Tonne kippen?
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    AW: Mysteriöse "Verkrüppelungen" an meinen Chili-Pflanz

    nee, die hoffnung stirbt zuletzt.
    ich hatt an einer tomate ein mysteriöse welke, hab fast alles grün abgemacht und es wollte nicht aufhören zu welken - dann hab ich einfach gelassen, war ein paar tage weg und wollte hinterher die tomate entsorgen - als ich wiederkam, hatte sie sich erholt :) (vielleicht konnte sie ja einfach mein gesicht nicht mehr sehen :D)
    will sagen, kost ja nicht viel, sie noch stehen zu lassen und manchmal geschieht ja ein wunder! falls zur hand, kannst du ja mal bißchen mit schachtelhalmbrühe spritzen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    R Mysteriöse Minze Kräutergarten 3
    W Mysteriöse Hinterlassenschaften im Garten Tiere im Garten 10
    Maulwurf12 mysteriöse Chili-Erscheinung Obst und Gemüsegarten 3
    Sunfreak Mysteriöse Tomatenkrankheit Tomaten 474
    L Mysteriöse vergrabene Bottiche -> Schilfrohr?!? Gartenteich und Aquaristik 4
    R Mysteriöse Marodeure Pflanzen allgemein 3
    D Raben zerstören meinen Rasen Rasen 10
    K Was ist mit meinen Salatgurken? Obst und Gemüsegarten 2
    P Meinen Zimmerpflanzen geht es gar nicht gut. Zimmerpflanzen 18
    T Schädlinge an meinen Zimmerpflanzen Zimmerpflanzen 7
    S Brauche Hilfe bei der Identifizierung eines Problems an meinen Paprikapflanzen Schädlinge 2
    63baerbel Schädlinge an meinen Zuckererbsen Obst und Gemüsegarten 3
    J Was nistet da auf meinen Weintrauben? Pflanzen allgemein 5
    S Wer macht sich an meinen Bohnen zu schaffen? Obst und Gemüsegarten 8
    G Mini Fliegen fressen meinen ganzen Gemüsegarten :o Obst und Gemüsegarten 7
    Frenchie Was fehlt meinen Tomaten ? :-( Tomaten 12
    C Was kann ich tun, damits meinen Tomaten besser geht? Tomaten 12
    M Weiße Flecken/Violette Blätter an meinen Tomaten Tomaten 4
    E Welche Pflanzen für meinen Wintergarten? Pflanzen allgemein 15
    manfredo19@ kann ich mit Brunnenwasser meinen Gemüseanbau gießen? Pflanzen allgemein 9

    Ähnliche Themen

    Top Bottom