Nach 3 Minuten kommt kein Wasser mehr

U

Udin

Neuling
Hallo zusammen,
ich habe mich extra angemeldet, in der Hoffnung das mit jemand von Euch helfen kann.
Also ich habe mir vor 3 Wochen einen Brunnen bohren lassen, 3o Meter tief, bis 10 m wurden PU Rohre reingeschoben und dann weiter gebohrt bis auf 30 Meter. Pumpe gekauft und angeschloßen. Wasser kam und kommt auch immer sofort, aber nach 3-4 Minuten ist alle, Pumpe geht aus, dann wieder 5 Minuten warten und wieder 3-4 Minuten Wasser. Gibt es die Hoffnung das mal mehr Wasser kommt,der Brunnenbauer sagte mir , dass die Adern sich erst frei spülen müßten und dann würde mehr Wasser kommen, aber in den 3 Wochen konnte ich keine Steigerung festellen, immer 3-4 Minuten.
Woran liegt das?

viele Grüße
Udin
 
Zuletzt bearbeitet:
  • avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    Du machst mir ja Mut, denn ich habe mitte Juli vor, wenn mein Schwager kommt, einen Brunnen zu schlagen. Der hat das schon ca. 3x gemacht. Ohne Wasser ist nix und nur aus der Leitung ( Wasserfaß ist schneller leer als es regnet) wird zu teuer.
    Dann hoffen wir mal das sich dein Problem gibt und ich das erst garnicht kriege.
    Für eine genaue Auskunft schreib mal PN an Brunnenbohrer, der hilft dir sicher weiter.
     
    K

    Koi

    Guest
    Hallo zusammen,
    ich habe mich extra angemeldet, in der Hoffnung das mit jemand von Euch helfen kann.
    Also ich habe mir vor 3 Wochen einen Brunnen bohren lassen, 3o Meter tief, bis 10 m wurden PU Rohre reingeschoben und dann weiter gebohrt bis auf 30 Meter. Pumoe gekauft und angeschloßen. Wasser kam und kommt auch immer sofort, aber nach 3-4 Minuten ist alle, Pumpe geht aus, dann wieder 5 Minuten warten und wieder 3-4 Minuten Wasser. Gibt es die Hoffnung das mal mehr Wasser kommt,der Brunnenbauer sagte mir , dass die Adern sich erst frei sülen müßten und dann kommt mehr Wasser, aber in den 3 Wochen konnte ich keine Steigerung festellen, immer 3-4 Minuten.
    Woran liegt das?

    viele Grüße
    Udin
    Ich würd mal sagen das wird nichts müsst ihr noch mal neu bohren!
    Da wird sich nicht viel ändern das Wasser läuft nicht so schnell nach das heißt ihr habt keine Ader erwischt.
    Hätten die Brunnenbohrer aber gleich merken müssen!Da man einen Probe lauf macht und dieser länger als 5 Minuten ist!
     
    S

    Sharif

    Mitglied
    Ich denke, das könnte man als Garantiefall bezeichnen.


    Sharif
     
  • B

    bolban

    Foren-Urgestein
    ...kann aber auch sein, dass Die Pumpe für den Querschnitt zu stark ist oder?
    Also ich habe das schon beobachtet im Bachlaufbau, da hängt sie sich irgendwann
    auch auf.
     
  • B

    bolban

    Foren-Urgestein
    Doch, das dauert sogar länger, es kommt dann einfach ewiglange (30 Minuten) gar nix mehr.
     
    U

    Udin

    Neuling
    Hallo danke für Eure schnellen Antworten,
    was heißt das denn, die Pumpe ist im Querschnitt zu stark? Es ist eine Gardena 4000 i.
    Es kommt immer sofort wieder Wasser, aber dann nur kurz und wenn man 5 Minuten wartet kommt wieder mehr.
    Leider fahre ich jetzt bis Montag weg und kann nichts schreiben und lesen, aber am Montag hole ich das nach.
    Bis dahin schöne Pfingsten.
    wünscht Udin
     
    brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo Udin
    vielleicht läuft nicht genug wasser nach ,
    heißt die pumpe macht die leitung leer
    schaltet ab weil kein wasser da ist
    wasser läuft nach
    pumpe läuft kurz wieder

    so ist es mir am freitag in korschenbroich gegangen .
    loch gebohrt
    rohre rein
    plunschen , bis nichts mehr ging

    eine erneute lehmschicht unter dem kies
    also einen kleinen bohrer zum bohren im rohr ( hat mein kunde organisiert )
    wieder bis zum kies gebohrt
    neue rohre rein
    plunschen bis nichts mehr geht / wassersäule von 1,6 meter kein rutschen der rohre mehr drin

    pumpe dran zum ausprobieren
    pumpe läuft , nach ein paar minuten geht die pumpe auf trockenlaufschutz
    dann kann man sehen und richtig hören wie im brunnenrohr das wasser nachläuft
    pumpe springt wieder an für ein paar minuten


    bei brunnenbau steckt man halt nicht immer drin ,
    denke mal bei dir ist es ähnlich .
    ich mußte an dieser stelle auch aufgeben .



    mfg dieter
     
    K

    Koi

    Guest
    hallo Udin
    vielleicht läuft nicht genug wasser nach ,
    heißt die pumpe macht die leitung leer
    schaltet ab weil kein wasser da ist
    wasser läuft nach
    pumpe läuft kurz wieder

    so ist es mir am freitag in korschenbroich gegangen .
    loch gebohrt
    rohre rein
    plunschen , bis nichts mehr ging

    eine erneute lehmschicht unter dem kies
    also einen kleinen bohrer zum bohren im rohr ( hat mein kunde organisiert )
    wieder bis zum kies gebohrt
    neue rohre rein
    plunschen bis nichts mehr geht / wassersäule von 1,6 meter kein rutschen der rohre mehr drin

    pumpe dran zum ausprobieren
    pumpe läuft , nach ein paar minuten geht die pumpe auf trockenlaufschutz
    dann kann man sehen und richtig hören wie im brunnenrohr das wasser nachläuft
    pumpe springt wieder an für ein paar minuten


    bei brunnenbau steckt man halt nicht immer drin ,
    denke mal bei dir ist es ähnlich .
    ich mußte an dieser stelle auch aufgeben .



    mfg dieter
    Das heißt im Fall Udin neu Bohren wo mehr Wasser da ist. Oder?
    Würde eine kleinere Pumpe etwas bringen?Meiner Meinung nach nicht oder was sagt der Fachmann?
     
  • christian-p

    christian-p

    Mitglied
    Hallo,

    der Brunnen von dem Dieter spricht ist meiner. (Danke dir Dieter für deinen Einsatz).

    Wenn ich an die Gardena einen 10 oder 20 Meter langen 1/2" Schlauch ohne mit Brause anschließe, läuft der Brunnen non stop. Ohne "Endgerät" bricht der Druck nach ein paar Minuten Volldampf zusammen. Teilweise lässt der Druck bis auf ein kleines Rinnsal nach, teilweise auch so, dass die Pumpe abschaltet. Man hört dann im Rohr richtig, wie das Wasser nachläuft. Danach läuft das Rohr wieder voll und der Druck geht wieder hoch.

    Meiner Meinung nach liegt die Förderleistung der Pumpe über der Menge, die in den Brunnne nachläuft.

    Gruß

    Christian
     
    brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo Gerd
    denke mal udin müßte noch weiter runter mit dem rohr ,
    damit er tiefer ins wasser kommt .


    hallo Christian
    wahr doch ein schöner tag ,
    denke mal dein brunnen müßte einfach nur noch ein meter tiefer /
    leider rutschen die rohre nicht mehr obwohl ich eine ganze schubkarre voll geplunscht habe .
    meiner meinung nach hängen die muffen in der zweiten lehmschicht fest ,
    mehr gewalt wollte ich den rohren auch nicht zumuten .

    denke mal ich muß mein werkzeug noch mal aufrüsten auf einen 145 bohrer .


    mfg dieter
     
    Rohrverleger

    Rohrverleger

    Mitglied
    Die Gardena 4000i ist es jetzt eine Tiefpumpe oder eine Gartenpumpe,konnte es nicht finden.
    Bei der Gartenpumpe solltet ihr beachten das die Wassersäule bei 8m abreißt,kein Vakuum mehr und die Pumpe saugt kein Wasser mehr.
     
    christian-p

    christian-p

    Mitglied
    Mit Gardena 4000 ist dieser Hauswasserautomat gemeint


    @Dieter: Habe gestern noch einmal ein Seil mit Lot in den Brunnen gelassen. Auch nach mehrmaligem Messen sind es nur noch 5,20 Meter. Wo sind die restlichen 2 Meter hin? Kannst du dir das erklären?

    Gruß

    Christian
     
    Rohrverleger

    Rohrverleger

    Mitglied
    @Udin wenn deine Höhen stimmen kann die Pumpe nicht richtig saugen,schaue einmal nach welche max Saughöhe du hasst.
     
    U

    Udin

    Neuling
    Hallo zusammen,
    ich bin wieder hier und ich bin eine Sie :)
    Also die Rohre sind ca.10-11 Meter im Boden, aber das Loch ist 30 Meter tief gebohrt worden. Die Ansaughöhe der Pumpe ist 8Meter, aber die Förderhöhe beträgt 30 Meter.Der Schlauch ist voll Wasser und es ist ein Rücklaufventil dran, sie fördert ja Wasser aber eben nicht lange ,leider. Der Schlauch der im Brunnen hängt , ist ein 1Zoll Schlauch und der Schlauch zum Bewässern ist ein 1/2 Zoll Schlauch.
    Der Brunnebauer hat gesagt das ab 10 Meter kein Rohr mehr in den Boden muß, weil es so hart im Boder wäre, das dass Loch nicht zusammen fällt.
    Viele Grüße
    Udin
     
    U

    Udin

    Neuling
    Hallo,
    der Schlauch ist 10 Meter lang.
    Viele Grüße
    Udin
     
    NorbertH

    NorbertH

    Mitglied
    Hallo Udin,

    Verbau mal einen Kugelhahn zwischen Pumpe und Saugschlauch, Reduziere den Kugelhahn
    soweit das die Pumpe dauerhaft läuft und lass Sie dann mal 24 Std. laufen oder länger.

    Manchmal erreicht man damit das sich der Brunnen Freispühlt.

    Auf diese Art und Weise, mit dem Kugelhahn, kannst du auch Feststellen welche Lieferleistung dein Brunnen hat.
     
    christian-p

    christian-p

    Mitglied
    Brunnen von innen freispülen

    Hallo,

    in einem anderen Forum habe ich von der Möglichkeit gelesen, den Brunnen „von innen“ freizuspülen. Dazu wird das Brunnenrohr oben mit einem passenden Deckel verschlossen, in den ein Anschluss zum Befüllen mit Wasser montiert ist. Die ganze Sache muss so dicht wie möglich sein.

    Dann wird das Brunnenrohr geflutet und unter Druck gesetzt. Zugesetzte Filterschlitze sollen sich so frei bekommen lasse und die Kapazität des Brunnens steigen.

    Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Was haltet ihr von der Idee?

    Gruß

    Christian
     
    NorbertH

    NorbertH

    Mitglied
    Hallo,
    das Spülen des Brunnens ist sicherlich möglich ob sich dadurch die Wassermenge sich
    erhöhen läst wage ich zu Bezweifeln.

    Wie willst du das PE – Rohr dicht bekommen und womit bekommst du den Notwendigen druck hin.
    Es wird doch ein Druck wie beim Hochdruckreiniger benötigt.

    Ich würde, wie ich dir schon Geraten habe, mit dem Kugelhahn arbeiten und die Pumpe
    Tagelang pumpen lassen
     
    NorbertH

    NorbertH

    Mitglied
    Hallo christian,

    du hast doch kein Filterrohr im Brunnen, oder ?

    Dein Brunnen ist doch so Aufgebaut:
    10 m Bohrung mit 100 Bohrkrone
    PE/KG – Rohr rein 10 m
    Dann mit einer kleineren Krone auf 30 m Gebohrt.

    Was möchtest du Freispühlen, ein Filterrohr was du nicht hast, die „kleinen Wasseradern“
    damit mehr Wasser nachfliesen kann, dies kannst du nur, nach meiner Meinung, Erreichen
    durch ständiges Pumpen.

    Durch das Pumpen spülen sich die „kleinen Wasseradern“ selbst frei, das was Ausgespült wird setzt sich unten im Brunnen ab bezw. wird von der Pumpe hochgepumpt.

    Wie gesagt das ist meine Meinung.

    Probieren geht über Studieren.


    PS.: Bei uns haben wir nur ab 23:00 eine Druck 5 - 6 Bar ansonsten 3 - 4 Bar
     
    NorbertH

    NorbertH

    Mitglied
    Hallo Rohrverleger,

    In denke das der Grundwasserspiegel bei ihm Hoch genug ist, sonst würde die Pumpe
    kein Wasser bringen.

    Es ist wohl so das nicht genügend Wasser nach kommt, er schreibt ja das er Hören kann wie das Wasser nachläuft Plätschert.
     
    brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo all
    vorsicht verwechselungs-gefahr : hier laufen verschiedene themen gleichzeitig .


    @Christian
    wenn du etwas geduld hast :
    entwerfe gerade ein paar werkzeuge .
    dann reissen wir das gelumpe ;) bei dir wieder raus und bohren noch einmal nach ,
    dann gehen wir direkt auf 8 - 9 meter .

    steckt der saugschlauch noch in dem rohr ?


    mfg dieter
     
    christian-p

    christian-p

    Mitglied
    Hallo christian,

    du hast doch kein Filterrohr im Brunnen, oder ?

    Dein Brunnen ist doch so Aufgebaut:
    10 m Bohrung mit 100 Bohrkrone
    PE/KG – Rohr rein 10 m
    Dann mit einer kleineren Krone auf 30 m Gebohrt.

    Was möchtest du Freispühlen, ein Filterrohr was du nicht hast, die „kleinen Wasseradern“
    damit mehr Wasser nachfliesen kann, dies kannst du nur, nach meiner Meinung, Erreichen
    durch ständiges Pumpen.

    Durch das Pumpen spülen sich die „kleinen Wasseradern“ selbst frei, das was Ausgespült wird setzt sich unten im Brunnen ab bezw. wird von der Pumpe hochgepumpt.

    Wie gesagt das ist meine Meinung.

    Probieren geht über Studieren.


    PS.: Bei uns haben wir nur ab 23:00 eine Druck 5 - 6 Bar ansonsten 3 - 4 Bar
    Hallo Norbert,

    du verwechselst da glaube ich was. Bei dem von dir beschriebenen Brunnen handelt es sich nicht um meinen.

    Gruß

    Christian
     
    christian-p

    christian-p

    Mitglied
    @Christian
    wenn du etwas geduld hast :
    entwerfe gerade ein paar werkzeuge .
    dann reissen wir das gelumpe ;) bei dir wieder raus und bohren noch einmal nach ,
    dann gehen wir direkt auf 8 - 9 meter .

    steckt der saugschlauch noch in dem rohr ?


    mfg dieter
    Hallo Dieter,

    klar habe ich Geduld. Mit halber Pumpenleistung läuft der Brunnen konstant. Zum Rasen sprengen reicht das fürs erste. Würde gerne noch einen Versuch mit dir starten.

    Gruß

    Christian
     
    M

    Mounty

    Neuling
    Hallo zusammen,
    ich habe mich extra angemeldet, in der Hoffnung das mit jemand von Euch helfen kann.
    Also ich habe mir vor 3 Wochen einen Brunnen bohren lassen, 3o Meter tief, bis 10 m wurden PU Rohre reingeschoben und dann weiter gebohrt bis auf 30 Meter. Pumpe gekauft und angeschloßen. Wasser kam und kommt auch immer sofort, aber nach 3-4 Minuten ist alle, Pumpe geht aus, dann wieder 5 Minuten warten und wieder 3-4 Minuten Wasser. Gibt es die Hoffnung das mal mehr Wasser kommt,der Brunnenbauer sagte mir , dass die Adern sich erst frei spülen müßten und dann würde mehr Wasser kommen, aber in den 3 Wochen konnte ich keine Steigerung festellen, immer 3-4 Minuten.
    Woran liegt das?

    viele Grüße
    Udin
    Hey, ich hab mit meiner gardena 4000 /4i das selbe Problem. Sobald ich den Druckschschlauch entferne pumpt die Pumpe...viel wasser im Schauglas, sobald ich den Schlauc/verbraucxcher anschliesse, dann dauert es geschätze 4-5 minuten und die Pumpe schaltet ab--> No Water leuchtet.
    Kannst du weiterhelfen ??
    mfg
    stephan
     
    brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo Mounty
    wenn der wasserverbrauch zu klein ist schaltet die pumpe auch auf störung ,
    passiert mir auch wenn ich die nebeldüse nehme .

    wie sieht es denn mit einer wasserspritze aus , läuft die pumpe dann weiter ?



    mfg dieter
     
    E

    Elch

    Neuling
    Naja ich bin nicht der dieter!!

    Ich bin der Elch!

    Eine Erklärung wqo Sind sie denn geblieben?

    Nun die hätte ich auch gerne!

    Habe ein 5 Meter Rohr oder einfacher 7 Meter KG 125
    bis auf 6 Meter tiefe Versenkt!

    Das Rohr 1 5 meter Rohr plus ein aufgesetztes 2 Meter Rohr
    uznschwer zu rechnen 7 meter!

    Mir war soo als hätte ich ne Fata oder Mutter Morgana!

    Messe 7 Meter 50 tiefe das Rohr rutscht nicht!

    Warte etwas messe wieder und 6 Meter 80
    Ich plunsche wieder wie ein weltmeister / meter

    Warte Stunden und?

    6 Meter 10

    Irgendwer gab mir eine erklärung das du in Schichten mit Überdruck kommst!

    Kann mir das nur erklären, das es ja eine Unterboden Unterwasser Grundwasser Linie gibt,
    die muss wohl auch nicht in Wasserwaage sein, aber das Wasser
    versucht ja auszugleichen, siehste wenn Du einen Schlauch nimmst und Wasser einfüllst beide Enden sind dann in Waage,

    Wenn jetzt deine Ton oder Lehmschicht aber tiefer verläuft als üblich in diesem Gebiet, können 5 Meter oder 2 Meter Überdrück drauf sein.
    Also 0,1 bar / Meter wären 0,2 bis 0,5 bar.
    Ob es stimmt, das weiss ich nicht, es ist die Erklärung für mich!

    Da ich weil ich Feinstsand habe, nicht die KG 125 Rohre gebohrt, geschlitzt, oder was es sonst noch gibt, habe , kann ich mir nur vorstellen, das das Wasser
    den Feinst Sand wieder in das Rohr drückt!

    Denn ich habe weiter geplunscht und weiter geplanscht das war schon ne Plunsch Orgie
    und trotzdem immer noch 70 cm Sand im KG125 Rohr, oder besser gesagt, wieder 70 cm im KG125 Rohr!

    Da ist guter Rat teuer was tun sprach, wer auch immer???

    Elch
     
    brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo Elch
    hast du evt. schon kleine plastikstücke beim plunschen mit nach oben geholt ,
    könnte sein daß dir das rohr geplatzt ist /
    ergo holst du jede menge material raus und kommst nicht tiefer .

    zweite variante :
    unter dem rohr liegt ein stein und du erzeugst mit der plunsche einen sog und ziehst den sand an dem stein vorbei .


    mfg dieter
     
    E

    Elch

    Neuling
    Nein keine Plastikteile!

    Ab und an flimmert etwas inm wasser das wie gold aussieht
    aber Gold schwimmt ja nicht.

    Nein das ist wohl Feinstsand habe an anderer Stelle ja das Foto hinterlegt!

    Ich kann das ja förmlich messen!

    Wenn ich in das 6 Meter tiefe Rohr hinein messe und messe 5 Meter 80 bis zum Grund, sind es 10 Minuten später wieder 5 Meter 20, das heisst das Rohr füllte sich um
    60 cm mit Sand.

    Das es kein Einzelfall ist beweist das ich es aus lauter Verzweiflung wohl schon 5 oder 6 mal wieder holte!

    Ich habe auch nach der Sandentnahme das Rohr bis oben mit Wasser
    gefüllt, als Gegendruck nichts!

    Ich glaube nicht das das Rohr defekt ist, wie gesagt war weder geschlitzt noch gebohrt keine Schwachstelle drinnen auisser es hatte Material Fehler!

    Wie gesagt da kriegste die Krise!

    Das ist ja wie beim Hasen und den Igel, der Igel hier der sand ist immer wieder da.

    Ist es denn nicht möglich das der sand von unten wieder durch das rohr gedrückt wird???

    Nur irgendwann müsste das doch einmal aufhören oder???
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/images/smilies/confused.gif
    Elch
     
    brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo Elch
    eben mal nachgestellt den brunnenaufbau ,
    würde sagen das aufsteigende wasser von unten :
    drückt den sand mit hoch .

    da kannst du machen was du willst den sand drückt es dir immer wieder hoch .

    alternativ ein kleineres rohr innen rein mit löchern und dann weiterplunschen ,
    damit dieses rohr frei im wasser steht .


    mfg dieter
     
    E

    Elch

    Neuling
    Gut das hatte ich mir bereits auch gedacht!

    Aber kleineres Rohr??

    Statt einem KG 125 Rohr ein KG 100 Rohr?

    Was sollte den Sand dazu veranlassen, durch ein 125 mm Loch zu drücken und nicht durch ein 100 mm Loch??????????????????????????????????


    Auch Löcher bohren, also der Sand ist wohl unter 1/10 mm gross, der würde selbst durch ein 1 mm Loch locker mit durchgehen!

    Oder gibt es dann andere Zusammenhänge?????

    Ich will es gerne versuchen, wenn es nur 20 % Aussicht auf Erfolg gibt!!!

    Wie gesagt ich habe geplunscht und habe das dann vorher oder sofort danach, durch Fremdwasser ausgeglichen, deshalb erstaunte es mich das der Sand trotzdem nachdrückt???


    Also Beispiel der Plunscher nimmt jedesmal 1 Meter Höhe an Wasser aus dem Rohr mit nach oben, diesen 1 Liter habe ich vorher oder sofort danach wieder ins Rohr gespült!

    Natürlich klares Wasser ohne Sand!!!!!

    Elch
     
    brunnenbohrer

    brunnenbohrer

    Mitglied
    hallo Elch
    die löcher in dem rohr helfen dir aber bei dem druckausgleich ,
    müßtest dieses rohr dann natürlich bestimmt 2,5 bis 3 meter tiefer setzen .

    also die 100 einmal komplett neu einsetzen ( 2 meter davon mit 3 mm bohrer perforieren ),
    wenn du die muffen der rohre um den teil kürzt wo der dichtungsring sitzt passen die 100 in die 125 rohre .
    die rohre möglichst lang wählen ( sprich 5 meter und 2 meter stücke ) umso weniger muffen .
    die muffen weiterhin mit popnieten verbinden .

    good luck


    mfg dieter
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    J Rasenmäher geht nach einigen Minuten aus. Gartengeräte & Werkzeug 2
    A Wasserdruck sinkt nach wenigen Minuten! Bewässerung 4
    Rosabelverde Mauszeiger schleppt nach Computerprobleme 24
    B Robinie Äste nach unten spreizen Laubgehölze 7
    UweKS57 Tomaten am Boden oder an der Stange nach oben? Was ist besser? Tomaten 8
    H Kirschlorbeere- gelbe blätter nach umpflanzen Gartenpflege allgemein 11
    M Rasen ist braun nach dem Urlaub Rasen 10
    F Gojibeere wächst nur nach oben Obst und Gemüsegarten 1
    J MP Rotatoren drehen sich nicht mehr nach dem Winter (die 2.) Bewässerung 19
    P Zitronenpflanze wird nach Blattlaus Befall schwarz. Was tun? Zitruspflanzen 6
    S Kirsche krank oder zu viel Wasser nach umtopfen? Obst und Gemüsegarten 10
    A Kleine braun/rote Pilze im Rasen nach heftigem Regen loswerden Rasen 6
    J Sommerflieder stirbt nach Stutzen von unten her ab, was tun? Gartenpflege allgemein 5
    Flugelche Pflege nach dem veredeln Obst und Gemüsegarten 8
    Ladinger3000 Rasen nach Erneuerung wann wirklich mähen Rasen 5
    B Olivenbaum und Oleander nach Winter vertrocknet, gelb, braun - keine Erholung in Sicht Pflanzen überwintern 15
    A Nachsaat nach Neuanlage Rasen 5
    M Rollrasen Probleme ein Jahr nach Anlage Rasen 6
    R Erfahrungen Magnetventile 230V und Ersatzkauf nach Defekt? Gartengeräte & Werkzeug 2
    Orangina Endabstimmung Fotowettbewerb April 2021 "Der Blick nach oben" Archiv 59

    Ähnliche Themen

    Top Bottom