Nachsaat - schon lange eine Frage hierzu

M

Motte12

Mitglied
Guten Abend zusammen :D

Ich stelle mir immer folgende Frage aber konnte nirgends eine Antwort darauf finden, deshalb frage ich euch direkt:

Der Rasen wird gedüngt
man sät nach

Wenn der vorhandene Rasen nach einer Woche schon richtig hoch ist, darf man ihn überhaupt mähen oder besteht die "Gefahr" dass die Nachsaat dadurch zerstört wird?

Wie soll man seinem Kind bei einer Nachsaat erklären, dass es den Rasen für x-Wochen nicht betreten kann?

Wie wird das gehandhabt?

Hoffe, ihr könnt mir meine Fragen beantworten:confused:

Viele Grüsse Motte12
 
  • D

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Hallo,
    also wenn du den Rasen auf 2,5 cm runter mähst und dann den Rasensamen ausbringst solltest du wieder mähen wenn er ca 5 cm hat aber du solltest dann nicht unter 4 cm die ersten 2 Wochen gehen. Denn Kinder würde ich das betreten in dieser Zeit untersagen insgesamt sollte sich das in einem Zeitraum von 4 halten.

    Grus Daniel
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Moin Motte, also wenn Du den Rasen sehr tief schneidest -oder gar noch vertikutierst ;-) wird der Rasensamen bis zum ersten Schnitt wohl so fest am Boden haften, daß Du ihn nicht mit der ersten Mahd wieder aufnimmst.
    Ja und was den Zwerg angeht – man muß ja nicht die gesamte Rasenfläche regenerieren. Da würde ich mir im Baumarkt eine Rolle rot/weißes Flatterband besorgen und gemeinsam, eine nicht zu betretende „Baustelle“ einrichten, die dann nach sechs Wochen in einen anderen Teil des Gartens umzieht.
    Viel Glück
     
  • M

    Motte12

    Mitglied
    Moin Motte, also wenn Du den Rasen sehr tief schneidest -oder gar noch vertikutierst ;-) wird der Rasensamen bis zum ersten Schnitt wohl so fest am Boden haften, daß Du ihn nicht mit der ersten Mahd wieder aufnimmst.
    Ja und was den Zwerg angeht – man muß ja nicht die gesamte Rasenfläche regenerieren. Da würde ich mir im Baumarkt eine Rolle rot/weißes Flatterband besorgen und gemeinsam, eine nicht zu betretende „Baustelle“ einrichten, die dann nach sechs Wochen in einen anderen Teil des Gartens umzieht.
    Viel Glück

    :D genau so habe ich es mir auch vorgestellt.

    Hallo erst mal und danke für die Antworten. Habe aber noch eine Frage. Wenn ich das Messer auf z.B. 4 cm einstelle trete ich doch trotzdem auf die jungen Halme. OK, wir haben bei der Ansaat auch nicht wirklich darauf geachtet da wir noch paralell den Hang bepflanzt hatten aber diesmal wollten wir etwas "liebevoller" vorgehen. Schönen Abend!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom