Natur in Mario´s Garten

Winterfalke

Winterfalke

Mitglied
Süßer Igel, hoffentlich war er nur verschreckt.
Achja.... Moppel war offenbar sehr verschreckt und etwas geschlaucht, weil er/sie mit dem Heu, in dem er/sie scheinbar geschlafen hatte, hin- und hergeschubst worden war bei den Stallarbeiten. Gestern in der Abenddämmerung ist er/sie schon wieder putzmunter gewesen und wollte aus dem Meerschweinchenkäfig unbedingt wieder raus. Eine kurze Untersuchung hat keinen Befund ergeben, so das Moppel unmittelbar bei uns im Garten wieder in die Freiheit entlassen wurde. Für die Igel verstreuen wir im Herbst immer zusätzlich ein paar Mehlwürmer als Zusatzfutter, das sie gern annehmen.
 
  • Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    :eek: 3,5°C heute in der Früh!!! Das ist selbst mir für diese Jahreszeit viel zu wenig.
    Gestern habe ich meine Tochter für berufspraktische Tage in einer Gärtnerei angemeldet. Die haben unheimlich tolle Blumenzwiebeln. Die nächsten Tage muss ich daaaaaa wohl nochmal mit viel Geld hin.:whistle:
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ja, es ist sehr frostig geworden... :wunderlich:

    Gestern habe ich meine Tochter für berufspraktische Tage in einer Gärtnerei angemeldet.
    Ui, das ist toll (y) aber auch richtig harte, körperliche Arbeit... hoffentlich hat sie mit der Blinddarm-OP noch ein paar Wochen Schonfrist bevor sie in der Gärtnerei ordentlich zupacken muss...?

    Die haben unheimlich tolle Blumenzwiebeln. Die nächsten Tage muss ich daaaaaa wohl nochmal mit viel Geld hin.:whistle:
    Irgendwie wird einem hier an allen Ecken und Enden der Mund mit Blumenzwiebeln wässrig gemacht... ich will auch...
     
  • Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Die Blinddarmgeschichte scheint irgendwie schon durch zu sein. Sie hat zwar noch Sportbefreiung, aber keinerlei Beschwerden. Das Praktikum ist in der letzten Septemberwoche. 2 Tage Friseursalon und 2 Tage Gärtnerei. Ich bin vllt. mal auf das Feedback gespannt...
    :devilish:

    Irgendwie wird einem hier an allen Ecken und Enden der Mund mit Blumenzwiebeln wässrig gemacht
    Ja, bei mir haben sie es ja auch auf diese Weise geschafft. Ich wäre ja gar nicht auf die Idee gekommen sonst.
    Als ich das Regal gesehen habe, dachte ich gleich an´s Forum und das sie geschrieben haben, dass man jetzt die Blumenzwiebeln stecken soll. Und schon sieht man vor´m geistigen Auge die ganzen Schneeglöckchen, Krokusse und so im Frühling aufblühen. :rolleyes:
    Apropos... kann man diese Frühblüher Zwiebeln auch einfach so auf bzw. unter dem Rasen eingraben?
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Winterfalke
    Berufspraktische Tage in einer Gärtnerei liest sich gut. Wobei der Beruf sehr anstrengend sein kann, wie mir eine damalige Bekannte sagte, allerdings auch sehr vielfältig und schön.
    Gärtnerei würde ich dem Friseur vorziehen. Bin gespannt, was Deiner Tochter besser gefällt.

    Vielleicht bekommt sie von der Gärtnerei hübsche Pflanzen/Zwiebeln für Euren Garten geschenkt.
    Ich habe im vorigen Jahrtausend :ROFLMAO: im Berufspraktikum in einer Parfümerie gearbeitet und als Dank neben anderen Kosmetikprodukten einen 1-Liter-Präsentations-Flakon mit Chanel N° 5 geschenkt bekommen. :D
    Die Familienangehörigen haben sich gefreut, als ich ihnen Chanel N° 5-Duft abgefüllt habe.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Naturverbunden-kosmetisch-aufgehübscht ist prima.
    Von allem etwas!
    ;)
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    :giggle::coffee::coffee::coffee::coffee:Moin im Zwitschergarten,

    Mario, ich bin ziemlich gespannt, wofür sich deine Tochter entscheidet.
    Die Gärtnerei würde ich auch vorziehen, auf jeden Fall, an der frischen Luft zu arbeiten,
    herrliche Düfte hier und dort einatmen, das hat was, ist zwar auf die Dauer mit allem Drum und Dran
    ziemlich anstrengend, so isses im Leben, alles kann man leider nich haben. :unsure::D
    Im Friesiersalon darf sie den ganzen Tag stehen, abwechslungsreiche Bewegung halte ich für besser,
    aufhübschen kann sie sich als Gärtnerin trotzdem, was steht ihr im Weg, nichts.
    Jeder hat andere Ideen und einen anderen Geschmack, ich halte nichts von der Aufbrezelei,
    es gibt ganz tolle Naturkosmetik, (Bio), und denn abba, auf in den Kampf. (y):D
    Sie wird es schon machen, nichts ist schlimmer, als dazwischenzureden, ganz alleine kommt sie
    früher oder später darauf, was wirklich das Beste für sie ist. :paar:
    Schauen mer mal, was ihr am Ende am meisten zusagt.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    In einer Viertelstunde wird es ernst! Sie brauchte ja auf den letzten Drücker am Freitag noch S3 Sicherheitsschuhe. Da finde mal was in 38-39, wo ein schlankes Mädchen nicht wie ein Arbeitsschlumpf aussieht. Sämtliche Märkte im Umkreis mussten wir abklappern, bis wir ein modisch akzeptables Schuhpaar gefunden hatten. Und das war auch noch das letzte was sie hatten.
    :rolleyes:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Winterfalke
    Arbeitsschlumpf :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

    Sie ist ein aufgehübschter Arbeitsschlumpf. (y)
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Hihi, ja, was man nicht alles für seine Prinzessinnen tut ;)
    Hauptsache das passende Paar Schuhe ist ergattert und es kann losgehen! :paar:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Wenn ich das jetzt so lese, was bin ich froh, dass ich nur 2 Jungs groß ziehen durfte, aber wir merken schon, Enkelin (9Jahre) hat mir am Wochenende erzählt, dass sie mal Modell werden will :verrueckt:
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Och nee, Beate, nicht alle Mädchen sind nur schwierig, zickig und wollen Models werden. ;).
    Klar - ein bisschen auftakeln will sich jede Teenagerin, so wie Marios Principessa. Das ist ja völlig normal. Aber solange die Mädels naturverbunden sind und was im Kopp haben, ist doch alles gut.
    Schickt die Kleine zum Reiten - das ist das beste, was man für Mädels zwischen 8-20 Jahren tun kann. Mit Freundinnen im Stall und bei den Pferden - das gibt ihnen einen Sinn und Zweck neben Jungs, Disco, Schminke & Co!
    Ich würde unsere kleine Prinzessin auf jeden Fall nicht mehr hergeben und auch nicht eintauschen. ;)
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Enkelin (9Jahre) hat mir am Wochenende erzählt, dass sie mal Modell werden will
    Warum nicht. Ein knallharter Job zwar, aber zumindest ist die Branche zunehmend von dem Dürr-Ideal abgekommen.

    Schickt die Kleine zum Reiten - das ist das beste, was man für Mädels zwischen 8-20 Jahren tun kann.
    Stimmt. Haben wir auch gemacht und es tut ihr heute noch sehr gut, wenn sie mit ihrer Pinuh zusammen ist. Pferde sind - wenn das richtige Verhältnis von Vertrauen und Respekt einmal erreicht ist - extrem empathisch und aufmerksam. Merken aber auch gleich, wenn was faul ist. Wenn unsere Tochter nicht gut drauf war und trotzdem aufgestiegen ist, hat es nicht lange gedauert bis sie wieder unten lag.

    Ich würde unsere kleine Prinzessin auf jeden Fall nicht mehr hergeben und auch nicht eintauschen.
    Na wir natürlich auch nicht. Wär aber toll, wenn die Pubertät bald vorbei wäre.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Kennt ihr den...

    Die Tochter bekommt von den Eltern ein neues Kleid aus Naturseide geschenkt und sagt zu ihrer Mutter: "Kaum zu glauben, das so etwas Hübsches von einer unscheinbaren, kleinen Raupe kommt."
    Darauf die Mutter: "Sprich nicht so über Deinen Vater!"
    :ROFLMAO:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Och nee, Beate, nicht alle Mädchen sind nur schwierig, zickig und wollen Models werden. ;).
    Klar - ein bisschen auftakeln will sich jede Teenagerin, so wie Marios Principessa. Das ist ja völlig normal. Aber solange die Mädels naturverbunden sind und was im Kopp haben, ist doch alles gut.
    Schickt die Kleine zum Reiten - das ist das beste, was man für Mädels zwischen 8-20 Jahren tun kann. Mit Freundinnen im Stall und bei den Pferden - das gibt ihnen einen Sinn und Zweck neben Jungs, Disco, Schminke & Co!
    Ich würde unsere kleine Prinzessin auf jeden Fall nicht mehr hergeben und auch nicht eintauschen. ;)
    Auch Jungs haben ihre "Phasen", aber wir hatten das Glück, dass es in der Pubertät mit unseren Jungs kaum Probleme gab. Unsere Jungs haben in den Jahren davor ihre Grenzen ausgelotet und uns manchmal den letzten Nerv geraubt, waren halt "richtige Bengels".
    Dafür waren wir damals 4 Mädchen zu Hause und mein Vater konnte auch diverse Geschichten erzählen und sagte immer: "Nie wieder so ein Hühnerhaufen". Die nächste Generation waren dann 10 Jungs. Und da hat mein Vater dann trotzdem auf eine Enkelin gehofft. Tja so ist dann die Natur, man nimmt, was man bekommt, Hauptsache gesund.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Das gute ist, es wird nach der Pubertät schnell wieder besser.
    Mein Freund Stoffl hat 3Töchter. Alle sehr an- und bodenständig. Alle haben ihren Weg gemacht. Aber in der Pubertät waren sie laut ihrem Vater "einfach grauenvoll".
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Als ich Principessa gestern von ihrem Praktikum in der Gärtnerei abgeholt habe, bin ich am großen Blumenzwiebelregal nicht vorbeigekommen. Ich musste mich doch sehr zusammenreißen, um nicht alle zu kaufen. Aber diese Bluzwi´s hier, die ziehen schonmal um in meinen Garten.
    Bluzwi.jpg
    Sind ziemlich viele drin. Mir ging es hauptsächlich - wie man sieht - um die Frühlingsboten.
    Principessa hat übrigens entschieden, dass sie - trotzdem es ungewohnt schwere Arbeit ist in der Gärtnerei - die 2 Tage im Friseursalon nicht machen wird, sondern stattdessen noch in der Gärtnerei bleibt, weil ihr das gefällt dort mit den vielen Pflanzen.
    (y)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hast du auch schon Winterlinge und Schachbrettblumen? Ich finde, die gehören auch zu den "nötigen" Frühlingsboten. Auf dem Balkon habe ich immer noch ganz frühe Iris, die sind häufig schon vor den Krokussen in Blüte. Immerhin wollen auf meinem Balkon weder Winterlinge noch Schneeglöckchen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Eine gute Entscheidung der Principessa. (y)
    Die Gärtnerei macht garantiert mehr Freude mit den vielen schönen Pflanzen.

    Was für eine Ausbeute an Zwiebeln. Sieht gut aus, was Dich dort angefallen hat.
    :love:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Tolle Beute, Mario.
    Weißt du schon wo du sie hin setzt?
    Schachbrettblumen und Winterlinge setzt man jetzt schon, ja.

    Die Entscheidung deines Mädels find ich gut!

    @Pyromella Winterling sind hier nicht zu bekommen, aber ich kenne ein Haus hier bei uns, da wachsen ganz viele verwildert.
    Vielleicht frage ich da mal im Frühjahr...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Nein, noch nicht. Werden die auch jetzt schon gepflanzt?
    Ja. Winterlingsknollen scheinen aber extremes Mäusefutter (wahrscheinlich Schermäuse) zu sein, jedenfalls versucht mein Vater schon seit Jahren, sie anzusiedeln. Die Blüten schmecken auch den Rehen gut. :verrueckt:
    Dabei wollten wir sie doch als frühes Insektenfutter haben. Dazu taugen sie nämlich auch sehr gut.

    Man kann die ganzen Frühblüherzwiebeln jetzt eingraben, man kann auch bis in den Dezember warten und dann mit kalt-klammen Fingern buddeln und bereuen, dass man es nicht erledigt hat, als das Graben noch mehr Freude gemacht hätte. Mein Rekord steht auf Zwiebeln einbuddeln zum 1. Advent mit nur mäßig kalten Fingern. Geblüht haben sie immer im Frühling, egal ob im September oder Dezember eingebuddelt.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Pyromella Winterling sind hier nicht zu bekommen, aber ich kenne ein Haus hier bei uns, da wachsen ganz viele verwildert.
    Vielleicht frage ich da mal im Frühjahr...
    Winterlinge hat unser niederländische Zwiebelhändler auf dem Wochenmarkt immer im Programm. Aber frische, garantiert nicht angetrocknete Knollen vom Nachbarn wachsen bestimmt leichter an.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Die Schneeglöckchen und die Krokusse sollen auf den Rasen. Die Narzissen alle auf das Blumenhochbeet vom Steingarten. Da sind schon andere Narzissen, Traubenhyazinthen und ein paar andere Zwiebeln.

    Die Blüten schmecken auch den Rehen gut.
    Dann steht sicher wieder der Franz (ein Rehbock) in unserer Einfahrt und guckt über den Zaun.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Pflanz ausreichend Tulpen, denn die mögen Rehe auch besonders :verrueckt:
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ja es beginnt im Frühjahr mit den Tulpen (Osterglocken lassen sie in Ruhe), dann kommen die jungen noch zarten Rosentriebe, dieses Jahr waren es auch die Tomatentriebe und dann der Phlox und die fetten Hennen.

    Du merkst, ich kenne leider ihre Vorlieben.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Beate, da hast du aber einiges auf dem Reh-Speisezettel übersprungen. Glockenblumen, Spornblumen, Himbeeren - natürlich immer die frischen Triebe, knapp bevor Blütenknospen aufblühen, gehören auch auf die Bestenliste. Überhaupt alles, was frisch austreibt und weich ist, scheint gerne angeknabbert zu werden.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ach was bin ich froh, dass wir keine Rehe im Garten haben... :verrueckt:
    (Das, was sich an unseren Pflanzen delektiert, reicht schon aus....)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich hab auch 2 Rehe auf dem Balkon, aus Ton :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Jepp. Mein Vater hat einen extra hohen Zaun um die Himbeeren gebaut, weil er nicht den ganzen Garten auf 2m Höhe umzäunen wollte. Reicht, dass die Sonnenblumenblüten so seltsame Macken haben, als hätte was hinein gebissen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich glaube, dass bei Wildschweinen der Schaden größer ist.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    @Rosabelverde, kein Wäldchen ist zu klein für ein Reh. Du hast nur Glück gehabt. In dem verwilderten Garten direkt hinter unserem Haus wohnen 3 Rehe und gehen von da auf ihre Raubzüge.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hast du keinen Zaun? Oder eine Hecke. Vielleicht hab ich nicht einfach Glück gehabt, sondern die solide dichte Hecke past auf ...
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Jein, Zaun oben, auf der Seite gibt es "Wasserfälle", so nennt man hier die schmalen, tiefen Wegtreppen, die von den Weinbergen das Wasser abführen sollen und auch begangen werden. Ein Reh hat es sehr schwer in unseren Garten zu kommen, aber hin undwieder schafft es das. Und ein Reh kann einen unglaublich langen Hals bekommen, wenn es z.B. einen Rosenstock abweiden will.
     
  • Top Bottom