Natur in MarioÂŽs Garten

Winterfalke

Winterfalke

Mitglied
und Du bist sicher das ihm nicht ein Igel auf den Fersen war
Die Igel 🩔 sind den WĂŒrmern unter dem Laub sehr wohl auf den Fersen. Und zwar jeden Abend. Aber die Igel hört man wesentlich lauter herumrandalieren. Die GerĂ€usche, die die WĂŒrmer unter dem Laub machen habe ich erst den MĂ€usen zugeschrieben. Aber dann hĂ€tten die Kater das nicht ignoriert.
 
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Das leuchtet mir ein, der Igel lĂ€sst das Rascheln der WĂŒrmer nicht zu,
    nichts wie hin, das macht bedeutend mehr Radau, als wenn sich die WĂŒrmis
    unter dem Laub langschlÀngeln.
    Ich lach mich tot, MĂ€use in der NĂ€he des Katers, einmal zugelangt, gut getroffen. :D
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Was ist denn hier los, tote Hose, schlimmer geht es nicht.

    Mario, du hast bestimmt viele Neuigkeiten aus dem Garten zu berichten.
    Der Winterschlaf ist schon lange vorbei, möchtest du uns nichts mehr
    ĂŒber eure mit Sicherheit grĂŒne und blĂŒhende Oase erzĂ€hlen, das finde ich sehr schade.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Der will nicht weil viel um die Ohren.... , habs auch schon gaaaanz lieb versucht aber klappt nicht :(
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Es kommen sicher wieder bessere Zeiten, Petra. Manchmal ist der Wurm drin,
    neben der stressigen Arbeit hat Mario einige grĂ¶ĂŸere Sachen bezĂŒglich des Gartens vor,
    wir lassen uns ĂŒberraschen, ganz sicher erfahren wir wieder, was sich im Garten getan hat.:unsure::giggle:
     
  • Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Moin und ja, ich glÀnze in letzter Zeit hier wohl durch Abwesenheit. :confused:
    Ersma nÂŽKaffe. :coffee::coffee::coffee:
    Kann man so sagen. Die Tage sind rum wie nix. FrĂŒhmorgens muss ich den ganzen Homeoffice-Tag durchplanen und das bisschen Freizeit was noch bleibt, da fĂ€ngt man nicht mehr viel an und der Akku ist sowieso leer. Dazwischen noch so Einlagen wie merkwĂŒrdige GegenstĂ€nde und tote Vögel in den PferdetrĂ€nken und meine Frau hat gestern ein Knockout durch ein Pferd ausgefasst mit einer leichten GehirnerschĂŒtterung und einer Mords-Beule. Hatte sich erschreckt und so ein PferdeschĂ€del ist schwer und hart. Das mit den PferdetrĂ€nken hat sich nun nach einer Raster-Fahndung auch geklĂ€rt. TĂ€ter ist eine bekloppte Elster, die alles, was sie findet oder rĂ€ubert in die Koppel-PferdetrĂ€nken schmeißt. Wir hatten uns erst gewundert, warum die nur noch drinnen trinken.

    Die kommt auch noch dazu. Momentan kann man da eher vom freien Fall sprechen und ein großes Projekt musste ich leider schon canceln, weil einfach keine Ressourcen mehr verfĂŒgbar sind. Und trotzdem noch 10-Stunden-Tage.o_O Manchmal denke ich mir, dass Alpaka-ZĂŒchter in den peruanischen Anden doch die bessere Entscheidung gewesen wĂ€re. :unsure:

    ...und im/am Haus sowieso. Momentan "schmiede" ich z.B. die BeschlĂ€ge fĂŒr den neuen Balkon auf dem Erker. Gibt nichts passendes in den benötigten Winkeln zu kaufen.
    Die wilde Ecke im Garten habe ich mir auch vorgeknöpft, Regentanks demontiert, gereinigt, silber lackiert und wieder aufgestellt. Komposthaufen umgesetzt und 10-12 MĂ€use obdachlos gemacht dabei. Das 2. Hochbeet (fĂŒr die Gurken) zusammengezimmert (Verkleidung und Rand fehlen aber noch) und die Beete fĂŒr die Tomaten vorbereitet. Die ich nicht verschenken konnte, mĂŒssen jetzt aber echt raus langsam. Weiß jemand, ob noch Eisheilige kommen?
    Na hier wenigstens mal ein paar Bilder...
    1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin, Kaffee kommt, iss nix mehr da. :D:coffee::coffee::coffee::coffee::coffee::coffee:

    Donnerschlag, auf ihn mit GebrĂŒll. Du hast echt eine Menge ĂŒber die BĂŒhne gebracht, (y)Mario.
    Das ist ein blödes Spiel, neben der Arbeit gibt es noch viele Dinge, die auch erledigt werden mĂŒssen
    oder sollen, der Tag könnte jetzt viel lÀnger sein.
    Die RegenfÀsser warten darauf, das es endlich mal losgeht, oh man hey, hoffentlich kommt noch genug
    von oben runter. Sei froh, das du reichlich Tomaten hast, es gibt viele Möglichkeiten, den ganzen Sommer ĂŒber,
    immer etwas Schönes daraus zu machen, und auf zum nÀchsten Schritt, ab in die Futterluke.
    Das GewĂ€chhaus ist gut bestĂŒckt, mir gefĂ€llt die ĂŒbersichtliche Anordnung,
    bald wird ein Dschungel daraus, die Sommermonate sind gerettet. (y):giggle:
    Gurken gibt es auch noch, ich bin begeistert, ich mag das grĂŒne GemĂŒse in jeder Form.

    Deine Frau hat sich ja anstÀndig was zugezogen, ich möchte nicht mit einem Pferdekopf
    Bekanntschaft schließen, es hĂ€tte noch viel mehr passieren können, sie hat doch noch
    ein bisschen Schwein gehabt. Gute Besserung wĂŒnsche ich.

    Die Elstern treten jetzt wieder mehr auf, es kann nicht schnell genug gehen,
    die Nester auszurÀubern. Tauben schwirren auch noch herum, bis jetzt ist alles friedlich,
    Amseln, Meisen und das Rotkehlchen haben den Schnabel voll, sie sind fleißig dabei,
    alles zusammenzutragen fĂŒr eine gesunde Brut. Ein paar Spatzen lassen sich
    ab und zu sehen.
    Bienen und Hummeln freuen sich ĂŒber die insektenfreundliche Stimmung im Garten.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Schön, dass du wieder mal einen Lagebericht gibst, Mario, man kommt schon etwas außer Atem beim Lesen, was du alles auf die Reihe kriegst. ;) Bah, die Elstern - ich kann sie nicht leiden, aber sie werden immer mehr und stolzieren platzhirschig auf dem Rasen rum. :mad: Wusste nicht, dass sie heimlich Attentate auf Pferde verĂŒben. Naja, wenn die Pferde auch so hinterlistig sind und Attentate auf Menschen verĂŒben - ts-ts, deine Frau hat mal GlĂŒck gehabt!

    Ja, die Eisheiligen - das wĂŒsst ich auch gern. Jedes Jahr diese blöde Warterei, wenn man zwischen Bier und Schaum sitzen muss! Gestern nacht hatten wir's schon wieder eklig kalt ... ich +0,3, der Nachbar -0,7°, heute nacht nochmal Ă€hnlich, danach ein paar gemĂŒtlichere NĂ€chte, aber danach? Deine Tomaten sehen klasse aus, die solltest du nicht gefĂ€hrden ... wieviele Regentonnen hast du insgesamt fĂŒr wieviele Hochbeete?
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Bis Sonntag sieht es bei uns erst einmal gut aus. Kein Frost in Sicht. Die Temperaturen - besonders in der Nacht - sollen sogar steigen.

    Deine Tomaten sehen klasse aus, die solltest du nicht gefÀhrden
    Danke @Rosabel. 10 hatte ich letzte Woche schon verschenkt. Gestern nochmal 27. Etliche haben BlĂŒten und einige sogar schon kleine FrĂŒchte. Und es war schon sehr eng im GewĂ€chshaus. Deswegen sind die 18 grĂ¶ĂŸten und krĂ€ftigsten gestern nach draußen ĂŒbersiedelt. An das Langbeet an der Garagenwand, die sehr gut die TageswĂ€rme speichert. Falls doch nochmal Frost kommt, muss ich eben nochmal was mit Folie davor bauen.

    wieviele Regentonnen hast du insgesamt fĂŒr wieviele Hochbeete?
    Es sind 2x 600L und nochmal etwas ĂŒber 1000L in einer unterirdischen Zisterne. Eine Stunde krĂ€ftiger Regenschauer reicht aus, da ist alles voll.
     
    verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Moin, Moin, sei gegrĂŒĂŸt! Toll, dass Deine Tomaten schon so stark wachsen und gedeihen. Ich musste eine 2. Runde einlegen, meine erste Anzucht ist erfroren (hab sie ĂŒber Nacht draußen vergessen). Wird wohl noch eine Weile dauern, bis aus meinen winzigen PflĂ€nzchen was wird.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Das ist so eine Sache mit den Herren und der Dame, um die sich alle reißen.
    In den letzten Jahren war ihr Auftritt Mitte Mai gestrichen. Anfang Mai,
    fast wie jetzt, war es ein paar Tage ziemlich frostig, das war auch schon das Ende.

    Rosa, wir können nichts weiter als warten, es ist wohl immer ratsam,
    alles, was in der Sommerfrische draußen bleiben soll, Mitte Mai ins Freie zu transportieren.
    Was diese Dinge betrifft, habe ich nicht die grĂ¶ĂŸte Geduld, ich habe mir inzwischen angewöhnt,
    etwas vorsichtiger zu sein, das Hin und Her ist nÀmlich nicht besonders lustig.
    Die Elstern und Tauben bevölkern den Garten, die Tauben brĂŒten in der NĂ€he,
    ein paar Elstern tragen eine glitzernde Krone auf dem Kopf, sie wollen uns
    mit ihrem scharfen rÀuberischen Blick mitteilen, das sie der Mittelpunkt sind.(n)

    Mario, es geht los, der Dschungel fÀngt an sich zu dichten, ich freue mich schon darauf,
    die Beute zu besichtigen. Eine gute Ernte wĂŒnsche ich dir auf jeden Fall.

    Wie geht es deiner frĂŒheren Verlobten, hoffentlich hat sie das Erlebnis bald vergessen.:unsure:

    verbus, das wÀre doch schade, wenn du jetzt AusfÀlle hast. Dazu gehört schon was,
    die kleinen SĂ€mlinge zu vergessen.:unsure: Ich wĂŒnsche dir viel Erfolg und reiche Ernte.
    Kleine Fehler bestraft der liebe Gott sofort, GrĂ¶ĂŸere etwas spĂ€ter.:paar:

    Meine angefressenen Tomaten vom letzten Jahr vergesse ich nicht so schnell,
    Mitte Mai lege ich mir eine Naschtomate zu, die kann ich sehr gut im KĂŒbel pflegen.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    meine erste Anzucht ist erfroren (hab sie ĂŒber Nacht draußen vergessen).
    Ach herrje... Das ist aber echt schade. Bei uns ist es gerade doch ziemlich heikel. Aber Frost ist keiner angesagt.

    Wie geht es deiner frĂŒheren Verlobten, hoffentlich hat sie das Erlebnis bald vergessen.:unsure:
    Da ist sie hart im Nehmen. Angst bekommt sie deswegen keine vor Pferden.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Man gut, das es glimpflich gelaufen ist, das hÀtte auch ins Auge gehen können

    Jetzt habe ich endlich einen neuen Sonnenschirm fĂŒr meine Pflanzen,
    es wird morgen richtig warm und sonnig, meine Wildblumenwiese in den Steintrögen
    wÀchst und gedeiht, der Mönchspfeffer hat sich auch wieder erholt.

    Mario, du hast ganz schön zu tun, das GemĂŒse in Schach zu halten, das schöne Wetter
    hilft noch ein bisschen mit, Frost gibt es erstmal nicht. (y)
    Hast du die BeschlĂ€ge fĂŒr den Balkon geschmiedet, oder ist das etwas GrĂ¶ĂŸeres?
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Hast du die BeschlĂ€ge fĂŒr den Balkon geschmiedet, oder ist das etwas GrĂ¶ĂŸeres?
    Direkt geschmiedet habe ich sie nicht. Ich habe sie aus 40x10er Flachstahl angefertigt.
    Die erforderlichen Winkel, die der Erker darunter im Prinzip vorgibt, die gibt es nicht zu kaufen. Ich habe den Flachstahl abgelĂ€ngt, Ecken abgeschnitten, gebohrt und an den Knickstellen eingeflext zum sauberen Biegen. Nach dem genauen Anpassen werden sie einzeln nochmal abgeschraubt und mit einer Schweißnaht fixiert.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Es lebt , hahahaÂŽ:)
    Schön das du dich mal meldest auch wenn du vermutlich gerade einen 70 Stunden Tag und 20 HÀnde brÀuchtest ;)

    Die Eisheiligen kommen immer mitte Mai, so vom 12-16., warte die auch noch ab, dann pflanz ich raus, die NĂ€chte sind mir noch zu kĂŒhl.

    Eine gestörte Elster, auch nicht schlecht, schick sie mal zum Psychologen :)

    Ich hoffe deiner Frau geht's wieder gut?
    Man man ja das kann ich mir vorstellen das so ein PferdeschĂ€del hart ist, Giraffen können damit sogar Knochen brechen .mit dem ansich kleinen SchĂ€del- wenn die kĂ€mpfen, gut da kommt die Wucht aus dem langen Hals aber man weiß ja wie es sich schon anfĂŒhlt wenn man mit einem anderen MenschenschĂ€del mal aus versehen zusammen knallt :)

    Immer eins nach dem anderen erledigen und Alpakas machen bestimmt auch Arbeit ;)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Muss schon wieder raus, als Rentner hat man einfach keine Zeit mehr, hahaha.
    Bis morgen!
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Das hört sich nach einem StĂŒck Arbeit an, Mario, Hut ab.!(y)

    Ich habe mir eine Stabtomate angelacht, resistent gegen viele UnpÀsslichlkeiten,
    eine ganz alte Sorte "Goldene Königin". Das ist eine gelbe Tomate mit wenig SĂ€ure fĂŒr Salate.
    Eine reichhaltige Ernte wird versprochen, schaun mer mal.
    Es soll in den nĂ€chsten Tagen Regen geben, den KĂŒbel fahre ich mit der Sackkarre ins GewĂ€chshaus.

    Was machen eine Pflanzen, du kommst sicher nicht mehr in den Dschungel gell,
    das Wetter ist fĂŒr das Wachstum optimal.

    Petra mach schnell, ein bisschen Zeit hast du noch draußen, es ist noch eine ganze Weile hell.:D
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Hatte letztes Jahr die Goldene Königin und fand sie etwas fad. Orange Bourgouin war viel schmackhafter.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Lassen wir uns ĂŒberraschen.
    Danke fĂŒr den Namen der mir bis jetzt noch unbekannten Sorte. :giggle:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ich mochte die Goldene Königin (gelb und sĂŒĂŸ) in Kombination mit der Indigo Rose (blau und sĂ€uerlich)
    ... @Lavendula lass Dich ĂŒberraschen
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin Beate,
    die Sorte Indigo Rose kenne ich auch nicht, die Kombi mit der Goldenen Königin
    hört sich schmackhaft und interessant an, dankeschön.
    Die "Green Zebra" interessiert mich noch, kennst du diese Sorte zufÀllig.
    Eine alte Stabtomate, auch fĂŒr Salate und zum Naschen geeignet.

    Ein Rezept lasse ich mal hier.
    Schmettelringe im Bauch:

    250g Farfalle, 250g Mozzarella-Kugeln,250g Cocktailtomaten,
    150g Champignons, 2 Bund Rucola, 80g Pinienkerne.

    Halbierte Cocktailtomaten und Champignons mit Rucola (in StĂŒcke gezupft)
    und gegarten Nudeln vermischen.
    Weißen Balsamico-Essig mit Olivenöl verrĂŒhren.
    Mit Salz, Zucker und Pfeffer wĂŒrzen.
    Eine Handvoll BasilikumblÀtter in schmale Streifen schneiden.
    Alle Zutaten vermischen. Pinienkerne ohne Fett rösten und ĂŒber den Salat streuen.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    @Lavendula Green Zebra hatte ich auch schon, aber nur einmal vor ein paar Jahren, ich wĂŒrde sie als relativ ausgeglichen bezeichnen, war ein Hingucker, aber der Erntezeitpunkt war immer schwer festzustellen, wann ist eine grĂŒne Tomate reif. Aber Geschmack ist ja immer relativ, sie war jedenfalls so, dass sie sich nicht unbedingt in mein Hirn eingebrandt hat. Wir mögen lieber die etwas sĂŒĂŸlicheren Tomaten, wobei im Salat brauch ich als Ausgleich aber auch ein paar mit weniger SĂŒĂŸe und da hat sich das Zebra ganz gut eingefĂŒgt.

    ... und diese "Schmettelringe" :D hören sich lecker an
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Schmetterlinge. :D:D
    Schmettelinge ist eine ganz neue Totmatensorte.:D:D:coffee::coffee:

    :giggle:Okay, lieben Dank fĂŒr deine Info zum Zebra.

    Ich liebe auch die sĂŒĂŸlichen Sorten. Jetzt bin ich gespannt, wie sich die Goldene Königin entwickelt.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Ja, manchmal wĂ€chst einem alles ĂŒber den Kopf. đŸ˜©

    Danke der Nachfrage @Stupsi. Das tut es. Mich hatte es vor einiger Zeit auch schon mal erwischt. Das ist ein GefĂŒhl, als kriegt man eins mit einem großen Holzscheit an den SchĂ€del.

    Was machen Deine Pflanzen, du kommst sicher nicht mehr in den Dschungel gell,
    Gestern hab ich noch mal sortiert und viele auch doch nochmal umgetopft. Aber jetzt zeigen sich schon deutlich die Wuchsformen und GrĂ¶ĂŸen, so dass man besser planen kann, wo alles hin soll nĂ€chstes Wochenende. Eine Pflanze begeistert mich besonders mit ihrem Lebenswillen. Als sie noch klein war, habe ich sie beim Gießen versehentlich umgeknickt und ich dachte, die ist hin. Jetzt sieht sie so aus...
    759bae90-5d4f-4144-9524-39084ad67005-jpeg.644595



    Hatte letztes Jahr die Goldene Königin und fand sie etwas fad.
    Ging mir Ă€hnlich. Auch meine Frauen haben sie verschmĂ€ht, obwohl die eher "augengesteuert" sind und diese Tomate recht hĂŒbsch ist.

    Totmaten? 😳
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Mario, die Goldene Königin habe ich heute ins GewÀchshaus gebracht,
    es gibt Regen. Die Sorte eignet sich gut fĂŒr das GewĂ€chshaus im KĂŒbel.
    Sie soll sehr unempfindlich sein, Beate war sehr angetan von dieser Sorte.
    Die GeschmÀcker driften etwas auseinander, mal sehen, was ich am Ende
    ĂŒber die Sorte sage.
    Die Pflanze sieht doch gut aus, da kannst du mal sehen, lieber nicht so schnell entsorgen,
    erstmal abwarten.
    Super, das es deiner Frau wieder besser geht, GlĂŒck gehabt.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Die "Green Zebra" interessiert mich noch, kennst du diese Sorte zufÀllig....
    Green Zebra hatte ich auch mal, die schmeckt eher normal.
    SĂŒĂŸ ist die Black Cherry oder die Wildtomaten White Currant die ich dieses Jahr habe aber die hat ganz kleine FrĂŒchte, kann dir gern mal was schicken im Herbst ?
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Ja das stimmt wohl. Aber vllt werden die FrĂŒchte auch etwas verschieden, je nachdem, in was fĂŒr einer Erde und unter welchen Bedingungen sie wachsen.

    Das ist eine von den mittleren. Die großen stehen schon draußen. Ich habe sie sortiert nach "raus", "nochnichtraus", "malsehenwohin" und "kommtindiekrĂ€uterspirale".

    Die hab ich auch. Bin gespannt wie die werden. Und eine heißt "GrĂŒne Wurst". Soll aber nach Tomate schmecken. đŸ€”
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Mario !

    Mir hat mal die Irina (www.irinas-tomaten.de) den Tip gegeben, wenn die Tomaten ausgewachsen sind und nur noch Farbe brauchen, sie weniger zu gießen. Dann wird der Geschmack besser. Das habe ich befolgt und festgestellt, das es stimmt. Praktiziere es schon seit Jahren so. Die Green Zebra gehört zu den Tomatensorten, die ich jedes Jahr ansĂ€e, die hat so einen guten leicht sĂ€uerlichen Geschmack.

    lg elis
     

    AnhÀnge

    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Mario, so isses, Standort, Erde, DĂŒngung u.v.m. spielen immer eine große Rolle.
    Ich sehe schon kommen, das mir hier Appetit auf mehr gemacht wird.(y)
    Hast du alles umgetopft? Den Spaß habe ich bereits hinter mir.

    Ich bin froh, das ich die Tomate im GewÀchshaus habe, das erspart mir viel Schlepperei.
    Die Fenster habe ich jetzt geschlossen, es ist alles im grĂŒnen Bereich.

    elis, danke fĂŒr den Tipp und das leckere Foto.(y)
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    wenn die Tomaten ausgewachsen sind und nur noch Farbe brauchen, sie weniger zu gießen. Dann wird der Geschmack besser.
    Interessanter Tipp @elis . 👍Werde ich mir merken. Ich hĂ€tte es genau falsch gemacht.đŸ€­

    Immer mal wieder eine grĂ¶ĂŸere Charge, denen augenscheinlich der Topf zu klein geworden war. Man kann es sehr deutlich auch daran erkennen, dass die Erde im Topf schnell trocken wird. Ein paar Tage noch, dann fliegen alle raus. 😃

    1200 Tomatensorten...đŸ˜”Alter Schwede...
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Der Wetterstress ist bald vorbei, die Schlepperei hat ein Ende, wobei ich sagen muss,
    das ich in dieser Richtung nicht mehr wie bekloppt hin und her ziehen muss.
    Die KĂŒbel sind sauschwer, können aber im Freien stehenbleiben, extrem winterharte Pflanzen
    behalten ihr GrĂŒn und haben auch teilweise BlĂŒten.
    In den letzten Jahren habe ich einiges geÀndert, meine Freizeit ist mir auch wichtig.
    Das GĂ€rtchen ist wirklich gut bestĂŒckt mit ZierstrĂ€uchern, BĂ€umen und vielen GrĂŒn-und BlĂŒhpflanzen,
    da kann man nicht meckern. PiepmĂ€tze und zahlreiche Insekten fĂŒhlen sich hier ausgesprochen wohl.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    sie weniger zu gießen. Dann wird der Geschmack besser.
    Irgendwie logisch, sonst schmecken sie wĂ€ssrig, muß ich auch mal drauf achten, danke fĂŒr den Tipp.
    Bei KrĂ€utern ist es ja auch so, viel mehr Aroma ohne viel dĂŒngen und wĂ€ssern.

    Ich hoffe du pflanzt sie aus, alles was bei mir rausfliegt heißt eigentlich wird entsorgt...

    ;)
    Die Green Zebra schmeckte mir am besten wenn sie sehr reif war und einen leicht gelblich, grĂŒnen Farbton bekam, musst du mal ausprobieren, viele mögen ja gerade den sĂ€uerlichen Geschmack lieber, ich bin da ja eher eine sĂŒĂŸe :)
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ich mag sie auch am liebsten, wenn sie reif ist. Das sieht man an den gelben Streifen und ich teste noch mit Druck, wenn sie locker ist und gelb, dann ist sie reif:)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Reife Tomaten sind mir auch lieber, die grĂŒnen Sorten lasse ich mir auch schmecken.

    Eine bunte Mischung aus sĂŒĂŸ und sĂ€uerlich habe ich sehr gerne, nicht nur lecker im Salat
    oder zu anderen Gerichten, das sieht auch noch sehr ansprechend aus.
    elis, du hast ja schon einige Kombis vorgestellt, das ist auch mein Ding.

    Mario, was ich nicht verstehe, das in den GCs und SupermÀrkten einige Pflanzen
    in viel zu kleinen Töpfen verkauft werden. Ich kaufe diese Pflanzen schon
    und topfe sie schnellstens um, nicht alle kommen ins Beet.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Ich hoffe du pflanzt sie aus, alles was bei mir rausfliegt heißt eigentlich wird entsorgt...
    Nein nein, was bei mir "rausfliegt" zieht nur ins Freiland um. 😉

    Mario, was ich nicht verstehe, das in den GCs und SupermÀrkten einige Pflanzen
    in viel zu kleinen Töpfen verkauft werden.
    Ich vermute, dass die GĂ€rtnereien vorzugsweise schon die großen Pflanzen aussuchen, die in KĂŒrze umgetopft werden mĂŒssten. Und im Markt hat keiner Zeit dafĂŒr, sich um die vielen Pflanzen zu kĂŒmmern. Dann stehen sie da auch noch rum und wachsen weiter.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Mario, sehr oft sehe ich das bei Zimmerpflanzen, die schon eine stattliche GrĂ¶ĂŸe erreicht haben
    in viel zu kleinen Pötten, vollgestopft mit Erde, ohne einen Gießrand zu haben.
    Schlimm finde ich auch, verschiedene Pflanzen verkaufen wollen, wo der erste Blick darauf hinweist,
    das Krankheiten im Spiel sind, das geht gar nicht.Viele Pflanzen habe ich schon vor
    dem Verrecken gerettet, aus einem einzigen Grund, die waren einfach vertrocknet.
    Die nÀchste Untat ist, Pflanzen an den Mann bringen zu wollen, die im Wasser ertrinken
    und Schimmel auf der Erde sichtbar ist.
    Das ist wahr, oft herrscht Personalmangel, jeder hat seine Aufgaben und kann sich nicht
    um alle Einzelheiten kĂŒmmern.
    Mal sehen, wie meine Goldene Königin die Nacht im Freiland ĂŒberstanden hat,
    ich habe ihr eine MĂŒtze aufgezogen, es war ziemlich frisch, Frost hat es nicht gegeben.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Meine stehen noch im Wohnzimmer und fangen an zu blĂŒhen, vielleicht sollte ich sie da lassen, scheint ihnen zu gefallen, kicher....
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Meine einsame goldene Königin sieht sehr gut aus, sie hat ihrem Namen Ehe gemacht.

    Petra und Mario, den Rest schaffen wir nun auch noch, bis jetzt sieht doch alles sehr vielversprechend aus. (y)
    Das AmselpĂ€rchen lĂ€sst sich sehr gerne am Abend sehen und pickt vergnĂŒglich Löcher in den Rasen.
    Schwupp fliegt der Hahn von oben rein in den Kirschlorbeer, die Henne stopft sich zur Nacht
    nochmal richtig voll. Um zwei Ecken hĂŒpft sie in die Richtung Kirschlorbeer, es ist Ruhe im Salon.
    Eine Meise hatte es ganz besonders eilig, kurz ĂŒber meinem Kopf flog sie in einer mĂ€chtigen Geschwindigkeit
    in die nÀchste Baumkrone.
    Der Nachbar zĂŒchtet mit Leidenschaft das Unkraut, wenigstens etwas, was er am Leben erhalten möchte. (n)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Nix Permakultur.
    Viele BĂ€ume sind entfernt worden, die natĂŒrlich einen Acker hinterlassen haben.
    Das Interesse reicht nicht, auf dieser FlÀche etwas Sinnvolles zu machen.
    Es ist sowieso alles ziemlich ungepflegt, ĂŒberall wĂ€chst das Unkraut wahllos durch die ZĂ€une,
    die Scholle ist ziemlich verwildert, was ĂŒberhaupt nicht zu dem GrundstĂŒck passt.

    Das schöne Wetter kann ich jetzt im Garten nutzen, spÀter gibt es noch eine Runde Sport.
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Wenn Ihr Euch erinnert... Mein Nachbar hatte vor einiger Zeit ja dieses ominöse Fass mit "Spritzmittel" geschenkt bekommen und es großflĂ€chig auf seinem GrundstĂŒck versprĂŒht. SĂ€mtliche alten ObstbĂ€ume waren abgestorben und nun musste auch noch der Altbaumbestand gefĂ€llt werden. Sowohl auf seinem GrundstĂŒck, als auch davor die großen BĂ€ume (teilweise ĂŒber 20m hoch) am Rand außerhalb vom GrundstĂŒck. Da er ein "Alteingesessener" und in der "richtigen" Partei ist, hat das keinerlei Konsequenzen fĂŒr ihn. Auch mein Hinweis, dass in zwei der BĂ€ume GrĂŒnspechte nisten, hat nichts aufhalten oder Ă€ndern können.
    Da am Boden durch die Unmenge Glyphosat so gar nichts mehr wĂ€chst und auch die neu gesetzten ObstbĂ€umchen abgestorben sind, versucht er es nun mit neuer Erde, die LKW-weise herangekarrt wird und die er dann tagelang unablĂ€ssig mit seinem Trecker verteilt. Extrem lehmige Erde aus einer Baugrube, die ein anderer im Ort loswerden wollte. Und er versteht auch nicht, dass er mit seinem schweren Trecker den Boden immer mehr verdichtet. KĂŒrzlich ist er dann mit einer Egge am Trecker hin- und hergefahren. :rolleyes:
    Manche Leute sind so dermaßen dumm, dass man ja eigentlich nur noch Mitleid empfindet und sich fragt, wie sie sich ĂŒberhaupt so in der Welt zurechtfinden können.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Das ist traurig das einige so mit ihren GĂ€rten umgehen und es der Tierwelt noch schwerer machen, denen wĂŒnsche ich immer das sie den Dreck den sie da spritzen am Ende selber essen (durch ihr GemĂŒse/Obst) aber meist wĂ€chst da wie du schon scheibst eh nichts mehr.

    Der Nachbar zĂŒchtet mit Leidenschaft das Unkraut,.....
    Lavi du weißt doch es gibt kein Unkraut, der zĂŒchtet WildkrĂ€uter ;)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Uii, durch euch bin ich wieder ein StĂŒck schlauer geworden. :D(y)

    Meine Königin habe ich von der winterlichen Schutzhaube befreit.
    Die Kakteen sind ins Freinland umgezogen und meine Orchis
    leisten denen etwas spÀter Gesellschaft.

    Mario, es geht , man muss der Dummheit eine Chance geben.
    Zwischen Disteln, Schöllkraut, Mahonien, PlatanenauslÀufer, ist wirklich alles dabei,
    die vertragen sich prima, gemeinsam wachsen meine Lieblinge durch den Zaun
    und sind bald an anderen Stellen im Garten zwischen den Blumenbeeten anzutreffen.
    Durch viel Wachsamkeit hÀlt sich das Spiel in Grenzen, wenn ich nicht so hinterher wÀre,
    hÀtte ich schnell eine Wildnis, statt des ZiergÀrtchens.
    Es wĂ€chst nicht alles wie gezirkelt, das finde ich sehr unnatĂŒrlich, aber die unliebsamen Gesellen
    sollten es sich nicht in meinem Garten gemĂŒtlich machen, die mĂŒssen immer mit einer Störung rechnen.

    Einige Leute haben laufen die dicke Spritze in der Hand, als wĂŒrde ohne den Kram,
    der den Pflanzen aufgedrĂŒckt wird, nichts mehr gedeihen.
    Mit Gewalt ist kein Bulle zu melken, oder? Mutter Natur sagt danke.(n)

    Die Holzbienen sind regelmĂ€ĂŸig am Start, gestern ist sie in einem Affentempo
    durch den Garten geflogen, es summt und brummt schon reichlich und ein paar Schmetterlinge
    fliegen genĂŒsslich durch den Garten.(y)(y)
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom