Neue Heimat, neue Herausforderung!

  • Ersteller des Themas NeuBeeter
  • Erstellungsdatum
NeuBeeter

NeuBeeter

Mitglied
Schönen guten Abend liebe Forengemeinde und Freunde!

Endlich ist es soweit, wir haben endlich eine tolle Hütte gefunden und der Garten freut sich auf die Belebung durch Harke und Spaten 😉



Es gibt noch einiges gut tun, es heißt also anpacken und Ärmel hochkrempeln!
 
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ahhh... herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Projekt!!! :pa:
    Freu mich schon sehr darauf, es mitzuverfolgen. :)
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Ich werde Euch wie üblich auf dem Stand der Dinge halten 😉
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Hey Rene

    Sieht ja schon einigermaßen aus.
    Wünsch euch viel Spaß beim werkeln. :grins: :pa:
     
  • S

    SunStar

    Mitglied
    Schön, frohes Schaffen - bin gespannt!

    Schöne Grüße
    SunStar
     
  • EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Moin,
    das schaut ja schon mal gut aus.....
    und ihr müsst nicht von '0' oder gar 'total verwildert' starten.
    So könnt ihr euch Stück für Stück vornehmen.
    Bleibt der Teich?
     
  • Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Ein paar Unkräutchen rupfen, den Rasen mähen, fertig. :)

    Sieht doch schon richtig gut aus.
     
    Hilderlein

    Hilderlein

    Neuling
    Hallo,

    ich finde es auch so schon schön.
    Bin gespannt, was ihr euch einfallen lassen werdet, wie es sich entwickeln wird und schaue gern wieder rein.
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Aus diesen großen Teich kann man schon was machen..Daumen hoch für das Grundstück.;)
     
  • Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Ich finde Waschbetonplatten praktisch und schön. :)
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Eine kleine Bestandsaufnahme...









    Heute wurde etwas geschafft, Unkraut zwischen den Waschbetonplatten.entfernt und erstmal die Palmen und das Sofa aufgestellt.







    Zum Glück müssen wir nicht bei 0 anfangen 😎
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Na bitte.

    Draußen sitzen geht schon, das wichtigste. :pa::pa:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Na das sieht doch schonmal gut aus! :)
    Mit einem Sofa ist's doch gleich heimeliger, gell...? :grins:
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Ein neues Projekt? Man bin ich neugierig.
    Wünsche tolle Ideen und gutes Gelingen. Aber nicht nur auf dem Sofa unter der Palme hocken, gelle!;)
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Vielleicht den Teich "badefähig" machen. :)
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Life is wonderful...









     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Bilder konnten nicht angezeigt werden, werde es gleich also nochmals probieren.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    C

    Chrisel

    Guest
    Hallo Rene,

    schön mal wieder was von dir zu hören.
    Ich hoffe es geht euch gut ? :pa:

    Geschafft hab ihr ja auch schon einiges.
    Schade um den Teich, aber Glückwunsch zum Pool. :grins:
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Tatsächlich, mein/ unserer letzter Post ist schon 3,5 Jahre her. Aber wir sich ja nicht wirklich weg gewesen, es gab einfach viel zu viel zu tun und jetzt endlich mal wieder etwas Zeit gefunden.
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Der größte Einschnitt für meine Frau und mich kam nach einem halben Jahr in unserem neuen Heim, wir waren im Oktober 2015 zu besuch bei der Schwester meiner Frau. Wir fuhren gegen 21-22.00 Uhr nach Hause, ein schlechtes Gefühl verfolgte Christine auf dem Weg. Wir sind auf unsere Auffahrt zum Haus gefahren, öffneten die Tür - ein beißender Geruch kam uns entgegen. Die Tür zur Garderobe stand auf, Kleiderbügel lagen auf dem Boden. Das Schmuckkästchen meiner Frau stand auf dem Schuhschrank - offen, durchwühlt. Voller Adrenalin bin ich durchs Haus, erst ins Obergeschoss, Schlafzimmer. Die Schränke durchwühlt, Kleidungsstücke teilweise auf dem Boden. Mir war schlecht und trotzdem voller Adrenalin, wieder runter und durch das restliche Haus gestürmt, im Wohnzimmer angekommen, mit traurigen Blick musste ich die offene Terrassentür entdecken. Es hat uns ereilt und das nach nur einem halben Jahr. Der Horror, die eigenen vier Wände wurden beschmutzt, wir fühlten uns hilflos, ausgeliefert, nackt. Es wurde eingebrochen. Mit diesem Tag hat sich alles verändert.

    Wir haben uns im Dezember 2015 einen Welpen angeschafft, einen Boxer, also zu diesem Zeitpunkt in diesem Glauben einen reinrassigen Boxer. Eine seelische Stütze für uns, aber auch damit konnten wir nicht abschalten. Auch hier wurden wir betrogen und kämpfen seit März 2016 für unser Recht, am 1. Februar 2019 ist es nun endlich soweit, die Gerichtsverhandlung steht vor der Tür. Wir kämpfen für unseren kranken Hund.

    In der Zwischenzeit ist aber noch wesentlich mehr passiert und das werde ich in kleinen Schritten versuchen nachzuzeichnen.

    Würde mich auf rege Teilnahme eurerseits freuen!!!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Lieber Rene,

    es freut mich sehr, wieder von euch zu lesen, auch wenn die Erlebnisse der letzten Jahre nicht so schön klingen :wunderlich:
    Das Thema Einbruch ist heftig... es fällt mir nicht schwer nachzuvollziehen, dass es euch noch in den Knochen steckt. Und auch die Sache mit eurem Hund liest sich nicht gut. :confused:
    Ich wünsche euch ein glücklicheres und sehr viel schöneres Jahr 2019 und freue mich, dass du uns an eurer neuen Gartensaison teilhaben lässt. :)
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Oh Gott Rene, das ist das Schlimmste was einem passieren kann.
    Man fühlt sich entblößt, ich kenne das . In Hannover ist zweimal eingebrochen.

    Was ist mit dem Hund, wieso ist er krank ????
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Lieber Rene,

    es freut mich sehr, wieder von euch zu lesen, auch wenn die Erlebnisse der letzten Jahre nicht so schön klingen :wunderlich:
    Das Thema Einbruch ist heftig... es fällt mir nicht schwer nachzuvollziehen, dass es euch noch in den Knochen steckt. Und auch die Sache mit eurem Hund liest sich nicht gut. :confused:
    Ich wünsche euch ein glücklicheres und sehr viel schöneres Jahr 2019 und freue mich, dass du uns an eurer neuen Gartensaison teilhaben lässt. :)
    Es ist für uns ein Albtraum sondergleichen gewesen, aber wir machen jetzt nun das Beste daraus. Die Gartenanlage ist komplett auf "Null" zurückgesetzt worden. Da unser Garten doch sehr dunkel und nicht einsehbar war, vielleicht wurden wir auch genau deshalb Opfer dieser Täter. In den nächsten Tagen werde ich mal ein paar Bilder sortieren und dann veröffentlichen.
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Oh Gott Rene, das ist das Schlimmste was einem passieren kann.
    Man fühlt sich entblößt, ich kenne das . In Hannover ist zweimal eingebrochen.

    Was ist mit dem Hund, wieso ist er krank ????
    Wir waren nervlich am Ende und mussten jede Menge Nackenschläge verkraften. Selbst das Haus stand zur Debatte, aber selbst wenn wir es verkauft hätten, so wäre es uns woanders auch nicht erspart geblieben.

    Zu unserer Maus kann man eigentlich nur sagen, dass sie die besten Besitzer ever erwischt hat. Jeder andere hätte sie wahrscheinlich schon längst wieder abgegeben. Sie ist schwer ED, HD, Spondy und Allergie behaftet.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Da stehen mir sämtliche Haare zu Berge. Ich hoffe, ihr überwindet dieses Trauma. Und der Boxer? Was hat er?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Da unser Garten doch sehr dunkel und nicht einsehbar war, vielleicht wurden wir auch genau deshalb Opfer dieser Täter.
    Das kann tatsächlich ein Problem sein :( wir haben auch ein älteres Haus gekauft, zu dem ein vollkommen eingewachsener, von außen uneinsehbarer Garten gehörte.
    Unsere erste "Amtshandlung" war tatsächlich, ihn komplett "offenzulegen". Mein Gedanke ist auch immer... wenn ein Grundstück von außen uneinsehbar ist, hat man zwar wunderbar Privatsphäre... aber es sieht eben auch keiner (der Nachbarn), was hinter Zaun/Hecke/Dickicht passiert. :wunderlich:
    Ich denke, dass ein einsehbares Grundstück (je nach Lage natürlich!) doch etwas sicherer ist, wenn die Nachbarn sensibilisiert sind und ein wenig mitschauen (können!).

    Ich bin gespannt auf deine weiteren Berichte, bestimmt erfahren wir dann auch noch mehr über die Erkrankung eures armen Hundes...? :confused:

    Edit - das ist ja furchtbar, das tut mir sehr leid! :cry: Euer Hund hat großes (dick und fett und doppelt groß geschrieben) GROßES Glück, dass er zu euch gekommen ist - auch wenn es für euch eine immense Belastung ist.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Rene,

    es liest sich, als hättet ihr eine furchtbare Zeit hinter euch. Ich wünsche euch, dass alles, was jetzt kommt, besser werden wird.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Rene,
    drück Christine mal ganz doll von mir.

    Ja, der Hund hat wirklich Glück euch bekommen zu haben.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Oh man! Das ließt sich so richtig heftig.
    Schwägerin ist es auch passiert-Einbruch am helllichten Tage! Sie verkaufen das Haus jetzt, sie fühlen sich nicht mehr wohl!

    Trotz der Schiksalsschläge wünsche ich euch ein besseres neues Jahr 2019, das ihr abschalten könnt und zu eurem Recht kommt.

    Und auch ein herzliches Willkommen zurück.
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Ihr Lieben, wir danken Euch für die netten Worte der Aufmunterung. Wir sind Kämpfer, auch wenn wir eine Zeit (3,5 Jahre?!?) gebraucht haben. Das Leben ist so wertvoll und in der Zeit konnten wir auch sehr schöne Dinge erleben, wir haben uns in die Arbeit gestürzt. Es ist nichts mehr so wie es war.

    Vorgarten verändert, Sauna weg, Garten auf Null gedreht. Hecken, Sträucher und Bäume entfernt. Selbst im Haus ist alles seit dem Einbruch verändert worden.

    Im Dezember 2016 zog eine weitere Maus bei uns ein. Ein Deutscher Boxer mit Migrationshintergrund (importiert aus der Slowakei) - unsere Familie ist vorerst komplett.

    Unsere Schätze...
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Oh Man, sind die süß.

    Veränderungen müßen sein.
    Ich hab nach dem Tod meines Mannes auch fast alles verändert.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Sehr schöne Tiere, Rene, und offensichtlich verstehen sie sich auch gut? Das ist ein Lichtblick! (y)
    Ich bin sehr gespannt auf die Bilder eures komplett neu aufgezogenen Gartens, und stimme Chrisel zu - nach einschneidenden/schweren Erlebnissen oder Schicksalsschlägen sind Veränderungen sehr wichtig und tun gut.
    Ihr habt alles richtig gemacht, und ganz sicher wird es dieses Jahr wieder aufwärts gehen. (y)
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Ich sortiere dann mal Bilder ;-) Es gibt genügend zu tun... Und, eventuell sind auch noch ältere Bilder dabei, die ich vielleicht schon mal gezeigt hatte.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Das ist richtig, ich arbeite immer noch dran, vorallem weil ein 3/4 Jahr nach Manfreds Tod auch Apollo einfach umfiel.
    Es ist sehr hart, dass manchmal alles auf einmal kommt.... die letzten Jahre scheinen für viele eine sehr schwierige Zeit gewesen zu sein. :(
    (Wir verloren zwischen Anfang 2017 bis Anfang 2018 binnen 10 Monaten beide Väter, und unsere kleine Tochter ihre Opas, an denen sie sehr hing...)
    Man fragt sich manchmal wirklich, warum so viel Leid und Schmerz auf einmal sein muss... leider gibt es keine Erklärungen dafür.
    Nach vorne schauen, mehr bleibt einem nicht. An manchen Tagen gelingt es einem besser als an anderen.
    Solange man den Kopf über Wasser halten kann, geht es weiter. (y)
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Ihr Lieben, ich hab einfach mal ein paar Bilder zusammengestellt. Die Reihenfolge wird wahrscheinlich nicht passen, aber so könnt ihr jedenfalls mal sehen, was alles so passiert ist.

    Link folgt erneut.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    René, ich bin sprachlos und beeindruckt - Wahnsinn, was ihr alles gemacht und wieviel ihr geschafft habt!
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    So schön und eindrucksvoll Dein Haus und Grundstück ist, bei Dir ist eingebrochen worden, was ganz tragisch ist, aber warum postest Du unter Deinem Klarnamen und für jeden frei ersichtlich Dein Grundstück und Dein Haus, da kann jeder nächste bei Dir einsteigen?
    Name raus oder Link raus.
     
    NeuBeeter

    NeuBeeter

    Mitglied
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Rene, traurig und schlimm mit dem Einbruch. Schrecklich, wenn Fremde einem das Haus auf den Kopf stellen, alles durchwühlen und Sachen stehlen.
    Bei meinen Großeltern wurde damals auch eingebrochen. Da ich täglich bei ihnen war, kenne ich das Gefühl, wenn Fremde einem das Haus durchwühlen und geliebte Dinge stehlen.
    Ein schreckliches Gefühl, dass wir lange in uns trugen.

    Eure Hunde sind niedlich, danke für die schönen Fotos der beiden.
    Dem kranken Liebling drücke ich die Daumen.
     
    Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    Das ist erstmal gut.
    Ich habe ja meine Bilder nicht bei Google.
    Hier kann zwar auch jeder schauen und auf meiner Homepage sieht man sie auch.
    Es sind aber immer nur Ausschnitte und es ist nie das ganze Grundstück zu sehen.
     
  • Top Bottom