Neue Pumpe zur Bewässerung muss her ...

  • Ersteller des Themas El Muchacho
  • Erstellungsdatum
E

El Muchacho

Neuling
moinmoin ...

... zur Sachlage:
Wir haben vor Jahren einen Brunnen spülen lassen. Seinerzeit war das Grundwasser bei nicht ganz 7m. Aktulle hängt daran eine simple Gartenpumpe mit 1000W und 4000l/h. Weiterer Luxus: Eine Durchfluskontrolle, damit die Pumpe anläuft, wenn meine bessere Hälfte den Wasserhahn aufdreht.

Von der Pumpe aus habe ich ca. 40m Verlegerohr 3/4" im Garten verlegt mit zwei Gardena-Entnahmedosen. Die Rasenbewässerung klappt damit vorerst einwandfrei, bis ich irgendwann einmal die Zeit investiere, die automatische Bewässerung zu planen ;)

Nun zum Problem:
Die Pumpe steht in unserem Abstellraum hinterm Carport auf dem Boden auf Fallschutzmatten (zur ersten Entkopplung des Körperschalls). Aber da macht sie mittlerweile einfach zu viel Lärm, da sie auch nicht mehr die jüngste ist.

Also steht eine Neuanschaffung ins Haus, die bei gleicher oder höherer Leistung leiser ist. Bei meinen Recherchen bin ich auf mehrstufige Pumpen gestoßen, die einen geräuscharmeren Betrieb versprechen.
Also habe ich mir mal eine AL-KO 4000/3 Premium bestellt, die zwar nur 900W hat aber bis zu 5500l/h fördern soll. Und das bei einer Lautstärke von 76dB.

Ernüchternd war dann das Ergebnis, nachdem ich am Wochenende die Pumpe angeklemmt habe ...
Positiv: Sie ist wirklich merklich leiser.
Negativ: Die Pumpe schafft es nicht, ausreichend Wasser aus dem Brunnen zu holen. Der Saugschlauch war nicht einmal zur Hälfte gefüllt.

Also habe ich die Pumpe mal in das Planschbecken gehalten. Und siehe da: Saugschlauch voll, Förderleistung 1A.
Folglich gibt es für das Problem ja eigentlich nur zwei Möglichkeiten:
1. Der Grundwasserspiegel liegt tiefer als 8m.
2. Die Pumpe schafft gar keine 8m.

Da die Pumpe bei mir also nicht ihren geplanten Einsatzzweck erfüllt, geht sie wieder zurück und ich brauche eine neue.

Und da sind wir nach meinem Roman endlich bei meiner Frage ;)

Kann jemand eine leise Pumpe mit Abschaltautomatik empfehlen, die meinen Kriterien gerecht wird:
1. Leise ( weniger als 80dB)
2. Fördermenge mind. 4000l/h ... gerne auch mehr ;)
3. integrierte Flusskontrolle mit Abschaltautomatik wäre schön
4. Preissegment ~ EUR 300,-
 
  • P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Eventuell wäre eine Tauchpumpe für dich Interessant. Da hast Du das Problem der Ansaugung nicht, und der Lärm ist unten im Brunnen, wo er niemand stört.

    Wenn der Saugschlauch oder ein Anschlussstück auch nur leicht undicht ist, dann klappt es bei 8m nicht mehr. Das muss luftdicht sein. Durch den Unterdruck im Schlauch dringt sonst Luft ein, und die Pumpe kann nicht saugen, wenn zu viel Luft in der Pumpenkammer ist.
     
    T

    ToLu

    Guest
    Deine neue Pumpe schafft von der Leistung (Watt) schlicht und ergreifend nicht das 40 Meter Rohrsystem...

    Es gibt sehr gute Pumpen von Metabo (Links sind hier nicht erlaubt):
    Z.B. die Metabo P 6000 Inox Gartenpumpe (ca. 220,-- €; 1300 Watt; 6000 l/h; 76 dB) + den Metabo Elektronischer Druckschalter mit Trockenlaufschutz Hydromat HM 2 (ca. 75,-- €)
     
    E

    El Muchacho

    Neuling
    Danke für die Antwort ...
    Aber bis zum Test über das Rohrsystem bin ich gar nicht gekommen.
    Für die Inbetriebnahme war ich mit einem Schlauch direkt am Wasserhahn am Schuppen.
    Also vielleicht 5m Rohr 1" -> etwa 2m Abzweig bis zum Wasserhahn 3/4" und dann 10m Schlauch 1/2" ...

    Aber stimmt schon ... meine knapp 40m Rohrsystem könnten vielleicht im Endeffekt eng werden.
    Dachte allerdings, bei 35m Steigleistung und 5500l/h in den technischen Daten reicht die Pumpe ...
     
  • T

    ToLu

    Guest
    ...Dachte allerdings, bei 35m Steigleistung und 5500l/h in den technischen Daten reicht die Pumpe ...
    Bei 35 Meter OHNE 'Ecken und Kanten' (also 35 Meter gerade Leitung) könnte das schon stimmen... Denn jeder Winkel = Druckverlust!

    Und eine Gartenpumpe unter 1 KW (und dann noch für ein mehr oder weniger längeres Rohrsystem) ist mMn nicht mehr als ein Spielzeug!
    Außer du willst mir jener 900 Watt AL-KO mit einem Schlauch und daran eine Gartenspritze (oder einem Rasensprenger) mal bisschen herumspritzen - dafür wird die dann sicher ganz Okay sein...
     
  • E

    El Muchacho

    Neuling
    Die Entscheidung für die AL-KO fiel aufgrund der 5500l/h ...
    Die schafft sie allerdings anscheinend nur, wenn sie nix hochsaugen muss ...

    Nichtsdestortrotz werde ich nochmal die alte "mini-Pumpe" meines Schwiegervaters testen. Die hat nur 750W und 3600l/h.

    Jedenfalls werde ich mir eine andere suchen müssen. Die Metabo hört sich grundlegend nicht übel an. Und als Druckschalter könnte ich ja meinen "alten" verwenden.

    Generell überlege ich noch, ob ich nicht gleich einen Hauswasserautomaten mit integrierten Druckschalter zulegen sollte.
    Klar, zwei Bauteile sind praktischer, wenn mal eins kaputtgeht.
    Aber von der Funktion her dürfte sich das doch nix nehmen ...

    Jedenfalls hätte ich diese Hauswasserautomaten gefunden:
    Mehrstufige Pumpen:
    - Kärcher BP5 Home&Garden
    - AL-KO HWA 6000/5 Premium
    Einstufige Pumpen:
    - AL-KO HWA 4500
    - METABO HWAI 4500 INOX
    - GARDENA 5000/5 LCD

    Oder halt z.B. noch diese Pumpen ohne Flusskontrolle:
    - AL-KO Jet 5000 comfort
    - METABO P6000 INOX

    Gem. den techn. Daten zur Lautstärke sollen die mehrstufigen Pumpen ja hörbar leiser sein.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    F neue Pumpe - Hauswasserwerk vs. Hauswasserautomat Gartengeräte & Werkzeug 8
    Kusselin Neue Pumpe Bewässerung 0
    T Neue Pumpe Bewässerung 2
    S Pumpe defekt - Neue muss her Bewässerung 3
    F Neue Venusfliegenfalle reagiert nicht Tropische Pflanzen 4
    M Hilfe! Neue Rasensaat und nur Löcher und Unkraut Rasen 4
    J Neue Blockstufen haben Flecken Hausbau 4
    schwäble Samenwichteln Neue Runde 2021/2022 Kommunikation Wettbewerbe & Termine 341
    L Monstera: neue Blätter faulen oder rollen sich nicht aus Zimmerpflanzen 21
    P Meine neue eingepflanzte Liguster sterben Hecken 18
    T Terrasse wird abgedichtet - neue Fliesen auf Eigenkosten Renovierung / Arbeiten am Haus 5
    I Neue Obstbäume: brauche Rat Obst und Gemüsegarten 34
    S Neue Pflanzen für die Dachterasse Stauden und Kletterpflanzen 15
    G Neue Pflanzenart entdeckt - Die Botanische Gesellschaft informiert Spaß & Spiele 8
    J Neue Hecke an Straße Gartengestaltung 18
    Marcel Unsere neue Moderatorin Supportforum 46
    Efeua Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe – Erfahrungen? Renovierung / Arbeiten am Haus 39
    Rosabelverde Neue Wanze Wie heißt dieses Tier? 14
    schwäble Samenwichteln Neue Runde 2020/2021 Kommunikation Wettbewerbe & Termine 222
    Shantay neue Rose an Standort von der alten Rose Rosen 18

    Ähnliche Themen

    Top Bottom